UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.688 0,8%  MDAX 27.852 0,3%  Dow 32.803 0,2%  Nasdaq 13.138 -0,5%  Gold 1.788 0,7%  TecDAX 3.162 0,5%  EStoxx50 3.757 0,9%  Nikkei 28.249 0,3%  Dollar 1,0192 0,1%  Öl 96,5 1,9% 

Verbio KZ 11,50

Seite 1 von 152
neuester Beitrag: 08.08.22 16:16
eröffnet am: 18.12.12 23:38 von: Bafo Anzahl Beiträge: 3788
neuester Beitrag: 08.08.22 16:16 von: BtoB65 Leser gesamt: 1239981
davon Heute: 1163
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
150 | 151 | 152 | 152  Weiter  

3097 Postings, 4495 Tage BafoVerbio KZ 11,50

 
  
    
10
18.12.12 23:38
und das offenes Gap vom März 2007 wäre endlich geschlossen!
Wird sicherlich ein paar Jahre dauern, aber ich bin da recht optimistisch ;-)
Inzwischen muss das Geschäft wieder ordentlich anlaufen und Bedingungen zur Aufnahme in den TecDax geschaffen werden (war ja schon mal im Gespräch)
Im Januar gehts erstmal zur HV. Dann sehen wir weiter.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
150 | 151 | 152 | 152  Weiter  
3762 Postings ausgeblendet.

49 Postings, 1586 Tage raimondoUSA Biosprit aus "The Guardian"

 
  
    
6
28.07.22 11:57

74077 Postings, 8320 Tage Kickycharttechnisch wichtige Widerstands-Marke bei 57

 
  
    
1
28.07.22 12:57

1333 Postings, 4246 Tage TerazulInfo Envitec Biogas AG

 
  
    
1
29.07.22 11:46
"Grund für die Erhöhung der Ergebnisprognose ist der anhaltende Anstieg der Strom- und Gaspreise, die im Segment Eigenbetrieb ein deutlich höheres Ergebnis erwarten lassen."

https://www.ariva.de/news/...hht-erneut-die-ergebnisprognose-10256740

Keine Ahnung wie das bei verbio derzeit ist.

Im verbio Chart bildet sich aktuell ein shooting Star, dann könnt es die nächsten Tage ein Korrektur geben.
Ziel wäre dann der Support bei ca. 54 ? (ca. 61,8% FBIO lvl)  

780 Postings, 2373 Tage DawnrazorShooting Star

 
  
    
2
29.07.22 15:48
Da wir die Hürde bei 60 Euro aber mit Schmackes genommen haben, dürfte der Rücksetzer = die Konsolidierung aber nach meiner Meinung mild ausfallen.
Nächster Support ist das Hoch vom 17. Mai, ? 57,60.  

4778 Postings, 4281 Tage philipoglaube

 
  
    
29.07.22 16:26
es wird wohl nmm. kein nennenswerten rücksetzer geben.

 

780 Postings, 2373 Tage DawnrazorRücksetzer

 
  
    
1
29.07.22 16:44
mild = nicht nennenswert, meine ich auch.  

74077 Postings, 8320 Tage KickyBiomethan Verzehnfachung möglich bis 2030

 
  
    
1
30.07.22 10:40

1 Posting, 1149 Tage blackspotWandern die Leute ab zu Envitec Biogas ?

 
  
    
1
30.07.22 11:48

668 Postings, 843 Tage gofranwir holen hier schon noch nach.

 
  
    
2
31.07.22 11:30
Die Lebensmittel/Biogas Diskussion sollte für die nächsten zwei Jahre erstmal vorbei sein und wurde von der Realität eingeholt. Ohnehin sorgte sie wohl eher für Verunsicherung als für effektive Ergebniseinbussen. Wüsste nicht, weshalb man Verbio nicht ein multiple von 15 auf das EBITDA zustehen sollte, was einem Kurs von ca. 100 EUR entspräche.

Bei fast allen Rohstoffwerten wird vom Markt richtigerweise eingepreist, dass es "nicht ewig so weiter geht" - siehe z.B. K&S. Aber anders als bei K&S stehen für mich bei Verbio folgende Faktoren für eine höhere Bewertung:

- hohe Management-Beteiligung und Sauter hat ein starkes Ego; er will sicher noch wachsen;
- globaler Kapazitätsausbau und wirklich politisch neutrale Bezugsquelle (statt von Russland auf Katar wechseln zu müssen);
- wohl effizienteste Herstellungsmethode (K&S ist zum Beispiel hoch politisch - der Rohstoff ist überall reichlich vorhanden; es geht nur darum, die Preise künstlich festzulegen und aktuell schlägt das Pegel für Deutschland aus); Verbio dagegen hat wohl tatsächlich eine überlegene Technologie;
- zunehmender Ausbau der 2. Generation; die 1. Generation ist politisch langfristig nicht haltbar;
- zunehmende Investition in margen-starke Spzialprodukte; das vertieft den "Burggraben" gegenüber dem Massengeschäft;

Bin froh, zwischen 50 und 60 nochmal zugegriffen zu haben.
 

780 Postings, 2373 Tage DawnrazorEnvitec

 
  
    
1
31.07.22 19:02
@ blackspot: die Kunden oder Aktionäre?! :)  

4778 Postings, 4281 Tage philiponaja

 
  
    
01.08.22 17:14
kursmäßig ist alles wohl supi,es läuft.  

666 Postings, 792 Tage FS001@StRa, DAnke für den Hinweis und

 
  
    
01.08.22 22:05
Moin StRa,

vielen Dank für den Hinweis und Korrektur. Ja, ich war nicht aufmerksam genug beim Lesen. Der Aktionäre ist ebenfalls mit Vorsicht zu lesen und bewerten ....  

39 Postings, 2826 Tage BtoB65Capital bekräftigt Kaufempfehlung

 
  
    
2
02.08.22 07:16
Da Verbio durch politische Entscheidungen profitieren dürfte, hat Capital seine Kaufempfehlung bekräftigt. Dies in Bezug auf den wichtiger werdenden biogaserzeugenden Sektor.

https://www.capital.de/amp/geld-versicherungen/...ieren-32590378.html  

74077 Postings, 8320 Tage KickyDer Gewinn wird sich gegenüber 2021 vervielfacht

 
  
    
2
02.08.22 10:35
Das Geschäftsjahr endete am 30.6., die Zahlen des Biokraftstoff-Herstellers VERBIO werden Ende September kommen. Aber man weiß bereits: Der Gewinn wird sich gegenüber 2020/2021 vervielfacht haben. Luft nach oben für die Aktie ? wenn da nicht die Politik wäre
die Bewertung der Aktie, die derzeit noch fast 30 Prozent unter ihrem im April erreichten Rekordhoch notiert, ist niedrig, das Kurs/Gewinn-Verhältnis läge aktuell um 12.
Verbio hat seine Prognose für das EBITDA (Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) seit dem Geschäftsbericht 2020/2021 ein ums andere Mal angehoben Ende April auf zuletzt 500 Millionen Euro Ende Juni.
(die politischen Bedenken sind seit der Genehmigung der ukrainischen Getreideausfuhr anscheinend  nicht mehr aktuell, ohnehin verwendet Verbio nur Stroh für Methanerzeugung, ..meine Ergänzung)
Und dass der Kurs sich bereits wieder durch die 200-Tage-Linie gekämpft hat, ist beeindruckend. Der nächste Widerstand bei 63,15 Euro läge schon nahe, darüber würde dann erst bei 70,30 Euro die nächste Hürde warten. Grundsätzlich hätte VERBIO auch die Basis, um das bisherige Rekordhoch von 88,10 Euro erneut anzusteuern...
https://www.lynxbroker.de/boerse/boerse-kurse/...ktie/verbio-analyse/  

13 Postings, 3476 Tage Nemope77Müssen stärker über heimisches Biogas diskutieren

 
  
    
1
02.08.22 13:23

13 Postings, 3476 Tage Nemope77Wie Essensreste künftig Flugzeuge antreiben

 
  
    
2
02.08.22 13:57
und noch was...

https://recyclingportal.eu/Archive/74396

"Und selbst wenn man von wieder sinkenden Preisen an den Öl- und Gasbörsen ausgeht: Der Bedarf vieler Industriezweige an nachhaltig gewonnenen Energieträgern und Stoffen wächst. Vor allem die Luftfahrtgesellschaften stehen dabei wegen restriktiverer Umweltschutzgesetze unter Druck. Die Bundesregierung hat angekündigt, ab 2026 erhebliche Beimischungen von elektrisch erzeugtem Kerosin (E-Kerosin) zum herkömmlichen Flugtreibstoff als Pflichtquote einzuführen."

"Weitere Nachfragen könnten zukünftig auch aus anderen Bereichen kommen, so zum Beispiel von Farben- und Lackherstellern, die das gewonnene Wachs für die Herstellung von Additiven einsetzen könnten. Auch in der Kosmetik und der Schmierstoffindustrie werden sich genügend Abnehmer finden,..."

Hatte Herr Sauter nicht auch erwähnt, dass er im Bereich "Schmierstoffe" immenses Potential sieht?

Ich will nicht einfach die Vorteile ,die von den ganzen Lobbyisten rausgehauen werden, rezitieren, aber die Fraunhofer-Gesellschaft erscheint mir
in diesem Zusammenhang doch als "Neutrale Instanz" oder?

Mir ist wiedermal ziemlich deutlich klar geworden, dass ich von Politik nicht die geringste Ahnung habe,..Wie kann man ernsthaft in Betracht ziehen mit "Fracking" anzufangen??

 

74077 Postings, 8320 Tage KickyNeue Studie Wie Biogas die Gaskrise mildern könnte

 
  
    
3
03.08.22 10:31
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/...an-strom-101.html
Experten gehen davon aus, dass sich bis zu 46 Prozent der durch Gaskraftwerke erzeugten Stromproduktion durch Biogas decken lassen. Insgesamt könnte sich der Anteil von Biomethan am deutschen Gasmarkt verdreifachen. Bislang hat Biomethan, also aufbereitetes Biogas, einen Anteil von gerade einmal einem Prozent am deutschen Gasmarkt. Doch dieser Anteil könnte mittelfristig auf rund drei Prozent steigen, wie aus einer Kurzstudie des Deutschen Biomasseforschungszentrums Leipzig und des Wuppertal Instituts hervorgeht.
Auch ohne Aufbereitung zu Biomethan könne Biogas bei einer Vor-Ort-Verstromung zur flexiblen Stromproduktion beitragen. Bis zu 46 Prozent der momentan durch Gaskraftwerke erzeugten Stromproduktion ließen sich aus Biogas decken, heißt es in der Studie. Auftraggeber waren das Leipziger Energieunternehmen Energy2market und die Berliner Beratungsfirma DWR eco.  

74077 Postings, 8320 Tage KickyVerfahren müssen erleichtert werden

 
  
    
3
03.08.22 10:34
Um möglichst viele Hindernisse aus dem Weg zu räumen, bedarf es aus Sicht des Fachverbandes Biogas vor allem Erleichterungen im Erneuerbare-Energien-Gesetz sowie im Bau- und Genehmigungsrecht.Wenn diese umgesetzt werden, könnten kurzfristig etwa 20 Prozent Leistung im aktuellen Biogasanlagenbestand zusätzlich mobilisiert werden, was insgesamt 19 Milliarden Kilowattstunden Gas beziehungsweise sieben Milliarden Kilowattstunden Strom zuzüglich Wärmeerzeugung entspricht, so der Fachverband.
So müsste die Kapazität der Anlagen um ein Vielfaches erhöht werden, damit sie flexibel eingesetzt werden können. Daher seien staatliche Anreize notwendig, damit Biogas teilweise die Funktion von Erdgas im zukünftigen Stromsystem einnehmen könne.
https://www.tagesschau.de/wirtschaft/verbraucher/...an-strom-101.html  

4778 Postings, 4281 Tage philipoverständlich

 
  
    
2
03.08.22 16:35
gewinn mitnahmen ist wohl erst einmal angesagt.
kaum verwunderlich,wer bei 39-40 eingestiegen ist der verkauft jetzt.

ich hätte dies natürlich nicht gemacht,weil der kurs von um die 90? kommt.
hier habe ich dann doch die geduld und warte ab.


nmpm.  

39 Postings, 2826 Tage BtoB65Gazprom und die Turbine

 
  
    
2
04.08.22 12:20
Gazprom argumentiert nun, Deutschland könne die für die planmäßig benötigte Menge nötige Turbine wegen angeblicher Sanktionen nicht ausführen.

https://kurier.at/amp/politik/ausland/...eckgabe-unmoeglich/402097830

Mit jedem Move wird offensichtlicher, dass die Abschnürung ärger wird.

Es wird immer wichtiger für Deutschland und Europa, sich unabhängiger in Sachen Energie zu machen.
Und da wird wohl auch Verbio ein Baustein für die kommenden Jahre sein.  

4778 Postings, 4281 Tage philipoLöschung

 
  
    
1
04.08.22 12:55

Moderation
Zeitpunkt: 05.08.22 07:13
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

49 Postings, 1586 Tage raimondoTagesschau Video über Biogas Diskussion

 
  
    
4
05.08.22 11:04

437 Postings, 763 Tage akaHinnerkstroh als große perspektive für verbio?

 
  
    
08.08.22 12:56
bisher ist biogas aus stroh ja nicht das kerngeschäft. angesichts der kritik an biodiesel und bioethanol aus getreide wird biogas aus stroh als große perspektive für verbio gesehen/ deklariert.
verbio hat hier ein patent - aber das ist keineswegs ein burggraben. maisstroh vergären kann "jeder". und getreidestroh funktioniert auch an vielen anlagen.
verbio hat aber vielleicht den vorteil, dass der kurs recht hoch ist - so dass preiswert kapital organisiert werden könnte (per kapitalerhöhung), um zügig in biogas aus stroh investieren zu können. um den markt zügig besetzen zu können.
wie sehr lohnt sich denn biomethan aus stroh in anderen staaten? in D bzw. der EU wird es doch erst durch einsatz im kraftstoffmarkt richtig interessant...
 

32 Postings, 1518 Tage Hansa ForeverVorteil Verbio

 
  
    
4
08.08.22 13:50
Ich denke ein Vorteil von Verbio sind auch die Menschen die nicht nur eindimensional Denken. Wenn Stroh vergären jeder im industriellen Maßstab könnte, wüßte ich nicht, warum man es in Indien direkt auf dem Feld verbrennt um Platz für die neue Aussaat zu schaffen.

 

39 Postings, 2826 Tage BtoB65Vorreiter Verbio

 
  
    
2
08.08.22 16:16
In diesem Segment hat zum Glück Verbio die Nase vorn und sammelt das Stroh kostenlos ein, um daraus Treibstoff zu gewinnen.

Angesichts der steigenden Umweltprobleme in Indien wird man sicher auch dort mit der Zeit nicht um gesetzliche Bestimmungen herumkommen.
Auf Dauer hält kein Land Dauersmog oder wochenlange Temperaturen von 40 grad aus.

https://www.wetter.com/news/..._aid_621b3f3489853f7da32692b2.amp.html

https://www.tagesschau.de/ausland/asien/klima-indien-pakistan-101.html
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
150 | 151 | 152 | 152  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben