UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.982 0,7%  MDAX 29.200 0,6%  Dow 31.262 0,0%  Nasdaq 11.836 -0,3%  Gold 1.847 0,0%  TecDAX 3.073 0,9%  EStoxx50 3.657 0,5%  Nikkei 26.739 1,3%  Dollar 1,0550 -0,1%  Öl 112,9 1,3% 

MK 2,5Mio,Umsatz 16Mio, 37% Freefloat,100er%?

Seite 1 von 27
neuester Beitrag: 15.12.21 22:59
eröffnet am: 14.03.11 07:46 von: aktiensucher. Anzahl Beiträge: 665
neuester Beitrag: 15.12.21 22:59 von: Hackelschors. Leser gesamt: 101813
davon Heute: 37
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 27  Weiter  

809 Postings, 4107 Tage aktiensucher1MK 2,5Mio,Umsatz 16Mio, 37% Freefloat,100er%?

 
  
    
9
14.03.11 07:46
Interessante Daten und Zahlen?hier geht was ?!

Börsenwert aktuell: 2,5Mio
Aktienanzahl: 10,81 Mio
Freefloat: 37,64% = 4Mio Aktien

Jaxx AG hält aktuell 63% der an pferdewetten AG !!! Übernahme ???

Umsatz der Firma: ca. 16Mio in 2010

Erlös durch den Verkauf von Domains sportwetten.de / sportwetten.com = 515.000?

Allgemein erhebliche verbesserung in 2010 gegenüber 2009

www.pferdewetten.de
(ehemals SPORTWETTEN.DE AG),

--------------------------------------------------

NEWS 10.03.11

Glücksspiel

Sportwettenmarkt soll geöffnet werden
Die Länder wollen den deutschen Sportwettenmarkt für private Anbieter öffnen und so große Teile des Milliarden-Geschäfts  aus der Illegalität herausholen. Das hat die  Minsiterpräsidentenkonferenz in Berlin entschieden. Eine endgültige  Entscheidung über den Umfang der Öffnung sei noch nicht gefallen.

10. März 2011

Die Bundesländer wollen den Milliardenmarkt für Sportwetten für private  Anbieter öffnen. Es müsse allerdings noch darüber diskutiert werden, in  welcher Form die Lizenzen vergeben würden. Das teilten die  Regierungschefs von Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt, Kurt Beck (SPD)  und Wolfgang Böhmer (CDU), am Donnerstag nach einem Treffen der  Ministerpräsidenten in Berlin mit.

Einigkeit bestehe darin, den Sportwettenmarkt mit einem  Konzessionsmodell zu regulieren, sagte Böhmer. Nach Becks Worten geht es  um einen ?erheblichen Milliardenbetrag - eher fünf Milliarden plus x  als minus x?.

http://www.faz.net/s/Rub0E9EEF84AC1....Tpl~Ecommon~Scontent.html  

854 Postings, 7530 Tage geheimtipperIch denke auch das Pferdewetten.de zur Zeit

 
  
    
14.03.11 09:17
eine Perle ist! Es kommen bestimmt bald die ganzen Börsenbriefe und empfehlen diese Superperle. Würde ja auch gerne rein! Aber Bid und Ask zu weit.  

854 Postings, 7530 Tage geheimtipperJetzt gibts die aber günstig, vor den News

 
  
    
21.03.11 09:24

81 Postings, 4149 Tage toto200?

 
  
    
07.04.11 19:07

hallo wann kommt der bericht mit den zahlen für 2010?

 

785 Postings, 4152 Tage poschmax+++NEWS+++

 
  
    
06.05.11 12:01

 

pferdewetten.de AG erzielt positives Quartalsergebnis
pferdewetten.de AG  / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 37x WpHG  06.05.2011 11:46  Zwischenmitteilung nach  § 37x WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.  --------------------------------------------------   pferdewetten.de AG erzielt positives Quartalsergebnis    - Positives Ergebnis nach Steuern für das erste Quartal 2011   - Positiver Trend in der operativen Geschäftsentwicklung fortgesetzt   - Betrieb der neuen Buchmacher-Software ist gestartet  Geschäftsentwicklung  Die pferdewetten.de AG hat den Trend der positiven Geschäftsentwicklung im ersten Quartal 2011 fortgesetzt und mit TEUR 28,8 ein positives Quartalsergebnis erzielt.  Die Arbeiten an einer neuen Buchmachersoftware und einer neu konzipierten Website wurden am Ende des ersten Quartals zum Abschluss gebracht. Gleichzeitig hat sich noch auf der alten Technik der Trend des zweiten Halbjahres 2011 fortgesetzt und die wirtschaftliche Entwicklung der pferdewetten.de-Gruppe beflügelt.  Die Folgen eines strengen Winters mit einigen Rennausfällen bei deutschen Galopp- und Trabveranstaltungen wurden durch zusätzlich aufgenommene Rennen im Ausland, wie z.B. den USA oder Südafrika kompensiert und haben neben der positiven Entwicklung in den Stammmärkten zu Umsatzsteigerungen geführt. Die Kosten wurden im Vergleich zum Vorjahreszeitraum weiter erheblich reduziert. Die laufenden Einsparungsmaßnahmen auf operativer Ebene, die zukünftig konsequent fortgeführt werden, haben auch zu weiteren Reduzierungen des Mitarbeiterstamms geführt. Maßnahmen zur Neukundengewinnung und Kundenreaktivierung wurden auch in 2011 immer response-orientiert durchgeführt, so dass der Marketingaufwand innerhalb kürzester Zeit über den Wettbetrieb refinanziert wurde. Hier waren vielfältige Aktionen erfolgreich, die eine solide Basis für einen weiteren zielgerichteten Ausbau des Werbeinstrumentariums bilden.  Die Brutto-Gesamtleistung - die Summe aus nachrichtlich ausgewiesenen vermittelten Spieleinsätzen sowie der Netto-Gesamtleistung aus Umsatz, aktivierten Eigenleistungen und sonstigen betrieblichen Erträgen - ist von TEUR 3.480,7 in 2010 auf TEUR 4.459,5 in 2011 gestiegen. Der Net Gaming Revenue betrug im ersten Quartal 2011 TEUR 688,7 und lag damit um 42% über dem Vergleichswert des Vorjahresquartals von TEUR 484,9. Mit TEUR 98,5 ist das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) um TEUR 126,1 besser als im Vorjahreszeitraum mit TEUR -27,6. Das  EBIT (Ergebnis vor Zinsen und Steuern) beläuft sich auf TEUR 38,1 (Vorjahr: TEUR -109,7). Das Ergebnis nach Steuern in Höhe von TEUR 28,8 (Vorjahr: TEUR -119,4) entspricht einem Ergebnis je Aktie von EUR 0,00 (Vorjahr: EUR -0,01).  Die Bilanzsumme ist mit TEUR 3.158 gegenüber dem 31.12.2010 (TEUR 3.076) um 3 % erhöht. Der Bestand an liquiden Mitteln beträgt per 31.03.2011 TEUR 304 (31.12.2010: TEUR 298).  Ausblick  Die im vergangenen Jahr angekündigte neue Buchmacher-Software startete Mitte April 2011 und wird für weitere Umsatzsteigerungen sorgen. Die neue Technik versetzt die pferdewetten.de AG in die Lage, mit vereinfachten Transaktionsprozessen und erweiterten Spielmöglichkeiten verstärkt Kunden zu gewinnen bzw. bereits abgewanderte Kunden zurückzugewinnen.  Umfangreiche Marketingmaßnahmen werden die Einführung der neuen Software weiter begleiten. Dies erfolgt weiterhin mit Aktionen unter der Maßgabe der Erwartung eines direkten Return On Investment.  Kurzfristige Kostensenkungspotenziale werden weiterhin gesucht und genutzt. Auch längerfristig ausgerichtete Maßnahmen, die ihre volle Wirkung erst im Jahr 2012 entfalten, sind eingeleitet worden bzw. befinden sich in Vorbereitung. Hierzu zählt insbesondere die Schließung von weiteren Standorten, deren Mietverträge im Laufe des Jahres 2011 auslaufen.  Unter Berücksichtigung der ersten drei Monate 2011 und den prognostizierten Umsatzsteigerungen durch die Einführung der neuen Software erwartet die Gesellschaft für das Jahr 2011 ein deutlich verbessertes Jahresergebnis gegenüber dem Vorjahr.  Kennzahlen                               01.01. - 31.03.2011        01.01. - 31.03.2010 Brutto-Gesamtleistung       TEUR       4.459,5         TEUR    3.480,7 davon vermittelter Spieleinsatz                TEUR         905,2         TEUR    1.031,7 Net Gaming Revenue          TEUR         688,7         TEUR      484,9 EBITDA                      TEUR          98,5         TEUR      -27,6 EBIT                        TEUR          38,1         TEUR     -109,7 Ergebnis nach Steuern       TEUR          28,8         TEUR     -119,4 Ergebnis je Aktie            EUR          0,00          EUR      -0,01                                        31.03.2011               31.12.2010 Gezeichnetes Kapital        TEUR      10.812,0         TEUR   10.812,0 Eigenkapital                TEUR       1.805,1         TEUR    1.776,4 Eigenkapitalquote                         57,2 %                  57,7 % Bilanzsumme                 TEUR       3.158,4         TEUR    3.076,3 Bestand an liquiden Mitteln                     TEUR         303,6          TEUR     297,8     Prüfungshinweis  Die Daten dieser Zwischenmitteilung innerhalb des ersten Halbjahres 2011 wurden nicht geprüft oder einer prüferischen Durchsicht durch einen Abschlussprüfer unterzogen.  Baden-Baden, den 06.05.2011  Pierre Hofer  Vorstand    06.05.2011 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche  Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.  DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de  --------------------------------------------------   Sprache:      Deutsch Unternehmen:  pferdewetten.de AG               Schützenstraße 11               76530 Baden-Baden               Deutschland Internet:     www.sportwetten-ag.de   Ende der Mitteilung                             DGAP News-Service

 

 

785 Postings, 4152 Tage poschmaxRT schon 0,38!

 
  
    
06.05.11 12:02

809 Postings, 4107 Tage aktiensucher1geile zahlen

 
  
    
06.05.11 12:11
Die Brutto-Gesamtleistung - die Summe aus nachrichtlich
ausgewiesenen vermittelten Spieleinsätzen sowie der
Netto-Gesamtleistung aus Umsatz, aktivierten Eigenleistungen und
sonstigen betrieblichen Erträgen - ist von TEUR 3.480,7 in 2010 auf
TEUR 4.459,5 in 2011 gestiegen. Der Net Gaming Revenue betrug im
ersten Quartal 2011 TEUR 688,7 und lag damit um 42% über dem
Vergleichswert des Vorjahresquartals von TEUR 484,9. Mit TEUR 98,5
ist das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) um
TEUR 126,1 besser als im Vorjahreszeitraum mit TEUR -27,6. Das EBIT
(Ergebnis vor Zinsen und Steuern) beläuft sich auf TEUR 38,1
(Vorjahr: TEUR -109,7). Das Ergebnis nach Steuern in Höhe von TEUR
28,8 (Vorjahr: TEUR -119,4) entspricht einem Ergebnis je Aktie von
EUR 0,00 (Vorjahr: EUR -0,01).



Ausblick



Die im vergangenen Jahr angekündigte neue Buchmacher-Software
startete Mitte April 2011 und wird für weitere Umsatzsteigerungen
sorgen. Die neue Technik versetzt die pferdewetten.de AG in die
Lage, mit vereinfachten Transaktionsprozessen und erweiterten
Spielmöglichkeiten verstärkt Kunden zu gewinnen bzw. bereits
abgewanderte Kunden zurückzugewinnen.



Umfangreiche Marketingmaßnahmen werden die Einführung der neuen
Software weiter begleiten. Dies erfolgt weiterhin mit Aktionen unter
der Maßgabe der Erwartung eines direkten Return On Investment.



Kurzfristige Kostensenkungspotenziale werden weiterhin gesucht und
genutzt. Auch längerfristig ausgerichtete Maßnahmen, die ihre volle
Wirkung erst im Jahr 2012 entfalten, sind eingeleitet worden bzw.
befinden sich in Vorbereitung. Hierzu zählt insbesondere die
Schließung von weiteren Standorten, deren Mietverträge im Laufe des
Jahres 2011 auslaufen.



Unter Berücksichtigung der ersten drei Monate 2011 und den
prognostizierten Umsatzsteigerungen durch die Einführung der neuen
Software erwartet die Gesellschaft für das Jahr 2011 ein deutlich
verbessertes Jahresergebnis gegenüber dem Vorjahr.  

809 Postings, 4107 Tage aktiensucher1uup

 
  
    
1
06.05.11 12:12
4,5mio umsatz im ersten quartal !!

und MK ist hier 4mio knapp ... uuuuup


01.01. - 31.03.2011 01.01. - 31.03.2010
Brutto-Gesamtleistung TEUR 4.459,5 TEUR 3.480,7
davon vermittelter
Spieleinsatz TEUR 905,2 TEUR 1.031,7
Net Gaming Revenue TEUR 688,7 TEUR 484,9
EBITDA TEUR 98,5 TEUR -27,6
EBIT TEUR 38,1 TEUR -109,7
Ergebnis nach Steuern TEUR 28,8 TEUR -119,4
Ergebnis je Aktie EUR 0,00 EUR -0,01  

785 Postings, 4152 Tage poschmaxso sieht es

 
  
    
06.05.11 12:15

aus ! hier sollte heute noch einiges gehen! 1€ sehe ich nicht als unrealistisch an 

 

785 Postings, 4152 Tage poschmaxhier sollte

 
  
    
06.05.11 12:25

eigentlich mal ein richtiger zock entstehen 

 

2553 Postings, 4401 Tage ArchonHab

 
  
    
10.05.11 19:53
mir auch welche ins Depot gelegt, sieht sehr vielversprechend aus!  

2553 Postings, 4401 Tage ArchonNoch

 
  
    
11.05.11 09:09
Nicht viele auf hier aufmerksam geworden! Denke wird sich bald stark ändern...  

236 Postings, 4098 Tage ResearcherDer Hauptaktionär,

 
  
    
11.05.11 13:45
Jaxx AG, der über 60% der Aktien an der Pferdewetten.de hält, ist mittel-langfristig am Verkauf der Pferdewetten.de AG interessiert. Deshalb wurde für das laufende Jahr Liquidität in Höhe von TEUR 200 für die Pferdewetten.de AG bereitgestellt
(siehe Gäschäftsberichte der beiden Unternehmen).

Die Jaxx AG könnte die Pferdewetten.de AG aufhübschen um sie zu einem attraktiven Preis an einen Investor verkaufen zu können. Das ist, zusätzlich zum operativen Turnaround bei der Pferdewetten.de AG, meine Story zu dem Titel.

Dies stellt weder eine Kauf- noch eine Verkaufempfehlung dar.  

2553 Postings, 4401 Tage ArchonJeden

 
  
    
12.05.11 08:02
Tag ein Stückchen hoch! Läuft sehr gut hier! 50 Cent bis nächste Woche halte ich für gut möglich oder auch mehr...  

14 Postings, 4023 Tage DrStockGestern

 
  
    
17.05.11 09:43

gings ja schon steil nach oben. So langsam begreifen viele was für eine Möglichkeit hier durch die Rechtsprechungsänderung besteht.

Die Bewertung diser Firma müsste angesichts des Umsatzes und vor allem des Ausblicks rapide angehoben werden. Also ich werde mich hier noch weiter eindecken, bevor die 1 Euro - Marke (bis Ende der Woche?) durchbrochen wird.

Nur meine Meinung, keine Kaufempfehlung

 

314 Postings, 4232 Tage nuller12Kursziel 2,50 Euro

 
  
    
17.05.11 10:52
wenn JAXX bis zu 25 Mio Euro Erlöse erzielen will.

JAXX ca 8,0 Mio Aktien = Kurs 2,50 Euro X 8,0 Mio Aktien = 16,0 Mio Euro

oder sehe ich das falsch????



Ein Treiber für den Aktienkurs von JAXX könnten die geplanten Beteiligungsverkäufe (pferdewetten.de (Profil), deutsch-spanisches Lottogeschäft) sein. Laut JAXX seien hier Erlöse von bis zu 25 Mio. Euro zu erzielen. Dieser Wert betrage rund 75% der aktuellen Marktkapitalisierung.
http://www.ariva.de/news/...te-sich-bald-aufhellen-Montega-AG-3742543  

14 Postings, 4023 Tage DrStockRT 0,76 und weiter steigend

 
  
    
18.05.11 15:42

da lag ich ja gar nicht so falsch mit meiner Annahme, dass die 1 Euro Marke bis Ende der Woche durchbrochen wird. Also mich freut es richtig, wenn ich mir den Chart hier ansehe.

 

6200 Postings, 4897 Tage bernd238Riesen Kursausschläge mit wenig Kapital ! !

 
  
    
18.05.11 23:19
Riesen Kursausschläge mit wenig Kapital, dass kann auch mal ganz schnell in die andere Richtung gehen und dann fallen die SL reihenweise um. Gut wer dann schon seine Gewinne mitgenommen hat.  

538 Postings, 5791 Tage Robert1982@ BERnd

 
  
    
19.05.11 04:13
Trend ist weiterhin intakt und sobald es runtergeht kommt ein Aufkäufer. Die wird bis 1-1,20? gezogen da das der Preis ist den JAXX damals gezahlt hat. Bernd nicht mehr investiert wie ich an deinem Posting lese? Chart sieht HAmmer aus und solange keine 50-100% an einem Tag sind ist das auch noch ok. Faire Wert der Aktie wäre eh über 1?  

6200 Postings, 4897 Tage bernd238@Robert1982

 
  
    
19.05.11 18:08
Der ehemalige Kaufpreis von 1? von Jaxx für die Aktien ist korrekt.

Dass die Firma derzeit unterbewertet ist, da gebe ich dir auch recht.

Ich bin nur dick in Jaxx investiert und wollte eigentlich vor einigen Tagen hier einsteigen.

Da ich mir aber schon mehrmals die Finger mit solchen Kursraketen- Aktien verbrannt habe, bei denen der Kurs mit einer sehr kleinen Menge  frei handelbaren Aktien und einem geringen Handelsvolumen nach oben gejubelt wird, habe ich mich entschlossen hier die Finger weg zu lassen.

Wenn der Kurs dann mal am abrutschen ist, dann kann durchaus mal ein Verlust von 50-70% in wenigen Minuten entstehen und dabei möchte ich nicht als Aktienbesitzer dabeisen.

Ich muss immer an den weisen Spruch denken "Gier frißt Hirn"

Und was an der Börse schnell steigt, dass fällt auch meistens genausoschnell wieder runter!  

538 Postings, 5791 Tage Robert1982@ BERND

 
  
    
19.05.11 18:59
Gebe dir da vollkommen Recht. Nur wäre das dann schon längt der Fall gewesen. Intraday kommt aber dann immer wieder Kauflaune auf bzw. dicke Orders für den Wert. 50-70% hallte ich bei so einem Wert etwas übertrieben. Insowerte vielleicht aber nicht eine Aktie die einfach nur unendeckt ist. Fakt ist JAXX will hier kein Minusgeschäft machen um bei den Aktionären nach den ganzen KE´s wieder Vertrauen zu bekommen und somit wird die Aktie auf das Niveau gekauft mit relativ wenig Einsatz im Vergleich zum nutzen. Das gute ist ja das immer wieder kleine Konsotage da sind mit wenig Stückzahlen und SL auslösen runter um dann wieder 10k und mehr zu sammeln. So macht man es richtig.  

6200 Postings, 4897 Tage bernd238Ich denke heute wird erstmal ein Rücksetzer kommen

 
  
    
20.05.11 09:36
Ich denke heute ist die Zeit und der Kurs reif für einen ordentlichen Rücksetzer.

Die Kauflaune hat stark nachgelassen und der Kurs fällt schon stark bei nur kleinen Umsätzen.

Ich denke heute werden wir unter die 0,5 absacken.  

306 Postings, 4068 Tage it2012definitiv nicht!

 
  
    
20.05.11 10:38
kauflaune in den letzten wochen immer nur zu gewissen zeiten & dann wieder stundenlang nix oder wenig!

im übrigen wird auf eine evtl übernahme von jaxx spekuliert, da läuft derzeit eine kapitalerhöhung!

evtl für eine übernahme?

haben evtl auch die insiderkäufe etwas damit zu tun?

das wäre der hammer!  

6200 Postings, 4897 Tage bernd238Schauen wir mal am Ende des Tages

 
  
    
20.05.11 12:51
Schauen wir mal am Ende des Tages wo dann der Kurs steht!?  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 27  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben