UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.574 -0,7%  MDAX 27.773 -1,4%  Dow 32.706 -0,1%  Nasdaq 13.208 -0,8%  Gold 1.775 0,0%  TecDAX 3.145 -1,7%  EStoxx50 3.725 -0,8%  Nikkei 28.176 0,9%  Dollar 1,0181 0,0%  Öl 94,7 1,1% 

Dax 6000 keine Utopie mehr....

Seite 101 von 102
neuester Beitrag: 03.08.22 12:12
eröffnet am: 15.11.05 01:06 von: lehna Anzahl Beiträge: 2531
neuester Beitrag: 03.08.22 12:12 von: ulikona Leser gesamt: 1246361
davon Heute: 38
bewertet mit 109 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 |
| 102 Weiter  

22137 Postings, 7571 Tage lehnaDie Herde bleibt fickerig

 
  
    
30.04.22 13:56
zumal die US Weltleithengste Nervosität signalisieren.
Der S&P scheint mir immer mehr vergrätzt..
ariva.de
Unser Dax machte zwar gestern lange auf dicken Molli, aber dusselte zum US Börsenschluss dann doch wieder unter die 14.000.
Das Gemetzel im Osten einfach unter den Teppich zu kehren, dürfte nicht funktionieren-- der Brand kann jederzeit ausser Kontrolle geraten.
Berlin rechnet 2022 mit 6,1 % Inflation - was der höchste Stand seit 1981 wäre. Ökonomen halten gar zweistellige Teuerungsraten in den kommenden Monaten für möglich.
Hmmm- die Aussicht auf Zinserhöhungen schlagen schon auf den Magen, denn selbst die stets lockere EZB kann da nicht mehr lange rumdrucksen...




 

22137 Postings, 7571 Tage lehnaDie Laune ist besch....eiden...

 
  
    
1
06.05.22 20:15
Die alte Börsenweisheit "Sell in May and go away" dürfte 2022 vermehrt durch die Köpfe geistern und die "Bärenpopulation" anwachsen lassen.
Denn die US-Zinswende macht zappelig und auch die EZB kann bei den Inflationsraten nicht mehr lange rumtrödeln.
Und dann weiss ja auch keiner, was die Kremlfürsten für neuen Mist aushecken.
Unser Dax geht jedenfalls auf Tauchfahrt und druckst zum Wochenende unter 13.700 rum.
In der Industrieproduktion kommt es zum stärksten Einbruch seit Beginn der Corona-Krise. Es wurde im März 3,9 Prozent weniger produziert als im Vormonat, teilte das Statistische Bundesamt mit.
Hmmm- die Skepsis dürfte also wachsen...



 
Angehängte Grafik:
imagesskep.jpg
imagesskep.jpg

1127 Postings, 4504 Tage w301425Der Einstieg ist auch hald

 
  
    
06.05.22 20:31
2500 Punkte günstiger. Das Glas ist halb voll, nicht halb leer.  

5083 Postings, 369 Tage Highländer49Aurubis

 
  
    
10.05.22 12:56
Aurubis AG erhöht die Gesamtjahresprognose: gesteigertes operatives Ergebnis im ersten Halbjahr
https://www.aurubis.com/medien/pressemitteilungen/...-ersten-halbjahr
Wie schätzt ihr die weiteren Aussichten ein?  

22137 Postings, 7571 Tage lehnaDax im Mai nun schon ca 600 Punkte abgerutscht

 
  
    
10.05.22 19:52
Nach dem Verlustmontag packten heute Schnäppchenjäger zu. Aber diese Spezies wird die Baisse nicht drehn, da müssen Helden ran.
Erst wenn diese wieder über 14.000 hieven und auch halten, können Bullen hoffen.
Die Hoffnung stirbt bei solchen Talfahrten immer zuletzt.
Die Weltleithengste an der Wallstreet lassen jedenfalls weiter die Mundwinkel baumeln. So fiel der Obermacker S&P 500 auf Einjahrestief.
Aktuell werden Rallys im Bärenmarkt von Investoren genutzt, um abzuspecken, Risiko abzubaun. Morgen gibts neue US Inflationsdaten.
Hmmm- da dürfte unser Dax als Wallstreet Anhängsel wie immer kritisch nach New York schielen...




 
Angehängte Grafik:
imagesdaxi.jpg
imagesdaxi.jpg

1127 Postings, 4504 Tage w301425Letzte Handelswoche

 
  
    
21.05.22 08:32
im Mai, könnte ein Kursaufschwung folgen. 14200 bis 14300 Ziel.
Wenn die WALLSt mitmacht.  

22137 Postings, 7571 Tage lehnaDax lässt die Muskeln spielen

 
  
    
22.05.22 19:46
und beendete die Woche knapp über 14.000.
Mir fehlt aber aktuell der Glaube, dass Bullen die runde Marke mit Hängen und Würgen verteidigen werden. Denn Ukraine-Krieg, hohe Inflation und eine drohende Rezession dreschen auf Optimisten ein und sind sommerliche Laune- Verderber.
Zudem sind die "Master of the Universe" an Wallstreet im Abwärtsstrudel. So ist nmM erst Aufatmen angesagt, wenn der Dow mal wieder die 33.000 überwindet und auch halten kann...
ariva.de
Fakt ist, wir haben Baisse- da hilft kein pudern und kein schminken.
Insofern halt ich es für geraten, mit einer angenehmen Cashquote zu hantieren...


 

22137 Postings, 7571 Tage lehnaZins- und Rezessionssorgen

 
  
    
11.06.22 14:38
haben unsern Dax zum Wochenende wieder unter 14.000 dusseln lassen.
Die US Inflation lag im Mai mit 8,6 Prozent auf 40- Jahres Hoch. Zinserhöhungen, die Anleihen fördern und Aktien bremsen, bleiben damit sehr wahrscheinlich.
Diese Top Teuerung hat durchaus das Zeug, die Wirtschaft in eine Rezession zu stürzen. Hinzu kommt noch Putins Gemetzel ohne Rücksicht auf Verluste.
Insofern spannend, ob unser Dax die 14.000 halten kann und nicht in eine Sommerdepression fällt.
Hatte zuletzt kurz mit Flatex und ITM gezockt, aber ging in die Hose und mussten fix wieder raus.
Tja-- eine stämmige ungeschminkte Baisse frisst halt allzu oft die Optimisten...

 
Angehängte Grafik:
b__rse.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
b__rse.jpg

22137 Postings, 7571 Tage lehnaDax verlässt die komfortable 14.000er Zone

 
  
    
14.06.22 14:03
und verdrückt sich aktuell sogar unter 13.500...
ariva.de
Das üble Gemisch aus Inflation- Zins- und Rezessionsangst schlägt der Herde auf den Magen.
Nun ja, seit 2009 waren wir ja auch von 4.000 auf 16.000 gekraxelt. Abspecken ist damit weiter drin.
Und dann träumt ja auch noch der Kriegsherr im Kreml von Zar Peter dem Großen. Dessen Motto "zurückholen? von Territorien, sei auch heute nötig.
Somit dürfte der erste Angriffskrieg in Europa seit unserm Adolf noch andauern...


 

13 Postings, 54 Tage StephanSchneider.

 
  
    
17.06.22 15:24
So scheint es leider aus  

22137 Postings, 7571 Tage lehnaDie Karawane wird scheu

 
  
    
23.06.22 11:18
und drückte unsern Dax heute morgen unter 13.000.
Werden Bullen nun nicht aufmüpfig, kann ein Test des Jahrestiefs bei 12.438 Zählern nicht mehr ausgeschlossen werden.
Hmmm--- Fed-Chef Powell lobte zwar die US Wirtschaft als sehr robust, hält aber eine Rezession wegen Inflationsgespenst und höherer Zinsen für möglich.
Auch bei uns trudeln Indikatoren wie der Einkaufsmanagerindex ab.
Bleibt also spannend, ob Bullen die 13.000 mit Hängen und Würgen verteidigen werden...
 

594 Postings, 1882 Tage Gonzo14wo seht ihr im Chart den First in ?

 
  
    
23.06.22 15:47
es fällt schon auf  , dass der Dax lange sehr stabil war und jetzt abkackt -Aber jetzt shorten alle den Dax und Co . Testen wir die 60 ?

schwierig  

22137 Postings, 7571 Tage lehnaDreht Putin den Gashahn zu

 
  
    
1
01.07.22 14:07
werden wir wohl in eine Rezession schlittern.
Ich trau das dem Kriegsfürsten im Kreml durchaus zu, um westlichen Demokratien eins auszuwischen.
Und gelingt es der EZB nicht, das riesige Inflationsgespenst zu verscheuchen, wär das eine weitere Keule für Bullen.
Aktuell scheint mir noch eine Friede- Freude- Eierkuchen- Stimmung im Land zu herrschen. Urlauber stürmen Flughäfen und treten sich gegenseitig auf die Füße.
Damit scheint klar, das die Stimmung beim Fußvolk und auch Dax noch nicht aufm Tiefpunkt ist.
Hmmm- somit gut möglich, dass gemütliches grasen für Bullen im Sommer kaum drin...
ariva.de


 

22137 Postings, 7571 Tage lehnaNa, grüßt da Lehman?

 
  
    
02.07.22 13:35
Uniper, der größte deutsche Gasimporteur geht in die Knie und die Energiebranche zittert.
Putin hat die Gaspreise nach oben geschossen. Aber laut Verträgen darf sie Uniper nicht an die Kunden weitergeben.
Uniper ist der Koloss am deutschen Gasmarkt. Geht der Pleite, stehen ein Haufen Stadtwerke ohne Energie da und der Michel müsste echt im Winter frieren.
Bin deshalb sicher, dass der Staat- also der Steuerzahler-- eingreift und den tönernen Riesen stützt.
RWE hat nach eigenen Aussagen genug Kohle und müsste somit nicht den Steuerzahler anbetteln.
Der Kurs zeigt nach dem Uniper Schock wieder Erholung an...
ariva.de


 

1127 Postings, 4504 Tage w301425Na dann zur Grillsaisom

 
  
    
02.07.22 14:33
Mann mit Grill sucht Frau mit Kohle;))  

100 Postings, 4570 Tage oetschZur Weitergabe v Kosten... ganzen Artijek

 
  
    
04.07.22 09:23

100 Postings, 4570 Tage oetschSorry,

 
  
    
04.07.22 09:24
Wollte sagen, Beitrag bis zu Ende lesen...  

22137 Postings, 7571 Tage lehnaNach Talfahrt auf Jahrestief

 
  
    
06.07.22 15:38
packen heute Schnäppchenjäger zu.
Gestern schmierte der Ölpreis ab wegen Angst vor Rezession.
Heute steuert aber Putin gleich dagegen und hat die Ausfuhr von kasachischem Öl im Hafen von Noworossijsk am Schwarzen Meer gestoppt.
Angeblich wurden im Hafengebiet Gegenstände gefunden, bei denen es sich um Minen aus dem Zweiten Weltkrieg handeln könnte...lol...
Die deutsche Industrie hat im Mai wieder etwas mehr Aufträge erhalten, das dürfte stützen.
Aber ob das aggressive Bären bei der aktuellen Wetterlage einschüchtert, bezweifle ich...


 
Angehängte Grafik:
index_b__ren.jpg
index_b__ren.jpg

22137 Postings, 7571 Tage lehnaDeutsche Finanzexperten werden bammelig

 
  
    
12.07.22 13:57
Der ZEW fiel im Juli um 25,8 Punkte auf minus 53,8 Zähler.
Das hielt sich aber noch im Rahmen, der Markt hatte noch mehr Pessimismus der Geldaristokraten erwartet.
Unser Dax blieb deswegen relativ cool. Denn die Tendenz bestimmt eh der große Bruder aus Übersee.
Deutschen Firmen blicken wegen der Schlechtwetterlage deutlich skeptischer nach vorne.
Die Angst bleibt, dass der schwarze Schwan (Rezession) doch noch anflattert....





 
Angehängte Grafik:
abc.png
abc.png

22137 Postings, 7571 Tage lehnaUiuiui

 
  
    
15.07.22 11:22
Arbeitgeberchef warnt vor größter Krise, die das Land je hatte.
"Wir müssen uns ehrlich machen und sagen: Wir werden den Wohlstand, den wir jahrelang hatten, erst mal verlieren."
https://www.t-online.de/finanzen/news/...-die-das-land-je-hatte-.html
Könnte von Rainer Dulger etwas dick aufgetragen worden sein. Andrerseits weiss keiner, was Putin noch für Schweinereien plant, um seinen imperialen Wahn durchzusetzen.
ariva.de
Dax Bullen bleiben aber weiter cool und haben gestern das Jahrestief bei 12400 verteidigt.
Wohl auch deshalb, weil der Dow die 30.000 nicht anbrennen ließ, obwohl JPMorgan und Morgan Stanley mit Gewinneinbrüchen kämpften...



 

22137 Postings, 7571 Tage lehnaBullen proben den Aufstand

 
  
    
20.07.22 09:45
und haben unsern Dax wieder über die 13.000 gehievt...
ariva.de
Macht er es oder macht er es nicht?
Dax und co. spurteten los wegen der Hoffnung, dass Putin nach den Wartungsarbeiten an Nord Stream 1 den Gashahn wieder aufdreht.
Kann die Hurra Mentalität nicht so ganz teilen. Denn der Kriegsfürst im Kreml weiss natürlich genau, wie er uns wehleidige Wessis mobben kann. Sollten wir im Winter kalt sitzen, dürfte die Solidarität mit der überfallenen Ukraine bröckeln.
Wallstreet hob auch den Daumen nach guten Geschäftszahlen. Das Thema Rezession wanderte erstmal in den Papierkorb...

 

22137 Postings, 7571 Tage lehnaDa hebt einer den Zeigefinger

 
  
    
23.07.22 13:43
und mahnt zur Vorsicht.
Der Einkaufsmanagerindex der Industrie in Deutschland dusselte abwärts auf 49,2 Punkte.
Unter 50 ist kritisches Terrain, da der Wirtschaftsindex nun Rezession andeutet.
Unser Dax hat die Woche trotzdem über 13.000 mit ca. 2 Prozent plus abgeschlossen.
Kompliment an wackere Bullen.
Die Berichtssaison enttäuschte bisher nicht.
Die Angst vor Inflationsschäden und schnell steigenden Zinsen dürfte trotzdem weiter in den Köpfen spuken.


 
Angehängte Grafik:
imagesges.jpg
imagesges.jpg

1127 Postings, 4504 Tage w301425Solange die Zinsen steigen

 
  
    
24.07.22 06:10
gerade in den USA, wird es schwierig werden langfristig mit Aktien Geld zu verdienen. Solange die Inflation nicht runterkommt und sich mit der Zinskurve kreuzt ist die Gefahr der Kursrückgänge nicht vorrüber und das kann noch ein Jahr dauern. In Zahlen ca. 4 % Zins 4% Inflation-Kreuzung kann man wieder auf attraktive Aktien kucken. Viele Newcomer Aktien werden da noch einiges rummsen. Wer verwöhnt ist vom Corona Rebound wird beim Zinsaktivismus entäuscht werden. Das komplett 2 Paar Stiefel. Renten könnten eine Einstiegschance bieten.  

1127 Postings, 4504 Tage w301425Zins/ Inflationsproblem

 
  
    
24.07.22 06:23
diese derartige 'Schere' Zins - Inflation, treibt durch die bedingte Zinsanhebung Gefahren mit sich eine Krise auszulösen wie es in der Vergangenheit immer der Fall war, da sich ja der Dollar reduziert und rar macht. Einmal war es die Mexico Krise. Kann muss aber nicht...  

22137 Postings, 7571 Tage lehnaPutin dreht weiter zu

 
  
    
2
26.07.22 14:39
und macht den Michel bang.
Gazprom hat den Gasfluss durch Nord Stream 1 auf nur noch 20 Prozent reduziert.
Gasversorger Uniper wird zwar vom Steuerzahler intravenös gepäppelt, das Papier sackte aber nun schon über 80 % ab.
Wegen niedriger Energie- Gaspreise konnten im Exportland Deutschland lange hohe Löhne gezahlt werden.
Die Zeiten sind nun erstmal vorbei.
Die Herde wird morgen auf jeden Fall nervös zur Fed- Sitzung stieren. Ein Zinssprung um 0,75 % ist drin.  Wichtiger wird aber wie so oft der Ausblick der Notenbanker sein...


 

Seite: Zurück 1 | ... | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 |
| 102 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben