UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.764 -0,4%  MDAX 25.548 -1,1%  Dow 31.097 1,1%  Nasdaq 11.586 0,7%  Gold 1.808 -0,2%  TecDAX 2.884 -0,4%  EStoxx50 3.451 0,1%  Nikkei 26.154 0,8%  Dollar 1,0424 0,0%  Öl 113,7 2,0% 

meine Erfahrungen mit metalgo

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.12.18 09:58
eröffnet am: 18.11.16 07:27 von: tauber Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 05.12.18 09:58 von: Reinermehrs. Leser gesamt: 7878
davon Heute: 5
bewertet mit 3 Sternen

57 Postings, 6328 Tage taubermeine Erfahrungen mit metalgo

 
  
    
3
18.11.16 07:27
falls jemand auf die idee kommen sollte, bei metalgo einen Teil seines Geldes verwalten lassen zu wollen, darf er mich gerne kontaktieren. ich bin bereit meine Kontoauszüge für eine Entscheidung zur Verfügung zu stellen. Ich selbst mußte die schmerzliche Erfahrung machen und war nach nicht einmal 2,5 Monaten um über 36% im Verlust meines eingesetzten Kapitals. Von kaufmännischer Sorgfalt wie im Vertrag steht kann man da nicht mehr reden. Ein Ipad, welches ebenfalls im Vertrag stand, ist nie angekommen. Warum ich nicht vorher die Reissleine gezogen hab? Naja, man hofft immer, sind ja angeblich Profis mit 30 Jahre Erfahrung. Ab und an sah es so aus, als ob auch Gewinn gemacht wird. Es sind große Schwankungen auf dem Konto. Aber am Ende wird einem klar, daß die versprochene Performance nie eintreten wird. Und wenn ich auch einen Verlust hinnehmen mußte, möchte ich andere zumindest davor warnen.
Was mich erstaunt:Soviel, wie ich auch vorher recherchiert hab, ich konnte nichts negatives oder irgendwelche Erfahrungsberichte zu metalgo finden.  

13450 Postings, 8158 Tage TimchenWer kaufmännische Sorgfalt und gesunden

 
  
    
1
18.11.16 09:31
Menschenverstand hat, gibt sein Geld nicht einfach aus der Hand,
damit andere damit spielen können.
Vielleicht ist das auch ein Grund dafür, warum es so wenige Erfahrungsberichte gibt.
-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

57 Postings, 6328 Tage tauberHab ja mit viel mehr Kritik gerechnet.

 
  
    
20.11.16 21:31
Aber gibt man nicht bei einer Aktienauswahl auch sein Geld aus der Hand, siehe VW oder Pro Sieben?  

13450 Postings, 8158 Tage TimchenWenn dein Geld arbeiten soll,

 
  
    
21.11.16 01:38
mußt du es ja aus der Hand geben.
Es ist nur die Frage, wer die Entscheidungen trifft. Bei einer Aktienauswahl
treffe ich jeden Tag die Entscheidung was, wann und wieviel ich an einen Unternehmen
halte.
Wenn ich solche hochqualifizierte Profis treffe, die neben den Gebühren noch eine
Gewinnbeteiligung von 30% einfordern, dann muß ich doch auch eine
Verlustbeteiligung verlangen.
Dies sollte kein Problem sein, wenn die Jungs oder ihre ach so tolle Software
wirklich so gut sind wie sie behaupten.

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte mal,
wer auf die Nummer reingefallen ist, schämt sich einfach, dass er so doof war
und ist ruhig.

Ich vermute mit dieser Software kann man auch die Lottozahlen für nächsten Samstag
berechnen.






-----------
Ein Optimist kauft Gold und Silber, ein Pessimist Konserven.

322 Postings, 2687 Tage schwarz9000Metalgo Invest

 
  
    
20.07.17 08:24
Wer hat Erfahrung mit dieser Investment Firma . Gerne möchte ich Erfahrungen sammeln zu diesem Produkt Kontoauszüge einsehen. Bitte Zuschriften:  traderplatz@gmx.ch

Gibt es wirklich gute geführte Account mir fällt Birger Schäfermeister ein . Wie sind diese Erfahrungen ? Wer hat diese Erfahrung bei Birger Schäfermeister gemacht und ein Account eröffnet ?  

4 Postings, 1878 Tage BaylinerMeine Erfahrung

 
  
    
17.10.17 18:39
Schließe mich gern dem ersten Vorredner an, ich war auch seit längerer Zeit bei Investment Firma dabei, ich denke der Zeitraum passt ca. Ende 2016, hier habe ich auch einen, sagen wir größere Verlustphase erleben müssen, es waren um die 35% bis fast 40. Da kriegt man schon ganz schön weiche Knie, aber da mir auch ein Totalverlust nicht weh getan hätte, hab ich einfach mal zugeschaut, wenn auch skeptisch. Aber siehe da... es entwickelte sich dann doch zurück. Ich bin vor 3 Monaten ausgestiegen, da ich das Geld für was anderes gebraucht habe, aber im Schnitt ging es gut. Der prozentuale Drawdownwert war auch ausgewiesen in deren Zahlen. Ich weiss nicht ob es bessere gibt, der Bereich ist sowieso schwer durchzublicken... Tauber: bist du damals ende 2016 ausgestiegen?  

322 Postings, 2687 Tage schwarz9000Metalgo Invest 2017 17 Oktober

 
  
    
17.10.17 22:15
Das so einer WC Schüssel keiner die Reissleine gezogen hat betreff Metalgo Invest . Warum gibt es eigentlich diese Firma noch . Ich zahlte die Gebühr kam Anmeldung Konto Firma  ArgusFX seither nutze ich das demo auch nicht schlecht schickte Email kam nichts keine Antwort keine Retouren keine retour Email keine retouren Meldungen . Es kam einfach keine Antwort versteckt sich diese Firma bestimmt gibr es diese Firma gar nicht mehr schonst meldet euch Liebe Metalgo Investment Firma.      

322 Postings, 2687 Tage schwarz9000Bei mir traderplatz@gmx.ch

 
  
    
17.10.17 22:17
Man macht an Börse mehr Geld als Ihr Kontoauszug Liebe Metalgo Invest AG  

322 Postings, 2687 Tage schwarz9000Börse im Oktober 2017

 
  
    
18.10.17 18:24
Ist ein Account bei Birger Schäfermeister besser verwaltet als bei Metalgo Invest . Gibt es Trader die lassen Ihr Account durch Birger Schäfermeister verwalten seine Firma nutzt nach meinem Wissenstand die WH SelfInvest finde die Plattform muss gründlich kennengelernt werden braucht schon fast erstklassiges Studium einer Plattform fürs private Trading .

Wer Zeit und Geduld hat finde den Trader Thomas Bopp Devisenkompass (Investor Verlag) fachkundig Wie Thomas Bopp diesen Service jetzt führt . Früher schon mal bei Investor Verlag die Erfahrung eher enttäuschend . Meinung diese Dienstleistung Devisenkompass eher langfristig investiert eine gute Chance für Trader und erfahrene Trader die Geld verloren haben und sich Neu Ausrichten möchten . Ich bin Erfahrene Beobachtung stimmt Talent zur Finanzlogistik ( Börse) besitze keine Handelssysteme schaue mir täglich die Schlusskurse Hoch Tief pro Tag an . Was einem die Zeit rauben kann manchmal    

322 Postings, 2687 Tage schwarz9000Orientierung fehlt Schlusskurs kommt bestimmt .

 
  
    
18.10.17 18:35
Gold Chart schöner kann das nicht sein diesen Trend ab Schlusskurs Vortag darf man soll man handeln als Trader kurz mittel lang die Richtung Sie merken steigt der Dax fällt das Gold . Weiss man nicht mehr was man tun soll zum Trading misst man die Breite zum Schlusskurs Dax muss täglich 100 Punkte Gold ca 10 Punkte (Euro) und mehr Schlusskurs Hoch Tief pro Tag ( Schlusskurs=Vortag= Tageshoch=Tagestief) messen  

322 Postings, 2687 Tage schwarz9000Gold Chart 18 Oktober iii

 
  
    
18.10.17 18:40
 
Angehängte Grafik:
gold_18_oktober.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
gold_18_oktober.png

322 Postings, 2687 Tage schwarz9000Dax Chart 18 Oktober iii

 
  
    
18.10.17 18:40
 
Angehängte Grafik:
dax_18_oktober.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
dax_18_oktober.png

322 Postings, 2687 Tage schwarz9000Gold & Dax Chart

 
  
    
18.10.17 18:53
Sind ein Paar man dürfte Sie verheiraten . Sie sehen präzise ca 10:30 Uhr der Dax knallt nach oben Das Gold Tageshoch 04::00Uhr 1280 setzte das Short fort präzise dort 10:30 Uhr als der Dax 100 Punkte zulegte Gold ab 10:30 Uhr 10 Euro Short zum Tagestief ca 14:00Uhr . Sie sehen Tagestief Gold Stop Dax bei ca 13040 keine neuen Tagestief ??? Wie weit geht es noch runter Verfalltag kommt im Dezember 2017  

57 Postings, 6328 Tage tauberMetalgo

 
  
    
14.12.17 09:36

Hab heute erst deine Frage bei ariva gelesen. Ich kann nur dringend davor warnen dein Geld metalgo anzuvertrauen.
Scheinbar haben sie nicht das geringste Interesse ein Plus zu erreichen. Ich hab keine Ahnung wovon die leben, aber nicht von den Gewinnen der Kleinanleger. Ich hab das schmerzlich zu spüren bekommen. Schlaflose Nächte, weil über Nacht mit riesigen Summen in unlogischer Richtung spekuliert wurde. Nach drei Monaten hab ich die Reissleine gezogen und es hat sich noch Stunden hingezogen, die Positionen zu schließen um den Verlust in Grenzen zu halten.
Selbst der Vertreter der Argus Bank konnte das nicht nachvollziehen, angeblich wären andere zufrieden. Hab das Ganze inzwischen mit fast vierzig! Prozent Verlust abgehakt. Immerhin wurden die Verluste steuerlich verrechnet, ein kleiner Trost.
 

3 Postings, 1341 Tage Reinermehrst1959Meine Erfahrungen

 
  
    
1
05.12.18 09:58
Bin neben einigen anderen Investments nun seit beinahe zwei Jahren bei Metalgo Invest. Liege derzeit gesamt bei knapp 128% plus.  Das mag sich viel anhören, finde ich persönlich aber aufgrund des Risikos angemessen. Die Strategie die da gefahren wird erachte ich persönlich für den Forexbereich als konservativ bis mittleres Risiko. Kann dran liegen, dass ich selbst als Trader deutlich höheres Risiko eingehe... und damit eben auch schon öfters Schaden angerichtet habe. Im Sommer gab es beim Investment mal einen größeren Drawdown von insgesamt ca. 26%, der mich etwas nachdenklich gemacht hat. Aber ich habe einfach mal weiterhin vertraut und letztlich hat es sich dann auch wieder normalisiert. Für jemanden der schnell nervös oder ängstlich wird, ist so ein Investment dann wohl eher nichts... Ich denke das Verhältnis zwischen Drawdown und Profit muss stimmen und das tut es bislang für mich, also werd ich auch weiter dabei bleiben.  

   Antwort einfügen - nach oben