Immofinanz - Neue Zeitrechnung

Seite 48 von 49
neuester Beitrag: 21.09.22 23:03
eröffnet am: 06.04.18 13:13 von: stksat|22913. Anzahl Beiträge: 1224
neuester Beitrag: 21.09.22 23:03 von: fehlinvestitio. Leser gesamt: 479984
davon Heute: 266
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 |
| 49 Weiter  

58 Postings, 264 Tage waldorf@rusi

 
  
    
07.06.22 14:10
ja die CPI Property rund um den tschechischen Milliardär Vitek hat ein Übernahmeangebot um 23 Euro gestellt, das am 30. Mai ausgelaufen ist.
Was mich wundert ist, daß der Kurs jetzt so stark fällt, zumal 3 Monate Zeit war das Angebot anzunehmen und es ausserdem, gemessen am viel höher liegenden NAV, nicht sonderlich attraktiv war  

16 Postings, 247 Tage HinitiKursverlauf

 
  
    
1
07.06.22 17:08
hat irgendwer einen Plan, was da gerade abgeht?

Das ist doch vollkommen unverständlich. Wie von anderen Usern bereits erwähnt, das Angebot lief bis vor einer Woche. Wer raus wollte, nimmt doch die 23 Eur und gut ists.

Es gibt doch auch keine neue Nachrichtenlage. andere Immobilienaktien gaben im gleichen Zeitraum nicht nach, Russland/Ukraine Konflikt auch keine signifikanten Auswirkungen (und selbst wenn, dann hätte man ja zu 23 Eur rausgehen können).

Ich weiß man bemüht sich ja gerne der "Manipulationskeule", aber ich hab hier sonst echt keine nur annähernd schlüssige Erklärung...

Wobei warum gibt es absolut keine Käufer am Markt und was mich noch mehr wundert warum sammelt CPI nicht ein oder welche Kaufkurse erwarten die. Sehr dubios das Ganze.
 

58 Postings, 264 Tage waldorf@hiniti

 
  
    
07.06.22 19:03
was da heute abgeht - ich weiss es auch nicht und ist auch keinerlei Info zu finden, -16%, das sieht nach Panikverkäufen aus. Die IIA war schon immer für Überraschungen gut, und oft warens keine guten.
Habe selbst heute gekauft und liege damit aktuell schon wieder 10% im minus :-(

Ich denke die CPI sammelt sehr wohl ein, nicht direkt selbst sondern eben über "Vertrauenspersonen"

Mittel- oder längerfristig wird die IIA (wie vor ihr schon einige andere Immos) wohl von der Wiener Börse verschwinden, aber auch das ist kein Grund zur Panik, die verbliebenen Aktionäre müssen entsprechend abgefunden werden.

Es bleibt nur Rätselraten........

 

4 Postings, 109 Tage TrueffelschweinchenVielleicht Aussstieg von Insti oder (Index-)Fonds?

 
  
    
07.06.22 20:41
Vielleicht musste nach der Übernahme ein Insti oder ein (Index-)Fonds aufgrund interner Richtlinien aussteigen und hatte nur kurz Zeit oder vielleicht ist ein Private Placement Derivat ausgelaufen. Beides ist im Umfeld von Übernahmen in den letzten Jahrzehnten immer wieder mal passiert.
CPI wollte vielleicht nicht aufkaufen oder hat vielleicht in der kurzen Zeit kein OK von den finanzierenden Banken bekommen.
Hab nach dem Verkauf der Stücke vor ein paar Wochen jedenfalls heute in der Schlussauktion wieder etwas eingekauft. Mal sehen ob das eine gute Idee war.  

16 Postings, 247 Tage HinitiKursverlauf

 
  
    
07.06.22 21:35
Aber wenn CPI tatsächlich einsammelt, dann hätte ich mit etwas mehr Gegenwehr gerechnet.

War das Angebot von 23 Eur nur für Privatpersonen? Ansonsten hätten Instis un Indexes ja auch vorher verkauft.

Ich habe leider bei 20 Eur nochmal zugegriffen, weil es nach einer Stabilisierung aussah. Leider zu früh. Werde morgen nochmals nachkaufen und dann mal liegen lassen und um die Nerven zu schonen und entsprechend lang nicht drauf schauen (falls ich es zusammenbringe).

Noch eine Frage Richtung (und ich denke das Szenario ist noch weit weg) eines potentiellen Squeeze Outs. Wie sieht die Berechnung da aus, hat da wer Erfahrungen? Hab auf "einschlägigen" Seiten verschiedenes gelesen. Unter anderem Durchschnittswert der letzten 3 Monate, aber auch die Behörde legt den Wert aufgrund aktueller wirtschaftliche Daten fest...  

4 Postings, 109 Tage TrueffelschweinchenVielleicht Aussstieg von Insti oder (Index-)Fonds?

 
  
    
1
07.06.22 22:55
Ich meinte, dass zB ein ETF der Immofinanz hält bei Rückgang des Streubesitzes auf zB unter XX % seine Anteile binnen 5 Banktagen verkaufen muss gemäß Fonds-Richtlinie. Die 23 konnten schon Grossanleger  annehmen. Für ETF kann es aber auch andere Regeln gelten. Ich bin ziemlich sicher, man wird dazu die nächsten Tage noch etwas hören.
Der Squeeze-out Preis ist meistens schon am Übernahmepreis dran, manchmal auch höher. Niedriger ist meiner Erinnerung nach die Ausnahme.    

9804 Postings, 6510 Tage jucheNeuer Streubesitzfaktor

 
  
    
1
08.06.22 07:10

4 Postings, 109 Tage TrueffelschweinchenReduzierung Streubesitzfaktor

 
  
    
08.06.22 08:38
Die Reduzierung des Streubesitzfaktors kann das gestern durchaus ausgelöst haben weil insbesondere ETF diese Änderungen auch nachbilden.  

16 Postings, 247 Tage HinitiETFs

 
  
    
08.06.22 09:05
Danke für den Hinweis. Das wäre tatsächlich eine Erklärung, wenn die Regeln so wären, dass sie ohne Limit schmeißen müssen.

 

9804 Postings, 6510 Tage jucheam 16.7. ist voraussichtlicher Dividendenzahltag

 
  
    
09.06.22 08:21

4 Postings, 109 Tage TrueffelschweinchenDividendenvorschlag wird noch bekanntgegeben.

 
  
    
1
09.06.22 10:33
Lt. Unternehmensmeldung wird der Dividendenvorschlag rechtzeitig vor der HV bekanntgegeben. Stand zuletzt so in einer Aussendung.  

2 Postings, 107 Tage Stokkie71Keine Dividende

 
  
    
09.06.22 13:39
EQS-Ad-hoc: IMMOFINANZ AG / Schlagwort(e): Dividende/Hauptversammlung

IMMOFINANZ AG: Keine Unterstützung von CPIPG für eine Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr 2021

09.06.2022 / 13:06 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

IMMOFINANZ AG: Keine Unterstützung von CPIPG für eine Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr 2021

Die IMMOFINANZ AG wurde heute von ihrem Hauptaktionär CPI Property Group S.A. (CPIPG) informiert, dass CPIPG beschlossen hat, einen Vorschlag an die kommende ordentliche Hauptversammlung der IMMOFINANZ zur Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2021 nicht zu unterstützen. CPIPG empfiehlt dem Vorstand und dem Aufsichtsrat der IMMOFINANZ Beschlussanträge vorzuschlagen, wonach der für das Geschäftsjahr 2021 ausgewiesene Bilanzgewinn zur Gänze auf neue Rechnung vorgetragen werden soll.

Die CPIPG hält einen Anteil von rund 77?% an der IMMOFINANZ. Die ordentliche Hauptversammlung am 12. Juli 2022 wird gemäß COVID-19-GesG und COVID-19-GesV, jeweils idgF, als virtuelle Hauptversammlung abgehalten.

Über die IMMOFINANZ
Die IMMOFINANZ ist ein gewerblicher Immobilienkonzern und fokussiert ihre Aktivitäten auf die Segmente Büro und Einzelhandel in acht Kernmärkten in Europa: Österreich, Deutschland, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und die Adriatic-Region. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien. Dabei setzt die IMMOFINANZ stark auf ihre Marken STOP SHOP (Einzelhandel), VIVO! (Einzelhandel) und myhive (Büro), die ein Qualitäts- und Serviceversprechen darstellen. Mit der neuen Marke On Top Living expandiert die IMMOFINANZ in nachhaltiges und leistbares Wohnen. Das Unternehmen besitzt ein Immobilienvermögen von rund EUR 5,2 Mrd., das sich auf mehr als 220 Objekte verteilt. Das Unternehmen ist an den Börsen Wien (Leitindex ATX) und Warschau gelistet. Weitere Information:
Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
Bettina Schragl
Head of Corporate Communications and Investor Relations
T +43 (0)1 88 090 2290
M +43 (0)699 1685 7290


A-1100 Wien, Wienerbergstraße 9
 

2 Postings, 107 Tage Stokkie71Keine Dividende

 
  
    
09.06.22 13:39
EQS-Ad-hoc: IMMOFINANZ AG / Schlagwort(e): Dividende/Hauptversammlung

IMMOFINANZ AG: Keine Unterstützung von CPIPG für eine Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr 2021

09.06.2022 / 13:06 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

IMMOFINANZ AG: Keine Unterstützung von CPIPG für eine Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr 2021

Die IMMOFINANZ AG wurde heute von ihrem Hauptaktionär CPI Property Group S.A. (CPIPG) informiert, dass CPIPG beschlossen hat, einen Vorschlag an die kommende ordentliche Hauptversammlung der IMMOFINANZ zur Ausschüttung einer Dividende für das Geschäftsjahr 2021 nicht zu unterstützen. CPIPG empfiehlt dem Vorstand und dem Aufsichtsrat der IMMOFINANZ Beschlussanträge vorzuschlagen, wonach der für das Geschäftsjahr 2021 ausgewiesene Bilanzgewinn zur Gänze auf neue Rechnung vorgetragen werden soll.

Die CPIPG hält einen Anteil von rund 77?% an der IMMOFINANZ. Die ordentliche Hauptversammlung am 12. Juli 2022 wird gemäß COVID-19-GesG und COVID-19-GesV, jeweils idgF, als virtuelle Hauptversammlung abgehalten.

Über die IMMOFINANZ
Die IMMOFINANZ ist ein gewerblicher Immobilienkonzern und fokussiert ihre Aktivitäten auf die Segmente Büro und Einzelhandel in acht Kernmärkten in Europa: Österreich, Deutschland, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und die Adriatic-Region. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien. Dabei setzt die IMMOFINANZ stark auf ihre Marken STOP SHOP (Einzelhandel), VIVO! (Einzelhandel) und myhive (Büro), die ein Qualitäts- und Serviceversprechen darstellen. Mit der neuen Marke On Top Living expandiert die IMMOFINANZ in nachhaltiges und leistbares Wohnen. Das Unternehmen besitzt ein Immobilienvermögen von rund EUR 5,2 Mrd., das sich auf mehr als 220 Objekte verteilt. Das Unternehmen ist an den Börsen Wien (Leitindex ATX) und Warschau gelistet. Weitere Information:
Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
Bettina Schragl
Head of Corporate Communications and Investor Relations
T +43 (0)1 88 090 2290
M +43 (0)699 1685 7290


A-1100 Wien, Wienerbergstraße 9
 

16 Postings, 247 Tage HinitiDividende

 
  
    
09.06.22 14:52

Da muss man ja fast sagen, gut dass der Kurs schon so runtergegangen ist, weil die Meldung hätte bei 23 Eur wahrscheinlich einen Sturz provoziert.


Und gerade der stört CPI natürlich gar nicht... Da wird der Kurs torpediert was geht.



Für mich waren Auszahlungen von Dividenden ohnehin nie ein Kriterium, lieber das Geld in eine weitere Wertsteigerung stecken. Die Frage ist eher wie schauts mit Fonds aus? Da gibt's eventuell wieder Kandidaten, die eventuell verkaufen müssen, wenn es keine Dividende gibt....


 

16 Postings, 247 Tage Hiniti@ 1178

 
  
    
09.06.22 14:53
"""
Ich denke die CPI sammelt sehr wohl ein, nicht direkt selbst sondern eben über "Vertrauenspersonen"
"""

Gibt es jetzt noch einen Grund über Vertrauenspersonen einzukaufen? Gibt es noch eine weitere Schwelle mit einem Pflichtangebot?    

9804 Postings, 6510 Tage juchemögliche Hintergründe zum Kurssturz

 
  
    
1
09.06.22 18:56

9804 Postings, 6510 Tage jucheAktienrückkaufprogramm 2022

 
  
    
16.06.22 07:04

9804 Postings, 6510 Tage jucheKurs 14,75

 
  
    
1
17.06.22 09:20
Das Rückkaufprogramm läuft bis Ende Juli mit einem Höchstwert von 18 Euro. Bei max. ca. 1,3 Mio. Stück müssten täglich gut 40.000 Aktien rückgekauft werden.
Jedenfalls jetzt eine gute Möglichkeit, Immobilien zum halben Preis zu kaufen und bis zu 22 % binnen 6 Wochen mitzunehmen...  

407 Postings, 675 Tage DividendiusZur 22% Option

 
  
    
18.06.22 22:29
Wobei zu bedenken ist, dass von den möglichen 22 % eigentlich nur rund 16 % übrig bleiben, rechnet man die KESt ab. Bankspesen noch nicht eingerechnet. Immer noch schön, aber nicht ganz so schön. Zumal man ausreichend liquide sein muss, damit sich das auszahlt. Ist letztlich also eher ein Programm für die größeren Fischlein im Teich...  

9804 Postings, 6510 Tage juche@Dividendus

 
  
    
20.06.22 08:33
klar, muss jeder selbst ausrechnen, ob es sich auszahlen könnte.

Ab heute darf jedenfalls zurück gekauft werden. Bin gespannt, wie schnell das durchgezogen wird.

Am 12.7.2022 ist Hauptversammlung, da will dann der Vorstand wahrscheinlich doch nicht kursmäßig als "Oberloser" dastehen (Kurs ca. 50 % unter EPRA NAV)

14,43 Euro  

31 Postings, 2767 Tage werner71Verkauf

 
  
    
22.06.22 08:25
Bin froh das ich ausgestiegen bei 23€. Jetzt wäre ich gewaltig im minus und Einfluss haben die Aktionäre auch nicht mehr wirklich da keine  Mehrheit zustanden kommen kann. CPI hat Immofinanzaktien  sehr günstig eingekauft und ich denke den Rest können sie  jetzt auch noch günstiger kaufen. Die Dividende war einer der Gründe die Aktie zu halten aber das hat sich zukünftig wohl erübrigt, und hat dem Aktienkurs den Rest gegeben.    

5609 Postings, 416 Tage Highländer49IMMOFINANZ

 
  
    
24.06.22 11:34
IMMOFINANZ stellt Strategie-Update vor
https://immofinanz.com/de/news/immofinanz-stellt-strategie-update-vor
Was haltet ihr von der neuen Strategie  

9804 Postings, 6510 Tage juche@Highländer

 
  
    
24.06.22 18:29
Ich bin nach dem Verkauf bei 23 Euro nur wegen dem Aktienrückkauf bei knapp 15 Euro wieder eingestiegen und werde voraussichtlich bei 18 Euro wieder verkaufen. So gesehen ist mir die neue Strategie ziemlich egal.
Aber grundsätzlich sehe ich einen Schuldenabbau positiv.  

9804 Postings, 6510 Tage jucheAktienrückkaufprogramm 2022

 
  
    
28.06.22 21:02

9804 Postings, 6510 Tage juche371.000 Stück bisher zurück gekauft

 
  
    
05.07.22 16:03
https://immofinanz.com/de/investor-relations/...serung-eigener-aktien

Da muss jetzt die Schlagzahl erhöht werden, ca. 1 Mio. Aktien sind noch offen für 20 Handelstage, also ca. 50.000 Stück pro Tag, das ist mehr, als teilweise den ganzen Tag gehandelt wurde....  

Seite: Zurück 1 | ... | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 |
| 49 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben