UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.910 0,7%  MDAX 28.108 0,7%  Dow 34.152 0,7%  Nasdaq 13.635 -0,2%  Gold 1.776 -0,2%  TecDAX 3.177 -0,3%  EStoxx50 3.805 0,4%  Nikkei 28.869 0,0%  Dollar 1,0168 0,0%  Öl 92,8 -0,8% 

Bayer AG

Seite 744 von 749
neuester Beitrag: 16.08.22 17:46
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 18715
neuester Beitrag: 16.08.22 17:46 von: rots Leser gesamt: 4621174
davon Heute: 506
bewertet mit 16 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 742 | 743 |
| 745 | 746 | ... | 749  Weiter  

527 Postings, 69 Tage newsondann ist der Bericht falsch geschrieben und

 
  
    
28.06.22 12:29
es wären Rücklagen ( was völlig anderes als Rückstellung ) Rücklage ist wie Bar Geld , Rückstellung ist ein G+V Vorgang der wenn wieder aufgelöst zur Steuer bzw. Gewinnsteuer führt ( ist halt so und kommt nicht von mir , sondern ist nun mal so !

ich beurteile nur was da steht, sonst nichts.

..............vergangenen Sommer eine weitere Rückstellung über 4,5 Milliarden Dollar gebildet.  

527 Postings, 69 Tage newsonSnake bitte entsprechent vorlegen

 
  
    
28.06.22 12:32
wenn es Rücklage in Bar oder anderen Werten ist .

Da steht Rückstellung - klar und deutlich !!!!!!


Bayer stellt weitere Milliarden für Glyphosat-Klagen zurück https://www.handelsblatt.com

29.07.2021 ? Wie der Chemie- und Pharmakonzern am Donnerstag mitteilte, sollen die Rückstellungen des Unternehmens um 4,5 Milliarden US-Dollar vor Steuern ..  

730 Postings, 750 Tage Snake74newson

 
  
    
28.06.22 14:10
Schau doch einfach auf der Homepage nach Mensch...

Für die verbleibenden rund 31.000 Klagen will sich Bayer nach eigenen Angaben ?nur sehr selektiv auf Ver­gleiche einlassen?, bis eine Gerichtsentscheidung vorliegt. Der Konzern hat zusätzliche Rücklagen in Höhe von 4,5 Milliarden Dollar gebildet, um auf mögliche künftige Kosten vorbereitet zu sein.  

154 Postings, 775 Tage Venkmanrückstellung

 
  
    
28.06.22 15:16

730 Postings, 750 Tage Snake74Venkman

 
  
    
7
28.06.22 16:31
Rücklagen oder Rückstellung das Geld ist bereits in Q2 2021 abgerechnet worden deshalb auch das Konzernergebnis -2,3 Mrd ? in Q2. Wie blöd seid ihr eigentlich?

https://www.bayer.com/sites/default/files/2021-08/...icht-q2-2021.pdf  

527 Postings, 69 Tage newsono.k ich versuche es nochmal

 
  
    
28.06.22 19:56
dann ist gut


natürlich schmälert die Rückstellung den Gewinn in der G+V ( aber nicht als Geld ) in dem Jahr, daher das Minus und daher Steuervorteil ( aber halt nie als Bar oder sonstiges ,rein Buchhalterischer Wert der natürlich bei Bedarf besorgt werden muss, meist Fremdkapital ). Wenn man dann eine Rückstellung nicht benötigt wird die wieder in der G+V  deaktiviert  und dann entsteht wieder ein Gewinn darin und dann wieder Steuer.

Beschwerde falls nötig bitte ans das Bundesfinanzministerium senden. So ist nun mal das Bilanzrecht

Danke

Sagt ja keiner das die das Geld nicht aufbringen oder bereits haben ,aber es ist halt viel und fehlt im operativen Geschäft anderweitig zunächst ,aber es muss halt sein sonst geht Bayer dran kaputt, daher gut so

 

527 Postings, 69 Tage newsonach so

 
  
    
28.06.22 19:58
auf das Level " Beleidigung  möchte ich nicht.  

527 Postings, 69 Tage newsonDie Spezialisten

 
  
    
29.06.22 11:08

und Bilanzprüfer vergeben da natürlich grüne Sterne an den Kollegen der anders als blöd beschimpft . tolle Truppe !

Wer sich in Bilanzierung auskennt ,.....................

steht ja auch so in den Zahlen  Seite 5

" Das zweite Szenario basiert auf der Annahme, dass der Hardeman-Fall entweder nicht vom Obersten
Gerichtshof angenommen wird oder die Entscheidung zugunsten des Klägers ausfällt. Für diesen Fall
würde unser eigenes Programm zur Schadensverwaltung greifen. Für dieses Szenario haben wir entsprechend bilanzielle Maßnahmen getroffen. Dies führte zu einer diskontierten Zuführung zu Rückstellungen
für Rechtsstreitigkeiten in Höhe von 3,5 Mrd. ? im 2. Quartal 2021 neben den bereits bestehenden Rückstellungen. "

 

597 Postings, 3617 Tage BusinessPlayaich fasse beide parteien mal zusammen

 
  
    
29.06.22 12:22
bayer hat sich mit monsanto komplett verkalkuliert. das dauert noch 3-5 jahre bis hier die 100? wieder geknackt werden. ich halte weiter.

der ceo hätte allerdings schon längst gedeuert werden müssen. aber deutschland ist generell recht langsam...  

6287 Postings, 5844 Tage brokersteveOperativ läuft es so gut wie nie

 
  
    
29.06.22 12:58
Ich halte und vor 90 Euro werde ich nie verkaufen, dann auch erst mal überlegen.  

134 Postings, 771 Tage Fuchs79Geduld Geduld Geduld

 
  
    
29.06.22 13:26
Tja wird wohl noch sehr lange dauern bis das leidige Thema vom Tisch ist. 1 Jahr, 3 Jahre oder evtl. sogar 5 Jahre?
Buy and hold. Irgendwann wird's überstanden  sein. Ob ich solange aushalte weiss ich aber auch nicht. Ich möchte nur nicht mit Verlust raus.  

1709 Postings, 3301 Tage LaterneBayer

 
  
    
29.06.22 14:23
Bayer eröffnet Forschungszentrum in Boston für 140 Mio USD vor 21 Min (heute 14:00) via Guidants News

Als hätten sie sonst keine Probleme.
-----------
Beste Grüsse
Laterne

515 Postings, 2742 Tage jake001Probleme hin oder her, Zukunft zählt

 
  
    
30.06.22 14:14
Das Leben geht weiter und man darf sich durch die jetzige Situation in Schockstarre versetzen lassen. Die Investitionen in die Zukunft dürfen nicht verschleppt werden. Vlt kommt ja der ein oder andere Novartis-Beschäftigte rüber. Mag sein, dass die durch timing grade verhandlungsbereitschaft zeigen bzgl Sälar.  

527 Postings, 69 Tage newsonau weia #18580

 
  
    
30.06.22 20:14
 Interessant dEZIBL 29.06.22
 Interessant Eurofight 29.06.22
 Gut analysiert TheodorS. 28.06.22
 Gut analysiert SandroV 28.06.22
 Gut analysiert Rheinblick 28.06.22
 Gut analysiert BlackRu. 28.06.22  

527 Postings, 69 Tage newsonDer Markt zieht alles mit runter

 
  
    
05.07.22 11:28
?/ Dollar

Gaspreis seit Juni 22 verdoppelt !!

Frag man sich wohin das alles mal führt, lustig wird es nicht

 

1032 Postings, 6958 Tage GlücksteinNaja, JNJ hat sich gut entwickelt

 
  
    
05.07.22 21:59
Ich beschwere mich nicht.

Für Untergangsdeutsche der falsche Wert  

515 Postings, 2742 Tage jake001kein Glyphosat mehr Thema

 
  
    
1
06.07.22 08:02
Jetzt hat hier im Forum seit einer Woche keiner mehr über Glypho geschrieben.

Wenn das hier im Forum nicht mehr Thema ist, dann ist die Geschichte wohl abgehakt. Ist nicht geil gelaufen für Bayer, aber das nennt man wohl unternehmerisches Risiko. Dann refinanziert sich die Übernahme halt zwei Jahre später. Das hin und her mit den Gerichten war das wirklich nervenaufreibende, weil man in Dtl einfach schlecht begreifen kann, wie das Rechtssystem in USA funktioniert. Und wenn man meint, es begriffen zu haben, fragt man sich, warum es sich überhaupt so nennen darf.

Am nächsten Bullenmarkt darf Bayer dann hoffentlich endlich wieder teilnehmen, ich bräucht noch 100% bis zum EK.  

527 Postings, 69 Tage newsonDie Brance bekommt ganz andere

 
  
    
07.07.22 12:59
Probleme nach dem 22.07

Ifo: Die Erwartungen der deutschen Chemiefirmen haben sich angesichts des befürchteten Gasmangels deutlich verschlechtert. Der Wert im Juni sank auf -40,3 Punkte, nach minus 27,2 im Mai. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

515 Postings, 2742 Tage jake001Preissetzungsmacht

 
  
    
08.07.22 08:38
Ich vertrau darauf, dass Bayer mit seiner Grösse die Preissetzungsmacht hat. In der Situation kann sich erst recht kein Krauter leisten, die zu unterbieten. So einen Preiskampf für Marktanteile kann man auf Substanz führen, wenn man gross genug ist (gegen Bayer stinkt da der Generika-Hersteller eher ab) oder nur kurz durchhalten muss. Seh ich auch nicht. Der jetzt kommende Markt wird eher U als V.

Dass sich der Absatzmarkt verändern wird, ist aber so weit klar. Verschreibungsfreie Medikamente werden eben nicht mehr so viel gekauft. Aber mit pendelnden Märkten werden die sich bei Bayer wohl hoffentlich auskennen.  

319 Postings, 1815 Tage Wird_alles_GutBayer jetzt kaufen?

 
  
    
09.07.22 08:54
Hallo liebe Investoren,
Ist jetzt ein guter Zeitpunkt Bayer Aktien zu kaufen?  Anbei eine kurze Analyse, News, Hintergründe und meine Meinung.

https://youtu.be/iRgULFQ_S5Y

Viele Grüße Kenan


 

2439 Postings, 337 Tage isostar100ins dividendendepot

 
  
    
09.07.22 09:25
bayer ist ein ausgezeichneter dividendenzahler, die dividendenrendite ist trotz, oder besser wegen, latenter probleme sehr ansprechend.
neben dem altbekannten glyphosatthema kommt jetzt noch das thema gas hinzu. der worst case ist ein vollständiger gasstopp aus osten; das würde massive probleme geben kommenden winter.
allerdings würde dies auch enorme kräfte freisetzen bei uns und so mancher dürfte staunen, wie schnell dann 2023 an alterntiven belieferungen gearbeitet würde.  so dramatisch ein gastopp auch wäre, es beträfe nur einen winter. davon bin ich überzeugt.

bayer ist ein ausgezeichneter dividendenzahler, und sollte tatsächlich ein gasstop kommen, dann wäre das die gelegenheit um zum schnäppchenpreis aufzustocken.  

527 Postings, 69 Tage newsonBin gespannt welchen " Chemiewert "

 
  
    
11.07.22 22:56
am brutalsten trifft, ist von Henkel bis Bayer und vielen anderen alles dabei , im Schnitt würde ich sagen  zwischen 20 und 32 % Abschlag sind drin . ( zunächst mal ).

Wird man ab September wissen falls es so kommt wie ich denke.  

95 Postings, 1261 Tage Privatanleger12321Bayer wird wieder deutlich unter 50 EUR fallen

 
  
    
12.07.22 15:41
Ich bin erstaunt wie stabil die (insbesondere auch die europäischen Börsen) bleiben. Ich hätte mit wesentlich stärkeren Kursreaktionen gerechnet. Trotz der für Europa fatalen politischen Lage und Energiekrise steht der Dax noch bei fast 13.000 Punkten. Ich rechne mit noch deutlichen Kursverlusten insbesondere bei europäischen Titeln. Ich sehe den Dax im Spätsommer bei 10.000 - 11.000 Punkten. Wie sehr ihr das???

D.h. ich gehe davon aus bei Bayer wieder zu Kursen unter 50 EUR einsteigen zu können.  

527 Postings, 69 Tage newsonDas kommt alles erst noch ab dem 22.07 bis Herbst

 
  
    
12.07.22 19:27
hinein. 12 000 und darunter denke ich auch
11 000 auch möglich , da muss aber das Gas eng werden

Wenns richtig rappelt ist 11 000 aber schon noch gut  , sollte die Großoffensive in der Ukraine kommen erwarte ich massive Ausbreitung des Krieges.  

5762 Postings, 6267 Tage thefan1Tja

 
  
    
1
13.07.22 11:12
und wenn es nicht so kommt, wie ihr Schwarzmaler schreibt, dann steht Bayer viel
zu tief und es geht schnell auf 80-90 Euro hoch.

Putin wird das Gas nicht abstellen. Kurz halten ja aber nie komplett abstellen. Was will er damit machen ?
Er kann es nur verbrennen, da er keine Lagermöglichkeiten hat und selbst das abfackeln würde für Russland einen massiven Aufwand bedeuten.

Meine Meinung :
Bayer wird prima Zahlen für das Q 2 vorlegen ( Landwirtschaft / Dünger ) und auch der Ausblick
wird nicht extrem schlecht sein. Daher sehe ich zur Zeit einen guten Einstiegszeitpunkt nach der aktuellen
Konsolidierung.  
-----------
"Zum lügen gehören immer zwei! Einer der lügt und einer der"s glaubt!"

Seite: Zurück 1 | ... | 742 | 743 |
| 745 | 746 | ... | 749  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben