UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.401 -2,9%  MDAX 24.635 -3,4%  Dow 30.968 -0,4%  Nasdaq 11.780 1,7%  Gold 1.765 -2,4%  TecDAX 2.848 -1,2%  EStoxx50 3.360 -2,7%  Nikkei 26.423 1,0%  Dollar 1,0270 -1,5%  Öl 103,0 -9,5% 

Bayer AG

Seite 740 von 744
neuester Beitrag: 05.07.22 21:59
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 18591
neuester Beitrag: 05.07.22 21:59 von: Glückstein Leser gesamt: 4479845
davon Heute: 3082
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 738 | 739 |
| 741 | 742 | ... | 744  Weiter  

849 Postings, 1574 Tage ArturoBighabe

 
  
    
11.05.22 04:07
Zwar die Hälfte schon abgeschoben, mal sehen den Rest auch noch weg ballern und umschichten... Allen viel Glück noch... Bin erstmal raus hier....  

130 Postings, 728 Tage Fuchs79Oha

 
  
    
11.05.22 07:28
Das wird wohl für einen ordentlichen Rücksetzer sorgen. Immerhin läuft das operative Geschäft. Beim Glyphosat Thema ist dann wohl leider erstmal kein Ende in Sicht. Das wird noch Jahre dauern. Hier ist seeeehr viel Geduld gefragt.
Am Jahresende tippe ich dann mal auf 70 Euro. Da würde ich mittlerweile auch über einen Verkauf nachdenken.  

5286 Postings, 3213 Tage ForeverlongDas gibt wohl einen Rücksetzer

 
  
    
11.05.22 07:36
Auf der anderen Seite, dürfte die Getreideknappheit aufgrund des Ukrainekrieges, die grundsätzliche Diskussion um Glyphosat zukünftig etwas in den Hintergrund schieben.  

3520 Postings, 6043 Tage KaktusJonesOh man, wann wird das Thema endlich erledigt sein

 
  
    
11.05.22 08:10
Und Glyphosat ist ja nicht die einzige Klage, bei der es kein Ende zu geben scheint.
Die Amis brauchen Geld und so melken sie Bayer immer weiter. So ein Mist.  

694 Postings, 707 Tage Snake74Abspaltung

 
  
    
11.05.22 08:14
ist die beste Lösung um das Thema allemal zu erledigen. Jetzt muss der Druck auf Baumann steigen.  

648 Postings, 5082 Tage Schluckspechtwie gewonnen - so zerronnen

 
  
    
2
11.05.22 08:16
Gestern hoch und heute deutlich runter. Rette sich, wer kann!  

3520 Postings, 6043 Tage KaktusJonesMan muss natürlich sehen, wie

 
  
    
2
11.05.22 08:29
gut die 4,5 Mrd. Euro an Rücklagen kalkuliert sind. Ich denke, die reichen schon einige Jahre und derzeit macht Bayer ja gute Gewinne und das Geschäft läuft. Die Frage ist natürlich, wird der Boom auch nach dem Krieg anhalten.

Und natürlich ist die Frage, wie diese Aussage der Regierung zu bewerten ist und ob damit der SE wirklich aus dem Spiel ist. Und wie weiten sich die anderen Klagen noch aus.

Ohne diese verdammten Klagen wäre Bayer ein tolles Unternehmen. Aber do ist es als Anleger schwer den richtigen Einstieg zu erwischen und man braucht gute Nerven, wie man heute wieder gesehen hat.  

5286 Postings, 3213 Tage ForeverlongJa schade

 
  
    
11.05.22 08:49
Mal schauen wo es bis 10 Uhr hinläuft. Vielleich gibt es eine gute Möglichkeit für ein Daily Trade.  

5286 Postings, 3213 Tage ForeverlongDie Analysten stemmen sich jedenfalls dagegen

 
  
    
11.05.22 08:58

886 Postings, 508 Tage SouthernTraderSupreme Court

 
  
    
4
11.05.22 09:01
Habt ihr euch wirklich darüber gewundert, dass das von den Demokraten geführte Justizministerium dem Supreme Court empfiehlt, den Fall nicht anzunehmen? Ich nicht. Die Frage ist, was der Supreme Court aus der Empfehlung macht. Die Richter haben auch keinen Schmerz, sich beim Thema Abtreibung gegen die Regierung und die breite Mehrheit der US-Bürger zu stellen.

Also nicht gut für Bayer, klar, aber auch noch lange kein Beinbruch. Hätte die Regierung dem SC empfohlen, sich der Sache anzunehmen, hätte ich das eher als schlechtes Zeichen gewertet.

Abgesehen davon sind die Rückstellungen gemacht, Bayer ist ansonsten auf Kurs. Ärgerlich ist nur, dass der Monsanto-Dreck weiter die Aktie belasten wird. Ich werde die günstigen Kurse nochmals nutzen.  

5286 Postings, 3213 Tage ForeverlongGlyphosat ist eben eine hochpolitische Sache

 
  
    
11.05.22 09:04
Eine Beurteilung durch den Surpeme Court könnte unter Umständen ein Verbot von Glyphosat gezwungenermaßen nach sich ziehen. Das will man dann auch nicht.  

1008 Postings, 4809 Tage kollebb77Supreme court

 
  
    
11.05.22 09:10
sehr schade das Entscheidung so ausgefallen ist. Über die Geschäftsentwicklung und auch Kursentwicklung kann man nun wirklich nicht klagen.
Jetzt muss man sehen ob der Markt weiterhin das operative Geschäft spiegelt oder die Glyphosat Story weiter bespielt. Ich denke das die Rückstellungen erstmal ausreichen, den Rest muss man abwarten inwieweit Gutachten und Urteile die Haltung von Bayer stützen.
 

3520 Postings, 6043 Tage KaktusJones@SouthernTrader

 
  
    
11.05.22 09:11
Ich frage mich halt nur, warum der SC überhaupt auf die Regierung zugegangen ist, wenn man sich an deren Empfehlung eh nicht halten will.

"... Wie aus einem am Montag veröffentlichten Gerichtsdokument hervorgeht, will der US Supreme Court die Meinung der US-Regierung zu dem Fall einholen. ..."
https://www.rnd.de/wirtschaft/...rung-MNFFN4Q7YOT3K6J6B52Y47D5E4.html

Es ist halt schade, dass dieses Thema hier immer wieder hochpoppt und immer wieder die Stimmung zerstört. Erst gestern kamen die wirklich sehr guten Zahlen und nur einen Tag später die Meldung des SC. Diese zeitliche Abfolge ist nicht das erste mal so. Man hat den Eindruck, dass System dahintersteckt. Monatelang hört man gar nichts, die HV geht vorbei, ohne Infos, im Quartalsbericht kommt nichts Neues und dann einen Tag nach den Zahlen - tadaaa!  

1359 Postings, 4025 Tage mrymenSpiel beginnt von vorne....

 
  
    
11.05.22 09:24
Sind wir froh, dass wir gestern gut gestiegen sind.
Unsicherheiten nehmen wieder zu. Ob die 4,5mrd Dollar reichen für zukünftige Zahlungen? Glaube nicht. Bayer muß sich wohl auf weitere Jahre klagen einstellen.
Kurs könnte auf 50e angeben in dieser unsicheren Lage gerade.
Nach oben dürfte in nächster Zeit gedeckelt sein.
Bulli und Co werden wieder kommen...
Ich bleibe mit der Aktie dabei, und kurzfristig mit Hebel short bis 50 e.
Mal sehen, ob die Gewinne aus 2022 veredelt werden...
 

886 Postings, 508 Tage SouthernTrader@KaktusJones

 
  
    
11.05.22 09:44
Nachdem kaum jemand damit gerechnet hatte, dass der SC sich des Falls überhaupt annimmt, war ja die Anfrage an die Regierung zur Stellungnahme ein wichtiger Hinweis darauf, dass der SC das Thema ernst nimmt.

Denn es steht hier nicht nur der Fall Monsanto auf dem Spiel, sondern die grundsätzliche Frage, ob es eine US-weite Einheitlichkeit bei Warnhinweisen auf Produkten und dem Umgang damit geben muss.

Bei der Veröffentlichung wird keine Rücksicht auf Bayers Kursentwicklung genommen. Ist jedes mal ärgerlich, aber vermutlich Zufall.  

729 Postings, 76 Tage Stockpicker2022Die USA wollen Europa komplett f...cken

 
  
    
2
11.05.22 10:24
Siehe Ukraine Krieg.  Wer profitiert von der ganzen Krise? Die USA.
Letztlich gehts wie IMMER nur um wirtschaftliche Interessen der USA ganz sicher aber nicht der Ukraine zu helfen LOL.  Wir lassen uns mal wieder komplett vorführen und verarschen.    

3520 Postings, 6043 Tage KaktusJones@Stockpicker

 
  
    
2
11.05.22 10:40
Tauchst du eigentlich in jedem Forum auf, um deinen Schwachsinn zu verbreiten?
Klar geht es fast immer im wirtschaftliche Interessen. Aber die Ukraine ist angegriffen worden - und nicht von den USA. Und egal wie sehr du versuchst, die Tatsachen zu verdrehen -  die Realität bleibt die Realität und deine Fantasien sind eben nichts anderes als Fantasien.

Es gibt auch andere Staaten außer den USA, die alles versuchen, ihre Ideologien, Absichten, Macht oder was auch immer durchzusetzen. Auch die EU versucht das und auch Russland, die Ukraine, China selbst Togo oder Mikronesien. Jeder nach seinen Möglichkeiten.
 

729 Postings, 76 Tage Stockpicker2022@Kaktus

 
  
    
5
11.05.22 11:13
Blabbla ... Deine Mainstream-Meinung in allen Ehren nur leider fern der Realität.
Es bringt aber auch nichts zu diskutieren, wenn man derart festgefahren ist.
Hatte man Russland zu Zeiten der Wiedervereinigung nicht zugesichert, es würde DEFINITIV keine Nato-Osterweiterung geben? Das war Grundvoraussetzung eben füpr die Wiederverinigung. Erinnere mich noch an die Worte von Genscher.  Der wahre Aggressor ist die Nato, Punkt aus. Und die USA haben seit 2014 Milliarden investiert um die Ukraine zu destabilisieren.  Meinungsfreiheit ist ja zum Glück hier noch erlaubt, wobei ich mir sicher bin mein Post wird eine Sperre zur Folge heben *G   Die Wahrheit will niemand hören.    

729 Postings, 76 Tage Stockpicker2022Ps

 
  
    
1
11.05.22 11:14
Uppps
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.

 

303 Postings, 399 Tage LeverkusenSüdGeht es jetzt wieder unter die 50???

 
  
    
11.05.22 11:28
Schlechte Nachrichten. Ich denke, heute fängt ein langer Ausverkauf an. Man sollte seine Weich-Euronen in Sicherheit bringen.  

303 Postings, 399 Tage LeverkusenSüdDie Formen des Wirtschaftskrieges

 
  
    
4
11.05.22 11:33
durch die USA sind vielschichtig: BASF, Lanxess und Covestro droht ein Lieferstopp russischen Gases, über den sich niemand mehr freuen würde als die USA. Und Bayer wird directement ausgenommen. Der Kern der deutschen Wirtschaft leidet. Morgenthau 2.0 wird umgesetzt. Und die Grünen freuen sich darüber.  

6300 Postings, 7447 Tage BossmenSo Bayercard ist für mich auch auf der roten Liste

 
  
    
11.05.22 12:17
und wech....  

4273 Postings, 335 Tage Highländer49Bayer

 
  
    
11.05.22 12:19
BAYER-AKTIE: Wie geht's weiter nach dem Glyphosat-Debakel?
https://www.finanznachrichten.de/...ach-dem-glyphosat-debakel-486.htm  

3520 Postings, 6043 Tage KaktusJones@Stockpicker

 
  
    
1
11.05.22 12:35
Ganz genau, Meinungsfreiheit ist hier erlaubt. Daher wird keiner von uns etwas zu befürchten haben. Und das ist gut so. Wundere dich also nicht, wenn dir mal ein böser Mainstreamgläubiger antwortet.
In Russland sieht das wohl anders aus - ist aber vermutlich auch nur eine Propaganda des Westens. Mir gibt es jedenfalls zu denken, wenn ein Staat die Meinungs- und Informationsfreiheit, die wir hier haben, so deutlich einschränkt. Aber vermutlich ist Putin deiner Meinung - wir wissen was richtig ist und damit basta - was braucht man andere Meinungen und Informationsquellen.

Und mehr als dein ewiges "du böser Mainstream-Gläubiger" kommt von dir eh nicht. Deine Welt ist offensichtlich schön einfach:  Mainstream = falsch. Du definierst, was der Mainstream ist und wer darin schwimmt. Und natürlich nicht vergessen - das einzig Böse auf der Welt sind die USA und die NATO. So, fertig ist die Welt, wie du sie haben willst. Es gibt einen klaren Bösen und du bist der Sehende unter Blinden. Hört sich gut an.  

Aber lassen wir das hier im Forum. Du kannst gerne mit Argumenten über Boardmail mit mir diskutieren, wenn du willst. Ich bin einer echten Diskussion gegenüber immer aufgeschlossen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 738 | 739 |
| 741 | 742 | ... | 744  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben