Yukon Nevada Gold jetzt VERIS GOLD CORP

Seite 24 von 30
neuester Beitrag: 28.03.17 11:43
eröffnet am: 10.10.12 15:11 von: july Anzahl Beiträge: 739
neuester Beitrag: 28.03.17 11:43 von: oli25 Leser gesamt: 173139
davon Heute: 39
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 21 | 22 | 23 |
| 25 | 26 | 27 | ... | 30  Weiter  

1771 Postings, 5835 Tage dearVeris im Würgegriff der Deutschen Bank

 
  
    
1
05.01.14 20:51
Die Verhandlungen mit der DB zwecks Streckung des Kredits laufen jetzt - wenn auch mit Unterbrechungen- ein Jahr!!! Was die DB hier abliefert, ist salopp gesagt "unter aller Sau".  Dieser Mariusz hat den Nagel auf den Kopf getroffen; 50 Mio pro Jahr sind von Veris nicht zu schultern und die DB weiß das! Wir schlittern geradewegs in neue Kapitalverwässerungen hinein; wir kleinen Anleger baden es aus. DB und die Großaktionäre scheinen sich auf der sicheren Seite zu fühlen.

http://seekingalpha.com/article/...o-major-shareholders-of-veris-gold
http://seekingalpha.com/article/...-is-only-good-for-those-with-money

Die Lage ist ernst, sehr ernst. Der Kabelbrand in der Mühle hat uns gerade noch gefehlt. Q4 hat den Durchbruch in Sachen Cash-Flow erneut nicht gebracht. Die Veris-Kasse dürfte bald wieder leer sein. Was dann kommt, kennt ihr ja schon. Nur noch traurig das Ganze.  

53 Postings, 4175 Tage lee_shockProduktion

 
  
    
06.01.14 20:35

1076 Postings, 4677 Tage Sonnen-Kindetwas off topic

 
  
    
09.01.14 21:37
rechnet man 1+1 beide artikel zusammen...
so dürfte deutschlands eingeschmolzenes gold wohl aus....stammen

nur weil mich die rückholaktion im zusammenhang mit der goldpreisentwicklung schon länger interessiert und ich dazu erstmals einen artikel dazu finde

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/...albank-venezuelas/

http://www.deraktionaer.de/aktie/...und-der-schuldige-ist---25000.htm


für mich jedenfalls eine brandheiße thematik, egal in welche richtung sich dadurch der goldpreis entwickelt
das hat frankreich ende der sechziger jahre auch gemacht ...
-----------
wer die finger von der börse nicht ganz lassen kann, kaufe gold

1076 Postings, 4677 Tage Sonnen-Kinderic sprott im interview

 
  
    
3
20.01.14 18:26
http://www.silverseek.com/article/interview-eric-sprott-12858
-----------
wer die finger von der börse nicht ganz lassen kann, kaufe gold

39 Postings, 3169 Tage SamfingDoppelte Bodenfindung?

 
  
    
21.01.14 10:29
Meines Erachtens hat Gold (bei 1186, 1217, 1244) sowie auch VG (bei 0.300, 0.295) eine stabile Bodenfindung hinter sich.

Mein EP ist 0.30 CAD mit Kursziel 1.2CAD in 2-3 Jahren (+400%).

Ich war vor ca. 4 Jahren schon mal für einige Monate investiert und hatte den richtigen Zeitpunkt erwischt. Hoffe es ist dieses mal auch so :)

Beachten sollte man aber den CAD der kurz vor einem (zwischenzeitlichen) Ausbruch nach unten ist(!).  

1771 Postings, 5835 Tage dearBrandneue Präsentation, ebenso Factsheet

 
  
    
1
21.01.14 22:07
Datieren beide vom 19. Januar und hängen wohl auch mit der am Wochenende stattgefundenen  Anlegermesse in Vancouver zusammen. Laut Präsentation haben sie wohl auf Jerritt Canyon eine Goldproduktion von 138000 Unzen in 2013 erreicht. Im Dezember haben sie 8 Tsd. Unzen produziert und damit in Q4 knapp 32 Tsd. In 2014 wollen sie 160 Tsd. Unzen produzieren. Unter Berücksichtigung der Verarbeitung fremder Erze wollen sie zum Jahresende 2013 bei  USD 850 Cashkosten per verkaufter Unze Gold angelangt sein.  

Unschön stößt mir auf Seite 3 der Präsentation unter "Debt instruments" auf, dass nicht nur die zwei  Gold Forward Kontrakte über ca. 16500 Unzen "mal wieder " fällig geworden sind, sondern im Dezember auf noch eine im April begebene "Note" über 10 Mio USD. Über die DB- Großbaustelle gehe ich einfach mal hinweg.

Ihre "to do-Liste" auf Seite 6 ist wie gehabt anspruchsvoll. Für Mitte 2014 stellen sie eine neue NI43-101 Ressourcen-Schätzung in Aussicht. Dann soll endlich auch Saval in Produktion gehen; Eröffnung also erneut verschoben.

Ansonsten vermitteln sie einmal mehr den Eindruck, dass das alles toll ist, was sie machen und, dass sie alles im Griff haben. Ich hoffe, dass die Q4-Zahlen doch nicht so chaotisch sind, wie ich das eigentlich bislang erwartet hatte. Die Frage ist halt, was der Brand im Dezember an Beeinträchtigungen und auch finanziellen Belastungen gebracht hat.



   

1076 Postings, 4677 Tage Sonnen-Kindund deswegen setze ich auf gold

 
  
    
1
23.01.14 16:21
http://www.godmode-trader.de/nachricht/...lationsschutz,a3640219.html

so funktioniert das zuerst 0 zins politik und dann entwertung der währung
das ist für mich der grund warum heute gold steigt

will  heißen ende des tapering = inflation = steigender goldpreis
-----------
wer die finger von der börse nicht ganz lassen kann, kaufe gold

1771 Postings, 5835 Tage dearAuf dem Weg zu neuen 52-Wochen Tiefs

 
  
    
1
28.01.14 17:56
Die letzten Tage hat`s sich ja angebahnt; jetzt scheint`s soweit zu sein. Die Goldaktien insgesamt haben sich die letzten Wochen recht ordentlich stabilisiert nur unser Rohrkrepierer tanzt mal wieder aus der Reihe. Also ich kriege jetzt wirklich die große Flatter. Kann man nur hoffen, dass die, die jetzt verkaufen nicht wirklich wissen, was in Q4 im Unternehmen passiert ist, sondern einfach nur Schiss vor den Zahlen haben. Aber eigentlich glaube ich, dass die wissen, was sie tun.  

168 Postings, 4143 Tage bernola-96% in 3 jahren

 
  
    
28.01.14 20:12
und ich war dabei, toll !!   @dear, weist du den genauen Termin für die nächsten Zahlen ?  

1076 Postings, 4677 Tage Sonnen-Kindtrading halt

 
  
    
29.01.14 19:37
gehen jetzt die lichter aus
marland hat auch vor 2 wochen über 60000 aktien am markt geschmissen
sicher ohne gewinn
-----------
wer die finger von der börse nicht ganz lassen kann, kaufe gold

1771 Postings, 5835 Tage dearalles ist möglich

 
  
    
1
29.01.14 19:49
vielleicht haben sie ja auch einen wichtigen Restrukturierungserfolg zu vermelden. Wir sollten auf alles gefasst sein. Habe auch schon Trading Halts wegen "Belanglosigkeiten" erlebt, die dementsprechend auch keine Kursrelevanz hatten.  

168 Postings, 4143 Tage bernolaWas da wieder kommen wird

 
  
    
29.01.14 20:33
Realtime im Moment in Stuttgart, man bekommt gerade noch 0,151 Euro !!! man ist das einen Sch......  

168 Postings, 4143 Tage bernolaAbsturz

 
  
    
29.01.14 20:35
jetzt machen die wohl den Laden dicht 0,121 Euro,  weis einer was los ist ?  

168 Postings, 4143 Tage bernolaDie DB

 
  
    
29.01.14 20:40

168 Postings, 4143 Tage bernolasind alle sprachlos ?

 
  
    
29.01.14 20:57
0,07 in Stuttgart, so verliert man schnell einen Kleinwagen in einer Stunde................  

1076 Postings, 4677 Tage Sonnen-Kindso und nun toronto

 
  
    
29.01.14 21:07
-56 prozent
game over
-----------
wer die finger von der börse nicht ganz lassen kann, kaufe gold

1771 Postings, 5835 Tage dearbisherige Verhandlungen mit der DB eine Farce

 
  
    
2
29.01.14 21:18
http://web.tmxmoney.com/article.php?newsid=65392964&qm_symbol=VG

Da kommen jetzt zwei Dinge unglücklicherweise zusammen, die man mal voneinander trennen muss.

Im Dezember will sich Veris aufgrund des Brandes außerstande gesehen haben, an die DB die monatlich anstehenden Goldlieferungen vorzunehmen. Die DB hat darauf hin mit Schreiben vom 28. Jan. festgehalten, dass sich Veris bezüglich der vertraglichen Verpflichtungen in Verzug befindet. Veris kann sich nicht auf "Höhere Gewalt" berufen, da die Verträge keine diesbezügliche Klausel beinhalten!!! Die DB gibt sich so gnädig, darauf zu warten, was Veris zur Lösung des Problems einfällt. Wie lange sie zu warten gedenkt, ist für Außenstehende nicht ersichtlich.

Hochinteressant ist in der Meldung die Passage, dass die DB jüngst angekündigt hat, ihr  Minen-Anleihe-Programm zu schließen!!! Das betrifft also einige Unternehmen mehr als Veris. Damit wird einem jetzt natürlich im Nachhinein klar, warum es mit der DB nicht zu einer Einigung bezüglich Streckung der Lieferungen kommen konnte. Meiner Meinung nach hat die DB denen in der Sache lange "keinen reinen Wein eingeschenkt" . Veris hat dadurch aus meiner Sicht Monate verloren, die sie in Verhandlungen mit Dritt-Parteien hätte einbringen können, die Interesse gezeigt hätten, in einen revidierten DB-Deal einzusteigen.

Ob die DB denen den Hahn zudrehen will, wie Bernola mutmaßt, weiß ich nicht. Fakt ist aber, wenn sie will kann sie es!!! Dann gucken wir doofen Aktionäre voll in die Röhre. Sonderlich kooperativ hat sich DB aus meiner Warte eines Außenstehenden die letzten Monate nicht gezeigt. Insofern sollten wir uns auf ein "worst case scenario" durchaus einstellen.

 

168 Postings, 4143 Tage bernolawas bisher bekannt ist

 
  
    
29.01.14 21:53
rechtfertigt doch heute keinen Absturz in der Spitze von fast 70% !! Mich würde mal interessieren wie viel Unzen oder auch in CAD die DB von Veris noch insgesamt zu bekommen hat. Evtl. weis das einer hier.  

1771 Postings, 5835 Tage dearAn DB fällige Unzen

 
  
    
29.01.14 22:25
Vertraglich ausgemacht waren Lieferungen von 60 Tsd. in 2014 und 40 Tsd. in 2015.  In der Summe schulden sie also der DB noch 105 Tsd Unzen ( davon 5 Tsd. für Dezember 2013).  

168 Postings, 4143 Tage bernolaWenn meine Rechnung richtig ist

 
  
    
29.01.14 22:39
und man davon ausgeht, dass Ende 2011 mit der Auszahlung an DB begonnen wurde, dann müssen immer noch ca. 90.000 oz an DB zurück gezahlt werden. Das heißt für mich, ohne ein Entgegenkommen der DB gehen hier die Lichter aus ! Das der Goldpreis so stark steigt, das diesem Dilemma entgegen wirken kann, glaube ich nicht.

"Ist die Tinte dann getrocknet, kann sich der Goldproduzent über 120 Millionen US-Dollar freuen, die die Bank zur Verfügung stellt. Im Gegenzug wird Yukon-Nevada Gold in den kommenden vier Jahren monatlich Gold an die Deutsche Bank liefern. Insgesamt umfasst die Vereinbarung 173.880 Unzen Gold. Zunächst sollen sechs Monate lang monatlich 1.000 Unzen Gold an die Bank gehen, in den kommenden sechs Monaten wird die Summe auf 2.000 Unzen pro Monat erhöht. Zuletzt werden weitere 36 Monate lang jeweils 4.330 Unzen Gold geliefert werden. Neben der Vorauszahlung wird die Bank, abhängig vom jeweils aktuellen Goldpreis, weitere Zahlungen an den Partner leisten."  

168 Postings, 4143 Tage bernola@dear

 
  
    
29.01.14 22:40
sorry, da warst Du schneller  

473 Postings, 4311 Tage balance85jetzt wirds zeit

 
  
    
1
30.01.14 12:45
glaube mehr und mehr an die übernahme von mmy. baldock wirds schon richten. und jetzt finde ich ist es der richtige zeitpunt. vg ist am boden und wird von mmy, mit derem cash bar bezahlt.  

529 Postings, 3225 Tage Henning1896Hat mmy nicht

 
  
    
30.01.14 19:37
genug mit seinen eigenen Problemen zu tun?  

168 Postings, 4143 Tage bernolaja das ist die Börse,

 
  
    
31.01.14 13:23
die einen verfluchen die Aktie weil der Kurs um 50% einbricht und 100% steigen muss, um wieder auf vorherigen Stand zu sein. Diejenigen, die dann am Tiefpunkt zugreifen und kurz später 50% im Gewinn sind, haben natürlich alles richtig gemacht. Ich frage mich, ob ich nicht noch mal verbilligen soll......., der Verstand sagt nein, aber......  

529 Postings, 3225 Tage Henning1896Ich wollte

 
  
    
31.01.14 14:53
auch nicht weiter nachlegen. Natürlich hat mein innerer Schweinehund wieder gewonnen und ich habe dann doch verbilligt. Sollte Gold wirklich nach oben ausbrechen, sieht fast danach aus, hoffe ich das es kein Fehler war. Aber wie sagt man so schön, Nobody is perfect und was man macht ist sowieso falsch. So what  

Seite: Zurück 1 | ... | 21 | 22 | 23 |
| 25 | 26 | 27 | ... | 30  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben