UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 2167
neuester Beitrag: 27.07.21 12:22
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 54171
neuester Beitrag: 27.07.21 12:22 von: Andtec Leser gesamt: 8475133
davon Heute: 3817
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2165 | 2166 | 2167 | 2167  Weiter  

96 Postings, 4047 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

 
  
    
40
28.01.14 12:31
Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2165 | 2166 | 2167 | 2167  Weiter  
54145 Postings ausgeblendet.

3275 Postings, 1967 Tage Andtec109 USD/t teurer in Asien!

 
  
    
26.07.21 21:46
 
Angehängte Grafik:
screenshot_20210726-214423_excel.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
screenshot_20210726-214423_excel.jpg

3275 Postings, 1967 Tage AndtecHahahaha.

 
  
    
26.07.21 22:26
Bei den Kalipreisen steht noch 13,30Euro? Ich würde behaupten, bald muss 2x kommen.  

249 Postings, 886 Tage Bierdimpfel@andtec

 
  
    
26.07.21 22:29
Interessant zu wissen wäre noch der europäische Kali-Preis.
Da gehen doch m.E. mehr als 80% der K+S Mengen hin, oder?
 

3275 Postings, 1967 Tage AndtecBIerdimpfel

 
  
    
1
26.07.21 23:21
Keinesfalls!!!
Im letzten Jahr hat K+S mehr Kali außerhalb Europas als in Europa selbst verkauft.
3,6 Millionen t Kali wurden in Europa und 4,14 Millionen t außerhalb des alten Kontinents veräußert!!!
https://www.kpluss.com/de-de/.pdf/...tions/2020/ks-overview-2020.xlsx
Bei den Kalipreises bekommt man die Aktie noch für 13,30?, unglaublich.
 
Angehängte Grafik:
20210726_231450.jpg (verkleinert auf 29%) vergrößern
20210726_231450.jpg

3275 Postings, 1967 Tage Andtec461 USD/t in Asien sind 394Euro/t

 
  
    
1
26.07.21 23:39
Laut der Tabelle oben bekam  K+S im Durchschnitt 204Euro/t im Jahr 2020 für MOP.
In Asien gibt es jetzt 394 Euro/t und in Brasilien sogar 553Euro/t.  

1858 Postings, 1276 Tage timtom1011Wahnsinn wie die kalipreise

 
  
    
27.07.21 06:02
Steigen
Da freue ich mich auf heute schon
Asien über 100 Dollar  die Tonne teurer  

1858 Postings, 1276 Tage timtom1011Über 10% kalipreis steigerung

 
  
    
27.07.21 06:06
Auf der Welt
Da bin ich gespannt wo wir heute auf machen alles unter 13 euro wäre Witz  

1858 Postings, 1276 Tage timtom1011Asien kalipreis Steigerung von

 
  
    
27.07.21 06:15
Über25%  

4642 Postings, 1749 Tage And123Da muss es doch eine

 
  
    
27.07.21 06:19
adäquate Kursreaktion geben  

532 Postings, 954 Tage kaohneesK+S Kursziel 22?

 
  
    
27.07.21 07:27
.. wird immer wahrscheinlicher, zumal die Produktion augenblicklich auch  rundläuft.
Mosaic hat den Rücksetzer übrigens auch nur den abgesoffenen Werk zu verdanken.
Denke aber nicht, daß die Zahlen dadurch stark beeinflusst sein werden.
Bald gibt es Fakten.
Viel Erfolg ..  

249 Postings, 886 Tage Bierdimpfel@Andtec

 
  
    
27.07.21 07:30
Danke, sehr interessant, das hatte ich anders in Erinnerung.
Damit stellen sich für mich 3 Fragen:
- wie lange können sich die Preise auf diesem hohen Niveau realistisch halten bevor diese sich wieder normalisieren?
- wieviel davon bleibt bei K+S realistisch hängen?
- was fällt dem K+S Management noch ein, um eine nachhaltige Kurserholung zu ?torpedieren??  

3275 Postings, 1967 Tage AndtecBIerdimpfel

 
  
    
1
27.07.21 07:37
Vielleicht waren in den letzten Jahren die Kalipreise einfach zu niedrig und die derzeitigen werden zur neuen Realität. Auf dem Immobilienmarkt gibt es auch Monat für Monat die neue Realität  

1858 Postings, 1276 Tage timtom1011Kalipreise steigen und was

 
  
    
27.07.21 08:02
Macht k@S  

1858 Postings, 1276 Tage timtom1011Denkmal heute werden sich einige

 
  
    
27.07.21 08:05
Eindecken der Kurs sprung Asien
kalipreis
Über 25%einer Woche ist mega
 

1858 Postings, 1276 Tage timtom1011K&S Umsatz Kali ca 8 Millionen Tonnen

 
  
    
27.07.21 08:16
Das so
Kalipreis ca 100 Euro mehr  
mehr Gewinn  ca 800 Millionen Euro

 

491 Postings, 702 Tage Brauerei 66K+S neu bewerten

 
  
    
27.07.21 08:19
Dazu bräuchte es längerfristig höhere Kalipreise , jetzt kommt es erst einmal zu Übertreibungen nach oben ( vorher nach unten) dadurch ist die Steigerung so groß . Aber 500 US Dollar/ Tonne,  im Schnitt sind dann wohl Normal.
Jetzt mal was ganz anderes . Die Wetterkapriolen der letzten Zeit zeigen auf Satellitenbildern einen breiten grünen Streifen in Nordafrika am Mittelmeer. Das war vor ein paar Tausend Jahren die Kornkammer des Abendlandes . Der Aufstieg dieser Handelsgesellschaften ist sehr eng mit dem Getreidehandel verbunden gewesen. Der Abstieg ( außer Krieg ) ist eng mit dem Wetter und ausbleibenden von Niederschlägen verbunden . Es dauerte wohl nur eine Dekade ,  bis die Grundlagen des Handels verschwunden wahren. Ist die Änderung des Klimas von Dauer , könnte das zu einer grundlegenden Änderung des Agrarhandels in kurzer Zeit führen. ? Billiges Agrarland im Zentrum der Wellt. Aber das sind nur Meine Beobachtungen und Gedanken, andere haben da ganz andere Möglichkeiten und das alles sollte schon bekannt sein.

            Glück allen Investierten  

1858 Postings, 1276 Tage timtom1011Oh je hier wird aber gedrückt 12.09euro

 
  
    
27.07.21 09:02
Bin gespannt wie lange das gut geht heute will ich 13 Euro sehen  

3275 Postings, 1967 Tage AndtecDie Börse. Kopfschütteln.

 
  
    
27.07.21 09:08
Ein Kampf um die 12, LOL. Dann lasst sie, wenn sie meinen. Mit der Anhebung der Prognose, die wie das Amen in der Kirche kommt, versteht das dann hoffentlich jeder.  

1590 Postings, 620 Tage Barracuda7andtec

 
  
    
1
27.07.21 09:23
reicht ja, wenn du es kapiert du Oberchecker.  

114 Postings, 3787 Tage unsmanegal wie man es dreht und wendet

 
  
    
27.07.21 11:01
fast alle Faktoren sprechen dafür, dass die K+S steigen wird.
Jetzt stellt man sich natürlich auch die Frage, ob meinen seinen EK durch eine zusätzliche Investition erhöhen sollte oder nicht? Investiere auch schon seit über 30Jahren an der Börse und man steht immer wieder mal vor solchen Entscheidungen. Aktienhandel ist schon was feines.
Auf steigende Kurse  

Clubmitglied, 450 Postings, 2215 Tage bugs1Das letzte Rating von

 
  
    
27.07.21 11:20
Standard&Poors von Mai 2020 war B/Negativ - mal sehen wann da mal upgedated wird. Das Rating ist für viele Anleger ein Bolzen, der erst mal raus muss?  

3275 Postings, 1967 Tage Andtecbugs1

 
  
    
27.07.21 11:36
Seit Mai 2020 hat sich viel geändert.  

3275 Postings, 1967 Tage AndtecBarracuda

 
  
    
27.07.21 12:15
Billige Aktien liegen hier unbeaufsichtigt auf der Straße.  Bei den Kalipreisen ist es eine Schande, dass wir  hier noch keine 20 Euro sehen.  

3275 Postings, 1967 Tage AndtecBarracuda

 
  
    
27.07.21 12:19
Bei den Kalipreisen kommt K+S an eine Umsatzrendite von 50%.  

3275 Postings, 1967 Tage AndtecKalle

 
  
    
27.07.21 12:22
Kaufe ohne Furcht :-) und lass liegen.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
2165 | 2166 | 2167 | 2167  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben