EUROGAS ist gestartet

Seite 12 von 360
neuester Beitrag: 17.08.21 09:25
eröffnet am: 04.11.09 18:44 von: malteser Anzahl Beiträge: 8983
neuester Beitrag: 17.08.21 09:25 von: malteser Leser gesamt: 1164452
davon Heute: 116
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 360  Weiter  

588 Postings, 4942 Tage Pollyannabin auch noch dabei

 
  
    
1
18.04.11 10:10
und habe noch nichts abgeschrieben! - Liegen lassen und abwarten! 2012 werden wir sehen - ob und wie eurogas Positioniert ist!

Wenn Jemand mehr weiß - wo es hingehen soll - bitte posten!
Thx  

3219 Postings, 4244 Tage cloudxxEurogas

 
  
    
1
19.04.11 08:49
Tja da kann man leider nur empfehlen wirklich liegenlassen,....

momentan gibts da nicht mal ne verlustbescheinigung,.....

sehr bedauerlich für die investoren dieser projekte,....

cloudxx  

1037 Postings, 5109 Tage BurnsNews - update

 
  
    
20.04.11 16:47
www.eurogas.inc  - die Bude zuckt noch !

Monty  

548 Postings, 6069 Tage Ronni0151Ja es gibt

 
  
    
20.04.11 20:08
wieder Kurse. Das ist schon mal ein gutes Zeichen :-))   Ich werde auch alles liegen lassen, denn wer jetzt aussteigt zu so einen Billigkurs, der wird sich später sehr ärgern, wenn es wie schon oft genug, wieder hochgeht. Vieleicht ist das alles nur ein taktisches Spiel von denen, um so billig an die Aktien ranzukommen.  

3219 Postings, 4244 Tage cloudxxEurogas .....

 
  
    
1
29.04.11 07:21
nur ob das Ding jemals wieder gelistet wird ist eben die Kernfrage,...
ich würde hier locker mit 50 % Verlust rausgehen um wenigstens meine Verluste bilanzieren zu können....

CLOUD  

960 Postings, 5513 Tage EinszweidreiMorgen,

 
  
    
1
29.04.11 07:53
A0CA7C ist auch Eurogas... new
vielleicht hat es damit was zu tun und ihr bekommt eure Scheine umgetauscht.
Hab ich grad gefunden. Bin zwar nicht investiert, aber vielleicht hilfts euch weiter.
Hatte den Wert auf der Watchlist, jetzt fliegt er raus.  

960 Postings, 5513 Tage EinszweidreiSie wollen in Deutschland

 
  
    
29.04.11 08:01
irgendwann wieder handeln lassen, aber nicht mehr bei den Amis.
allerdings sind sie delistet worden, weil sie keine Quartals- und Jahresabschlüsse überprüfen und wollten. Bei jedem normalem seriösen Unternehmen, wäre das möglich.....jetzt sollen die die dummen Deutschen allein weiterfinanzieren.....

also Finger weg !  

588 Postings, 4942 Tage Pollyannazu einfach gesagt!

 
  
    
29.04.11 09:21

960 Postings, 5513 Tage EinszweidreiDann kauf halt.

 
  
    
29.04.11 09:33

3219 Postings, 4244 Tage cloudxxInfopolitik

 
  
    
01.05.11 09:49
Die Informationspolitik ist jedenfals absolut bescheiden.......

das wird ne Depotleiche es denn sie finden in Polen Silber neben der a<ngeblichen Ölquellen........

Cloud  

588 Postings, 4942 Tage Pollyannairgendwie

 
  
    
04.05.11 20:29
glaub ich an wunder!!! aber nur hier..... warum bloß....  

2205 Postings, 5433 Tage malteser# 286

 
  
    
1
05.05.11 08:44
Die Chance ist deutlichst über 50 %.



KEINE  KAUF-  ODER  VERKAUFSEMPFEHLUNG  

2205 Postings, 5433 Tage malteserFür alle Interessierten und Investierten

 
  
    
1
24.05.11 14:02
http://tvnoviny.sk/sekcia/spravy/domace/...miliardy-eur.html#comments

Die automat.(Google-) Übersetzung ist nahezu unbrauchbar.
Für die, die mit Englisch besser zurecht kommen  

588 Postings, 4942 Tage Pollyannad.h.

 
  
    
24.05.11 17:42
wir bekommen indirekt Geld?

Der Google - Übersetzer ist echt nicht gut! :D - Wann geht´s denn mal hier weiter???  

2205 Postings, 5433 Tage malteserIm WO Board

 
  
    
26.05.11 15:58
wird über eine Sendung des Slovak. Fernsehens berichtet.
Es ist schon sehr erstaunlich, dass überhaupt mitzubekommen.

Link hier eingestellt:
http://www.ta3.com/sk/reportaze/...avdepodobne-celit-dalsej-arbitrazi  

1037 Postings, 5109 Tage BurnsEurogas hat wohl fertig....

 
  
    
29.05.11 15:19
würde der gute Trap an dieser Stelle sagen ! Auch wenn es schwer zu ertragen ist - ein Relisting wird es wohl kaum geben. Die Gründe sind vielschichtig : Ermittlungen der SEC haben seriöse Makler davon abgeschreckt, den Handel an der hanseatischen Börse wieder aufzunehmen ; ein Listing wäre nunmehr mit einem Prospekt möglich, aber dazu müsste man die vielen Leichen aus dem Keller räumen, auf welche die SEC gestoßen ist ; ferner kam das delisting auf Antrag von Rauball selbst- da kann sich jeder ein Reim darauf machen, wie sehr er ein Relisting  befürworten wird ! Shale gas , Öl in Polen, Gelder aus einem Vergleich um das Talc Projekt ....Hoffnungsplazebos, um den Schmerz einer Ausbuchung zu mindern. Das Eurogasprojekt hat ausgedient  : billiges Geld von Lemmingen einsammeln, um sich daran selbst  zu bereichern. Eurogas hatte nie vor, zum Wohle der Aktionäre zu handeln, soviel steht wohl fest. Bin gespannt, wann das Trauerspiel endlich ein Ende hat - im WO-Board hat man ja schon eine Deathline von drei Wochen vorgegeben-  das deckt sich auch mit dem, was ich ,,gerüchteweise" gehört habe ( muss daher aber nicht unbedingt stimmen). Das Warten hat wohl bald ein Ende , spätestens dann, wenn das Insolvenzverfahren beantragt werden wird.
Nur meine Meinung,
euer Monty  

2205 Postings, 5433 Tage malteser@Burns

 
  
    
30.05.11 12:35
WR bittet darum, dass sein persönl. Aktienpaket wertlos wird ?
Um das glaubhaft erscheinen zu lassen, fehlt mindestens noch ein Zwischenschritt.  

1037 Postings, 5109 Tage Burns@malteser

 
  
    
1
30.05.11 15:26
Der Wert eines Aktienpaketes an einer Firma wird bestimmt durch deren positives Vermögen. Eurogas stieß öfters gute Projekte an....nur wo sind sie hin ?  Das Wirrwar der
Verträge unter den Tochtergesellschaften kann wohl keiner mehr so recht entflechten...da kann es schon mal geschehen, dass ehemalige Aktiva von der Mutter auf die Tochter übergegangen sind...und wer hält die Anteile der Tochter ? Dann ist es ziemlich egal, dass
ein Aktienpaket wertlos wird, oder nicht ? Hauptsache, das andere bleibt werthaltig und gehört einem alleine.....ich denke mal, der von Dir zitierte ,,Zwischenschritt" wird schon vorbereitet. Natürlich lasse ich mich gerne positiv überraschen, alleine mir fehlt der Glaube !
Es bleibt dann nur noch der Weg über eine Interessengemeinschaft die Kräfte zu bündeln und zu versuchen, gerichtlich was zu erreichen - im WO ist eine solche ins Leben gerufen worden. Soll keine Werbung sein, aber ich  glaube, allein kommt man nicht so weit.
Burns  

3219 Postings, 4244 Tage cloudxxanyway

 
  
    
01.06.11 10:19
es muss wenigstens eine möglichkeit geschaffen werden die verluste auf eine steuerliche basis zu stellen,......

cloud  

2205 Postings, 5433 Tage malteser@cloudxx

 
  
    
01.06.11 10:38
Das wäre eine staatliche Angelegenheit.
Das hältst Du für möglich ?

Oder habe ich Dich falsch verstanden?  

588 Postings, 4942 Tage Pollyanna???

 
  
    
1
03.06.11 17:37
L&S +18% warum?

339 Orders bis jetzt..... Muss ich da was wissen - ARG!!!

LT Lang & Schwarz Geld0,04 Brief0,09 Datum03.06.11 Zeit17:35 Orderanzahl341  

3219 Postings, 4244 Tage cloudxxTaxe

 
  
    
04.06.11 14:16
Polly das sind nur Taxen ohne jedes Geschäft,.......

die Aktie muss wieder notierbar werden!!!!!

Cloud  

1037 Postings, 5109 Tage Burns@Pollyanna

 
  
    
1
04.06.11 16:25
Reine  Spielerei am theoretischen Kurs, um Aufmerksamkeit zu erreichen. Da steckt nix dahinter, leider. Wer als CEO seine eigene Firma vom Kurszettel nehmen lässt, weil die
SEC ermittelt, muss wohl ordentlich Dreck am Stecken haben. Daher ist die Wahrscheinlichkeit, dass wieder gelistet wird, sehr gering. Man müsste die Leichen im Keller entfernen....und dazu ist der CEO wohl kaum bereit !
Es grüsst

Monty Burns  

2205 Postings, 5433 Tage malteserPollyanna ich befürchte,

 
  
    
2
04.06.11 16:41
dass er dazu gar nicht mehr in der Lage ist.
WR hat zu viele (Geschäfts-)Partner verprellt.
Hat er das Handlungsgeschehen überhaupt noch in der Hand ?

Keine Börse und kein Makler lässt sich noch einmal so vorführen, wie WR es mit RI gemacht hat.
Die Story kennen  alle.
Ein fachlich hochkompetenter und integer Mann wurde hintergangen und seine Reputation ruiniert.
Da geht nichts mehr mit WR.
Ein neues Listing geht nur mit einem neuen CEO.

NUR MEINE  PERSÖNL. MEINUNG
KEINE  KAUF- ODER  VERKAUFSEMPFEHLUNG  

2205 Postings, 5433 Tage malteserUm ein neues listing wird weiterhin gerungen.

 
  
    
09.06.11 18:47
Ich bleibe bei meinem Standpunkt:
Das Denken von WR zu persönl. Macht und großem Geld hat sich für ihn zu einem unrealistischer Wunsch entwickelt. Er kann sich aber von seinem bisherigen Denken nicht lösen.
Es muss überhaupt erst einmal ein Handel der Aktie stattfinden, damit er selbst sein Papier zu Geld machen kann.
Außerdem warten viele auf die Erfüllung seiner Zahlungsverpflichtungen.
Und die, denen er sein Papier statt Geld +Hoffnung angedreht hat, erwarten ebenfalls die Eröffnung des Aktienhandels.
Er hat ja die Leute mit deren Gier geködert.

(Ich hätte das "Papierzeug von WR" nur mit terminierten erfüllenden Bedingungen und gleichzeitiger Bürgschaft/Haftung seiner persönlicher Vermögnswerte genommen.
Warum sollten das seine Geschäftspartner nicht auch gemacht haben ?)

Die erneute Zulassung lässt sich aber nur bewerkstelligen, wenn ein Teil derjenigen Aktien zurückgeführt wird, die er sich selbst an seine eigenen Firmen "überschrieben" hat . Und dort sitzen aber auch Partner, den er dafür vorher Geld "abgschwazt" hat.
Die sollen jetzt "klein beigebnen".
Wofür ?
Warum solten sie jetzt die Verluste tragen?

Und ein Weiteres, WR muss
seine beherrschende Position als CEO aufgeben.
Motto: Mit Dir nicht mehr. Du hast uns einmal reingelegt.

Nach meiner Ansicht läuft z.Z. der für WR schwer hinnehmbare "Entscheidungsprozess".

Der braucht außer Überwindung auch Zeit.

Vermögenswerte der Schachtelfirmen müssen offengelegt werden. Da gibt es sicherlich Streit und Nachfragen.
Wirtschaftsprüfer müssen bestätigen. Und die sind jetzt mehr als
hellhörig. Die Nachfragen von Ihnen hören nicht auf.
Dokumente werden verlangt. Verbindlichkeiten von Aussagen und Vorlagen sogar angezweifelt.
So locker gibt es in diesem Fall keine Bestätigung mehr.
Wer will sich denn in diesem Beruf eine Mitschuld (wo und in welchem Umfange auch immer) nachsagen lassen ?

Verträge zu etwaigen Änderungen müssen beurkundet werden.
Die lösen neuen Strei, Zweifel, Lösungssuche und Zeitbedarf aus.
Zu alldem muss Geld ran.
Woher ?

NUR  MEINE  PERSÖNL. MEINUNG
KEINE  KAUF-  ODER  VERKAUFSEMPFEHLUNG  

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 360  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben