UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.813 0,2%  MDAX 25.837 0,1%  Dow 31.097 1,1%  Nasdaq 11.586 0,7%  Gold 1.811 0,0%  TecDAX 2.895 0,3%  EStoxx50 3.448 -0,2%  Nikkei 25.936 -1,7%  Dollar 1,0430 -0,5%  Öl 111,5 -3,0% 

Vivalis + Intercell = Valneva

Seite 234 von 381
neuester Beitrag: 02.07.22 12:23
eröffnet am: 29.05.13 20:22 von: proxima Anzahl Beiträge: 9502
neuester Beitrag: 02.07.22 12:23 von: didisidi Leser gesamt: 1997439
davon Heute: 1495
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 232 | 233 |
| 235 | 236 | ... | 381  Weiter  

1605 Postings, 291 Tage MDinvest@sunbeam

 
  
    
1
18.01.22 08:58
Was erwartest Du denn von Valneva, soll jetzt jeder Pfurz den ein Valneva-Mitarbeiter macht eine Pressemeldung erzeugen :-)??
Am 5.1. wurde doch gesagt woran Valneva gerade arbeitet! Valneva ist gerade auf den letzten Metern der Zulassung ihres Covid-Vakzins, erste Verträge dafür stehen ebenso…
Die nächste Pressemeldung wird wohl in der Präsentation der Studienergebnisse an älteren Probanden sein, auch Omikron-Daten werden bald präsentiert werden. Könnte mir vorstellen, dass die Meldungen dann gebündelt kommen.  

1341 Postings, 746 Tage Lord TouretteLöschung

 
  
    
3
18.01.22 09:10

Moderation
Zeitpunkt: 19.01.22 19:42
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Regelverstoß - Desinformation/Verschwörungstheorien

 

 

2 Postings, 208 Tage randvollfinanznoch nie sowas dummes gehört

 
  
    
6
18.01.22 09:16
... mit Abstand!!!  

1605 Postings, 291 Tage MDinvest@Lord

 
  
    
6
18.01.22 09:18
Auf deine irren Theorien zur „Plandemie“ gehe ich gar nicht erst ein, zum Thema, dass Valneva doch an anderen Vakzinen arbeiten solle aber schon.
Hast Du Dir die Pipeline von Valneva eigentlich schon einmal angesehen??
Wohl eher nicht, sonst wüsstest Du, dass Valneva nicht bloß eine Corona-Wette ist…  

1047 Postings, 430 Tage scooper666...

 
  
    
2
18.01.22 09:21
@Lord T, beweist, dass du dich nicht gewissenhaft einliest und die Lage nur ideologisch aber eben nicht ökonomisch betrachtest.

-> der Covid-Impfstoff von Valneva ist vorproduziert und wird eben benötigt, damit Valneva den Rest der eig. Pipeline betreiben kann. Die Aufwände für VLA2001 dürften sich in Grenzen halten.
-> Verträge sind da, Geld muss reinkommen.


 

92 Postings, 3352 Tage FränkiboyProduktion

 
  
    
1
18.01.22 10:13
Das ist der Unterschied zu Novavax. Die haben noch nichts produziert und wollen ab Ende Februar liefern oder täusche ich mich da?  

1605 Postings, 291 Tage MDinvest@Fränkiboy

 
  
    
18.01.22 10:29
Von Novavax hört man zur Lieferung recht wenig.
Warum trotz Zulassung noch keine Lieferung erfolgt ist verwundert doch sehr, hatte schon angenommen, dass bereits vorproduziert wurde!  

92 Postings, 3352 Tage FränkiboyLieferung

 
  
    
1
18.01.22 11:15
Und das ist doch gut für unsere Valneva. Sobald das ?Go? von den Behörden kommt, rollen die LKW!  

787 Postings, 1024 Tage ElemanWenn

 
  
    
3
18.01.22 15:47
Wenn die Zulassung kommt , wir der Einsatz bei mir verdoppelt .
Denn keiner kann mir weismachen , das wir die kommenden 10 Jahre nicht impfen werden.

Es wird munter weiter runtergedrückt (bei allen), um angenehme Einkaufkurse zu erzwingen.
Ist so !  

163 Postings, 229 Tage fehlinvestitionEMA Press briefing

 
  
    
18.01.22 16:22
EMA wartet auf fehlende Daten von Valneva - dann kurzfristige Zulassung erwartet

- hoffentlich können (!) sie die Daten liefern  

1605 Postings, 291 Tage MDinvestFehlende Daten

 
  
    
1
18.01.22 17:36
Hatte leider noch nicht die Möglichkeit das Pressebriefing anzuschauen, denke aber dass die „fehlenden Daten“ die Ergebnisse der Studie an älteren Probanden sind, diese wurden nämlich laut Pressemeldungen mit der EMA abgesprochen.
Denke nicht dass man besorgt sein muss, habe deswegen nochmals ein wenig nachgekauft.  

367 Postings, 830 Tage EscalonaDaten fehlen?

 
  
    
2
18.01.22 17:42
?Die EMA kann keine genauen Zeitangaben machen, da diese davon abhängen, wann die Entwickler die erforderlichen Daten für die Überprüfung durch den CHMP vorlegen?, heißt es weiter.

https://www.google.com/amp/s/www.merkur.de/welt/...-91197278.amp.html  

163 Postings, 229 Tage fehlinvestitionEMA /Fehlende Daten

 
  
    
1
18.01.22 17:44
Die Pressefrage war konkret, warum die Zulassung von Valneva bereits verspätet ist. Das wurde von EMA mit den fehlenden Daten von Valneva begründet, dass das Zulassungsverfahren somit pausiert und dass, wenn die Daten einlangen, man weiss aber nicht wann das sein wird, die Zulassung im darauffolgenden Monat erfolgen könnte - soweit ich das alles richtig verstanden und interpretiert habe.
Ich befürchte, dass das grosse Schweigen von Valneva damit zu tun hat.  

2039 Postings, 1547 Tage crossoverone@Eleman

 
  
    
18.01.22 17:47
Das Impfen, geht definitiv weiter, das sagen ein ums andere Mal
die Virologen und wird womöglich, bei einer jährlichen Verabreichung
liegen (...)
Ich denke, das in der Richtung auch die günstigeren Seren, wie das
VLA2001 einen breiteren Vorzug bekommt und das im verstärkten
Maße, sollte die gute Wirksamkeit gegenüber den anderen Vakzinen,
nicht mindestens schlechter - erwartungsvoll besser sein, zudem noch
verträglich, ist VLA ja ohnehin. Dann geht die Luzie erst richtig ab.  

1605 Postings, 291 Tage MDinvestEMA-briefing

 
  
    
2
18.01.22 17:59
Ich werde die wesentlichen Punkte nochmal rekapitulieren:

-Ständige booster in kurzen Abständen werden ganz klar nicht mehr favorisiert
-Die Zukunft der Covid-Vakzine liegt möglicherweise in multivalenten Vakzinen (also Impfstoffe, die zwei oder mehrere Virusvarianten enthalten)
-Antivirale Mittel ändern sich bezüglich ihres Nutzens bei verschiedenen Virusvarianten

Nennt mich einen pusher, aber wäre eine Variante von VLA 2001 mit sagen wir zwei verschiedenen Varianten darin für diese Zukunft der Covid-Vakzine nicht perfekt geeignet?!  

1605 Postings, 291 Tage MDinvestDas Statement von Dr. Cavaleri

 
  
    
1
18.01.22 18:14
kann man eigentlich nur negativ auffassen, wenn man hypernervös ist und man Negatives sehen möchte wo eigentlich nichts Negatives ist.
Als lustiges Detail ist mir hier die Masken-tragende Fragestellerin aufgefallen, wie lächerlich/unnötig, hatte sie Angst sich den Virus über das Internet zu holen, LOL
Dr. Cavaleri hat in seiner Antwort ja kein echtes Problem geäußert sondern eigentlich nur den Review-Status (rollierendenes Verfahren, in dem neue Daten sofort einer Prüfung unterzogen werden) von VLA 2001 bestätigt.
Ich denke wie gesagt, dass die zuletzt angekündigten Ergebnisse der Studie von VLA 2001 an älteren Probanden diesen noch fehlenden Daten entsprechen.

Man sieht leider wieder einmal, dass solche „fehlenden Daten“ offenbar nur bei Pharmazwergen wie Valneva eine Rolle spielen bei der Schnelligkeit der Zulassung, bei Pfizers Wunderpille hatte man hier wohl weniger Bedenken….

Mache mir keine Sorgen um die Zulassung von VLA 2001, man muss aber wohl weiter geduldig sein ( bis Ende Q1)!  

2039 Postings, 1547 Tage crossoverone@MDinvest

 
  
    
18.01.22 18:35
Absolut: Valneva, ist ein Pinscher, gegen die BIG-Player.
Da steht die Lobby dahinter und macht gehörig Dampf im Kessel!
Wo die Bestätigung, nur eine Formsache ist.
An deren Stelle, wäre Valneva schon abgehakt.
 

163 Postings, 229 Tage fehlinvestition@mdinvest

 
  
    
18.01.22 18:36
Ich schätze Ihre sehr hilfreichen Beiträge -Danke!
Aber lassen Sie doch bitte auch kritische Stimmen zu. Als einer der vermutlich am längsten und stärksten Investierten hier im Forum erlaube ich mir das zu sagen. Wir wollen uns hier im Forum nicht gegenseitig hochpushen, sondern gemeinsam kritisch unsere Investments abwägen. Hätte ich auf den von Ihnen so heruntergewürdigten Grish gehört, könnten jetzt einige fabriksneue Porsche 911 mehr in meinem Hof stehen. Aber no problem, part of the game.
Aber ich erlaube mir trotzdem zu bedenken, dass die Verzögerung der Datenlieferung von Valneva sowie deren beharrllches Schweigen nicht unbedingt mit dem optimalsten Verlauf der Studien zu haben könnte. Wenn sie etwas Positives zu berichten hätten, würden sie es tun.  

2039 Postings, 1547 Tage crossoverone@fehlinvestition

 
  
    
18.01.22 18:46
Mein aufrichtiges Mitleid, dass Ihnen einige Porsches auf
ihren Hof fehlen. Valneva, ist doch nicht am Ende! Ironie off!  

10 Postings, 1830 Tage EddioMit aller Macht runter

 
  
    
18.01.22 18:58
Da werden gerade ordentlich Pakete auf den Markt geworfen, mal schauen wie tief es dieses Mal geht. Macht als investierter langsam keinen Spaß mehr.  

687 Postings, 6609 Tage Chico79jetzt wird es spannend

 
  
    
18.01.22 19:01
ob die 15? halten.  

787 Postings, 1024 Tage ElemanAb

 
  
    
1
18.01.22 19:06
Ab Morgen muss sich keiner mehr Impfen lassen. So sieht es aus nach diesem rutsch.
Das ist doch eine Lachnummer.

Nach 18Uhr .. werden bestehende Stopps ausgelöst. Da frage ich mich was das für ein System ist .
Tolle Sache.
 

184 Postings, 213 Tage Trade Lord 6614,59 :-)

 
  
    
3
18.01.22 19:17
Ein wenig schmunzeln muss ich schon bei solchen Kursen.
Bei 14,59 konnte ich einfach nicht nein sagen. Habe aufgestockt.

Frage mich aber nun trotzdem, wieso zu diesen Kursrutschen keinerlei Meldung seitens Valneva kommt.
Eine einzige Meldung bezüglich der Info, was nachgereicht werden muss, was nachgereicht werden wird oder aber entsprechende Ergebnisse der Studie mit älteren Menschen hätte gereicht, dass dieses Fiasko nicht vorgefallen wäre.

Sei es drum. Ist wieder ein günstiger Nachkaufkurs.

Aber ich bleibe nach wie vor bei meiner Meinung, die Marketingabteilung bei Valneva ist noch in den Kinderschuhen.

Alles nur meine Meinung und keine Kaufempfehlung.  

572 Postings, 1654 Tage Grish.

 
  
    
18.01.22 19:19
Ohoh, Tante Maydorn hat sich von seinem 90 Euro Kursziel verabschiedet. Ist das jetzt ein gutes oder schlechtes Zeichen?! Wenn bestehende Impfstoffhersteller schon zerlegt werden und auch die Impfpflicht wieder in weite Ferne rückt, was soll man dann noch mit potenziellen Impfstoffherstellern? Bei Valneva kann man natürlich auch auf die zukünftige Pipeline setzen, aber dafür wäre die Aktie gute 6-8 Euro zu teuer!  

1605 Postings, 291 Tage MDinvestImpfstoffaktien unter Druck

 
  
    
1
18.01.22 19:23
Auch BT ist dick im Minus, kann mir nicht vorstellen, dass der verrückte Kursrutsch wirklich etwas mit der EMA-Antwort zu tun hat!
Zum Glück entspricht der Aktienkurs nicht wirklich den Zuständen bei Valneva.  

Seite: Zurück 1 | ... | 232 | 233 |
| 235 | 236 | ... | 381  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben