Öl-Projekt 88 Energy Project in der heißen Phase

Seite 12 von 214
neuester Beitrag: 27.01.23 18:33
eröffnet am: 19.11.15 20:29 von: Pd205 Anzahl Beiträge: 5332
neuester Beitrag: 27.01.23 18:33 von: Angelman Leser gesamt: 1237178
davon Heute: 1244
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 214  Weiter  

67 Postings, 2075 Tage Waxi123...

 
  
    
19.07.17 07:47
Corporate
The ASX Appendix 5B attached to this report contains the Company?s cash flow statement for the
quarter.  The significant cash flows for the period were:
?
Exploration   and   evaluation   expenditure   of   A$
13.7m
primarily
  relat
ing
 to  Icewine#2  
operations
and lease rental payments to the S
tate of Alaska;
?
Payments to the Bank of America in relation to the debt facility totalled A$0.6
m (US$0.5m)
;
?
Administration and other operating costs A$1.0
m (
March
2017
of A$0.9m); and  
?
Proceeds from issue of shares
resulting from the conversion of options and warrants totalled
A$
0.5m.
At the end of the quarter, the Company had cash reserves of A$31.6
m, including cash balances
held in Joint Venture bank accounts
.  

67 Postings, 2075 Tage Waxi123So ist besser.

 
  
    
19.07.17 08:02

67 Postings, 2075 Tage Waxi123Interessanter Beitrag!

 
  
    
20.07.17 12:46

870 Postings, 2138 Tage cQizhey

 
  
    
21.07.17 20:26
zocke auch mal ne runde mit und hoffe das bald öl fließt :-)  

870 Postings, 2138 Tage cQizVideo Icewind Projekt

 
  
    
25.07.17 19:40

4202 Postings, 3613 Tage MoneyplusSchönes Video

 
  
    
25.07.17 19:57
jetzt heißt es erstmal abwarten und nach Wiederöffnung des Bohrloch auf gute Resultate hoffen.

 

870 Postings, 2138 Tage cQizwann genau

 
  
    
26.07.17 19:48
können wirmit Nachrichten zum bohrloch rechnen?  

4202 Postings, 3613 Tage MoneyplusEnde August / Anfang September

 
  
    
26.07.17 19:57

4618 Postings, 2886 Tage PanellInsofern

 
  
    
27.07.17 18:47
eine gute Gelegenheit mal in den Urlaub zu fahren, ohne auf den Kurs achten zu müssen bis ende August ;-)

So wirklich habe ich mit dieser "Verzögerung" und "Ergebnis offen" nicht gerechnet. Um so mehr auch eine Erklärung, warum sich die Käufer nicht auf die Aktie gestürzt haben, als noch alles im Lot war und die Nachrichten gut. Ggf. wußten da viele Leute etwas mehr, als immer suggeriert wurde ?!  

4224 Postings, 6581 Tage bradettiDa wusste niemand mehr!

 
  
    
28.07.17 20:46
Es haben sich doch viele auf die Aktie gestürzt! Und dann erreicht man einfach eine MK, die ohne substantielle News sehr ambitioniert ist.
Abwarten und Tee trinken. Ich trinke Eiswein :-)  

67 Postings, 2075 Tage Waxi123Neuer Zwischenbericht,

 
  
    
04.08.17 11:51
für das erste Halbjahr.
http://www.londonstockexchange.com/exchange/news/...88E/13319872.html
Ich kann hier nichts Negatives herauslesen.
Gibt es dazu andere Meinungen?  

67 Postings, 2075 Tage Waxi123Nochmal ausführlicher!

 
  
    
04.08.17 12:07

870 Postings, 2138 Tage cQizende august

 
  
    
04.08.17 12:12
wie oben bereits erwähnt. ende august gibts Neuigkeiten zum bohrloch bis dahin wird sich nichts am kurs tuhen...bissl auf ab aber der trend wird seitlich laufe :-)

 

4618 Postings, 2886 Tage PanellHmmmm

 
  
    
14.08.17 21:55

der Bericht dieses " Schreiberlings " hört sich ja nicht so dolle an ...wenn man seinen "Bedenken" Glauben schenken soll. Im gleichen Bericht  forciert er einen andere Aktie, was dann schon wieder nicht so "seriös" anmutet ....

http://www.fool.co.uk/investing/2017/08/14/...-ltd-to-buy-this-stock/




... obgleich ich seit Monaten schon etwas Bedenken habe, warum sich die Leute nicht auf die 88 gestürzt haben, obwohl alles so rosig und planmäßig dargestellt wurde seitens des Unternehmens und das Öl schon sehr bald nur so sprudeln wird.

Wurden wir von dem Unternehmen verarscht und die haben nur einen Pump betrieben um die Kohle der "dummen Kleinanleger" einzusammeln ?!

Seit einigen Wochen hege ich hohe Zweifel an dem Invest und das da alles mit rechten Dingen zu geht !?

 

870 Postings, 2138 Tage cQiz....

 
  
    
15.08.17 09:07
schon bald sollten sich deine zweifel gelegt haben denn es müsste rein rechnerisch am ende des monats ein Ergebnis zum bohrloch vorliegen...kann auch nur hoffen das öl in mengen fließt ansonsten gehts hier runter...müssen geduldig sein...leider...  

4224 Postings, 6581 Tage bradettiHi Panell,

 
  
    
1
15.08.17 09:41
aaaaalso:
1. muss ich entschieden widersprechen, dass 88E alles "rosig" darstellt. Sie haben in den operational updates wie ich finde absolut "nüchtern" den Status dargelegt. Und wenn man die beiden Shareholder-Meetings in London von 2016 betrachtet, hat das 88E-Mgmt eher immer tiefer gestapelt als die Fragesteller es erwartet hätten.

2. kannst du doch nicht ernsthaft ins Wanken bei deinem Invest kommen, weil auf fool.co eine andere Aktie empfohlen wird!?! Das ist ein Dummpush-Blatt. Wenn ich das schon lese: Gold Miner in Zimbabwe.....

3. haben sich die Leute sehr wohl auf 88E "gestürzt". Der Aktienkurs hatte sich Anfang 2017 innerhalb von 3 Monaten fast verdoppelt. Die Chance, dass aus IW#2 Öl kommerziell vertretbar gefördert werden kann steht nach wie vor bei 50:50! Nicht mehr, nicht weniger! Das ist immer noch high risk, daran hat sich doch von Anfang an nichts geändert.
Es gab in den letzten Wochen nicht eine einzige PR, die das Investment fundamental verändert hätte!

Wenn du dir unsicher bist, dann reduziere doch deinen 88E-Bestand oder verkaufe ganz. In diesem Segment (high risk) würde dir das doch keiner übel nehmen. Nur springe nicht von einem "tollen" Wert immer zum nächsten. Da wirst du bald keine Kohle mehr zum investieren haben....  

67 Postings, 2075 Tage Waxi123Hallo zusammen...

 
  
    
15.08.17 15:09
7 Tage noch dann wissen wir mehr.
Das Volumen ist im Keller, aber sobald positive News kommen zünden wir die Rakete und werden dieses Jahr noch die 0,15 Cent sehen.
Ich glaube fest daran und habe an der ASX nochmal nachgelegt.
In Australien wartet man auch sehnsüchtig auf die Ergebnisse.
Gutes Forum bei Hot Copper.  

4618 Postings, 2886 Tage Panell@ all

 
  
    
15.08.17 21:08
ich bleibe ja drin und wanke nicht hin und her.... eher mache ich mir etwas "Sorgen", weil es doch nicht so glatt läuft wie gedacht...und eine 50/50 Chance ist auch nicht gerade beruhigender...entweder ja oder nein...

Mein Gefühl wäre besser, wenn es schon beim ersten Bohren ein gewünschtes Ergebnis gegeben hätte, womit man auch rel. mit gerechnet hatte.

Ich bin zu wenig techn. versiert, als das ich das jetzt noch einschätzen kann, ob und wie sich die Zuversicht verändert hat infolge dieser zweiten, notwendigen Bohrung ...sind die Chancen dadurch gefallen, weil es ein "verzweifelter" Versuch ist, doch noch was sprudeln zu lassen !?

Die erste Bohrung war ja genau durchdacht ..denke ich mir....weil man da mit der größten Wahrscheinlichkeit gerechnet hatte wohl . Die zweite Bohrung werte ICH halt als Hoffnung.

Nun denn...die Warterei / Verschieberei "nervt" zusätzlich...  

4202 Postings, 3613 Tage MoneyplusWas für eine

 
  
    
2
15.08.17 21:15
2. Bohrung ?

Da hat keine zusätzliche Bohrung statt gefunden. Das Bohrgerät war ja schon längst wieder weg.

Was die gemacht haben ist zusätzliche chemische Lösungen und Wasser in das Bohrloch eingebracht.
Durch das Verschließen des Bohrloches soll durch die chemischen Zusätze der Druck auf die Regionen ausgeübt werden, in denen das Öl sein soll.

Ich bitte um Korrektur, wenn ich das falsch interpretiert habe.  

4224 Postings, 6581 Tage bradettiHi Moneyplus,

 
  
    
2
15.08.17 23:24
Panell meint korrekterweise die IW#1 Bohrung Ende 2015.

Nur was war an der Bohrung IW#1 nicht erfolgreich? Damals ging es doch darum, im HRZ-Shale-Play erstmal die grundsägtzlichen technischen Parameter wie Durchlässigkeit, geologische Charakteristik, die Eigenschaften der vorherrschenden Gesteinssubstanz zu prüfen. Und die Ergebnisse waren durchweg positiv! Und nur auf Basis dieser positiven Ergebnisse von IW#1 wurde IW#2 geplant und nun gebohrt. Hätte IW#1 von den Ergebnissen her Raum zum Zweifeln gelassen, wäre man das Bohrprojekt IW#2 nie angegangen. Wer Paul Basinskis Leitspruch verinnerlicht hat, der weiß das: "If there is a possibility to fail, then fail fast!!!"

Ich bin bezüglich Ölsektor auch nicht gerade technisch versiert, aber man beschäftigt sich mit der Materie und kann News (zumindest) grob einordnen.  

4618 Postings, 2886 Tage Panellja sorry

 
  
    
16.08.17 15:18
wie @ bradetti richtig dargestellt hat, meinte ich IW#I ...ein bissl schlecht ausgedrückt von mir.

Das die jetzt in IW#II zusätzlich "Chemie" ins Bohrloch kippen müssen, damit sich da Druck aufbaut ( eventuell ), ist nat. nicht so fein > alleine schon "Chemie" in die Erde kippen *Augen roll*

Feiner wäre nat., wenn ein eigenständiger Druck sofort vorhanden gewesen wäre und damit zeigt, dass das Loch  / Quelle sehr "potent" ist.

Ob diese Vorgänge "normal" sind und im Prinzip noch nichts aussagen über die letztliche Qualität und Quantität, weiß ich als "Nichtexperte" nicht.

Kann ja sein, dass es in der Branche ganz normal ist und noch kein Zeichen dafür, dass die Chancen deutlich sinken auf  erhoffte Ergebnisse !?

Evtl. haben die auch nur an der falschen Stelle eingestochen ?! ^^

Zudem wird ja auch noch von den "Negativen" argumentiert, dass es sich nicht lohnt bei den aktuellen Ölpreisen das " Fass zu öffnen "...Die Produktions- und Förderkosten wären im Verhältnis zu hoch.

Da frage ich mich, wie die Anderen das so machen mit ihren Kosten und das die weiter fördern und scheinbar verdienen !?

Okay...da könnte man ggf. argumentieren, dass sich deren Kosten bis zur Förderung schon gerechnet haben, als die Ölpreise noch höher waren und jetzt nur noch die reinen , aktuellen Förderkosten auf der Kalkulation steht !?  

4202 Postings, 3613 Tage MoneyplusGemäß 88

 
  
    
16.08.17 18:00
kann ab einem Ölpreis von USD 38 profitabel gefördert werden.

Steht in der letzten oder vorletzten Präsentation von denen.

Also das passt schon mal.

Naja und mit der Chemie, dass ist ja das große Thema wo sich die Meinungen beim Thema Fracking (pro/contra) erzürnen.  

4224 Postings, 6581 Tage bradettiChemie

 
  
    
16.08.17 20:11
Ohne Chemie geht fracking nun mal nicht.
Und das aktuelle shut-in ist in ca. 90% der Projekte notwendig. Musste im Eagle Ford Feld zB auch gemacht werden!

Deswegen schreib ich es nochmal:
Es gab in den letzten Wochen nicht eine einzige PR, die das Investment fundamental verändert hätte!

 

67 Postings, 2075 Tage Waxi123http://clients3.weblink.com.au/pdf/88E/01884538.pd

 
  
    
17.08.17 06:22

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 214  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben