Private Investorengruppe kauft Primacom

Seite 4 von 30
neuester Beitrag: 29.07.13 09:34
eröffnet am: 05.07.10 13:27 von: Lemming711 Anzahl Beiträge: 746
neuester Beitrag: 29.07.13 09:34 von: nordküstenba. Leser gesamt: 54566
davon Heute: 27
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 30  Weiter  

5409 Postings, 4197 Tage SchwerreichMarktsituation im Allgemeinen

 
  
    
19.07.10 19:28

eher kritisch. Wünsche euch dennoch viel Glück mit Primacom. Meine Micrologica dümpeln momentan noch auf tiefem Niveau herum.

 

9173 Postings, 5736 Tage Lemming711Die Zeit ist reif

 
  
    
19.07.10 21:37
für eine ordentliche Gegenbewegung

ariva.de  

9173 Postings, 5736 Tage Lemming711Boden erreicht ?

 
  
    
20.07.10 11:50

9173 Postings, 5736 Tage Lemming711Ei

 
  
    
20.07.10 13:46
verbibbsch ;-)
Gibt es news ?  

9173 Postings, 5736 Tage Lemming711DSL war Gestern

 
  
    
20.07.10 14:07
Primacom soll mit den neuen Angeboten der Marktführer in den fünf neuen Bundesländern und Berlin werden. Dafür muss die Firma aber erstmal wieder liquide werden: Sie ist mit rund 360 Millionen Euro verschuldet und meldete Mitte Juni Insolvenz an. In den nächsten Wochen soll ein neues Finanzierungspaket für Primacom stehen
Gläubiger und Management wollen sich auf einen Sanierungsplan einigen,
später steht ein Verkauf an.
http://business.chip.de/news/...aedte-mit-120-Mbit_s-an_43905571.html
Quelle: CHIP.de  

9173 Postings, 5736 Tage Lemming711Hui

 
  
    
20.07.10 16:31
nicht mehr viel im Angebot unter 0,40  

5409 Postings, 4197 Tage SchwerreichKlingt nicht schlecht

 
  
    
20.07.10 19:58

Dennoch ist mir ein Einstieg momentan etwas zu gewagt...

 

4713 Postings, 4668 Tage bierro@lemming

 
  
    
22.07.10 11:13

 Was erwartest Du noch? Kauf doch schnell noch welche, sind momentan für 35 Cent zu kriegen. 

 

9173 Postings, 5736 Tage Lemming711Stimmt

 
  
    
22.07.10 12:21
auf Xetra gibt es im Moment noch ein paar für 0,35.
Schau mer mal ;-)  

9173 Postings, 5736 Tage Lemming711So richtig verkaufen will wohl keiner mehr

 
  
    
22.07.10 12:27
Xetra:
Times & Sales
09:12:44 0,320 132
09:04:25 0,375 15
$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Ergo: Wird es nicht mehr billiger,
aber nur meine unbedeutende Meinung!
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Die Ruhe vor dem Sturm ?  

9173 Postings, 5736 Tage Lemming711+30% oder +65% ?

 
  
    
22.07.10 20:24
http://www.finanztreff.de/kurse_einzelkurs_detail,i,103882.html
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...tuation#neuster_beitrag
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Das geht bei Pennystocks schon mal ratz fatz!
Aber Morgen ist auch noch ein Tag, evtl gibt es dann ja wieder welche unter 0,40
Wir werden sehen!  

9173 Postings, 5736 Tage Lemming711Double-Dip ?

 
  
    
22.07.10 20:44

1650 Postings, 4336 Tage udo-w.also

 
  
    
22.07.10 20:56
mit der news (#80) müsste es doch eigentlich wieder hoch gehen.........

UDO-W.  

1650 Postings, 4336 Tage udo-w.bin jedenfalls

 
  
    
22.07.10 22:10
dabei und rechne demnächst mit einer erholung bis min. 0,7 Euro (immerhin +100%)nach den letzten meldungen
we will see  

1013 Postings, 4227 Tage bart_2kEs ist Freitag, bin mit ner kleinen Posi dabei

 
  
    
23.07.10 09:18

47 Postings, 4243 Tage SmillerErholung kommt..

 
  
    
23.07.10 22:07
R.SI entwirft PrimaCom-Kampagne                        
veröffentlicht am 23.07.2010 um                             14:58 Uhr ·                             Agenturen ·                             Artikel
                       

Das 30-köpfige R.SI-Team um den geschäftsführenden Gesellschafter  Tilman Rütters ist derzeit für die PrimaCom im Einsatz. Nach einer  HDTV-Kampagne im WM-Vorfeld folgt nun eine breit angelegte Kampagne mit  einem sechsstelligen Budget für den August und September. Im Mittelpunkt  der Kampagne stehen die 120 Mbit/s-Internetverbindungen von PrimaCom.

Die  Agentur R.SI hat ihren Sitz in Leipzig und arbeitet parallel  an einem Relaunch des Corporate Designs von PrimaCom. Laut  Agenturgeschäftsführer Tilman Rütters liegt mit 2009 ein "wirtschaftlich  schwieriges Jahr" hinter ihm und seinem Team."Probleme sind aber  bekanntlich auch Chancen, insofern geht die Agentur gestärkt aus der  Krise hervor", fasst Rütters das Ergebnis von finanziellen, personellen  und räumlichen Änderungen zusammen.

http://www.wuv.de/nachrichten/agenturen/r_si_entwirft_primacom_kampagne

 

1037 Postings, 7454 Tage voicelessHieraus könnte sich eine neue Situation ergeben

 
  
    
1
26.07.10 15:21
Primacom AG: Starke Zweifel an ordnungsgemäßer Vorstandswahl
[sh] Nicht nur der Insolvenzverwalter bezweifelt die gültige Wahl von Sebastian Freitag zum Vorstand. Vorstand Michael Dorn lehnt Stellungnahme ab.

Bei der inzwischen insolventen Holding Primacom AG könnte sich ein Skandal anbahnen: Nach Informationen des DIGITAL INSIDERS bezweifeln viele involvierte Personen die rechtmäßige Vorstandsbestellung von Sebastian Freitag als Chief Restructing Officer. Freitag war am 28. Mai auf Drängen des Hauptaktionärs Escaline ins akut bestandsgefährdete Unternehmen geholt worden und sollte die Kreditgeber zu Zugeständnissen, d. h. teilweisen Forderungsverzicht, zwingen. Sein Vorgänger Michael Buhl hatte bereits eine von den Banken akzeptierte Lösung ausgehandelt, musste jedoch zum 1. Juni aus dem Unternehmen ausscheiden.

Die Kreditgeber, alles voran die niederländische ING-Bank, sollen schockiert gewesen sein über die Wahl Freitags und dessen Auftrag. Sie zogen Anfang Juni ihre Pfandrechte an dem Tochterunternehmen Primacom Management GmbH (PMG) und setzten für 5. Juli die Versteigerung an. In der PMG sind alle operativen Einheiten des ostdeutschen Kabelnetzbetreibers gebündelt. Wenige Minuten vor der Versteigerung verkaufte Insolvenzverwalter Hartwig Albers die PMG für einen zweistelligen Millionenbetrag plus Schuldenübernahme an das Luxemburger Unternehmen Medfort S.a.r.l.. Hinter Medfort steckt eine Quebec Nominees Ltd. mit so gut wie nicht recherchierbaren Eigentümern auf den britischen Jungferninseln. Medfort wurde am 25. Februar gegründet und laut Beteiligter "finanziell genau auf die Übernahme der Primacom AG zugeschnitten". Erste Verhandlungen mit dem Unternehmen sollen angeblich erst in der zweiten Junihälfte, als bereits Insolvenzantrag gestellt war, stattgefunden haben.

DIGITAL INSIDER fragte den Insolvenzverwalter der Primacom AG, Hartwig Albers, ob Freitag ordnungsgemäß bestellt wurde: "Ich weiß, dass er bestellt wurde durch entsprechenden Aufsichtsratsbeschluss. Ob das allerdings wirksam war, kann ich im Augenblick noch nicht so ganz beurteilen. Nach meiner bisherigen Prüfung habe ich Zweifel ob seine Bestellung wirksam war. Unter Umständen war er gar nicht Vorstand des Unternehmens", so Albers gegenüber DIGITAL INSIDER. Das komplette Interview mit dem Insolvenzverwalter erscheint hier morgen.

Nach Informationen von DIGITAL INSIDER soll sich der Vorsitzende des Aufsichtsrats, Heinz Rudolf Eble, "mit Händen und Füßen" gegen die Wahl von Freitag gewehrt haben. Auch viele andere Aufsichtsräte lehnten die Wahl als verantwortungslos ab. Denn zu diesem Zeitpunkt war die Holding bereits in massiven Geldnöten. Trotzdem holte die Primacom AG Freitag "zur Restrukturierung" an Bord. Laut Insidern wurden ihm für seine "Restrukturierungswochen" ein Gehalt zwischen 800 000 und 5 Millionen Euro versprochen. Und das, obwohl die Primacom AG wegen fehlender 30 Millionen Euro an Liquidität kurz vor der Insolvenz stand.

Anscheinend muss der Escaline-Mann und stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats, Robert E. Fowler, die Bestellung Freitags unterzeichnet haben. Auf unsere Anfrage bei Escaline erhielten wir keine Antwort. Die von uns befragten Aufsichtsräte lehnten eine offizielle Stellungnahme ab, bestätigten uns jedoch inoffiziell, dass sie von einer rechtmäßigen Bestellung nichts wüssten.

Von der Primacom AG gab es am 28. Mai zur Bestellung Freitags nur folgende lapidare Börsen-Pflichtmeldung: "Der Aufsichtsrat der PrimaCom AG hat Sebastian Freitag interimistisch zum Chief Restructuring Officer (CRO) und zum Mitglied des Vorstandes der PrimaCom AG ernannt. Sebastian Freitag ist Managing Director der Investment Bank Freitag & Co. GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main. PrimaCom AG, gez. der Vorstand".

DIGITAL INSIDER fragte deshalb den damals und auch jetzt wieder einzigen Vorstand, Michael Dorn. Die Pressestelle versprach DIGITAL INSIDER letzte Woche nach fast sechs Wochen Wartezeit ein Telefoninterview, kündigte jedoch bereits an: "Herr Dorn wird keine Aussage zur ordnungsgemäßen der Bestellung von Herrn Freitag als Vorstand der PrimaCom AG machen. Hingegen wird Herr Dorn sich aber gern zur aktuellen Situation, Lage und zur Zukunft der PrimaCom Ihre Fragen versuchen zu beantworten. Um einen besseren Ablauf des Interviews zu gewährleisten, können Sie gern Ihre Fragen im Vorfeld mir zukommen lassen."

Als wir ankündigten, dass wir weder über neue Internetprodukte noch über neue Fernsehpakete sprechen wollen, sondern konkret über die letzten Wochen der Primacom AG, kam noch am gleichen Tag die generelle Absage: "Es tut uns sehr leid, dass Ihr Interesse für unser Unternehmen nicht das operative Geschäft betrifft sondern sich auf die PrimaCom AG beschränkt. Unsere Einstellung diesbezüglich hat sich jedoch nicht verändert. Wir werden keine Aussagen zur AG machen. Ich bitte um Verständnis, dass wir den morgigen Telefoninterviewtermin aus diesem Grund absagen müssen", so der Primacom-Pressesprecher gegenüber DIGITAL INSIDER.

Doch die rechtmäßige Bestellung Freitags ist essentiell bei der Frage, ob bei der Insolvenz alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Denn ein Unternehmen dieser Größte muss aus zwei Vorständen bestehen. Und in Paragraf 6 der Primacom-Satzung heißt es: "Der Vorstand besteht aus mindestens zwei Mitgliedern". Weiter in Absatz 2: "Die Gesellschaft wird durch zwei Mitglieder des Vorstands vertreten." Sollte also Freitag kein ordnungsgemäßer Vorstand gewesen sein, wäre es möglich, dass eventuell sämtliche Handlungen der beiden Vorstände bis hin zur Insolvenzanmeldung rechtlich bedenklich bis ungültig gewesen sein könnten. Ob dem wirklich so war, werden nur Gerichte klären können. Denn das Unternehmen hält sich bedeckt und ist anscheinend zu keiner Aufklärung nach außen hin bereit.

http://www.digitalfernsehen.de/news/news_937636.html  

9173 Postings, 5736 Tage Lemming711Das wäre ja ein Hammer

 
  
    
26.07.10 15:55
Sollte also Freitag kein ordnungsgemäßer Vorstand gewesen sein, wäre es möglich, dass eventuell sämtliche Handlungen der beiden Vorstände bis hin zur Insolvenzanmeldung rechtlich bedenklich bis ungültig gewesen sein könnten.
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$  

9173 Postings, 5736 Tage Lemming711Insolvenzanmeldung ungültig

 
  
    
26.07.10 16:19
das wäre doch mal waß ;-)
Frage mich so oder so wie es in diesem unserem Lande möglich ist, daß ein profitables Unternehmen überhaupt Insolvenz anmelden kann ???
Kann mir daß mal einer erklären ???
Waß sagt eigentlich unser Wirtschaftsminister Herr Brüderle zu solchen Eskapaden ???
Hallo Berlin,  AUFWACHEN !  

4713 Postings, 4668 Tage bierroLest das hier

 
  
    
27.07.10 19:30

 http://www.digitalfernsehen.de/news/news_938357.html 

Da geht nix mehr!

 

9173 Postings, 5736 Tage Lemming711Schon merkwürdig

 
  
    
27.07.10 20:23
da kommt eine bad news nach der anderen, aber keiner verkauft.
Der Umsatz ist quasie auf Null gesunken:
Xetra heute grade mal 1014 gehandelte Stücke, FFM = 0
Kann es sein, daß einige Strategen total überverkauft haben ?
$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
Alles sehr merkwürdig!  

4713 Postings, 4668 Tage bierroDie Antwort liegt auf der Hand:

 
  
    
27.07.10 21:31

 Es haben alle schon verkauft!

 

9173 Postings, 5736 Tage Lemming711Aber an wen ?

 
  
    
27.07.10 21:40
Wer hat die Hand aufgehalten ?  

445 Postings, 4819 Tage ambacan mich

 
  
    
1
28.07.10 12:02
ich bin jetzt die starke Hand ;)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 30  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben