UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.605 0,4%  MDAX 34.811 0,0%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.800 0,4%  TecDAX 3.819 0,6%  EStoxx50 4.199 0,2%  Nikkei 28.600 -0,7%  Dollar 1,1622 -0,2%  Öl 86,1 0,4% 

Ballard Power Systems lebt noch (Wieder)

Seite 580 von 583
neuester Beitrag: 22.10.21 20:14
eröffnet am: 08.01.09 15:04 von: Lapismuc Anzahl Beiträge: 14554
neuester Beitrag: 22.10.21 20:14 von: Teewasser Leser gesamt: 4949501
davon Heute: 1183
bewertet mit 44 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 578 | 579 |
| 581 | 582 | ... | 583  Weiter  

770 Postings, 4049 Tage Renditeschupowarum

 
  
    
11.08.21 21:00
kracht die Aktie immer wieder runter  

155 Postings, 699 Tage WuchtigeBerthaDamit du...

 
  
    
13.08.21 06:31
...nachkaufen kannst.

Also meckere nicht...  

155 Postings, 699 Tage WuchtigeBerthaIch denke jetzt mal LAUT...

 
  
    
3
13.08.21 07:07
Die Regierung schwört auf den globalen Untergang, wenn wir unsere CO² Bilanz nicht bis 2030 senken.
Soweit so gut...

Letztendlich sind die Firmen und Unternehmen gezwungen etwas zu tun. Denn wir können uns ja quasi nicht selber aussuchen, wie zum Bsp. unsere Lebensmittel den Weg in die Supermärkte finden und wie sie verpackt werden. Und da kann jetzt jeder Links-Grüne-Veganer mit Stoffbeutel sagen was er will, auch sein Tofu wird mit dem gleichen LKW angeliefert und im Eingangslager aus der Umverpackung aus der Folien entnommen. Aber ich Schweife ab...

Kommen wir nun zum Wechsel von fossilen Brennstoffen zur Elektrobatterie.

Elektro wird uns als vielversprechender CO² neutraler Fortschritt präsentiert. Der dumme deutsche glaubt dies natürlich und keiner hinterfragt mehr etwas. Das haben wir bereits seit Corona gemerkt. Leute die nachdenken und fragen stellen, werden als Querdenker abgestempelt obwohl sie früher oder später recht behalten haben. Als Beispiel: Die Impfung wurde uns als Allheilmittel verkauft und nun braucht man wieder eine Auffrischung, das Virus kann weiter übertragen werden, man ist doch nicht unsterblich gegen das Virus und im Grunde hat sich auch nicht viel verändert da wir alle weiterhin Maske tragen müssen.
Vergesst nicht, dass manche letztes Jahr nicht mal die Oma zu Weihnachten besuchen durften, weil man ja ohne Impfung das Virus weiter geben kann.
Aber egal, zurück zum Thema.

Für die Produktion der Batterie müssen Rohstoffe abgebaut werden. Menschen, darunter teilweise Kinder, unter schweren bedingen arbeiten und das ganze wird mit Nutzfahrzeugen-/Geräten gemacht, die auch mit fossilen Brennstoffen betrieben werden.

Das heißt das CO² Problem wird nur verschoben und nicht neutralisiert. Eigentlich muss bei jedem E-Auto stehen, was der CO² Ausstoß bei der Produktion gekostet hat und nicht bei A+, CO² Null.

Gleiches passiert bei der Stromherstellung. Wir schaffen Kohle und Atom ab und kaufen den dreckigen  Strom im Ausland. Aber Deutschland ist auf dem Blatt Papier auf Null. Ändert aber nichts an der CO² Bilanz auf der Erde.

Deshalb muss und wird Wasserstoff die Nase vorn haben. Vielleicht wird man JETZT noch kein Millionär mit den Aktien, vielleicht gibt es nochmal einen gewaltigen Crash damit Angsthasen abhauen und nie wieder kommen aber rein logisch betrachtet, führt kein weg daran vorbei.

Deshalb bin ich und bleibe ich ALL IN!

Keine Handelsempfehlung nur meine persönliche Meinung!  

1166 Postings, 506 Tage JB_1220gut analysiert!

 
  
    
13.08.21 08:27
habe auch nachgekauft und meinen EK etwas verbilligt!  

44 Postings, 296 Tage hoba@ WuchtigeBert

 
  
    
2
13.08.21 09:48
Stimme dir in fast allen Punkten uneingeschränkt zu, nur bei "ALL IN" bin ich nicht dabei :-) Wenn es zündet, dann lege ich evtl. noch mal nach aber das dauert aber noch ein wenig.  

155 Postings, 699 Tage WuchtigeBertha@hoba

 
  
    
13.08.21 11:46
Ja zugegeben, ein wenig Cash schadet nie.
Ich selber bin schon etwas länger als 2 Jahre breit im H2 Sektor investiert, hatte die Chance zu Guten Kursen einzukaufen und habe teilweise auch aus Angst auch schon Gewinne gezogen. Aber letzten Endes wäre ich besser damit gefahren, einzukaufen und liegen zu lassen. Wir werden niemals den richtigen Zeitpunkt abbekommen. Dementsprechend hau ich alles rein bei jedem Rücksetzter.
Viel Erfolg weiterhin allen investierten, lasst euch nicht beirren und ein schönes Wochenende.  

93 Postings, 424 Tage entenerpel@ WuchtigeBertha

 
  
    
1
14.08.21 12:00
Also das es keinen Weg am Wasserstoff vorbei gibt, zumindest momentan da bin ich auf Deiner Seite. Das man in Deutschland scheinbar komplett auf die Elektromobilität gesetzt hat ist leider auch ein Fact. das wir in Deutschland die gleichen Fehler der vergangenen Jahre machen und nur auf einen Weg vertrauen ist traurig.
Im Grunde wird der Hauptnachteil der Brennstoffzelle der bescheidene Wirkungsgrad der Umwandlungen sein. Wobei die Effizienz der Elektromobilität auch nicht korrekt berechnet wird.

In der Luftfahrt, im Transportwesen und in der alternativen Erzeugung von Energie ausserhalb der Sonnenzeit oder bei Flaute wird Wasserstoff ein gewaltiges Wörtchen an Gewicht bekommen.
Derzeit scheint Wasserstoff die einzig sinnvolle Art der Überschussenergiespeicherung für schlechte Zeiten. Ebenso wird die Industrie z.Bsp. Stahlerzeugung nicht von Solar oder Windkraft alleine bewegt werden.
Ich denke es wird nur mit einem vernünftigen Energiemix funktionieren. Ebenso gehe ich von einer späteren Neubewertung der Elektromobilität aus, wenn die ersten Naturschäden durch den Abbau nicht mehr zu übersehen sind.
Aber man muss auch die Methanol-Brennstoffzelle im Auge behalten, da ich diese für noch besser geeignet halte. Schaue ich mir die vielversprechenden Ansätze von Roland Gumpert (Nathalie) an kann ich meine begeisterung nicht leugnen.  

1166 Postings, 506 Tage JB_1220BMW und Audi

 
  
    
14.08.21 12:56
setzen sehr wohl auf Wasserstoff ;-)
Warum denkt immer jeder wenn VW auf Batterie setzt, dass es dann gleich die komplette Deutsche Automobilindutrie auch so macht?
Daimler hatte schon ein H2 Fahrzeug vor kurzem und setzt bei den Trucks auf H2. Läuft das dort und ist ausgereift, ist es denke ich einfach es auf ein KFZ anzuwenden. Warum sollte Daimler zweigleisig fahren? Dann steht auch die Infrastruktur und die KFZ mit H2 werden kommen. Vergesst eines nicht.... Die Kundschaft entscheidet über den Markt und nicht anders! Warum kaufen viele Leute bewußt kein Batterieauto? Ich würde H2 bevorzugen und nach einer Umfrage sehen es 72% der Deutschen auch so. Müsste ich jetzt suchen, aber ich denke einfach mal googlen, dann findet man was. =)  

3796 Postings, 7348 Tage GilbertusWasserstoff- alternative Antrieb 100 % abgasfrei

 
  
    
14.08.21 13:17

FDP-Landeschef Theurer fordert eine Wasserstoff-Strategie für Baden-Württemberg. Die Technologie könne dem Land helfen, den Strukturwandel in der Automobilindustrie zu bewältigen.


Berlin - Der Vorsitzende der Südwest-FDP, Michael Theurer, will Baden-Württemberg zum ?Wasserstoffland Nummer eins? machen.


Brennstoffzellen erzeugen aus Wasserstoff und Sauerstoff Strom an Bord eines Fahrzeuges gleich vor Ort selber, der mittels eines Elektromotors das Fahrzeug antreibt, Spitzengeschwindigkeit von Toyota Mirai II (wird in Japan bereits in Serie hergestellt) erreicht leicht 170 kmh, wird dann durch Tempolimit begrenzt.

Toyota Mirai II 2021 Wasserstoff - der beste alternative Antrieb überhaupt.

https://www.youtube.com/watch?v=CiEK5x0zFRo

Herr Theurer treibt die Sorge um, dass bei der Entwicklung klimafreundlicher Antriebstechniken einseitig auf batteriebetriebene Fahrzeuge gesetzt wird, obwohl die Wasserstofftechnologie gerade für Automobilindustrie und Zuliefererbetriebe grosse Chancen biete. Die Technik sei zentral für die Mobilität der Zukunft, sagte der Chef der baden-württembergischen Liberalen unserer Zeitung. ?Für Baden-Württemberg ist der Vorteil, dass dadurch mehr Arbeitsplätze erhalten werden können als durch die batteriebetriebene Elektromobilität.?

Denn ein mit Wasserstoff betriebener Motor mit Brennstoffzelle habe rund 1300 Komponenten und damit in etwa ebenso viele wie ein Verbrennungsmotor, während ein Batterieantrieb mit nur 200 Komponenten auskomme, heißt es in einem Strategiepapier Theurers. ?Bei der Umstellung auf batterieelektrische Mobilität fällt demnach ein Grossteil der Zulieferindustrie weg.? Baden-Württemberg sei aufgrund seiner ?starken Konzentration auf den Verbrennungsmotor? massiv von den Herausforderungen in der Automobilindustrie betroffen. ?Damit gibt es Eilbedarf, um den zu erwartenden tief greifenden Strukturwandel aus baden-württembergischer Sicht zu bewältigen.? Theurers Wasserstoffplan soll an diesem Samstag auf dem Landesparteitag der FDP in Heilbronn beraten werden.


Schlussfolgerung: Es geht was i.S. Brennstoffzellen/Wasserstoffantriebe im Ländle:

Quelle:

https://www.stuttgarter-zeitung.de/...c93-477a-b611-6edaed85d2a8.html


cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

10 Postings, 144 Tage X TrailBMW und Audi

 
  
    
2
14.08.21 20:56
Das sehe ich ganz genauso. Es ist nur jammerschade, dass "Die Zeit" vor ca. 3 Wochen einen unfassbar schlecht recherchierten Artikel über Wasserstoff im Blatt hatte. 700Bar und -250C° beim Tanken wie dort behauptet wurde, gehört längst der Vergangenheit an. .Mittlerweile sind wir bei 0 Bar und Umgebungstemperatur für die gleiche Menge!(Fraunhofer- und Max Planck Institut). Wer dann solche Artikel als unwissender Leser liest, gerät natürlich ins Grübeln. Ferner wird immer gerne ausser Acht gelassen, dass Batterien/Akkus sehr schwer sind und zusätzlich die ohnehin magere Leistungsbilanz zunichte machen. Die Energiebdichte ist bei H2 2,5 mal höher als bei Benzin. Die letztendliche Effektivität liegt bei beiden Systemen bei ca. 80%. Auch das wird gerne bei Wasserstoffgegnern unter den Tisch gekehrt. Warum ist denn Hyundai mittlerweile ebenfalls auf den Wasserstoffzug bei PKWs aufgesprungen, weil sie schlechte Geschäfte wittern? Bestimmt nicht.  

51 Postings, 1379 Tage TeewasserH2 in China - Link was es da schon bei nur 1 Firma

 
  
    
16.08.21 10:11
Gibt.

Vom PKW bis LKW

https://www.shpt.com/pc/en/index.html

Da denke ich da hat Europa noch viel Luft nach oben.

Oder die Luft wird dünner.

Gruß Teewasser  

770 Postings, 4049 Tage Renditeschupowarum

 
  
    
17.08.21 19:59
habe ich nur so einen Dreck gekauft .Das hat man davon wenn man auf andere hört (ich habe einen Tip)
nie mehr wieder.
Fazit 7000 Euro weg byby  

172 Postings, 172 Tage GlassheadIch habe auch

 
  
    
17.08.21 21:10
Richtig viel Geld in Ballard Power versenkt, was ich vermutlich so schnell nicht Wiedersehen werde. :(  

804 Postings, 5164 Tage fishbethabe

 
  
    
17.08.21 21:50
den tenbagger nicht mitgenommen, ist eine frage der zeit, wird schon noch mal kommen... , gibt eifach zu viele spannende werte  

412 Postings, 767 Tage 229211079AIch bedanke mich

 
  
    
23.08.21 18:14
für euer versenktes Geld.
Eure Ungeduld hat Herrn Scholz sehr befriedigt.  

172 Postings, 172 Tage GlassheadWas meinst du mit Ungeduld

 
  
    
1
26.08.21 21:15
Ist es Ungeduld, dass wir zum falschen Zeitpunkt gekauft haben, oder meinst du, wir haben verkauft? Ich zumindest halte die Aktien, bis sie wieder grün sind, oder ich bankrott xD obwohl grün sind sie ja eigentlich immer :p  

1166 Postings, 506 Tage JB_1220tja Leute

 
  
    
29.08.21 11:46
Das passiert wenn man zu gierig ist und mal schnell viel Geld machen möchte! Wahrscheinlich das noch mit dem Geld was ihr zum leben braucht. Geht doch bitte das nächste mal ins Casino und wenn dann jemand sagt setze auf die 13 dann macht das! Wie kann man nur so naiv sein und das dann auch noch hier posten? Ich bin hier noch immer investiert und ja auch im Minus, aber mich juckt das nicht. Ich werde noch minimum 5 Jahre halten. Ballard ist ein zukunftsträchtiger Wert. Hier sollte man langfristig denken. Wasserstoff und die Brennstoffzelle stehen noch immer am Anfang!

Bleibt gesund!  

149 Postings, 1438 Tage AsiatMeine Worte...

 
  
    
30.08.21 13:08
@JB 1220
Auch mal wieder da? Die Zahl der Beiträge hier im Forum ist überschaubar geworden, seit die Luft draußen ist.
Wäre ich nach meiner Überzeugung gegangen, hätte ich am 17.02.2021 nicht nur 3/4 meines Bestands verkaufen dürfen. Schade um die Kohle.
Aber wegen des restlichen Viertels mache ich mir auf Sicht von fünf Jahren keine Sorgen, da Ballard einigermaßen mit Kapital eingedeckt ist und die gewohnt verlustbringende Zukunft jedenfalls bis dahin überdauern kann. Wer allerdings die KE zu den damaligen Preisen gezeichnet hat, muss von allen guten Geistern verlassen gewesen sein.  

172 Postings, 172 Tage GlassheadWoher kommt dieser Zorn

 
  
    
1
31.08.21 09:59
Ich bin uneitel genug, um hier zu sagen, dass ich den Fehler gemacht habe nicht zu verkaufen, als es gut gewesen wäre und diesen Fehler jetzt noch eine Weile mittragen muss, im Grunde nichts anderes als du gesagt hast, nur habe ich es mit etwas weniger Zeichen geschafft und dabei vermieden andere als dumm hinzustellen. Wenn es dich nicht juckt, dass irgendwas im Minus ist, dann musst du sehr viel Geld haben, was mich für dich freut. Auch wenn ich kein Geld investiert habe, was ich dringend brauche, ist es doch ein besseres Gefühl, zu wissen, dass noch alles da ist, als zu wissen, dass gerade nicht mehr alles für mich verfügbar ist. Das ist es, was ich sagen wollte.
Trotzdem würde ich nie auf die 13 setzen, denn wie jeder weiß, ist die 7 ein wesentlich besseres Investment.  

1166 Postings, 506 Tage JB_1220wollte niemanden beleidigen

 
  
    
31.08.21 11:04
sorry, aber mich stört das alle denken ich geh mal ein Jahr an die Börse und mache Geld. Es muss schon paar Jahre liegen 10 besser noch 20 oder 30. Hauptsächlich ging es aber um deinen Vorredner wegen der Sache mit dem Tip! Wenn jemand sagt mach das dann lass es erst recht!

Wie gesagt wollte nicht beleidigen!  

1166 Postings, 506 Tage JB_1220ich habe nicht viel Geld

 
  
    
31.08.21 11:07
Nur Geld investiert was eh nur rumliegen würde. Zinsen gibt's ja keine mehr ;-)  

172 Postings, 172 Tage GlassheadJapp da bin ich auf einer Linie mit dir

 
  
    
31.08.21 12:26
Das mit dem Tipp fand ich auch daneben. Ich bin 28 ich habe also, hoffentlich noch ein paar Jährchen :p von daher bin ich auch entspannt xD  

68 Postings, 3633 Tage KritschWie viel Zeit hat Ballard noch?

 
  
    
1
31.08.21 15:42
https://newsroom.optima-packaging.com/de-de/...-1065095138.1630328845

Die Zahl der Anbieter steigt, die der technischen Entwicklungen auch. Wo bleibt Ballard? Die müssen aufpassen, dass sich nicht links und rechts überholt werden.  

86 Postings, 2370 Tage sporadi@ X Trail

 
  
    
31.08.21 16:26

Die bereits installierten, serienreife Tanken, sind allerdings noch nicht so weit, hier sind wir noch bei 700 bzw. 350 bar: https://h2.live/h2mobility/

Hast Du einen Link über das 0 bar-Thema?


 

2682 Postings, 5282 Tage borntofly@Kritsch

 
  
    
2
31.08.21 18:30
Wie viel Zeit hat Ballard noch?? - ist Ihnen das Antwort genug?
Ballard steigt mit  Hexagon Purus in die Nutzfahrzeug Industrie ein und bauen Fahrzeuge! Die H2 Nutzfahrzeugindustrie wird in Amerika den Ursprung haben...sowie es TESLA mit der Batterie gelungen ist. Das steht schon mal fest. Wir werden hier auch das erste starkwachsende H2 Tankstellennetz vorfinden.

https://www.h2-view.com/story/...velop-new-hydrogen-fuel-cell-trucks/  

Seite: Zurück 1 | ... | 578 | 579 |
| 581 | 582 | ... | 583  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben