UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.809 -0,8%  MDAX 34.187 -1,2%  Dow 35.389 -1,5%  Nasdaq 15.336 -1,8%  Gold 1.819 0,0%  TecDAX 3.510 -1,3%  EStoxx50 4.267 -0,8%  Nikkei 28.257 -0,3%  Dollar 1,1343 -0,6%  Öl 87,3 0,9% 

Griechenland Banken

Seite 2021 von 2029
neuester Beitrag: 15.01.22 11:52
eröffnet am: 29.01.15 07:08 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 50702
neuester Beitrag: 15.01.22 11:52 von: Dividendius Leser gesamt: 9494784
davon Heute: 778
bewertet mit 54 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2019 | 2020 |
| 2022 | 2023 | ... | 2029  Weiter  

115 Postings, 2877 Tage freenexEurobank und NBG

 
  
    
1
21.05.21 17:26
EuropeanOpp, dankeschön für die Info.

Mein Knopfdruck "des Verkaufs" ist stets bereit... Bei der Summe, mit welcher ich darin bin...
Problem ist, das mich das mit der AB (bin da nicht Investiert) regelrecht geschockt hat... sooo schnell 35% dahin....(bei dem HOCHLAUF DAX und DOW), BEI SO EINER STABIL BANK,  seit der Krise... Unfassbar einfach...

Es gibt so viele Wege, aber dieser Weg ist klar "Verunsicherung", das hat nix mit stabilen Vertrauen-Aufbau zu tun... (die Alpha, manag. Lumpen).
Auch wenn im Artikel so viel drinsteht, warum ist der KURS so abgefallen....  (0 Vertrauen mehr)

Wärest bitte so nett und zu dem dementierung "Eurobank und NBG" uns den Original Link zu senden...

Gruss freenex  

115 Postings, 2877 Tage freenexNational und Eurobank in Bloomberg:

 
  
    
1
21.05.21 17:44

LINK

https://www.protothema.gr/economy/article/1126265/...uxisi-kefalaiou/


Text:

Was Panos Mylonas und Fokion Karavias, Chef der Nationalbank bzw. der Eurobank, sagten Die Nationalbank hat keine Pläne, ihr Aktienkapital zu erhöhen, sagte CEO Pavlos Mylonas gegenüber Bloomberg. In einer Erklärung gegenüber Bloomberg stellt der CEO der Eurobank Foxion Karavia auch klar, dass die Eurobank nicht plant, ihr Grundkapital zu erhöhen. Wie er sagte "wir planen nicht und brauchen auch keine Kapitalunterstützung".

 

3822 Postings, 8027 Tage fwsDie Kapitalerhöhung der Pireaus hat ...

 
  
    
1
21.05.21 17:59
... offensichtlich jegliches Vertrauen in die griechischen Banken zerstört. Da darf man sich auch nicht wirklich wundern, wenn man nicht mal alle Altaktionäre an der KE teilnehmen lässt und für sie ohne Beteiligung nur circa 4% der alten MK übriggeblieben ist - quasi also 25 zu 1.

Wird aber bei der Alpha und nur 800 Mio. neues Wachstumskapital - selbst wenn eine KE damit verbunden sein sollte - nicht passieren. Falls es eine KE wird, würden sie bei derzeit 1.546 Mio. ausstehenden Aktien, knapp über 50 Cent pro (alter) Aktie von jedem Altaktionäre wollen. Würde dann wohl also auf ein Bezugsrecht (!) von 1 zu 1, 2 zu 1 oder  3 zu 1 hinauslaufen.

 

135 Postings, 1477 Tage EuropeanOppLinks Eurobank/NBG

 
  
    
21.05.21 17:59
Ich habe das auch nur von Bankingnews:

https://translate.google.com/...2Fwww.bankingnews.gr%2F&sandbox=1

https://...prosopiki-epilogi-karavia-i-ayksisi-tis-apodosis-kefalaiou

In der Tat kann es bei der Alpha bspw. auch ein Pflichtwandler mit Umwandlungspreis EUR 1 sein... Wäre effektiv ähnlich wie eine KE. Denke aber schon, dass es was mit EK zu tun hat, sonst würde es nicht soviel Aufruhr geben.

Bei den Gre-Banken ist langsam alles Vertrauen verspielt, da ist klar, dass die Kurse nach der Piraeus-Aktion verrückt spielen.  

261 Postings, 2645 Tage leines 66mhm

 
  
    
21.05.21 18:13
Gibt es eigentlich die 30%-Regel noch?
Die hier länger investierten wissen was ich meine.

have a nice day  

135 Postings, 1477 Tage EuropeanOpp30%-Regel

 
  
    
1
21.05.21 18:30
Ja, die gibts noch. Gut zu beobachten bei der PB, die vor kurzem mehrere Tage hintereinander Limit down war -_-

Ansonsten wird die griechische Regierung anscheinend nervös bei den aktuellen Kursturbulenzen:
https://www.bankingnews.gr/politiki/articles/...ias-sto-xrimatistirio

Die Unsicherheit will man nicht haben. Da setzt vielleicht langsam auch die Erkenntnis ein, dass ständige Wipeouts der Aktionäre vielleicht nicht immer zielführend sind.
 

7590 Postings, 963 Tage immo2019hab immer noch nicht verstanden

 
  
    
21.05.21 18:44
wie und was AB nun genau machen will  

7590 Postings, 963 Tage immo2019auf jeden Fall sind es 50 cent pro Aktie

 
  
    
21.05.21 18:57
die man zahlen muss bei der ke
würde natürlich gerne wissen ob wir nicht wieder als nicht griechen geopfert werden wie bei PB  

126 Postings, 936 Tage Stefanos220680Ich

 
  
    
21.05.21 19:10
habe so viel Geld verloren heute.... Wahnsinn....

Ich könnte kotzen.... über Monate hat sich das ganze so schön erholt.

1 Tag.... zack weg....


Nachkaufen ist angesagt  

7590 Postings, 963 Tage immo2019Stefanos2206 wenn es dich beruhigt

 
  
    
21.05.21 19:18
ich habe heute mit AB ?100K verloren (Buchgewinne)  

7590 Postings, 963 Tage immo2019Ab -30% verwirrt?

 
  
    
1
21.05.21 19:23
. Analysten führen den starken Rückgang der Unsicherheit durch das Kapitalwachstum, die kurzfristigen Auswirkungen auf den Aktienkurs und die Verwirrung über die Konditionen und das Ziel des Anstiegs zurück.

https://www.businessdaily.gr/epiheiriseis/...i-oi-yfistamenoi-metohoi  

135 Postings, 1477 Tage EuropeanOppAlpha

 
  
    
21.05.21 19:34
Danke Immo. Der Artikel beunruhigt mich aber etwas. Effektiv muss es ein öffentliches Übernahmeangebot für alle Aktionäre, auch Retail geben, damit das ggf. funktioniert. Bei der PB ging es nur in Griechenland. Angabegemäß ist man beim S-Broker nicht direkt an Emissionen in Griechenland angebunden. Über ein Bezugsrecht sollte es funktionieren, so kann es sein, dass man wieder der Depp vom Dienst ist und außen vor bleibt.

Also ich hoffe sehr dass das kein Flop wird... wenn das im Juni über die Bühne gehen soll wird es wohl auch schwer, irgendwo ein neues Konto aufzumachen und die Bestände zu übertragen.

Ich meine, dass für die Stresstests die Bilanzen zum 30.06. auch relevant sind. Daher evtl. der Zeitdruck...  

1714 Postings, 4380 Tage eckert1Kann mir vorstellen

 
  
    
21.05.21 19:37

die Alpha Bank will die kleinere stark angeschlagende Attica Bank übernehmen, dazu bedarf es Geld.

Attica Bank soll verstaatlicht oder von einer anderen Bank übernommen werden, warum nicht die Alpha Bank?

 

7590 Postings, 963 Tage immo2019auf dem Papier sollte es ok sein

 
  
    
21.05.21 19:41
nur traue ich den Griechen nicht mehr
angelblich sollen diesmal alle Aktionäre berücksichtigt werden

angeblich sollen ja die neuen zu ?1 kommen

d.h. je 2 alte "darf" man eine neue zu ?1 zeichnen
wer das nicht will dann bekommt ein neuer die für ?1

dazu müsste der kurs aber schnell wieder über ?1 kommen sonst kann man ja billiger an der Börse neue Aktien kaufen  

7590 Postings, 963 Tage immo2019soll ja alles im Juni durchlaufen

 
  
    
21.05.21 19:49
da kann man nicht mehr mit Brokerwechsel reagieren

vermutlich müssen die dann einen Weg gehen der jeder Broker machen kann  

3822 Postings, 8027 Tage fwsZiele der Kapitalbeschaffung

 
  
    
21.05.21 20:45
Übersetzung aus dem Link in #50514:

"Die Ziele der Kapitalerhöhung

Quellen bei der Bank sagen, dass die Kapitalerhöhung nicht darauf abzielt, den Plan zum Abbau notleidender Kredite zu beschleunigen, da die aktuelle Kapitalbasis der Alpha Bank für die Konsolidierung des Portfolios ausreichend ist. Vor diesem Hintergrund sind die jüngsten Interventionen des Managements der Bank zu interpretieren, die klarstellten, dass für die Umsetzung des NPL-Abbauplans keine Kapitalerhöhung erforderlich ist.

Die Kapitalerhöhung hat eine rein entwicklungspolitische Dimension und zielt auf den nächsten Tag ab: die dynamische Finanzierung der Bedürfnisse der Wirtschaft unter den neuen Bedingungen, die durch den Recovery Fund geschaffen wurden. Das strategische Ziel der Alpha Bank, die derzeit die führende Position bei der Finanzierung von Großunternehmen einnimmt, ist es, vom ersten Tag an in der Lage zu sein, die Investitionsprojekte ihrer Kunden dynamisch zu finanzieren.

Die Bank hat einen detaillierten Plan für die Auswirkungen der europäischen Fonds auf die Kreditexpansion in den kommenden Jahren entwickelt und strebt eine dynamische Kreditvergabe vom ersten Tag an an. Das Ziel des Managements von V. Psalti ist es, die traditionell starke Verbindung der Bank mit der Wirtschaft nicht nur aufrechtzuerhalten, sondern auch zu stärken, indem sie eine führende Rolle bei der Investitionsfinanzierung durch den Recovery Fund spielt. Es sei daran erinnert, dass der Konjunkturfonds nach seiner Planung ca. 12 Mrd. EUR für Investitionen bereitstellen wird, während die Banken mit einer ähnlichen Summe an Finanzierungen vorgehen müssen.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

 

3822 Postings, 8027 Tage fws#519: Man benötigt also aktuell nicht mal ...

 
  
    
21.05.21 21:14
...unbedingt Geld, sondern will nur für zukünftige Finanzierungen von Unternehmen vorsorgen und sich jetzt deshalb zusätzlich Kapital beschaffen. Seit dem Monatshoch bis zum Tief heute unterhalb von 0,80 Euro hat man damit im Mai wieder mehr als 40 % der mühsam erholten MK vernichtet.

Durch eine ziemlich dilettantische Vorgehensweise mit dem Durchstechen von Informationen dieser Kapitalwünsche zur griechischen Börsenpresse (von wem dies auch immer erfolgt ist) hat man unnötigerweise viel Kapital vernichtet. Das Alpha-Management hätte sich denken können und auch müssen, daß die Anleger nach der Kapitalvernichtungsaktion für die Pireaus-Altaktionäre ziemlich nervös am Verkaufsknopf sitzen und eine SL-Lawine zu solch einem Tag führen kann. Wird sicher etwas dauern, bis die Anleger bei den griech. Banken wieder mehr Vertrauen gewinnen.

 

174 Postings, 1064 Tage Pilly Trader@

 
  
    
1
21.05.21 21:46
Genau das waren meine Überlegungen!
Was soll das dann alles?
Man setzt Anlegervertrauen auf's Spiel!
Wer wagt sich an solche Unternehmen noch heran?
Noch bin ich im Buchgewinn, doch viele,
die in der gleichen Situation sind,
werden sicher überlegen,dass sie diesen
zeitnah realisieren!

 

135 Postings, 1477 Tage EuropeanOppAlpha Bank

 
  
    
21.05.21 22:01
Naja, wenn man unbedingt Wachstumskapital braucht sollte es nicht auf einen Monat mehr oder weniger ankommen. Dann braucht es keine Hau-Ruck-Aktion die bis 30.06. abgeschlossen werden muss. Wenn man bei 0,3x Preis/Buch Geld aufnimmt, muss das Neugeschäft höchstgradig lukrativ sein, so wie die Altaktionäre sonst verwässert werden.

Das mit der Attica-Bank kann uU sein, aber ob das die große Wachstumsopportunität ist. Naja.  

7590 Postings, 963 Tage immo2019update von bn

 
  
    
1
22.05.21 06:53
https://www.bankingnews.gr/trapezika-nea/articles/...xoris-dikaiomata

so wie ich es verstehe muss der Kurs über ?1 gehen bis zur KE damit die KE in dieser Form gemacht werden kann  

3 Postings, 241 Tage Gerd55Realität

 
  
    
1
22.05.21 07:00
Die Realität der Banken und die Wahrnehmung in der Bevölkerung zum Thema Geld geht sehr weit auseinander.  

3 Postings, 241 Tage Gerd55Toller Thread

 
  
    
22.05.21 07:01
Das war ein sehr interessanter Thread.  

1714 Postings, 4380 Tage eckert1Der Absturz der Alpha Bank

 
  
    
22.05.21 14:04

am Freitag war scheinbar ein Fehler im sYSTEM, durch Panik verursacht, wegen der KE und der Enteignung der Aktionäre bei der PB

Alles was man liest kommt eine KE zu 1€ bei einem Kurs von aktuell 0,90€

Sind 10% Anstieg am Montag auf 1€ schnell wieder drin.

Habe 10.000 Anteile gestern gekauft

Wird Greece vom Sorgenkind zum Wirtschaftswunder??
 

174 Postings, 1064 Tage Pilly TraderWenn es ein Fehler war,

 
  
    
1
22.05.21 23:13
warum hielt sich den ganzen Tag der Kurs in solch hohem, negativen Bereich auf?!

Wer weiß genau,was bei Piräus ablief?  

Seite: Zurück 1 | ... | 2019 | 2020 |
| 2022 | 2023 | ... | 2029  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben