Goldproduzent mit mehr als 100000 Unzen 2012

Seite 341 von 342
neuester Beitrag: 03.02.23 01:24
eröffnet am: 07.11.11 07:45 von: Fred_Feuers. Anzahl Beiträge: 8548
neuester Beitrag: 03.02.23 01:24 von: latino11 Leser gesamt: 1773403
davon Heute: 257
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 338 | 339 | 340 |
| 342 Weiter  

1793 Postings, 5966 Tage dearwie gehabt; ein Non-Event

 
  
    
2
06.12.22 15:52
Schwups war sie durch gestern die HV

https://www.ariva.de/news/...der-jahreshauptversammlung-2022-10453640

Zur "Krönung" dann noch das HKEX update

Das Unternehmen bestätigt, dass es sich immer noch im Antragsverfahren für die Börsenzulassung befindet und auf Anfragen der HKEX und der Securities and Futures Commission antwortet.

Das Ärgerliche daran, diesen Satz haben sie uns schon am 25. August (also vor rund dreieinhalb Monaten präsentiert

https://money.tmx.com/en/quote/MJS/news/...Listing_Application_Update

The Company continues to work through the listing application process and is currently responding to queries from the HKEX and Securities and Futures Commission.

Das Unternehmen antwortet auf Anfragen, das anscheinend seit Monaten. da geben die Antworten auf diese HKEX -Fragen, dann sind die unbefriedigend oder die HKEX stellt weitere, andere Fragen, die antworten wieder und und und.

Wenn das alles für uns nicht so traurig wäre, könnte man ja sich darüber amüsieren. Aber so.






 

259 Postings, 3793 Tage MEHTEs wird getrommelt

 
  
    
12.12.22 14:34
Aus dem stockhouse Forum.

2. Majestätisches Gold (TSXV:MJS)
Unternehmensprofil
Plus seit Jahresbeginn: 61,54 Prozent; Marktkapitalisierung: 112,61 Mio. C$; aktueller Aktienkurs: 0,105 C$

Majestic Gold ist ein Goldminenunternehmen mit seiner produzierenden Tagebau-Goldmine Songjiagou, die sich in der Provinz Shandong im Osten Chinas befindet. Nach Angaben des Unternehmens macht die Provinz Shandong 25 Prozent der chinesischen Goldproduktion aus. Songjiagou ist seit 2011 in Betrieb, obwohl es ursprünglich als Untertagemine begann. Vor kurzem hat Majestic seine Augen auf die Lithiumexploration in Westaustralien gerichtet und 65 Prozent der Anteile an mehreren Mietshäusern im Bundesstaat erworben.

Das Unternehmen hat keine Neuigkeiten speziell über die Goldmine Songjiagou im Jahr 2022 veröffentlicht, aber laut seinen Quartalsberichten verzeichnet es im Jahresvergleich einen großen Anstieg der Produktion. Im ersten Quartal stieg die Produktion um 94 Prozent auf 10.071 Unzen; im zweiten Quartal stieg es um 173 Prozent auf 19.864 Unzen; zuletzt im 3. Quartal stieg er um 139 Prozent auf 9.853 Unzen.

Majestic hat in seinen Konzessionsgebieten in Westaustralien Explorationen durchgeführt, um "Pegmatit-beherbergte Spodumenlagerstätten zu finden, die Lithiummineralisierung beherbergen können". Während die Ergebnisse der sechs Proben, die es aus seinem Konzessionsgebiet Moorine entnommen hat, nur Spuren von Lithium ergaben, zeigen sie "erhöhtes" Rubidium, das seine eigenen Verwendungen hat, aber auch mit der Lithiummineralisierung in Verbindung gebracht wird.

Obwohl in den vergangenen Wochen keine Nachrichten veröffentlicht wurden, stieg der Aktienkurs von Majestic am 21. November von 0,07 CAD auf 0,11 CAD gegenüber dem vorherigen Handelstag, ein Jahreshoch für das Unternehmen, das es beibehalten hat. Zuletzt teilte Majestic seine Hauptversammlungsergebnisse und ein Update zur Notierung seiner Tochtergesellschaft Persistence Resources Group an der Hongkonger Börse mit.

https://investingnews.com/best-junior-gold-stocks/  hier der link.

Allen viel Glück!


mfg.meht.  

786 Postings, 6607 Tage spead1Ich habe mir die Präsentaion genau abgeschaut

 
  
    
1
13.12.22 11:23
Eigentlich wie Sprengstoff!!!
Diese Sätze sind eigentlich wirklich entscheidend. Eigentlich gibt es schon einen goldgedeckten Yuan.
Und keiner merkt es.

Schöne Grüße
spead1

Die chinesische Nachfrage treibt die Goldpreise
? Im Jahr 2013 wurde China mit einem offiziellen Verbrauch von 1.132 Tonnen zum größten Goldmarkt der Welt. Die gesamte chinesische Goldproduktion soll intern verbraucht werden
? Im Jahr 2016 produzierte China schätzungsweise 490 Tonnen Gold ? fast 200 Tonnen mehr als sein nächster Rivale Australien
? Der chinesische Verbrauch liegt derzeit bei etwa 1.000 Tonnen pro Jahr
? Chinas Zentralbank kauft Gold als Teil ihres Plans, den Yuan zu einer internationaleren und besser handelbaren Währung zu machen. Tatsächlicher Verbrauch
Gerüchten zufolge wesentlich höher als offiziell gemeldet
? Chinas Verhältnis von Produktion zu Reserven für Gold wird auf 23,5 % geschätzt, die Reserven erschöpfen sich schneller, als ersetzt werden können
? Die Shanghai Futures Exchange führte am 26. März 2018 Chinas Rohöl-Futures in RMB Yuan ein. Ölproduzenten und -händler verkaufen gut Rohöl nach China
und Handel mit RMB Yuan; die dann in Gold umgewandelt werden können  

786 Postings, 6607 Tage spead1eigentlich wollte ich schreiben durchgelesen.

 
  
    
13.12.22 11:26
schöne Grüße
spead1  

155 Postings, 3769 Tage Dagobert_55Zusammenfassung aus dem HKEX- und SRK-Bericht

 
  
    
3
14.12.22 15:19
Das Folgende ist entnommen von
https://stockhouse.com/companies/bullboard/v.mjs/...p?postid=35170461
Autor ist nozzpack.

Grüße vom immer noch investierten Dagobert

Zusammenfassende Details aus dem HKEX- und SRK-Bericht
Dies ist eine Neuveröffentlichung solcher früher geposteter Details und sollte viele Fragen beantworten, die hier gestellt werden ........
Die HKEX-Anwendung und den SRK-Bericht finden Sie unter diesem Link……….

https://www1.hkexnews.hk/app/sehk/2022/104767/2022093002025.htm

Unter obigem Link ist der SRK-Bericht vom Juni 2022 in App 111 zu finden.
Die hier bereitgestellten Informationen stammen größtenteils aus dem SRK-Bericht.

Bedeutende Punkte (alle Währungen in C$)

1…Es sind keine anfänglichen Investitionen erforderlich, um die Jahresproduktion auf 1,3 mtpa gegenüber 2,0 mtpa im Jahr 2022 zu steigern
2..Dies wird durch Mining-Verträge angenommen/erreicht, wobei unterausgelastete Stromkapazität und mehr Schichten verwendet werden
3. Die Erhaltung des Kapitals zur Erweiterung des aktuellen Tagebaus um 3 neue Bergbaubänke wird sehr bescheiden sein (siehe Tabelle unten).
4. Diese drei neuen Mining-Bänke werden in den nächsten Jahren gebaut, um die Produktion schrittweise zu steigern
5. Die durchschnittlichen Cash-Kosten betragen 520 CAR pro Unze = 380 USD
6..POG wird als konstant bei 1700 USD / oz = 2150 $C CAD angenommen
7. Die UG-Mine ist in der nachstehenden Tabelle nicht enthalten, wird aber etwa 25 Mio. $ zu den Bruttoeinnahmen beitragen
8.. Daraus folgt, dass die Erweiterung der aktuellen zwei Minen leicht durch aktuelle MJS-Ressourcen und eingehende starke Cashflows finanziert werden kann
9..Der Börsengang der HKEX wird daher Mittel für anorganisches Wachstum beschaffen (Akquisitionen)
10. Der Grund dafür ist, dass Persistence als einer von vier Goldproduzenten ausgewählt wurde, um die über 20 + Goldminen in seiner derzeitigen Provinz Shandong zu konsolidieren
11. Eine fortgeschrittene Due Diligence wurde für die erste Akquisition durchgeführt, deren Kosten auf etwa 48 Mio. USD geschätzt werden
12. Die Mindestressourcen wurden auf 750.000 Unzen festgelegt, was einer anhaltenden und signifikanten Neuproduktion entspricht
13. Dem derzeitigen Bergbauunternehmen, das 25 % von Persistence besitzt, wurde ein Vorkaufsrecht eingeräumt, falls MJS beschließt, seine 70 %-Beteiligung zu verkaufen
14. Unter allen Umständen wird die Minenproduktion in Shandong von dem derzeitigen chinesischen Betreiber betrieben und an der HKEX notiert
15. Unter allen Umständen wird MJS abgespalten und weiterhin an der TSX notiert, unter kanadischem + Management aktueller und zu erwerbender fortgeschrittener Projekte
16.. Unter allen Umständen, außer wenn MJS beschließt, sein 70 %-Besitzrecht an Persistence zu verkaufen, wird MJS weiterhin von Persistence-Cashflows und -Erträgen profitieren
17..Die folgende Tabelle enthält keinen Beitrag für geplante Übernahmen

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis für chinesische Metall- und Bergbauaktien beträgt mehr als das 40-fache (  https://pages.stern.nyu.edu/~adamodar/pc/datasets/peChina.xls  )
Free Cashflows entsprechen dem Nettogewinn (dh fließen direkt in die Cash-Position).

Sollte sich MJS entscheiden, seine 70 %-Beteiligung an Persistence zu verkaufen, würde es ungeachtet des Ergebnisses des HKEX-Prozesses etwa 70 Millionen CAD pro Jahr an Nettogewinnen erwirtschaften.

In Anbetracht des erhöhten Kurs-Gewinn-Verhältnisses chinesischer Metall- und Bergbauaktien wird Persistence über 100.000 Unzen produzieren (Auslösepunkt für Akquisitionen für große Gold-Majors),
dass es keine Schulden hat , dass es eine der niedrigsten Bargeldkosten der Welt hat ,
und erhebliches Wachstumspotenzial für mindestens weitere 10 Jahre nach der aktuellen Expansion würde ich denken, dass ein Angebot in  Höhe von 500 Millionen  CAD nahe am fairen Wert wäre  

786 Postings, 6607 Tage spead1Frohe Weihnachten

 
  
    
26.12.22 19:02
Wünscht euch allen
Spead1
Ps: Es scheint jetzt doch so das Majestic Gold den Weg finden wird.  

49 Postings, 149 Tage portnoishitstock

 
  
    
02.01.23 10:13
trauerspiel 6cents  

93 Postings, 3721 Tage Richard4516tax loss harvesting ist abgeschlossen

 
  
    
2
02.01.23 14:01
wir sollten steigende kurse und hohes volumen in Jan und Feb sehen. in meinen Augen alles peanuts bis wir die Infos zum IPO HKEX der persistance bekommen.

Ich bin seit der glanzleistung zum AGM 2022 völlig frustirert vom MGM, aber hilft nix. Denkt an die 55Mio cash in der Bilanz und das der IPO von der Aktionären genehmigt werden muss. Spätestens dann muss das MGM in die puschen kommen und die Aktionäre am Erfolg beteiligen. Bis dahin warten und günstig nachkaufen. So hab ich es zumindest gemacht.

grüße
richard  

49 Postings, 149 Tage portnoi14 jahre besitzt ich die

 
  
    
03.01.23 16:03
noch 2 jahre dann raus egal wo die betrugaktie steht.mein km ist 7eurocents  

93 Postings, 3721 Tage Richard4516warum 2 jahre?

 
  
    
03.01.23 16:31

49 Postings, 149 Tage portnoigeduld limitiert

 
  
    
04.01.23 11:42
deine wohl nicht  

93 Postings, 3721 Tage Richard4516also völlig random

 
  
    
04.01.23 15:37
wenn ich zeitpläne mache, dann stehen zumindest paar gedanken wieso weshalb warum dahinter.
aber jeder wie er will
war nur neugierig  

49 Postings, 149 Tage portnoiaktien bis zum Tod

 
  
    
05.01.23 16:06
kann man machen.wie lange wurden hier schon Durchhalteparolen gehalten.es tut sich nix Papier ist tot  

786 Postings, 6607 Tage spead1Portnoi Antwort

 
  
    
2
05.01.23 22:28
Ja hier sind viele die so lange dabei. Aber jetzt ist langsam die Zeit gekommen die Ernte einzufahren. Kann aber aber trotzdem noch mehr als 2 Jahre dauern. Aber in Anbetracht der derzeitigen Lage überhaupt finde ich die Zukünftige Situation nicht so schlecht. Jetzt aufzugeben wäre sicher die falsche Entscheidung.
Schöne Grüße
Spead1  

93 Postings, 3721 Tage Richard45162 jahre

 
  
    
3
06.01.23 10:09
man muss doch die situation immer wieder neu bewerten, je nachdem welche Faktoren sich ergeben.

Seit anbeginn ist das MGM eine Enttäuschung, es hat sich verbessert siehe Finanzjahr umstellung, bessere Quartals und Jahresberichte, regelmäßige Updates usw.. Was den Shareholder value anbetrifft, aber immernoch richtig schlecht. DIe Mine ist fundamental seit 2020 ein Edelstein, der einzige Grund warum sich das noch mangelhaft im Kurs niederschlägt ist das MGM.

- Seit 2020 ist die Mine profitabel, trotz Minenschließung und Corona
- 55 Mio cash 01.2023
- Produktionssteigerung von bis zu 100% ab 2023
- HKEX Listing der Tocher Persistance, mit dem Cash sollen weitere fortgeschrittene Projekte in der Shandong provinz und somit Aufstieg zu den 4 größten Minenbetreibern in der Provinz
- Goldpreisprognose weiter stabil bis bullisch

Ergebnisse der Produktionssteigerung sowie HKEX Listing sollten alle im Q1 bekannt gemacht werden.
dann muss man neu bewerten .

Sollten 80k Unzen in 2023 produziert werden, Majestic eine Sonderdividende von 0,02$ zum Listing, eine regelmäßige Dividende von 0,01$+, das HKEX Listing durchgehen und die Erweiterungen ebenfalls, wäre ein Kurs von 0,5$+ angemessen.

Die Uhr tickt für das MGM den Börsengang endlich erfolgreich abzuschließen und die Aktionäre a: um Zustimmung zu bitten und b: die Aktionäre am Erfolg der Company zu beteiligen.

Ich denke alle Investoren sollten sich paar mehr gedanken als "2 Jahre" um Ihr Geld machen.
Am ende hat keiner eine Glaskugel, aber man sollte die Realität der Welt durch Argumente und Fakten begreifen? Alles andere ist mumpitz und dann hast du halt Glück oder Pech.

in diesem Sinne, whatever floats your boat
viele Grüße
Richard



 

49 Postings, 149 Tage portnoiok

 
  
    
3
10.01.23 12:55
gestern  zugekauft  zu 0.0702.habt mich ueberzeugt  

686 Postings, 4454 Tage Mr. MoneypennyZukauf

 
  
    
1
12.01.23 22:44
Ich hätte momentan auch noch etwas Kohle zum investieren. Wollte es zwar eigentlich wo anders anlegen, aber die Theorie von Richard mit der Dividende hat mich verunsichert. Sollte das wirklich kommen und das glaube ich erst, wenn ich die Auszahlung auf meinem Konto sehe, dann würde ich wahrscheinlich auch nochmal bei majestic nachkaufen.  

93 Postings, 3721 Tage Richard4516wichtige Termine Q1 2023

 
  
    
4
14.01.23 10:48
1. HKEX listing resolution
- deadline für die aktuell zweite laufende Bewerbung ist der 31.03.2023. Es kann aber bereits vorher eine Aussage dazu kommen. Nach dem "Go" der HKEX muss MJS die seine Aktionäre um Erlaubnis bitten. Das wäre in meinen Augen der Moment, um uns endlich am Erfolg mit einer Dividende zu beteiligen. Mittlerweile ist es völliger Wahnsinn mit +50 Mio US$ cash und einem marekt cap von 75 Mio US$. Der Zweck der AG ist die Aktionäre zu begünstigen. Die Dividende ist überfällig und wird meiner Meinung nach kommen.


2. Q4 Results - Zahlen des letzen Jahres
- Year end 2021 was published 06. April 2022
- Q1 2022 was published 17. May 2022

3. Austrailian exploration update
ich könnte nicht weniger interessiert sein

4. Bench #1 mining grade update
Das soll die Produktionssteigerungen von bis zu 100% in 2023 bringen. Es wurde im Stockhouse Forum diskutiert, das die positiven Effekte bereits im Q4 2022 zu sehen sein werden.

5. Goldpreis auf 2000$ ?
In den letzen 3 Monaten  ist der Goldpreis ja um gute 300$ gestiegen. 100$ mehr spiegeln in 1 mio US$ Nettogewinn pro Quartal mehr. Produktionsaussichten sowie Nettogewinnaussichten sind excellent! Das Geschäftsmodell von MJS kann weiterhin als sehr sicher beurteilt werden.

Fundamental ist MJS ein völlig unterbewerteter Edelstein. Der einzige Grund warum das so ist, ist das völlig mangelhafte Management in Bezug auf shareholder value. Ich wette mehr als 100K das sich dies noch in Q1 ändert und wir endlich fundamental gerechtfertigte Kurse zwischen 0,25$ und 0,5$+ sehen. Schlüssel wird eine Dividende sein.

ein schönes We an alle
Richard
 

93 Postings, 3721 Tage Richard4516Hier mein Ziel für MJS KGV und Dividende

 
  
    
3
15.01.23 12:21

Aktienkurs= 0,3$
KGV = Aktienkurs / (Nettogewinn / Anzahl der Aktien)
15 = 0,3 $ / (20 Millionen $ / 1,05 Milliarden $)

Dividende= 0,01$ pro Jahr
Dividendenrendite = (Dividende / Aktienkurs) *100
3.333% = 0,01 / 0,3 *100

Dividendenrendite bei 0,01$ Dividende pro Aktien und unterschiedlichen Kursen und KGV

  • Sektor KGV Goldproduzenten bei rund 20 
  • Sektor Dividendenrendite Goldproduzenten bei rund 1,5 - 3%


Basisszenario 1: 40.000 Unzen, Nettogewinn 20Mio, Dividende 0,01?,

Aktienkurs in $
KGV

Dividendenrendite in %

Steigerung in %

von 0,08? Kurs

0,10

5,25

10

25%

0,15

7,88

6,66

87.5%

0,20

10,5

5

250%

0,25

13,23

4

312,5%

0,30

15,75

3,33

375%

0,35

18,38

2.86

437,5%

 

Basisszenario 2: 80.000 Unzen, Nettogewinn 40Mio+, Dividende 0,02?

Aktienkurs in $KGV

Dividendenrendite in %

Steigerung in %

von 0,08? Kurs

0,2

5,25

10

250%

0,3

7,88

6,66

375%

0,4

10,5

5

500%

0,5

13,23

4

625%

0,6

15,75

3,33

750%

0,7

18,38

2.86

875%


Zusätzliche positive Punkte für 2023:

- Aktiensplit 10 zu 1, Aktien ist kein Pennystock mehr und wird für Institutionelle Interessant

- Aufstieg zum Etablierten Produzenten mit 80K Unzen und damit besseres standing und Sichtbarkeit

- Goldpreis Bullenmarkt. 100? mehr pro Unze bringen 1 Mio. Nettogewinn pro Quartal bei 40K Unzen Förderung. ( 2 Mio. Nettogewinn pro Quartal bei 80K Unzen)

- Mögliche Übertreibungen und akzeptierte KGV über 25 im Goldproduzenten Sektor durch steigenden Goldpreis

- Produktionskosten sollten dramatisch sinken bei Ausweitung der Förderung auf 80K Unzen = höherer Nettogewinn

- unorganisches Wachstum durch Zukauf der Tocher Persistance und damit Aufstieg zu den 4 größten Produzenten in der Region 


hoffe das war für den ein oder andren hilfreich

grüße

richard


 

49 Postings, 149 Tage portnoiReaktion heute erkennbar.

 
  
    
16.01.23 09:38
hoffe jetzt geht's los  

93 Postings, 3721 Tage Richard4516aus dem englischen im Stochouse forum

 
  
    
2
16.01.23 13:53
Ich arbeite gerne mit dem KGV, da dies der Standard ist, um den Aktienkurs zu bewerten (für Unternehmen, die tatsächlich Geld verdienen). Szenario 1 (abzüglich der Dividende) ist derzeit Realität. Das bringt uns zu einem KGV von etwa 4. Das ist lächerlich für einen Nettogewinn von über 20 Millionen, einem sehr sicheren Geschäftsmodell, keinen außergewöhnlichen Risiken und über 50 Millionen Bargeld in der Bilanz. Der KGV sollte derzeit bei etwa 15-25 liegen. Mindestens 3x von hier, in dieser Sekunde. Es ist, als hätte man einen der besten Drachen der Welt, und dann hängt das Management 2 Säcke Kies dran, einfach so. Ich möchte diesen Kies wirklich loswerden, Management. Tun Sie, wofür die Eigentümer des Unternehmens Sie bezahlen, und lassen Sie einfach den Drachen steigen. Keine Fantasie, keine Übertreibung, es ist der einfachste Job der Welt

 

216 Postings, 1177 Tage lokalrundeMajestic ...

 
  
    
3
18.01.23 01:09
... das mit Abstand älteste Papier in meinem Depot , eigentlich schon abgeschrieben .
Vor gefühlt 15 Jahren gekauft für 15 ct. , glaub ich .
Was ist seitdem passiert ? Nix , außer das die jahrelang bei 3 ct. rumdümpelte .
Ich hab im Moment nicht mal Zugriff auf das Depot , muß mir die nächsten Tage mal einen Überblick verschaffen.
An die Foristen damals kann ich mich auch nicht mehr errinnern , außer an einen gewissen krahwirt , ich glaube spead1 war auch schon dabei.
Ich bin hier jetzt nur zufällig drüber gestolpert , weil es im November einen Kurssprung gab .
Wenn ich mir das Zahlenwerk , was hier jetzt so gepostet wurde , so anschaue , spiele ich doch mit dem Gedanken , nochmal zu investieren  ( natürlich bei meinem jetzigen Broker ) . Durchaus beeindruckend , wenn das alles so stimmt.
Ich falle zwar ungern zweimal auf die selbe Story rein , aber ...
Schaun wir mal.  

93 Postings, 3721 Tage Richard4516MJS ist seit 2020

 
  
    
18.01.23 10:24
ein fundamental sehr interessante Aktien. Leider haben die Aktienrückkaufprogramme 1 und 2 den KGV nicht auf ein vernünftiges Maß von 15-20 anheben können. Derzeit KGV von ca. 4, 50+ mio US$ in der Bilanz, HEKX Listing der Tochter und vorallem, ich glaube das das Management eine Dividende in 2023 zahlen wird.

Bis wir News haben, heisst es wieder einmal geduldig abwarten und meiner Meinung nach kaufen wie es die eigene Situation zulässt.

News to come:
1. HKEX Listing deadline ist der 31.03.2023
2. Q4 Results - Zahlen des letzen Jahres
- Year end 2021 was published 06. April 2022
- Q1 2022 was published 17. May 2022

grüße
richard  

49 Postings, 149 Tage portnoiaktienrueckkauf

 
  
    
18.01.23 12:10
der war doch laecherlich. die paar stk richard!bitte nix vormachen...  

93 Postings, 3721 Tage Richard4516? wo mache ich bitte was vor?

 
  
    
18.01.23 15:32
ich sage das ARK 1 und 2 den Kurs nicht beeinflusst haben. Es wurde vorher lang und breit diskutiert was, wie so und wie frustrierend das war. Die Kernaussage ist, dass die Aktien auch schon vor 2 Jahren unterbewertet war und wir jetzt wieder geduldig auf news warten müssen.

also bítte mal überlegen bevor man vorwürfe erhebt ich würde etwas vormachen
richard
 

Seite: Zurück 1 | ... | 338 | 339 | 340 |
| 342 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben