UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.791 2,7%  MDAX 34.852 2,5%  Dow 35.803 1,6%  Nasdaq 16.295 2,8%  Gold 1.782 0,2%  TecDAX 3.887 3,6%  EStoxx50 4.269 3,2%  Nikkei 28.456 1,9%  Dollar 1,1248 -0,3%  Öl 75,8 3,0% 

CTS Eventim setzt weiter auf Wachstum

Seite 23 von 26
neuester Beitrag: 18.11.21 19:10
eröffnet am: 23.01.07 16:01 von: biergott Anzahl Beiträge: 649
neuester Beitrag: 18.11.21 19:10 von: Highländer49 Leser gesamt: 157813
davon Heute: 114
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 Weiter  

4350 Postings, 5319 Tage xoxosAnschnallen - Kurs Richtung ATH

 
  
    
12.02.21 13:07
Habe hier schon länger nicht mehr reingeschaut. Die Entwicklung der letzten Tage lässt den Schluss zu, dass wir mit Corona durch sind. Charttechnisch sieht das gut aus. Begründen kann man hier wie vieles an der Börse momentan nicht mehr.  

1270 Postings, 1797 Tage RerrerBefürchte

 
  
    
12.02.21 13:26
Eher das Gegenteil. Schon ewig nichts mehr gehört. Außer das sie sie Termine für paar Impfungen koordinieren dürfen. Bei den miniumsätzen kann es schnell anders rum gehen  

1817 Postings, 2006 Tage Korrektor#552

 
  
    
12.02.21 13:37
Miniumsätze? - Hier werden täglich einige Millionen Euro allein auf Xetra umgesetzt.

Je schlechter die Corona-Nachrichten, desto höher steigt der Aktienkurs. Man kann es rational nicht erklären. Aber so ist es. Ich bin froh Ende Januar mit Mikrogewinn meine Shortspekulation beendet zu haben. Hier sind einfach zuviele "Verrückte" investiert.  

8 Postings, 329 Tage GinnungWow,

 
  
    
2
15.02.21 17:59
heute mal wieder Kurse gecheckt und holla die Waldfee es geht weiter bergauf.
Zum Glück habe ich die Finger von einem weiteren Put gelassen.

Geht man vielleicht davon aus, dass pro verkaufter Eintrittskarte auch für jede simple Erkältungsvire ein Ticket zu Lösen ist?

Spaß beiseite, auf Trustpilot kamen wohl nach der Impfstoffaussage brutal viele "organische" Negativ- Bewertungen rein. So viele, dass man dort seit sechs Tagen nicht mehr bewerten kann. Da war der Aufwand für die ganzen Fake- Bewertungen total umsonst gewesen.

Nichtsdestotrotz ist auch der Live Nation Kurs in sauerstoffarme Höhen gestiegen.
Verstehe es wer will. Ich nicht.

In diesem Markt investiere ich allgemein erst einmal keinen müden Cent.  

89 Postings, 1462 Tage framannDer Kurs

 
  
    
18.02.21 12:40
wird m.M. nur durch Inst. Anleger auf hohen Niveau gehalten, da keiner verkauft und verleiht. Freefloat ist bei nur 23,23%. Sobald einige Inst. Anleger verkaufen bzw. Aktienzahl reduzieren, dürften einige SL gerissen werden. Jahreszahlen dürften absolut nicht rosig ausfallen. Kapitalerhöhung könnte auch noch kommen, wenn Geld für Tickets zurück gezahlt werden muss.  

1817 Postings, 2006 Tage Korrektor#555

 
  
    
18.02.21 15:33
Guck Dir mal die heutige Pressemitteilung an.

Man expandiert weiter und ist jetzt auch in Israel Marktführer - oder nahe dran am Marktführer. Bevölkerung in Israel bald "durchgeimpt" und dann erwartet man wieder Live-Entertainment. Durch die neue Kooperation ist CTS Eventim stärker als vor Corona in diesem Markt.

Short "ist hier Mord".  

564 Postings, 4663 Tage roundrobynCTS vs. Live Nation

 
  
    
1
18.02.21 15:47
Könnten Zwillinge sein, wenn man sich den Chart anschaut.

Live Nation präsentiert am 25.02.2021 die Q4/2020 sowie 2020 Zahlen. Das könnte durch die Verwandtschaft somit auch für CTS relevant und interessant werden.
-----------
Be thankful we're not getting all the government we're paying for. (Will Rogers)
Angehängte Grafik:
livenation.jpg (verkleinert auf 54%) vergrößern
livenation.jpg

1270 Postings, 1797 Tage RerrerEs wird nie

 
  
    
18.02.21 22:07
Wieder so wie früher. Leider  

2330 Postings, 4976 Tage nopanicder kurs geht hoch

 
  
    
1
19.02.21 09:46
die firma expandiert in israel,keine einnahmen und zahlen tickets nicht zurück.alles wie immer.erinnert mich langsam an wirecard.
-----------
Es wird böse enden

1817 Postings, 2006 Tage KorrektorEs wird besser als früher

 
  
    
19.02.21 11:17
Weil CTS Eventim in der Krise ihre zukünftigen Marktanteile ausgebaut hat. Damit werden die zukünftigen Gewinne auch höher ausfallen.

Geld kostet keinen Zins mehr. Deshalb kann man jetzt schon einsteigen, abwarten und den vollen kommenden Kursaufschwung mit den erwartenden Rekordzahlen einfahren.

Deshalb steigt bzw. bleibt diese Aktie in aus heutiger Sicht Mondkurs Bereichen.

Ich finde das alles Quatsch. Aber die die hier kaufen eben nicht. Und die schreckt offenbar auch keine Kapitalerhöhung ab.  

1880 Postings, 5914 Tage MausbeerDas Ding hier ist ohne Worte

 
  
    
19.02.21 12:01
Habe mir mal einen Put in die Watchlist gelegt
CU8GT5   heute 50% Minus
Zum Glück noch nicht investiert.

Sollte der Lockdown bis Ende 2021 stehen sind wir hier dreistellig.  

1817 Postings, 2006 Tage KorrektorHeute eine weitere Wachstumsmeldung

 
  
    
1
19.02.21 12:34
https://m.ariva.de/news/...t-mehrheit-an-neuer-konzertagentur-9176626

CTS Eventim kommt laut dem Chef stärker aus der Krise als es hineingegangen ist. Hier locken also neue nachhaltige Rekordgewinne und somit auch neue Rekordkurse. Die Leerverkäufer geben auf - ganz ohne Meute von Kleinstanlegern.

Die Bilanzstärkung kann vllt. zu Rekordkursen durchgeführt werden.  

89 Postings, 1462 Tage framannWelches Wachstum?

 
  
    
1
19.02.21 12:52
Evtl. in 2022 oder gar erst ab 2023. Das müsste erstmal zumindest im Ansatz generiert werden. Momentan und wahrscheinlich bis Ende 2021 kann dies m.M. abgehakt werden. Rekordgewinne?, weiter träumen. Knockout-Schein  bei dieser Aktie? Niemals, kann noch locker bis 60 und höher laufen, bis der Fall kommt. CU8GT5 bei 58,53 gekillt, könnte noch heute passieren.  Bevorzuge normalen Optionsschein  HR4M5E.  

564 Postings, 4663 Tage roundrobynNa dann, auf geht's:

 
  
    
19.02.21 13:03
"Sell on good news"

LOL.
-----------
Be thankful we're not getting all the government we're paying for. (Will Rogers)

1270 Postings, 1797 Tage RerrerJetzt geben

 
  
    
1
19.02.21 13:03
die auch noch Geld für Dreamhouse aus. Ich will endlich meine Ticket Kohle zurück. Angeblich keiner zuständig. Sauerei.
Gespannt wie das alles ausgeht.  

4350 Postings, 5319 Tage xoxosCTS nutzt Marktposition

 
  
    
2
19.02.21 13:08
Jetzt haben sie einen Veranstalter übernommen, der aber scheinbar neu am Markt ist.
Vermute, dass der Inhaber in Schwierigkeiten geraten ist und Schulenberg schlägt da günstig zu. Man spielt wahrscheinlich nur noch das Ende von Corona. Alles ist bald wieder gut und CTS kommt gestärkt aus der Krise. Wir sind jetzt schon wieder auf dem Niveau von Ende 2019, als die Welt noch in Ordnung war. Man kann mit dem Kopf schütteln, aber so ist es scheinbar. Ich bin froh, dass ich meine Shorts schon vor Monaten entsorgt habe - sogar mit kleinem Gewinn. Hier geht´s jetzt zweifellos zum alten All Time High.  

89 Postings, 1462 Tage framannDreamhouse Kauf,

 
  
    
19.02.21 14:09
anstatt die Kohle zusammen zu halten. Die sind bestimmt momentan nicht in einer besonders hervorragenden  Lage, Zukäufe zu tätigen. Würde mich mal interessieren wieviel sie dafür hingeblättert haben. Da wird ins Blaue hinein investiert; Unsicherheit hinsichtlich Covid19 ist nach wie vor groß und keiner weiß, wann sich das alles wirklich entspannt. Nur meine Meinung.  

1817 Postings, 2006 Tage Korrektor#563

 
  
    
19.02.21 15:10
2023, 2024, 2025 - wenn interessiert das? Es gibt keinen Zins mehr. Darum kann man schon jetzt investieren und den Zeitpunkt nach Coroan abwarten wo CTS Eventim wieder toll verdient. Auf ein, zwei  Jahre mehr oder weniger kommt es da nicht an. DIESE DENKE muss man als potentieller Leerverkäufer verstehen.

Kleinere Veranstalter geben offenbar auf. CTS Eventim ist quasi marktbeherrschend. Sicher nicht systemrelevant. Aber in einer Lage, das sie nach dem Ende der Krise und wieder vollen Konzertsälen mehr als jemals zuvor verdienen könnten.

Das werden auch die finanzierenden Banken sehen und im Juli eher nicht den Stecker ziehen. Obwohl gerade das ja attraktiv wäre, um sich selbst das Unternehmen einzuverleiben. Eher wird es eine kleinere Kapitalerhöhung geben und im Gegenzug die Verlängerung der Kredite. Vllt. wir der Kurs ja auch dafür positioniert?  

2330 Postings, 4976 Tage nopanicnaja wenn man sich die Bewertungen anschaut

 
  
    
1
19.02.21 15:46
dass die Leute nur Gutscheine für ihr ausgegebenes Geld bekommen und dann auch später für die Gutscheine geimpft sein müssen,da sehe ich die Zukunft nicht so rosig,ich sehe eher die Insolvenz und allerlei Spielchen bis dahin.
-----------
Es wird böse enden

89 Postings, 1462 Tage framannGutscheine

 
  
    
19.02.21 16:19
Soweit ich mitbekommen habe, sind die Gutscheine nur bis 31.12.2021 gedeckelt. Heißt, wer bis zu diesem Datum die Gutscheine nicht einlöst, aus welchen Grund auch immer, oder nicht einlösen kann, weil kein für ihn entsprechendes Event stattfindet, bekommt sein Geld zurück. Geld gibts aber nur, wenn der Veranstalter nicht vorher Pleite gegangen ist. Das ist ja der Pferdefuß mit den Gutscheinen bzw. wenn ich etwas im voraus bezahl, ohne die Leistung erhalten zu haben. Da ist der "Dumme" der Käufer. Und aus einer Insolvenzmasse steht der Privatmann in der Gläubigerkette am Schluß und geht in der Regel leer aus. Ich denke, dass CTS E. nicht leisten muss, wenn der Veranstalter, zB. Rock im Park,  Pleite geht und jemand dafür eine Karte hat, da CTS E. nur der Vermittler der Tickets ist.  

2330 Postings, 4976 Tage nopanicok wenn der ticketverkäufer am schluss

 
  
    
1
19.02.21 17:39
der dumme sein kann,wird er doch nicht wieder bei der firma eventim ein ticket ordern,sonst ist er wirklich der dumme.und sich unter 30 impfen zu lassen nur um die nena zu sehen,naja.
also ich denke eventim kommt aus der nummer nicht mehr raus,aber der markt sieht das anders.soll er.
-----------
Es wird böse enden

1817 Postings, 2006 Tage Korrektor#571

 
  
    
21.02.21 20:05
Wo soll der Kunde sonst ein Ticket kaufen, wenn er wieder den gleichen Künstler hören möchte und der seine Eventagentur nicht gewechselt hat und die den Kartenverkäufer CTS Eventim nicht?

Defacto hat CTS Eventim fast monopolartige Strukturen für bestimmte Angebote aufgebaut. Jetzt in der Krise noch stärker als vorher schon.  

1270 Postings, 1797 Tage RerrerContra

 
  
    
22.02.21 06:32
Die Mehrheit der Leute wird erstmal nicht auf irgendwelche Veranstaltungen gehen. Ich auch nicht. Und wenn die Leute ihr Geld nicht zurück bekommen buchen sie aus Prinzip schon nichts mehr. Und meint ihr der nächste Winter würde anders verlaufen wie dieses Jahr.  
Den Kack Virus bekommen wir so schnell nicht los.
Ich wünsche mir das natürlich anders.
Schöne gesunde Woche  

564 Postings, 4663 Tage roundrobynOhne. Worte.

 
  
    
24.02.21 13:49
-----------
Be thankful we're not getting all the government we're paying for. (Will Rogers)
Angehängte Grafik:
cts.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
cts.jpg

564 Postings, 4663 Tage roundrobynDZ Bank

 
  
    
24.02.21 13:51
Derweil analysiert die DZ Bank (immer noch recht optimistisch):

"Erst 2024 dürfte man beim EBITDA wieder das Niveau von 2019 erreichen. "

Verkaufsempfehlung mit Ziel 33,00 Euro

Q: https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=150459
-----------
Be thankful we're not getting all the government we're paying for. (Will Rogers)

Seite: Zurück 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben