UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Das meint man also,wenn man NPD wählt?

Seite 1 von 5
neuester Beitrag: 28.09.09 09:07
eröffnet am: 25.09.09 09:12 von: BRAD P007 Anzahl Beiträge: 106
neuester Beitrag: 28.09.09 09:07 von: SAKU Leser gesamt: 3420
davon Heute: 1
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  

17924 Postings, 4827 Tage BRAD P007Das meint man also,wenn man NPD wählt?

 
  
    
20
25.09.09 09:12

Lest diesen verdammten Text bitte, denn es hat mich mindestens 10 Minuten Arbeit gekostet,ihn zu schreiben.  Danke.

Eines vorab: Ich bin entgegen einiger Behauptungen hier, auf keine Partei festgelegt.

Ich bin mir tatsächlich noch nicht sicher,wen ich am Wochenende wählen werde, aber die Auswahl liegt bei mir irgendwo zwischen  CDU, SPD,FDP und den Grünen, wobei jede Partei mindestens einen riesigen Haken hat.

Nun gibt es hier einen Thread "Warumwählt Ihr die NPD?" undich habe da nebenbei reingestöbert (der Thread ist inzwischen zu lang) und habe dort die Aussage von KRAUT gelesen, auf die ich hier mal gezielt eingehen will, weil ich persönlich ihn für einen der Hauptakteure zwischen den Fürsprechern der NPD halte.

Ich werde KRAUT auchfür diesen Thread aus meiner IGNORELISTE nehmen, damit er die Chance hat, dazu Stellung zu beziehen, obwohlich gleichzeitig riskiere, dass der Thraed hier zum NPD-Sprachorgan mutiert.

Aber zumindest einmal wollte ich zeigen, dass ich mich mit dem ausseinander setze, was ich so verteufel. immerhin hat die NPD bei den ARIVA-Wahlumfragen oft 20% Fürsprecher.

So. KRAUT schreibt also in dem Thread "Warum wählt Ihr NPD?"  folgendes:

Er schreibt er wähle NPD weil:

"

- mir das Land in dem ich lebe wichtiger ist, als Geld
- kriminelle härter bestraft werden müssen
- ich die heuchlerische pro-israel meinung unserer volksvertreter verachte, jedes noch so kritische wort (z.b. ausschottung der palestinänser usw) wird als antisemitismus hingestellt
- die großfinanz mit ihren verbrechern rothschilds, warburg, jp morgan, lehman und wie sie alle heißen beim namen genannt und für ihre verbrechen verurteilt werden müssen
- ich einen gesunden patriotismus, wie in jedem anderen land auch begrüße
- gegen den selbsthass, den man uns von der schule an bei bringt
- gegen die milliardenzahlungen an israel und co. und das wir für ewig weiter zahlen dürfen
- gegen diese hetzerische presse angegangen werden muss
- ich es verabscheue, dass irgendwelche bonzen auf kosten des volkes das land runieren und das chaos in dem wir stecken verharmlosen
- ich eine wirkliche Opposition im BT vermisse
- etc.

ich könnte bis morgen früh weiter schreiben, aber erstmal her mit den schwarzen ......"
 
Man liest diese Sätze und wenn ich jetzt 20 Jahre als wäre, würde ich wahrscheinlich denken "Wooooow. Hört sich ja vernünftig an..." Nur leider bin ich schon über 40 und da erkennt man die Sätze als das was sie sind. "Floskeln"
 
Dazu mal im einzelnen:
 
Er schreibt also
1. - mir das Land in dem ich lebe wichtiger ist, als Geld
 
Dazu sage ich: Geht mir auch so. Aber warum dafür NPD wählen.Soll es heißen, dass alle "Nicht-NPD-ler" das wollen?
 
Er schreibt  2.:-- kriminelle härter bestraft werden müssen
 
Dazu sage ich: Ist hier jemand für Kriminalität?  Bestimmt nicht. Aber die Gefängnisse einfach bis zur Decke zu füllen, ist nicht  die einfache Lösung. Auch ich bin geschockt,wenn ich sehe was für Ausmaße die Kriminaliität annimmmt.Aber ausgerechnet  die linken und rechten RAdikalen verursachen in Ihren Springerstiefeln viele Bedrohungs- und Körperverletzungsdelikte und ads sind die Wähler, die die NDP am stärksten repräsentiert. Das sollte man sich als NPD-ler mal überlegen
 
Er schreibt:
- ich die heuchlerische pro-israel meinung unserer volksvertreter verachte, jedes noch so kritische wort (z.b. ausschottung der palestinänser usw) wird als antisemitismus hingestellt
 
Ich sage dazu: Unabhängig davon,ob da im Ansatz was  dran ist. Wie kann man bitte Wahlkampf erneut auf Kosten einer Minderheit betreiben. DAs sind doch nicht die ernstesten Probleme unseres Landes. Also was soll das?
 
 
Er schreibt 4.: - die großfinanz mit ihren verbrechern rothschilds, warburg, jp morgan, lehman und wie sie alle heißen beim namen genannt und für ihre verbrechen verurteilt werden müssen
 
 
Dazu sage ich, dass uns allen in der Finanzkrise aufgefallen ist, dass durch Exzesse des Kapitalismus, Globalisierung, die Macht der Großkonzerneund mangelnde Kontrolle das System außer Kontrolle geraten ist und ALLE Bürger und Parteien sind dagegen.
Wieso soll ausgerechnet die NPD dagegen ein Rezept haben, nur weil sie die jüdische Hochfinanz angeblich wieder als Bösewichte enttanrnt hat.  Dann geht doch dagegenvor,indem ihr das belegt, wenn es so sein sollte. Da hätte doch kein von uns was dagegen. Aber deswegen NPD wählen?
 
Er schreibt 5.: - ich einen gesunden patriotismus, wie in jedem anderen land auch begrüße
 
Ich sage dazu:  Ich mag Deutschland und finde Deutschland toll. Ich muss jetzt aber dsewegen in jedem NAchbarland sturm klingeln und das verkünden.
Patriotismus wächst gerade dann, wenn man persönlich mangeldes Selbstbewusstsein hat und dann mit seiner Gemeinschaft "angeben" will.  Es steht aber jedem frei auf sein Land, sein Haus oder seine Straße stolz zu sein. Dafür gibt es kein Gefängnis. Also wieso dafür NPD wählen?
 
Er schreibt 6.:
- gegen den selbsthass, den man uns von der schule an bei bringt
 
Ich sage dazu:   Ich hasse weder mich,noch Deutschland. Ich hatte alsKind nach dem Geschichtsunterricht auch keine Probleme damit, meinen Opa zu fragen, wie es damals mit ihm und der Hitlerjugend. Diesen Selbsthass den Kraut meint,spüren wahrscheinlich hauptsächlich die NAZIsdie mit Glatze und Stiefeln rumlaufen und dannim Volk gerade deshalb auf die Nazizeit angesprochen werden. Andere kennen das so nicht. Also wieso dafür NPD wählen?
 
 
So..... EIgentlich müsste ich den Rest auch beantworten, aber das wird mir jetzt zu anstrengend, da ich ohnehin weiß, dass die leute weiterhin empfänglich für Stammtischparolen sind und ducrh diesen Thread auch nichts anders machen werden, als NPD zu wählen... Leider
 
 
 
 
 
 
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
80 Postings ausgeblendet.

17924 Postings, 4827 Tage BRAD P007Sobald es bei ARIVA um die NPD geht,

 
  
    
3
25.09.09 11:54
erscheinen  in vielen Threads Kraut und Sachsenpaule,manchmal auch Börsenfreak etc.

und sind immer die, die die Position gegen NPD-Gegner einnehmen.

Kraut ist wenigstens so ehrlich und macht keinen Hehl daraus Sachsenpaule.

Bei dir rutscht man aber ab, wie an einer geölten Wand  

176885 Postings, 7004 Tage GrinchUm was gehts?

 
  
    
25.09.09 11:54
Auf wen soll ich eindreschen???
-----------
LL Cool Grinch - Ladies Love Cool Grinch

17924 Postings, 4827 Tage BRAD P007#81. Du meinst die GUTEN alten Zeiten?

 
  
    
2
25.09.09 11:56

1110 Postings, 4940 Tage sachsenpaule99BRAD

 
  
    
1
25.09.09 11:56
Belege es bitte, dass ich für die NPD Position beziehe! Was du behauptest, ist eine Lüge!

Du ignorierst meine Aussagen, dass ich nicht NPD wähle. Das nennt man Ignoranz und Intoleranz....  

1027 Postings, 4264 Tage Prima Vera@Sachsenpaule, es ist schon auffällig,

 
  
    
7
25.09.09 11:56
dass du oben betonst, bei der Bundestagswahl nicht NPD zu wählen. Ich gehe davon aus, dass du bei der Landtagswahl vor vier Wochen der NPD zum Wiedereinzug in den Landtag verholfen hast. Insofern hat Brad mit seiner Vermutung (Nrn. 71 und 77) völlig Recht.

NDP - da erübrigt sich jede Diskussion. Die braucht nämlich eine gemeinsame Basis, gegenseitige Achtung - und demokratisches Grundwissen.  

1110 Postings, 4940 Tage sachsenpaule99Jetzt wird es langsam Kindergartenniveau...

 
  
    
1
25.09.09 11:57
Offensichtlich ist es nicht möglich, sachlich zu diskutieren.  

50568 Postings, 6221 Tage SAKUMooooment!

 
  
    
25.09.09 11:58
Ich versuche es ja... aber du ignorierst mich offensichtlich!
-----------
Kleiner Happen...

1110 Postings, 4940 Tage sachsenpaule99Prima Vera

 
  
    
1
25.09.09 11:58
wie kommst du darauf, dass ich bei den Landtagswahlen NPD gewählt haben könnte?  Peinlich solche Unterstellungen und Lügen.  

1110 Postings, 4940 Tage sachsenpaule99@SAKU: nope

 
  
    
1
25.09.09 11:59

2348 Postings, 4453 Tage macos#85

 
  
    
5
25.09.09 12:04
gut Analysiert  

52826 Postings, 5414 Tage Radelfan@Prima Vera und andere

 
  
    
5
25.09.09 12:04
Es bringt doch überhaupt nichts, wenn hier versucht wird "sp" nachzuweisen, WEN er gewählt hat. Da kann er doch stets auf das Wahlgeheimnis verweisen und beweisen können wir ihm das eh nicht; also was soll's?

Das ist doch auch m.E. garnicht Thema hier oder sollte es zumindest nicht sein. Es gibt doch ganz viele Leute, die die Thesen der NPD vertreten oder gutheißen und trotzdem sagen, sie würden keinesfalls nieundnimmer diese Partei wählen. Nur die Objektivität verlange nunmal, dass man die NPD eben nicht verteufele.

Und genau auf dieser Welle reitet m.E. "sp"!
-----------
| Disclaimer: |
| Grüne Sterne beruhen auf Gegenseitigkeit! |

1027 Postings, 4264 Tage Prima VeraSachsenpaule, darum:

 
  
    
6
25.09.09 12:05
Ich zitiere dich im Original:

"Ich empfinde es als sinnfrei, pauschal die NPD zu verteufeln und sich nicht mit den eigentlichen Gründen der Unzufriedenheit nicht Weniger auseinander zu setzen!

Btw: ich wähle nicht NPD....."

Eine ziemlich eindeutige Formulierung. Distanz zu den Neonazis sieht anders aus.  

1110 Postings, 4940 Tage sachsenpaule99Sag mal, willst du mich für dumm verkaufen?

 
  
    
25.09.09 12:10
Deine Behauptungen klingen arg wie Anklagepunkt in den 30er und 40er Jahren "wer nicht mit uns ist, ist gegen uns"....

Dass heißt, dass meine Aufforderung, sich mit den eigentlichen Gründen der Unzufriedenheit auseinander zu setzen,  ist für dich ein Beleg dafür, dass ich NPD-Sympathisant sein könnte?? Dümmer und dreister geht's nicht.  

50568 Postings, 6221 Tage SAKU"nope"?!?

 
  
    
1
25.09.09 12:12
Dann suchst du scheinbar noch nach Belegen, die meine Frage in http://www.ariva.de/forum/sp-388847?pnr=6566010#jump6566010 beantworten?

*froi*

Dann lese ich dich nach der Mittagspause nochmal!
-----------
Kleiner Happen...

1110 Postings, 4940 Tage sachsenpaule99Saku: ich muss nicht die Arbeit für dich erledigen

 
  
    
1
25.09.09 12:17
Such selbst in den Untiefen der Seiten des Auswärtigen Amtes nach deiner Antwort!  

1719 Postings, 4129 Tage Johnny WalkerOK, Sachsenpaule, "kochen" wir es runter.

 
  
    
5
25.09.09 12:29
Du musst natürlich nicht, aber um die "Diskussion" auf eine sachliche Basis zu stellen und Vermutungen und Spekulationen aus der Welt zu schaffen, einige der Programmpunkte der NPD und erst einmal meine Meinung dazu:

a)  Ziel der NPD ist die Wiederherstellung des Deutschen Reiches und die Schaffung einer autoritär geführten "Volksgemeinschaft".

Nicht mit mir! Never!

b)  Die von der NPD für die heutige Bundesrepublik und ihre Gesellschaft als konstitutiv angesehenen Eigenschaften wie Liberalismus, Individualismus, Marktwirtschaft und Pluralismus werden von der NPD abgelehnt.

Nicht mit mir! Never!

c)  Ehemals deutsche Gebiete sollen wieder deutsch werden, die aktuellen Grenzen werden als unrechtmäßig angesehen.

Nicht mit mir! Never!

d)  Revisionistische Elemente, also das rückwärtsgewandte Streben nach einer Neubewertung der deutschen Vergangenheit.

Nicht mit mir! Never!

e)  Ausländer werden generell als unliebsame Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt gesehen, als Nutznießer des deutschen Sozialstaats und als Bedrohung für die deutsche Kultur und Gesellschaft.  

So nicht! Das ist plumpe Fremdenfeindlichkeit.

Also, kannst Du dazu kurz und prägnant, ähnlich wie ich, Stellung nehmen?

JW  

1110 Postings, 4940 Tage sachsenpaule99Brad

 
  
    
1
25.09.09 12:36
Um es auf einen Punkt zu bringen; die aufgeführten Punkte sind Blödsinn und Bullshit...insofern keine inhaltlichen Differenzen zu deiner Meinung.  

1719 Postings, 4129 Tage Johnny WalkerMeintest Du mich, Sachsenpaule?

 
  
    
1
25.09.09 12:46
Dann ist das doch mal eine klare Stellungnahme und angekommen!

Ich muss jetzt los, noch was schaffen und anschließend ins Fitnessstudio; am späten Nachmittag können wir unter diesen Voraussetzungen gerne weiter diskutieren.

JW  

1110 Postings, 4940 Tage sachsenpaule99Yup, meinte dich Jonny...aber BRAD wird's

 
  
    
1
25.09.09 13:04
verschmerzen können..  

50568 Postings, 6221 Tage SAKUIch hab ja nix gegen "mach deine Arbeit selbst"...

 
  
    
2
25.09.09 13:08
... aber wenn DU ne Behauptung aufstellst (und wenn du sagst "300 Mio Oiro, mit denen man so viel anderes hätte machen können", ist das ne Behauptung), und ich dich bitte, dass du diese Behauptung belegst, du dann sagst, "Mach selbst!", muss ich davon ausgehen, dass das ne unhaltbare Behauptung ist, die durch eine Nachricht über eine "Forderung" ausgelöst wurde.

Dann wäre mMn deine Aussage "Offensichtlich ist es nicht möglich, sachlich zu diskutieren." auf dich anzuwenden.
-----------
Kleiner Happen...

69017 Postings, 6240 Tage BarCodeWieviel Renten gehen denn nach Mallorca?

 
  
    
4
25.09.09 13:28
Und wie lange soll das noch so weitergehen?

Übrigens steht in dem Link, dass wir mit Israel einen jährlichen Handelsüberschuss von 1 Mrd. Euro erwirtschaften. Die Zahlen die Renten quasi selbst...

Und zu den sich selbst hassenden Deutschen und der angeblichen Scham:
Die Übergroße Mehrheit der Deutschen schämt sich kein bisschen, Deutsche zu sein. Weil: Deutschland ist ein weltoffenes, demokratisches Land, inzwischen fast überall respektiert und anerkannt. Es gehört zu den 5 reichsten Ländern dieser Erde. Beachtlich. Und es steht zu seiner verantwortung gegenüber den katastrophalen historischen Verbrechen, die im Namen Deutschlands unter den Rechtsextremisten und Nazis begangen wurden.

Wenn man sich nun in die Tradition dieses Verbrecherregimes stellt, revisionistische Geschichtsverdrehung betreibt, Rassismus pflegt und dies für "Deutsch" hält, ist es kein Wunder, dass man das Gefühl hat, man müsse sich als "Deutscher" schämen. (Im Gegenteil. Das ist ein letzter Rest von Gewissen.)
Nein: Das ist nicht als "Deutscher" der Fall. Das ist der Fall, wenn man so einen Müll verbrät und das für "deutsch" hält...
-----------
"Das Wissen über makroökonomische Zusammenhänge ist so weit fortgeschritten, dass größere Wirtschaftskrisen ausgeschlossen werden können."
FED-Chef Bernanke, als er noch Wirtschaftsprofessor war...

50568 Postings, 6221 Tage SAKUNö, nein!!

 
  
    
25.09.09 13:36
Hier geht es um eine ganz andere Sache!

bc, stell dich hinten an! Du bist noch nicht dran ;oP
-----------
Kleiner Happen...

69017 Postings, 6240 Tage BarCodeBin ich jetzt dran?

 
  
    
25.09.09 18:38
Oder wo ist hinten...
-----------
"Das Wissen über makroökonomische Zusammenhänge ist so weit fortgeschritten, dass größere Wirtschaftskrisen ausgeschlossen werden können."
FED-Chef Bernanke, als er noch Wirtschaftsprofessor war...

17924 Postings, 4827 Tage BRAD P007Nochmal UP vor der Wahl

 
  
    
3
26.09.09 17:22

50568 Postings, 6221 Tage SAKU@bc: Nope!

 
  
    
1
28.09.09 09:07
Wenn ich ne AW habe, ist vorne ;o)
-----------
Kleiner Happen...

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 5  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben