UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.807 0,2%  MDAX 34.128 -0,1%  Dow 35.368 -1,5%  Nasdaq 15.211 -2,6%  Gold 1.819 0,3%  TecDAX 3.522 0,6%  EStoxx50 4.279 0,5%  Nikkei 27.467 -2,8%  Dollar 1,1342 0,1%  Öl 88,4 -0,2% 

Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 5450
neuester Beitrag: 19.01.22 11:52
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 136236
neuester Beitrag: 19.01.22 11:52 von: minicooper Leser gesamt: 22499469
davon Heute: 9220
bewertet mit 186 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5448 | 5449 | 5450 | 5450  Weiter  

24665 Postings, 7563 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

 
  
    
186
23.06.11 21:37
Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5448 | 5449 | 5450 | 5450  Weiter  
136210 Postings ausgeblendet.

19516 Postings, 8085 Tage preisfuchsBitcoin vs. Gold

 
  
    
7
18.01.22 17:36
Die letzten 9 Jahre
Jahr      BTC         Gold
2021 +19%.        | -0.5%
2020 +387%      | +17%
2019 +1096%     | +40%
2018 +243%       | +36%
2017 +5087%     | +52%
2016 +11120%    | +66%
2015 +20980%  | +43%
2014 +5306%    | +46%
2013 +286741% | +8%


Wird 2022 Gold das erste mal seit 9 Jahren Bitcoin outperformen?
-----------
WORTE HABEN MACHT ... GIBT IMMER AUF SIE ACHT ..

321 Postings, 378 Tage McTecBitcouin vs Gold was machen die Big Player

 
  
    
2
18.01.22 17:57

SUSQUEHANNA INTERNATIONAL GROUP, LLP ist z.b aktuell bei Microstrategy beteiligt zur Info:

Seit 2016 hat das Unternehmen laut New York Times einen Bitcoin -Handelstisch aufgebaut, der nun auf 500 seiner Kunden erweitert wird . Susquehanna wird Futures handeln, die an Bitcoin-Preise gebunden sind, und es Kunden ermöglichen, Bitcoin und andere Kryptowährungen wie Ethereum und Bitcoin Cash zu kaufen und zu verkaufen .
Der Schritt folgt der Annahme des Unternehmens, dass Bitcoin in naher Zukunft hauptsächlich dazu verwendet wird, Gold als seltenes Gut herauszufordern , aber letztendlich Finanzdienstleistungen verändern und ?für immer existieren wird?.

https://en.wikipedia.org/wiki/Susquehanna_International_Group

Dort ist übrigens David Hood bekannt als Langjähriger Mitarbeiter bei ? Natürlich Black Rock

 

68 Postings, 35 Tage StuggiFrankBTCBitcoin ATH gerade mal erst 6 Wochen her

 
  
    
2
18.01.22 18:15
Das Bitcoin ATH ist doch gerade mal erst 6 Wochen her und das nächste Bitcoin ATH wartet schon auf uns. Ich sehe daher absolut keinen Grund für schlechte Laune, ganz im Gegenteil. So ist er halt, unser guter alter Bitcoin. Wer als Person gereift und gefestigt ist, der sitzt das halt aus. Bald kommt der Frühling mit Sonnenschein und guter Laune im Garten und an der frischen Luft. Ich bleibe optimistisch für unseren Bitcoin, egal was die nächsten Tage und Wochen so bringen. Alles wird gut!  

19516 Postings, 8085 Tage preisfuchsBitcoin ATH erst 6 Wochen her?

 
  
    
18.01.22 19:03
Irgendwie an mir vorbei gegangen.
Wie das?
;-)
-----------
WORTE HABEN MACHT ... GIBT IMMER AUF SIE ACHT ..

Clubmitglied, 30450 Postings, 5777 Tage minicooperBitcoin Türkei: Bürger flüchten in Bitcoin

 
  
    
18.01.22 19:12

134 Postings, 4542 Tage DaKrustyAktuell ist sogar die türkische Lira

 
  
    
1
18.01.22 19:14
Stabiler im Preis :)  

Clubmitglied, 30450 Postings, 5777 Tage minicooperschaun mer mal

 
  
    
1
18.01.22 19:14
Von wegen Bärenmarkt: Aktueller BTC-Rückgang laut Analyst wie bei bisherigen Bitcoin-Zyklen

https://de.cointelegraph.com/news/...ious-bitcoin-cycles-says-analyst
-----------
Schlauer durch Aua

321 Postings, 378 Tage McTec#136215 - 10. November 2021-

 
  
    
18.01.22 19:16
wenn`s schon so genau geht ;-)
aber StuggiFrankB  hat schon recht

Geduld wird immer weniger die Gier macht das Gegenteil

https://athcoinindex.com/coin/bitcoin  

306 Postings, 1572 Tage evanvanmoeyAbturn im Bitcoin

 
  
    
18.01.22 20:28

Abturn, wieder nicht geschafft in die Value Zone einzudringen. Schaut ganz danach aus, als würde die Diva nochmal tanken gehen. Schade, aber da kann man scheinbar nichts dran ändern. Weiterhin Satoshis akkumulieren ist allerdings immer eine gute Idee.



Makro halte ich noch am selben Plan fest




Mikro wäre ich eher für einen Short zu haben. Wobei ich lieber auf eine Long Chance warten


 

107 Postings, 127 Tage johe8@Tony Ford

 
  
    
18.01.22 21:07

was sagst du dazu:

"Kritik

Sowohl das Iota-Projekt als auch die Kryptowährung selbst waren und sind Gegenstand umfangreicher Kritik.[39][40][41][42]

Bis August 2017 nutzte Iota die Kryptographische Hashfunktion Curl, eine Eigenentwicklung im Rahmen des Iota-Projekts. Mitarbeiter der Digital Currency Initiative (DCI) des Massachusetts Institute of Technology fanden im Rahmen ihrer Forschungsarbeit mittels differenzieller Kryptoanalyse umfangreiche Schwachstellen in Curl und zeigten, dass Curl weder kollisionssicher noch pseudozufällig ist.[16][43] Diese Schwachstellen hätten unter Umständen genutzt werden können, um das Iota-Netzwerk anzugreifen und Iota-Token zu entwenden.[16][15] Der Bericht wurde von anderen Forschern als glaubwürdig und korrekt eingeschätzt.[44]

In einer Reaktion gab die Iota-Stiftung an, dass die gezeigten Angriffe gegen Curl nicht gegen Iota verwendet werden könnten, da die Sicherheit von Iota nicht von der Kollisionssicherheit von Curl abhänge. Dennoch wurde Curl durch eine Variante der standardisierten Funktion Keccak ersetzt.[45] Gleichzeitig wurden die veröffentlichten Schwachstellen durch Iota-Gründer Sergey Ivancheglo angezweifelt[46] und die beteiligten Forscher von ihm der absichtlichen Täuschung beschuldigt, dafür drohte er ihnen mit rechtlichen Schritten auf Twitter.[47][48] Darauf kontaktierte er über einen Anwalt die Universität, an welcher der beteiligte Ethan Heilmann promovierte, um die Vorwürfe zu melden.[49] Mitgründer David Sønstebø machte Ethan Heilmann konkret den Vorwurf, die Schwachstellen veröffentlicht zu haben, um damit Geld zu machen.[50] Weiterhin gab Sergey Ivancheglo an, die gefundenen Schwachstellen seien absichtlich eingebaut worden, um gegen Kopien des Iota-Netzwerkes vorgehen zu können.[51]

Am 21. Februar 2018 wurden durch das Iota-nahe Blog tangleblog.com die vollständige E-Mail-Kommunikation zwischen Forschern des MIT sowie den Iota-Entwicklern veröffentlicht.[52]

Die Iota-Entwickler wurden für den Umgang mit den Veröffentlichungen scharf kritisiert.[41][53] Als Reaktion darauf stellte das Centre for Blockchain Technologies (CBT) des University College London die Kooperation mit der Iota-Stiftung ein.[17]

Durch Nutzung des ?Coordinator? stellte Iota in 2017 kein dezentralisiertes System dar[28][54]. Laut Aussage der Entwickler ist der Coordinator eine Übergangslösung auf dem Weg zu einem dezentralen System[55]. Die vollständige Dezentralisierung des IOTA-Systems ist derzeit in Vorbereitung. Im März 2019 wurde das ?Znet? gestartet. Es handelt sich dabei um einen Fork der bereits bestehenden IOTA Reference Implementation (IRI), die unter dem Namen Coo Less IRI (CLIRI) auf der Coding-Plattform Github zu finden ist. Zurzeit handelt es sich bei Znet noch um eine Testumgebung, die mit Unterstützung der Community optimiert werden soll, bevor der entfernte Koordinator durch komplexere Validierungsmechanismen ersetzt wird. "

aus:https://de.wikipedia.org/wiki/Iota_(Kommunikationsprotokoll)

Frage: Tony Ford, bist du an diesem IOTA-System beteiligt?

          finanziell: egal

         als Informatiker?, das würde mich schon sehr interessieren.

Schon mal vielen Dank für deine Ehrlichkeit.

Viellt. finde ich auf der IOTA-site ja mehr?

 

19516 Postings, 8085 Tage preisfuchsDanke

 
  
    
6
18.01.22 22:37
Heute war es hier so ein richtig schöner sachlicher, nicht provozierender oder beleidigender Bitcoin Thread.
Wie es scheint hat auch Bitcoin im Kurs nach oben gefallen daran :-)

Gute Nacht :-)
-----------
WORTE HABEN MACHT ... GIBT IMMER AUF SIE ACHT ..

111 Postings, 2233 Tage Börsenmann11Satoshi, der Bitcoin Song

 
  
    
19.01.22 07:51

5051 Postings, 1054 Tage KornblumeDer Wertspeicher wird immer günstiger

 
  
    
1
19.01.22 09:46
Wir könnten bald die 40K von unten betrachten

An die Experten, die BTC verstanden haben:

Wie oft soll man den Dip kaufen?  

10007 Postings, 4930 Tage Motox1982Kornblume

 
  
    
19.01.22 10:05
na so oft es geht wenn man in Bitcoin investieren möchte.

Wie machst du das bei Gold?

Genau so kannst du auch bei Bitcoin handeln, Frage gilt für alles Assets.

Entweder man will es haben oder auch nicht.  

5051 Postings, 1054 Tage KornblumeSo gesehen ist Bitcoin

 
  
    
19.01.22 10:22
gar nichts Besonders, sondern ein Investment, wie jedes andere auch.

Somit hat Bitcoin kein Alleinstellungsmerkmal.

Naja, man mag es oder eben nicht.  

10007 Postings, 4930 Tage Motox1982ja

 
  
    
19.01.22 10:28
genau, bitcoin ist ein invest wie jedes andere.

Aber da ist wieder die Kritiker Logik:

Amazon hat auch kein Alleinstellungsmerkmal weil es ein Invest wie jedes andere ist?

what? :-)

Da fehlt etwas die Logik hinter deiner Aussage.  

5051 Postings, 1054 Tage KornblumeAmazon und BTC haben schon

 
  
    
19.01.22 10:36
Gemeinsamkeiten.

Beide sind sauteuer.

Wer es haben mag.

Nach oben wenig Luft, dafür nach unten umso mehr.  

863 Postings, 1498 Tage ThunderJunkyDein ETH

 
  
    
19.01.22 10:38
gibt in den selben Dimensionen ab. Wie machst du es denn da, Kornblume? Oder war die Frage nur zur Privokation und nicht ernst gemeint? Kann doch gar nicht sein.  

10007 Postings, 4930 Tage Motox1982Kornblume

 
  
    
1
19.01.22 10:42
Das war nicht das Thema, du behauptest Bitcoin hätte kein Alleinstellungsmerkmal weil es auch noch andere Invests gibt.

Alternative Realität  

5051 Postings, 1054 Tage KornblumeJa, das ist korrekt

 
  
    
19.01.22 10:46
Ich hab einige Ether, aber das ist nur ein kleiner Teil meines Portfolios.
Würde aber kein einziges meiner Invests pushen wollen, obwohl mir Ether aus mehreren Gründen besser gefällt als BTC.

Ich bin immer in diesen Aktienforen aktiv, wo es zu Übertreibungen kommt, oder wo ich Betrug vermute, wie es bei Wirecard war, oder es zur Zeit sein könnte, wie bei Biontech.  

863 Postings, 1498 Tage ThunderJunkyAlso

 
  
    
19.01.22 10:57
quasi der Ritter der Enterbten? Vielleicht solltest du an deiner Glaubwürdigkeit arbeiten.  

10007 Postings, 4930 Tage Motox1982Kornblume

 
  
    
19.01.22 11:02
also shortest du Bitcoin?  

1512 Postings, 1682 Tage Bitboyer mag sich in der

 
  
    
19.01.22 11:10
rolle eines " RICHTERS " ?  eben immer dort, wo " ÜBERTREIBUNGEN & BETRUG " sind... so ...so.

ich wusste es es gibt auch noch gute menschen auf unserer erde.  werde gleich mal bei der geschäftsführung anrufen und der bafin bescheid geben, das es sich hier um betrug handelt.  

*LOL  

321 Postings, 378 Tage McTec@Kornblume

 
  
    
19.01.22 11:12
du hats NKola vergessen gepusht übertrieben und abgestürzt ups aber trotzdem weiterhin viel Erfolg !  

Clubmitglied, 30450 Postings, 5777 Tage minicooperDie Sticheleien gehen wieder los...lol

 
  
    
19.01.22 11:52
Don t feed the trolls
-----------
Schlauer durch Aua

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
5448 | 5449 | 5450 | 5450  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben