UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11524
neuester Beitrag: 26.09.20 17:50
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 288081
neuester Beitrag: 26.09.20 17:50 von: Sandviper Leser gesamt: 21435493
davon Heute: 9817
bewertet mit 354 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11522 | 11523 | 11524 | 11524  Weiter  

5866 Postings, 4700 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
354
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11522 | 11523 | 11524 | 11524  Weiter  
288055 Postings ausgeblendet.

4009 Postings, 980 Tage FernbedienungQasar, woher holst du immer diese witzigen Posts

 
  
    
26.09.20 11:16
her?

"Das Paradoxon der Klimastreikenden wird dann verschwinden, wenn sie Hunger und Durst leiden."

Was meinst du, was passiert wenn es immer wärmer wird und dazu der Regen ausbleibt?
Ich helfe dir. Es werden Menschen an Hunger und Durst leiden.
Das zu kapieren ist doch eigentlich nicht schwer.
 

8450 Postings, 2793 Tage Sternzeichen#288052 Ohne Strom funktioniert die ganze

 
  
    
4
26.09.20 11:17
Umweltphilosophie nicht mehr. Aber dann müsste man sich mal mit den Naturgesetze befassen und wie funktioniert den tatsächlich unsere Welt. Ohne Strom würde die Welt die wir heute kennen vollkommen zusammenbrechen und zwar alles auch die Landwirtschaft. Die Menschen vor über 100 Jahren wussten noch ohne Strom zu überleben, dazu sind wir heute nicht mehr in Stande. Eine Bewegung der Kinder aus reichen Elternhaus sind verwöhnt und haben in meinen Augen keine Ahnung wie diese Welt wirklich funktioniert.   Auch die würde dann die ersehnte Prophezeiung ereilen.

Sternzeichen  

1169 Postings, 1044 Tage tomtom88Südfrankreich probt den Aufstand #resistance...

 
  
    
6
26.09.20 11:28
...eine breite bürgerliche Mehrheit probt den Aufstand gegen die "Pharmadioten in Paris".

Ein Novum: Gastronomen weigern sich ihre Läden erneut zu schliessen - denen steht das Wasser bis zum Hals!

Der  Ministerpräsident der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur, Renaud Muselier unterstüzt den Protest der Bürger gegen das Berufsverbot und den drohender Pleiten gegen Paris - es sind sogar Klagen in Überlegung!

Stellen wir uns das mal in Deutschland vor: Ein Landeschef stellt sich aktiv gegen die Bundesregierung - lässt Gastonomen in einen Bundeland einfach unter Hygienemaßnahmen weiter öffnen, keine Verfolgung durch die Landespolizei!

Und wie sieht´s dann in Zukunft bei neuen Krankheiten aus - bei der nächsten Grippewelle machen wir dann nur noch Lockdowns?!

Schicken wir dann alle Künstler, Musiker, Gastronomen, Kleingewerbetriebenden zum Spargel stechen???

Hier geht es um Existenzen - und es sind eben keine Millionen an Corona gestorben, bis heute ist noch immer nicht klar, wer mit oder AN Corona gestorben ist???

Wollen wir uns immer weiter an künftigen Generationen versündigen, die die Kosten für diesen Wahn-/ Schwachsinn zu zahlen haben???

Denken wir mal auch an die Millionen Wanderarbeiter in Indien oder Bangladesch die nun vor dem Hungertod stehen - schon jetzt sehe ich den Trend, dass mehr Menschen an den Folgen der Maßnahmen ernsthaft erkranken oder gar daran sterben werden als an Covid selbst...

Die haben keine Krankenversicherung, kein Einkommen - ergo keine Medizin - schon eine eigentlich harmlose Infektion oder Durchfallerkrankung könnte für Abermillionen der Ärmsten tödlich enden!

#mefirst?
#resistance

Quellen:

https://www.dhakatribune.com/world/south-asia/...orkers-with-covid-19

https://www.lunion.fr/id193257/article/2020-09-25/...taurants-et-bars

https://www.n-tv.de/panorama/...wn-in-Frankreich-article22060323.html



 

319 Postings, 91 Tage Symba@tomtom88

 
  
    
4
26.09.20 12:34
"Stellen wir uns das mal in Deutschland vor: Ein Landeschef stellt sich aktiv gegen die Bundesregierung - lässt Gastonomen in einen Bundeland einfach unter Hygienemaßnahmen weiter öffnen, keine Verfolgung durch die Landespolizei!"

Stellen wir uns rein hypothetisch folgendes Szenario vor:
- Die Politiker wollen mehr Macht, weniger Demokratie, keine Diskussionen
- Die Großkonzerne (z.B. und rein hypothetisch Autohersteller) wollen im Ausland produzieren, Stellen streichen, Gewinn maximieren und wenn möglich Subventionen vom Steuerzahler kassieren.

Eine Corona-Plandemie würde beiden Seiten sehr gelegen kommen. Die Politiker dürften die Freiheit stark einschränken. Die Konzerne dürften massiv Stellen streichen.  

15421 Postings, 5779 Tage pfeifenlümmelCity-Maut

 
  
    
2
26.09.20 13:21
Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) möchte gern, dass Kommunen die  City-Maut einführen.
Wenn ich mich noch an den Inhalt der Geschichtsbücher aus meiner Schulzeit erinnere, gab es so etwas schon im Mittelalter!
----
Wer fährt zum Einkaufen dann noch in die Stadt?
Neben den meist fälligen Parkgebühren kommt dann noch die City-Maut hinzu.

 

8450 Postings, 2793 Tage SternzeichenMal eine Frage?

 
  
    
2
26.09.20 13:24
Kann man heute in Zeiten von Corona überhaupt noch zum Arzt gehen ober wird man mit Geldstrafen, Schadensersatzklagen und auf Ordnungswidrigkeit  wegen irgendein Fehlverhalten verklagt. Wenn man schon so liest das 25000 Euro beim vergessen einer Maske einen Bescheid von Ordnungsamt bekommt, dann dürften das andere noch viel teurer werden.

Ich habe bis heute noch keine angesteckt, aber was da gerade an der Coronaautionen der Politiker beim überbieten von Strafen und einsperren abgeht, halte ich für nicht mehr als normal. Da man jeden Tag von den Medien mit Einzelfallbericht von Coronakranken serviert bekommt um umerzogen werden soll und wie böse man ist, wenn man krank, wird und man ist daran schuld.

Das hat nichts mit leugnen zu tun, hier werden alle zu schuldige erklärt wenn es nach den Politikern geht. Wer krank wird der soll jetzt mit Schadensersatzklagen niedergestreckt werden

Ich werde mal lieber nicht zum Arzt gehen wenn ich was haben sollte, den ich habe keine Lust verklagt zu werden weil ich vielleicht Ausschlag habe oder was anders juckt. Was zur Zeit alles ohne Wissenschaftliche Belege und Beweise von Politiker und Medien in die Welt gesetzt hat, zersetzt jedes vertrauen in alle Ärzte.

Wollen die nur noch Geld verdienen egal ob es stimmt oder wollen die überhaupt noch heilen noch forschen den die sitzen doch die meiste Zeit in Talkshow herum.

Man kann mich jetzt mit Dreck bewerfen, aber das ändert nicht meine Meinung das sehr viel falsch läuft und Fakenews von unsere Regierung mit ihre Lobbyisten verbreitet werden. Es herrscht regelrecht ein Hysterie im Land und man füllt sich von Nachbarn und alle überall bedroht.

Es ist nur eine Frage und jede Antwort ist richtig, auch wenn es  nicht meine Meinung wäre.

Ich Frage mich auch, für was ich den Beiträge zur Krankenkasse zahle, wenn die mich bei jeder kleine Krankheit verklagen.

Sternzeichen



 

3139 Postings, 1427 Tage Qasar'Philosoph' Precht sagte kürzlich

 
  
    
3
26.09.20 13:27
dass die Menschen die Maskenpflicht einfach befolgen sollen, da es sich um allgemeine Vorschriften handele, die einen Sinn haben müssen.

Warum beleidigt dies meine Intelligenz, meinen Geist?

"...
Geist und Leben zeigen sich im Dasein der ganzen Welt als holistisch-ganzheitlich funktionierendes Selbstbestimmtheitsprinzip, eben in der Einheit von Selbstbewegung und Selbstorganisation geistig-materieller Ganzheiten (Lebewesen)
Geist bewirkt im Sein und Dasein die Ein- und Begrenzung aller an sich unbegrenzten energetischen Fülle und steuert damit die ganzen Wandlungsprozesse von Energie und Masse [=Erscheinungsbild der 'Realität'] ..."
https://www.informations-energetik.de/vortraege/...schwingungsmedizin

Weil ich eine Welt erschaffen habe, in der es keine Masken gibt.  

15421 Postings, 5779 Tage pfeifenlümmelWird häufiger

 
  
    
2
26.09.20 13:34
Was ist eine Rot-Grün-Sehschwäche?

Eine Rot-Grün-Sehschwäche ist eine Störung der Farbwahrnehmung, die immer beide Augen beeinträchtigt. Wer betroffen ist, sieht die beiden Farben Rot und Grün schwächer und kann sie nicht klar und deutlich voneinander unterscheiden. Es gibt verschiedene Ausprägungen, die Farben werden also unterschiedlich intensiv wahrgenommen. Je nachdem erscheinen sie matter, farbloser und eher wie unterschiedlich gefärbte Graustufen.

Unter dem Oberbegriff werden zwei Störungen zusammengefasst: Bei der Rot-Sehschwäche oder Protanomalie erkennen Betroffene die Farbe Rot schlechter, bei der Grün-Sehschwäche oder Deuteranomalie nehmen sie Grün weniger gut wahr.
https://web.de/magazine/wissen/mensch/...sehschwaeche-wissen-34239370  

12596 Postings, 3579 Tage SchwarzwälderDie Linken in Berlin sind bald am Ziel !

 
  
    
5
26.09.20 13:46

Und dieses einzig` "richtige" Ziel heißt Sozialismus (FÜR ALLE) !

Linke u d Grüne fordern in Berlin Wohnungen zu enteignen, ein nur allererster Schritt zum Erfolg !
Lediglich nur die SPD im Senat wehrt sich noch pro forma ein wenig, ist offiziell noch dagegen,
denn im kommenden Jahr stehen ja schließlich wahlen an ! Abder dann, aber dann kann`s endlich
los gehen, denn Eigentum steht der Gleichheit und Ungerechtigkeit nur im Wege, und um`s nicht zu vergessen, auch Steinmeiers Credo entgegen: Nur niemanden ausschließen (von den Eigentum
anderer versteht sich !

Die neue Strategie der erfolgreichen Linken Parteien in Berlin lautet offenbar:
Erst überfremdet man über Jahre die ganze Stadt weit über das normale Maß hinaus !
Ergo buntiert man und sorgt für rechtsfreie Vielfalt d. GMP-Schutz u. gefürdertem Rauschgifthandel
im Görlitzer Park (die Rechtsstaatlichkeitstrompeter Merkel, Seehofer, BKA etc. schweigen dazu,
denn scheinbar findet man das ja gut, daß der linke Senat auch noch extra für nicht zu diskriminie-
rende Schwarzafrikaner in diesem Park ein extra Schutzzone ausgewiesden hat, daß diese nicht
von nicht zu diskriminierednen Arabern, -welchen diese auf den Hut geben-, etwas passiert !
Auch die Afrikaner sollen ja schließlich nicht von der mutmaßlich strukturell rassistisch motivierten Justiz nach der schlimmen Flucht per Merkel-Airlines (es gab Turbulenzen über dem Mittelmeer),
auch noch verfolgt, geschweige denn angeklagt werden, dann, dann müssen sich Freispruchs- bzw. Bewährungsrichter sich immer wieder neue Freispruchsgründe einfallen lassen ! Außerdem, so
einmal eine linke Tante: "Schließlich wollen wir diese Leute ja nicht kriminalisieren" ! Stimmt,
brauchen sie auch nicht, denn kriminell sind sie ja schon ! Der Innensenator sieht das wohl anders !

Als nächstes reißt man sich als Bankrott-Buntesland mit Milliardenschulden danach, zig tausende
Flüchtlinge aufzunehmen, andererseits stehen bei jeder Wohnungsbesichtigung 200 Leute in der
Warteschlange, 199 davon umsonst, und wenn`s dann an Wohnungen fehlt wird rumgejammert
wegen der 40-60 % Mieterhöhungen !  :-)))))

Aber jetzt die guuute Nachricht: Jetzt bieten gute Menschen ja endlich 13.000 Stühle genug Platz
(wie gut wohnt man auf Stühlen eigentlich ?) um 13.000 weitere zu 90% Nicht-Flüchtlinge aufzu-nehmen, ganz nach dem Motto "WIR haben Platz !!" Nur WO weiß leider keiner !
Ganz vergessen hat Anzhal-Beschönigungs-Seehofer und auch Merkel-TV doch tatsächlich,
daß, sieht man sich dei Videos an, es fast ausschl. junge Männer und KEINE "Familien & Kinder first"
waren, und 2. man je ca. 20 "Nachzugsberechtigte" per BRD-Belastungsgesetz noch zusätzlich bald gemäß selbst prod. Recht den geforderten "Familiennachzug" aufnehmne muß. Da sogen schon
alle Linken Parteien dafür ! D.h. es werden aus dem Humanitäts-NUR-1.500, weite 30k nach kommen !
So sieh es aus mit der Wahrheits- und Klarheits-Transparentpolitik sowie den "Merkelmedien" !

Natürlich finanzieren auch die, welche immer wir nehmen aufschreien, diese Leute mit > 1 Mio.
pro Nase nat. selbst ! Ach nein, sorry, falsch, wozu gibt`s denn den BunTeshaushalt und den Länder-
überwasserhaltens-Finanzausgleich ! Die einen schuften sich kaputt u. sind erfolgreich, die anderen
"erstellen" Schrottairports welche wohl eher ein Fall für die Abrißbirne sind und verbraten Milliarden um Milliarden ! OB Müller lässt grüßen ! Aber auch bunTesweit muß es ja für die SPD-Wähler gute Gründe geben, f. diese zu votieren !  

Und gerade weil man ja so viel Platz (Wohnraum) hat, gibt`s Demos linker Gruppen welche wegen
Wohnungsmangel andere ENTEIGNEN WOLLEN !          

Die Enteignung ist der geplant erste Schritt zu einem Systemwechsel hin zum altbewährten,
so erfolgsverwöhnten Sozialismus mit nachahmenswerten Vorbildern wie: DDR -1989, Nordkorea,
Kuba, Venuzuela, Ägypten, Algerien, Ghana, VR Guinea, Kongo, Mali, Nicaragua, Bolivien,
Afghanistan, Bangladesh, Sri Lanka, Chile u.v.a.m. höchst erfolgreiche Staaten denen Linksgrüne
nacheifern wollen, denn in der neuen islamische n DDR II wird alles besser ! Der "Plan" steht !

https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/...itt-zu-einem-systemwechsel



 

14314 Postings, 2905 Tage silverfreakyIch habe heute Dieter Nuhr in einem Interview

 
  
    
3
26.09.20 14:03
in youtube gesehen.Dort wird er von einem staatlich bezahlten Mainstreamjournalist gefragt, ob er keine Angst habe, dass er von der falschen  Stelle(rechts) beklatscht wird.
Vorher beklagt er sich über das in Schubladen stecken und das er keine freie Meinung äussern darf u.s.w.

Hier entlarft er sich.Es täte ihm ausserordentlich leid und er wolle das auf jeden Fall verhindern.Aber wieso?Ich teile eine Meinung mit jemandem, dann kann ich doch in diesem Punkt mit ihm einer Meinung sein, egla welcher Coleur.Und hier verrät er sich dann, dass er eben genauso Ideologe ist, wie die , die ihn wegen Kreta Kritik loswerden wollen.
Als dann noch die Frage des Journalisten bzgl. des Sendeplatzes u.s.w. dazukommt, wird einem klar, dass er halt auch kuscht wegen der Kohle.Was will er machen, ohne Sendung.  

14314 Postings, 2905 Tage silverfreakyvon H.Christof Günzl

 
  
    
2
26.09.20 14:13

1169 Postings, 1044 Tage tomtom88Enteignung = Entschädigung

 
  
    
5
26.09.20 14:27
Rückblende:

WER hat Berlins Wohnungen an die "Heuschrecken" viel zu billig verkauft?

Klingelt´s - Herr Sarrazin läßt grüßen - und selbst wenn - die Entschädigungen würden Berlin vollends in die Pleite treiben, bei der Wohnwertsteigerung der letzten Jahre!

Andere Städte übrigens auch...

Der Plan sieht so aus; Deindustralisierung - dannach folgt die Deurbanisierung.

20-30% der Angestellten ohne Präsenzpflicht werden künftig Remote arbeiten. Will heissen weniger Pendelverkehr - höhere Nachfrage für Immos auf dem Land wo Bauen noch halbwegs erschwinglich ist.

Profiteure werden auch die A-Lagen in den Städten sein, nunmehr luxussaniert für die Einpersonen Haushalte mit hohem Einkommen attraktiv.

B und C Lagen werden hingegen verrotten, hier blicke ich vor allem nach NRW, Saarland und in Teile des Ostens - die Industrie ist abgebaut und schon jetzt gibt es in Recklinghausen, Duisburg, Gelsenkirchen, Berlin etc. "no go areas" in denen die Arabs und Russen das Sagen haben!

Subsumiert behaupte ich, der soziale Wohnungsbau und die Integration der fast überwiegend SPD regierten Gegenden sind gescheitert.

Die SPD hat ihr Klientel belogen und verraten, die Tage von Scholz und Co sind gezählt, bei der nächsten Wahl wird die SPD das historisch schlechteste Ergebnis einfahren...

Symba hat schon skizziert, was gerade im vollem Gang ist: Arbeitsplatzabbau in D - Aufbau in China..

Siehe Daimler: 4.000 Menschen verlieren ihren Job NUR am Standort Türkheim bei Stuttgart (u.A. Motorengiesserei..) nun halten aber schon über 20% der Anteile die Asiaten - mehr wird man nicht sagen müssen - es ist also nicht die Frage OB "es" kommt - es ist schon da...

Der Vorteil im Osten ist, die haben das schon in den 90-igern durchgemacht,
jetzt wird es mit aller Härte den Westen treffen!


 

668 Postings, 1142 Tage GoldwalzeStreit zwischen China und Australien eskaliert

 
  
    
26.09.20 14:39
Peking/Canberra ? Der Streit zwischen China und Australien über den Umgang mit Auslandskorrespondenten hat eine neue Wendung genommen. Nach der fluchtartigen Ausreise von zwei australischen Journalisten aus China gab das chinesische Außenministerium am Mittwoch in Peking bekannt, dass Australiens Geheimdienst seinerseits gegen vier chinesische Korrespondenten vorgegangen sei.

https://www.derstandard.at/story/2000119887768/...ralien-ueber-medien  

668 Postings, 1142 Tage GoldwalzeStatt Covidl, lieber Powidl....

 
  
    
26.09.20 14:54
Powidl im Krapfen, allemal besser, wie Covidel....  

668 Postings, 1142 Tage GoldwalzeWalter-Borjans befürwortet Karnevalsabsage

 
  
    
26.09.20 15:20
https://www.mmnews.de/politik/...borjans-befuerwortet-karnevalsabsage

Mensch Leute, was der alles nur so will? Bin der Meinung, der Rote Willi soll lieber seinen Schnabel halten....  

668 Postings, 1142 Tage GoldwalzeWirtschaft geht mit großen Schritten der Hühner-

 
  
    
26.09.20 15:49
Leiter  runter....

Hallein ? Die Dreh- und Fräsmaschinen-Erzeuger Emco GmbH mit Sitz in Hallein wird bis zu 100 Beschäftigte zur Kündigung beim Arbeitsmarktservice (AMS) mit nächster Woche anmelden. Grund ist ein durch die Corona-Krise bedingter Umsatzeinbruch von 20 Prozent. Das berichtete die "Salzburger Nachrichten" am Samstag.

https://www.derstandard.at/story/2000120282158/...u-100-beschaeftigte  

2489 Postings, 914 Tage neymarRyan Bushell discusses gold

 
  
    
26.09.20 16:02

17442 Postings, 7605 Tage preisfuchsDie Regierung macht zur Wahl 2021 alles

 
  
    
3
26.09.20 16:09
richtig.
Wenn nur 40% der Wähler den Mist Corona glauben (sind mit Sicherheit weit mehr) dann werden genau diese Köpfe nach der Wahl = vor der Wahl tanzen, singen und uns in den Abgrund regieren.
Mindestabstand gibt es bei der Feier nach der Wahl 2021 natürlich nicht.

Jetzt haben wir ein Jahr zeit.
Ein Jahr aber für welche Politiker?
Ganz ehrlich haben wir einen Politiker der wirklich fähig ist und wäre unser Bundeskanzler zu werden?
Vielleicht sollten wir komplett die Regierung und Politik überdenken.

-----------
Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus!

12596 Postings, 3579 Tage SchwarzwälderKK2019 - #041

 
  
    
1
26.09.20 16:22
"Fluchtursachen bekämpfen mit meinem Geld,
das diese sozialistische Merkel jedem Despoten schenkt."

Und  W E R - W A S  sind gerade diese nachhaltig zu bekämpfenden, sogenannten "Fluchtursachen" ?

Das sind oftmals die afrik. Despoten / Diktatoren / Tyrannen selbst, was im weit. bedeutet, Merkel
spricht also, m. den "Fluchtursachen" über den gemeinsamen Kampf gegen Fluchtursachen ! :-)
Und, -wie Steffen Seibert samt den zu wohlwollen, dekretierten Linientreumedien dann immer resümieren, "die gemeinsamen Gespräche verliefen durchgehend freundlich  und sehr konstrukriv" !
Aus Suaheli heraus translatiert bedeutet "konstruktiv" in der Regel immer, so gut wie ergebnislos !
Äähm, -um`s ni. ganz zu vergessen-, außer den weiteren zugesagten, erhöhten Entwicklungshilfen !

Betrachte ich nach Jahrzehnten dt. Entwicklungshilfen f. Afrika, -welche ich eher im Ergebnis als
RÜCK-Entwicklungshilfe betrachte-, muß die Frage erlaubt sein, flüchten (außer aus Kriegsgebieten)
die Leute nicht etwa doch, -zumindest auch-, vor den (ausgebliebenen) Ergebnissen eben dieser viell. gut gemeinten, aber meist schlecht umgesetzten Hilfen zur Selbsthilfe ?

Besser wäre es gewesen, nicht Milliarden zu überweisen u. letztendlich dadurch zu "versenken",
-denn wie in div. TV-Reportagen über die Ergebnisse durch vor-Ort-Besuche der TV-Team`s in vielen
Staaten / Orten zu sehen, wurden die meisten d. finanzierten "Projekte", statt von uns selbst projek-tiert, durchgeführt und überwacht, diesen Staaten selbst überlassen worden-, sind diese Kindergär-
ten, Brunnen, Kinderkrankenhäuser,  Hospitäler, Impfstationen u.a.m., erst gar nicht entstanden,
und die Gelder versickerten oftmals in dubiosen, zugegebenermaßen in gut kanalisierten Taschen !

Und zum Dank dafür, genehmigt die Nur-weiter-so-regierung dem Entwicklungsminister Müller
jährlich gem. seinen Antrag die Aufstockung, welcher das ganz freudig als Erfolg feiert-, die so oft,
-wenn schon,, dann leider wirkungslose Entwicklungshilfe !

Vorgestern in einem TV-Bericht über Marxloh, ein Rumäne über die kathastrophalen Zustände
bei den dort Wohnenden, besser gesagt Hausenden, "in meiner Heimat ist man eben 100 Jahre
zurück, die Afrikaner lebten um 200 Jahre zurück, also wie sollte das dann hier auch funktionieren ?    
 

767 Postings, 709 Tage MambaHelmut Schmidt hat

 
  
    
3
26.09.20 16:29
einmal gesagt : "Die Dummheit der Regierung sollte wirklich nicht unterschätzt werden !"

"Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die KIeinen aufhören zu kriechen" (Friedrich Schiller)

Wenn die Sammelklage in den USA gegen  den Wirrologen und WHO-Handlanger, (dessen Doktorarbeit nicht aufzufinden ist  aber das  Bundesverdienstkreuz erhalten hat)  erfolg hat , dann müssen wir natürlich als Gesellschaft aufpassen, dass der Schaden, nicht auch noch aus der Steuerkasse bezahlt wird , denn dann sind wieder Milliarden Eumel im A.    Bald wird herauskommen wer die "Covidioten" wirklich sind.  

19570 Postings, 2490 Tage Galeariswen wollen die denn wählen, Arbeitlose explodieren

 
  
    
3
26.09.20 16:45
bzw die Zahl derer.  Denken die, da wählt man noch ? Wer noch Rest Hirn hat, überlegt, wer an dem ganzen Schuld ist, wer hat denn die Stilllegung veranlasst ?
Selbst der Fiaker Betreiber in Wien wird vermutlich fluchen, dass er seinen Betrieb nicht 2018 oder 19 verkauft hat oder der Würstelstand Betreiber dort. Vom stolzen Hotelier rede ich schon gar nicht.  

2 Postings, 0 Tage SandviperIch bin der Geist,

 
  
    
26.09.20 17:16

ich bin die Kraft , die stets das Böse will und doch das Gute schafft laugthing

 

3139 Postings, 1427 Tage Qasar#075 da hat der Krall recht

 
  
    
26.09.20 17:29
Das Gelddrucken ist nicht die Lösung der Probleme, sondern seine Ursache. (hat er hier abgeschrieben?)
Im Gegensatz zu den Crashpropheten malt er aber nicht den Teufel an die Wand, sondern seine Konzepte für eine bessere Gesellschaft.
https://www.youtube.com/watch?v=CfNXs2fQP7c&t=93s
"Dr. Markus Krall und sein Bestseller die Bürgerliche Revolution geben einen Ausblick (eine Gebrauchsanweisung) dessen, was er sich unter einer freien gesellschaftlichen und marktwirtschaftlichen Ordnung vorstellt. "  

23662 Postings, 3585 Tage charly503hi Freunde, hier kommt Berlin

 
  
    
26.09.20 17:43

2 Postings, 0 Tage SandviperDie Herrscher haben

 
  
    
26.09.20 17:50
sehr viel aus 2009  bezüglich der Schweinegrippe gelernt. Denn sie haben es geschafft die Corona - Maßnahmen auf globaler Ebene zu inszenieren. Alle Achtung - da waren Meisterpsychologen am Werk ! Das GANZE funktioniert aber nur , wenn die GEZ-Medien mitspielen und diese haben brav mitgespielt . Die vom Volk mittels Zwangsgebüren bezahlten "Öffentlich-Rechtlichen" hätten nämlich den Auftrag , alles kritisch zu hinterfragen. Diesem Auftrag kommen sie aber nicht nach . Die liegen sogar im Bett mit den Volkszertretern . Wie nennt man solch ein System ?

Definition von Faschismus : "Verschmelzung der Konzernmacht mit der Staatsmacht" .    

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11522 | 11523 | 11524 | 11524  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben