UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.813 0,2%  MDAX 25.837 0,1%  Dow 31.097 1,1%  Nasdaq 11.586 0,7%  Gold 1.811 0,0%  TecDAX 2.895 0,3%  EStoxx50 3.448 -0,2%  Nikkei 25.936 -1,7%  Dollar 1,0430 -0,5%  Öl 111,5 -3,0% 

Gazprom 903276

Seite 1 von 3727
neuester Beitrag: 03.07.22 13:55
eröffnet am: 17.05.16 12:32 von: QuBa Anzahl Beiträge: 93168
neuester Beitrag: 03.07.22 13:55 von: ADRbesitzer Leser gesamt: 22433195
davon Heute: 19162
bewertet mit 134 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3725 | 3726 | 3727 | 3727  Weiter  

981 Postings, 5845 Tage a.z.Gazprom 903276

 
  
    
134
09.12.07 12:08
hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3725 | 3726 | 3727 | 3727  Weiter  
93142 Postings ausgeblendet.

3547 Postings, 620 Tage pennystockfinderInzwischen

 
  
    
02.07.22 21:33
weiß er selbst nicht mehr, warum er die Ukraine überfallen hat!!;-))

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-4872-9264-31ad027678c9  

949 Postings, 1376 Tage Bernie69@kvbler

 
  
    
02.07.22 21:43
Wird immer besser....


Wie funktioniert alles mit allem zusammenbringt!

Jetzt noch Ramses II., Apollo13 und Kamillentee....

Come on!

Lololololo  

150 Postings, 77 Tage ADRbesitzerAlso @pennystock

 
  
    
2
02.07.22 21:52
Wenn du die wahl hast:
1. das dividend wird bezahlt, und wir sind glücklich und du hast kein spass und putin hat kein spass.
2. das dividend nicht bezahlt, wir sind unglücklich und du hast spass (und putin auch mit neue waffen)

Dann wählst du option 2, doch?  

3547 Postings, 620 Tage pennystockfinderLöschung

 
  
    
02.07.22 21:55

Moderation
Zeitpunkt: 03.07.22 10:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

7947 Postings, 4803 Tage kbvlerSInd die Adr s schon ausgebucht...

 
  
    
3
03.07.22 00:28
bei mir nicht


aber meine 31.000 MNK aktien (Mallinkrodt)

ein Unternehmen das es über 100 Jahre gab und über 3 MRD Umsatz machte......



danke an den irischen Insolvenzrichter und den US Behörden

für die Enteignung der Aktionäre


na da gab es sicherlich ein "Stipendium" für Havard für den entsprechenden SOhn , Golfmitgleidschaften ect


 

7947 Postings, 4803 Tage kbvlerNachtrag

 
  
    
1
03.07.22 00:45
https://www.finanzen.net/aktien/mallinckrodt-aktie

Chapter 11 nicht Chapter 7!!!

Geht der CEO Trudeau hin und will ur Sanierung die Altaktionäre enteignen wegen Opioid obwohl noch keine Urteile bis um hächsten Gerichtshof in USA durch waren.

Der Hammer...neue Aktien.......und 10% für die Geschäftsführung für die neuen Aktien.


Ach paar Tage bevor Trudeau chapter angemeldet hat.....noch schnell 15 MIo Bouns ausbezahlt


bei 84 Mio Aktien sind das 17 DOllarcent die Aktie für ihn aus der Kasse

https://mallinckrodt.gcs-web.com/static-files/...6f-b488-a302adacae52


Q3/21

da waren die 15 Mio schon bezahlt

1,3 mrd cash and cashequivalents

in 9 monaten 400 mio perativ cash gemacht

125 mio opioid bezahlt


totgerechnet

sieht man an general selling costs im vergleich zum vorjahr


und so ein Chapter 11 wird angenommen und dann diese Unverschämtheit des CEO vom Richter anerkannt


Wer ein Wenig AHnung hat


soll mal MNK mit Endo vergleichen......die gibt es noch, sind auch von Opioid betroffen aber total überschuldet


der Grund für den diesjährigen abstur und nun wohl chapter weil die Zinskosten nicht bezahlt werden können



FÜr mich ist Enteigung im Westen schlimmer


 

7947 Postings, 4803 Tage kbvlerMoskau schlimm?

 
  
    
03.07.22 00:47

7947 Postings, 4803 Tage kbvlerMoskau schlimm?

 
  
    
1
03.07.22 00:56
Mallinkrodt,

wirecard

asian bamboo

tim Hellas

Norwegian air shuttle


da wurden Recht gebogen bis zum geht nicht mehr....nur subtiler das der kleine ohne Zeit, falls er es überhaupt vesrtehen würde es als gegeben hin nimmt.

muss man viel recherchieren um dahinter zu kommnen

bei allen habe ich verloren


bei Wirecard waren es nur 5000 weil ich dem nicht getraut habe


Bafin geht gegen FT vor mit Verleumdungsklage , obwohl diese ...wie sich später herausstellte Recht hatten.

Bafin MItarbeiter zocken mit WC !


Und wo ist der Schadenersatzu für Kleinanleger durch Bafin?


also schaut nicht nur nach RUssland....erstmal vor der eignen Türe kehren



Asian bamboo gab s nie die Pachtflächen....bilanzfake

aber die EIB...Europ++ische Investitionsbank gibt millionen kredite ohne zu prüfen


TIm Hellas Anleihe.....firmenwechsel nach....nicht Panam oder jungfern oder belize.......nein London.....altes Chaptergesetz


die Nachranganleihen bleiben in der alten firma und die funkmasten ect wanderten in die Neue


wer war wieder mit dabei.....New York Mellon

Norwegian......covid...grosses Re Programm.....wo alle glüubiger mitgespielt hatten


zu meiner verwunderung

alles prima nur norwegen sollte 150 mio Kredit leisten

1 tag vor den Q3/20 zahlen stellt sich die ministerin hin und sagt NIENTE!

haben aber andere gestützt


dann kam schutschirm........und siehe da geld gabs von Norwegischen grossinvestoren wenn sie 75% der aktien erhalten zu 0,63 EUro

und nun gibt es auf einmal 4 monate später von der selben ministerin die 150 mio euro







 

572 Postings, 1654 Tage Grish@kbvler

 
  
    
1
03.07.22 02:06
Was willst du uns damit sagen?! Dass du keine Ahnung hast und davon ne Menge?! Das wissen wir doch schon lange. Oder, dass du vor lauter Verschwörungstheorien in deinem Kopf nicht mehr in der Lage bist die echten Problemunternehmen an der Börse zu erkennen und deswegen Haus und Hof verzockst?! Wie dem auch sei, ich gönn?s dir!  

7947 Postings, 4803 Tage kbvlerGrish

 
  
    
1
03.07.22 02:45
glaubst du so ein "anonymer" wie du stört mich?

" Das wissen wir doch schon lange."

WIR?    Wer ist "wir" deine multiple Persönlichkeit ....wie nennt man so etwas im Fachjargon?


Lass dir jede Person für sich selbst sprechen oder wurdest du gewählt ?

dann ist das natürlich etwas anderes mit dem "wir"

Und deine ABleitung das ich Haus und hof verzocke......


Konnte ich nicht....habe nichts geerbt zum verzocken


also bitte nicht von dir  auf andere schliessen


Bei 30 Jahren an der Börse verliert man auch mal......ausser natürlich solche "anonymen" hier in den Foren die besser sind als die boni 100 mio Investmentbanker.....natürlich virtuell

und sorry die Deals an der Bärse wo ich gutes Geld verdient habe.......dürfen die virtuellen ihre Stories erzählen, muss ich nicht.


ES GING UM DEMOKRATIE UND GLEICHBERECHTIGUNG UND NICHT UM PUDERN VON EITELKEITEN EINER PERSON!

 

3547 Postings, 620 Tage pennystockfinderEin Zeichen

 
  
    
03.07.22 06:59

2366 Postings, 1095 Tage Investor Globalkbvler : Mann o mann

 
  
    
03.07.22 08:54
#93131
"das ich aus Machtgehabe irgendwann noch mit über 50 den EInberufungsbefehl zur Bundeswehr bekomme
um dann in den Krieg zu ziehen."

Die Bundeswehr würde dir bestimmt ganz gut tun.
Da herrscht wenigstens noch Zucht und Ordnung.

https://www.youtube.com/watch?v=JalvjVN390Y
 

2366 Postings, 1095 Tage Investor Globalkbvler : Moskau schlimm?

 
  
    
2
03.07.22 09:05
#93151
Und mit Steinhoff biste Millionär geworden ? Oder haste den Deal verpasst.

Da waren jede Menge Porsche und Lambo Eigentümer dabei.

Aber mal ehrlich, Aktien scheint nicht dein Ding zu sein.  

2366 Postings, 1095 Tage Investor GlobalGazprom

 
  
    
03.07.22 09:08
Aber mal eine andere Frage.
Wie hoch war denn nun die Dividende ???

Habe keine Lust soweit zurück zu lesen. Sorry.  

2366 Postings, 1095 Tage Investor GlobalGazprom

 
  
    
03.07.22 09:15
So Jungs, ich habe heute noch was auf dem Zettel.

Ein bisschen rumlatschen und dann ab zum Königs-Frühstück.
Gibt wieder lecker Schnitzel satt und Beilagen.
Oh, Freibier nicht zu vergessen.

Euch noch einen schönen Sonntag und Grüßt mir den Putin.
Geziemt sich ja wohl Diplomatisch.
Immer ne Tür offen halten für später.  

670 Postings, 74 Tage Stockpicker2022kbvler

 
  
    
03.07.22 09:50
Merkst du nicht, dass die meisten hier keinerlei Gegenargumente haben geschweige denn einfache Sachverhalte überhaupt nachvollziehen können. Die eigene Unkenntnis und Inkompetenz überspielt man dann mit primitiven Beleidigungen oder Unterstellungen.  Lass die Leute einfach in ihrem Glauben und gut ist.  

572 Postings, 1654 Tage GrishTja

 
  
    
03.07.22 12:29
Mit Verschwörungstheorien ist das halt so eine Sache und entscheidend ist immer, dass sie sich nicht beweisen lassen. Das macht sie ja für die Dödel dieser Welt so attraktiv, weil einem niemand beweisen kann wie dumm man wirklich ist! Je mehr man auf das ?Stilmittel? der Verschwörungstheorie bei seiner Argumentation zurückgreift, desto dümmer ist man dementsprechend! Daher würde z.b. kbvler locker in die Top 3 der internen Verschwörungsdödelliste des Gazpromforums kommen. Aber vielleicht qualifiziert ihn das ja als Reichsbürger Propagandaminister, wer weiß das schon?!

Ganz nebenbei kbvler: du würdest Demokratie und Gleichberechtigung nicht mal erkennen, wenn man sie dir rechts und links um die Ohren haut. Von daher fasel ruhig weiter, aber wisch dir mal den Speichelfaden ab! Das ist echt ekelig!

Das Ergebnis ist und bleibt: Putin hat euer ?Investment? als Kriegsanleihe für einen unprovozierten Angriffskrieg verwendet und jeder der hier noch drinhängt, hat alle Konsequenzen verdient!  

2774 Postings, 961 Tage Barracuda7kbvler

 
  
    
03.07.22 12:45
Wir ... ich schließe mich an. Auch ich denke das du mega bescheuert bist und finde es gut, dass du es hier zur Schau stellst. Leute wie du sollten einfach freiwillig in die Klapse gehen. BNY war überall dabei, ist klar :). Was du für krankes Zeug zu dir nehmen musst, meine Güte!  

2774 Postings, 961 Tage Barracuda7du

 
  
    
03.07.22 12:46
verdienst an der Bärse gutes Geld. Kann sogar sein. Ich kenne keine Bärse.  

2535 Postings, 3981 Tage xraiexzellente Analyse

 
  
    
1
03.07.22 12:53

91 Postings, 569 Tage Wallenstein88Zu Gazprom

 
  
    
1
03.07.22 13:21
Aus Sicht des Unternehmens ist vollkommen nachvollziehbar auf die Ausschüttung der Dividende zu verzichten in der aktuellen Situation.

Der darauffolgende Kursverfall mit sehr hohen Volumen zeigt das beim internen Handel in Moskau anscheinend ausreichend Kapital vorhanden ist und die Markmechanismen funktionieren.

Der Staat holt sich seinen Anteil per Steuererhöhung, diesen Vorgang mit ungutem Beigeschmack muss jeder Investor in Unternehmen im Rohstoffsektor immer auf dem Schirm haben.

Das gibt es leider auch in anderen Ländern, besonders in Phasen von Rohstoff Bullenmärkten.

Was ändert sich für einen ADR Halter? Gar nichts, außer dass man der Dividende noch hinterherlaufen müsste, in welcher Form sich das auch ausgestaltet.

Was den Wert von Gazprom anbelangt, reicht ein Blick auf Saudi Aramco. Gazprom ist unbestritten die Nummer 2. auch wenn der Schwerpunkt auf Gas liegt.

Und nochmals für die Menschen die ?Wert? von ?Preis? nicht unterscheiden können, das ist heutzutage nämlich ein ganz großes Problem.

Die erschlossenen Ressourcen im Boden und die Infrastruktur stellen einen Wert da der alleine schon ohne Berücksichtigung des laufenden Cashflows so gigantisch ist das man auch das Risiko eines Totalverlustes in Anbetracht des potenziellen Gewinns in Kauf nimmt.

Alle hier genannten Faktoren stehen aber hinter dem Schatten des Krieges und vor einem Ende des selbigen lohnt es sich nicht groß den Kopf zu zerbrechen.
 

91 Postings, 569 Tage Wallenstein88Was den Krieg anbelangt

 
  
    
1
03.07.22 13:22
Hier ein neutraler Artikel der die Lage realistisch darstellt:

https://www.profil.at/ausland/...tzt-herrscht-katerstimmung/402051637

Während die Ukrainer teilweise Soldaten mit nicht mehr als 6 vollen Magazinen an die Front schicken, verschießen die Russen jeden Tag 50.000 Granaten und dabei sollen die Ukrainer eine Front verteidigen die solange ist wie die Distanz von Hamburg bis Neapel.

Meine üble Prognose ist daher, dass wenn man Putin nicht soviel gibt das die Kampfhandlungen beendet werden, er irgendwann wieder vor Kiew steht und die russische Armee auf den Weg dahin alles dem Erdboden gleichmachen wird wo sie auf Widerstand stößt.
 

670 Postings, 74 Tage Stockpicker2022What ever

 
  
    
2
03.07.22 13:24
Letztendlich geht es, wie so oft, um nichts anderes als die geopolitischen Interessen der USA, die ihren Status als uneingeschränkte Supermacht zunehmend gefährdet sehen. Man kann die einseitige "Berichterstattung" über Russland nur noch als blanke Propaganda bezeichnen. Wieso wird niemals investigativ recherchiert welche Geldflüsse und Geheimdienste ihre Hände im "Maidan" im Spiel hatten? Das gleiche Spiel in Syrien. Ich bin kein Russland- oder Putin Fan, aber diese einseitige, scheinheilige und heuchlerische Propaganda ist nur noch ätzend. Ich bin auch ganz sicher kein Linke- Fan, aber Gysie hatte doch recht als er fragte, wie die USA reagieren würden, wenn russische Truppen in Venezuela und auf Kuba aufmarschieren würden. Es geht weder um Menschenrechte, noch um die Bevölkerung der Ukraine (oder Syrien oder Irak oder Libyen etc.), noch um Europa, noch um internationales Recht, es geht nicht einmal um ein besseres Leben für den durchschnittlichen US-Bürger, sondern es geht nur um den Machtanspruch der politischen Eliten und Hochfinanz in Washington und Wall Street. Das ist meine Überzeugung und wenn ich deswegen ein Verschwörungstheoretiker oder Dummkopf oder what ever bin, kann ich mit leben.

 

234 Postings, 59 Tage winnner1Was wird Japan tun.

 
  
    
2
03.07.22 13:29
Die Entscheidung des russischen Präsidenten Wladimir Putin zum Sachalin-2-Projekt könnte die Einheit der G7-Staaten zerstören.
Der Erlass des russischen Präsidenten schien direkt nach dem Ende des NATO-Gipfels vom 30. Juni erlassen worden zu sein. Bewegt sich Japan in Richtung Interessenwahrung, wird dies einen Keil in die Einheit der G7-Staaten treiben. Wenn es das Sachalin-2-Projekt verlässt, wird dies zu Instabilitäten bei der Versorgung mit verflüssigtem Erdgas führen. In welche Richtung sich die Situation auch entwickelt, dies ist ein hervorragendes Material, um den westlichen Ländern entgegenzutreten. Wie kann die stark erschütterte Energiesicherheit Japans wiederhergestellt werden? Darauf gibt es bisher keine passende Antwort?, schreibt die japanische Zeitung Nikkei.
Bloomberg stellt seinerseits fest: ?Russlands Entscheidung, das Eigentum am Sachalin-2-Projekt neu zu verteilen, könnte die Weltmärkte weiter einengen und Japan zwingen, ((( mit Europa um alternative Bezugsquellen zu konkurrieren ))).? Laut Hiroshi Hashimoto, Analyst am Institute of Energy Economics in Japan, besteht die Gefahr eines weiteren Anstiegs der Spotpreise, wenn sich das Projekt in einem Zustand der Ungewissheit befindet, was sogar Panik am Markt auslösen kann.
Bricht der West-Club nun auseinander, was nicht gut wäre.!
Was auffällt ist, dass nun Russland nun anfängt zu Sanktionieren wo der Westen sein Pulver schon verschossen hat.

 

150 Postings, 77 Tage ADRbesitzerDer Pennystock lacht

 
  
    
03.07.22 13:55
Weil er weiss das jetzt das 20 milliard euro gazprom dividend auf die Menschen in der Ukraïne deponiert werd. Aberb nicht in Geld sonden in Raketten und Granaten.

Der ist der grosste Kriegs fan dieser Forum!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
3725 | 3726 | 3727 | 3727  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben