UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1 von 638
neuester Beitrag: 28.01.21 12:22
eröffnet am: 19.09.20 14:47 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 15939
neuester Beitrag: 28.01.21 12:22 von: Max P Leser gesamt: 354158
davon Heute: 2272
bewertet mit 59 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
636 | 637 | 638 | 638  Weiter  

17438 Postings, 4170 Tage Linda40Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

 
  
    
59
19.09.20 14:47
Art. 5

(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.

(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.

(3) Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei. Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung.

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art  5.html

So die offizielle Version des Grundgesetzes.

Doch wie in jedem Gesetz gibt es auch Einschränkungen bei der Auslegung bzw. Anwendung.

Wir sollten uns auf eine sachliche Kritik in diesem Thread einigen.
Kritikwürdig ist die gesamte politische Palette, sofern diese Kritik sachlich ohne Hetze, Diskriminierung einzelner Personen oder rassistische Äußerungen vorgetragen/geschrieben wird.

Zur Thread-Eröffnung möchte ich darauf hinweisen, dass ich auch User sperren werde, bei denen ich das Gefühl habe, dass sie diesem Thread mutwillig schaden wollen, indem sie unsachliche und unbegründete Posting schreiben.
Bei kritischen Postings wäre eine verlinkte Quellenangabe nicht nur hilfreich, sondern auch eine Notwendigkeit, um einer evtl. Moderation vorzubeugen.

Mir ist bewusst, hier das Richtige zu schreiben, wird immer mehr und mehr zur Kunst.

Ich selber werde auf gewisse Foto-Anhänge in Zukunft verzichten. Auch Ananas werde ich bitten, sich mit Anhängen, die immer wieder als Anlass genommen wurden seine Postings zu melden, zurück zu halten.

Kritik darf nicht zum Luxusgut elitärer Einzelpersonen oder Gruppen werden.
Auch wir Stammuser von Ariva haben das Recht dazu - sofern wir uns an die Regeln halten.

Ich werde bei Sperrungen genauso handeln wie in meinem alten Thread.

Zum Schluß möchte ich noch auf 2 Threads hinweisen, die trotz aller kritischen Postings noch nicht moderiert wurden.
Das sollte jetzt auch unser Ziel sein.

https://www.ariva.de/forum/...old-redet-dann-schweigt-die-welt-357283
https://www.ariva.de/forum/nationalismus-stoppen-544795

In diesem Sinne
Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
636 | 637 | 638 | 638  Weiter  
15913 Postings ausgeblendet.

7516 Postings, 403 Tage Max Pnoidea

 
  
    
3
28.01.21 11:23
die BRD macht sich mitschuldig mit der Verteilung und das zwangsweise Tragen der Masken im Allgemeinen, ob jetzt FFP2 oder OP, egal. Sie begünstigt als sog. Dritter im hohem Maße Kriminalität vom, Überfall, Raub bis zur Vergewaltigung. Das volle Programm. Diesen Leuten setzt sie keine Grenzen im Sch-Land der offenen Grenzen.

Gruss in den Schwarzwald

Max  

47741 Postings, 2439 Tage Lucky79Waschi, zeichne uns doch mal einen

 
  
    
1
28.01.21 11:25
Corona Mutatenten !


Dachte bisher immer, dass Mutanten so ausähen...:


 

44484 Postings, 4747 Tage RubensrembrandtAnscheinend weiter Täuschung der Öffentlichkeit

 
  
    
3
28.01.21 11:29

https://www.tagesspiegel.de/politik/...rce=pocket-newtab-global-de-DE

Anders als bislang öffentlich vom BMG kommuniziert, unter anderem auf der Ministeriums-Webseite, gibt es von Biontech/Pfizer offenbar nicht eine ?gesicherte Option auf weitere 30 Millionen Dosen national?, sondern nur Vorverträge.
Diese ?Memorandums of Understanding? wurden laut der Antwort auf Schinnenburgs Anfrage mit Biontech/Pfizer geschlossen, allerdings sei die ?Umsetzung dieser Absichtserklärungen in verbindliche Bestellungen? noch ?Gegenstand laufender Verhandlungen?.

 

47741 Postings, 2439 Tage Lucky79Geniale Idee...

 
  
    
1
28.01.21 11:29

7516 Postings, 403 Tage Max PBRD & DDR

 
  
    
10
28.01.21 11:31
Angehängte Grafik:
ddr_und_brd.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
ddr_und_brd.jpg

47741 Postings, 2439 Tage Lucky79#15917 Vorverträge sind keine Verträge

 
  
    
1
28.01.21 11:31
die ein definiertes Geschäft beschreiben,
sondern lediglich eine Absichtserklärung, von der zurückgetreten werden kann.  

17438 Postings, 4170 Tage Linda40Super, dass an den kleinen Mann gedacht wird

 
  
    
9
28.01.21 11:34
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Angehängte Grafik:
benzin.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
benzin.jpg

2764 Postings, 624 Tage Philipp Robert#15912. Wieder da - vorderhand ohne Heiligenbild

 
  
    
2
28.01.21 11:40
https://www.stupidedia.org/stupi/Karl_Wilhelm_Lauterbach

btw. Lucky:  Das zweite "l" für  Philipp darfst du behalten. Reine Formsache.
DdDd ... https://www.youtube.com/watch?v=IHNzOHi8sJs  

18587 Postings, 2881 Tage WeckmannMax P., Deine Statistik kannste in die Tonne klop-

 
  
    
2
28.01.21 11:48
pen. Vor 2020 gab es bei uns kein Covid-19, die Maßnahmen gegen Corona schützen auch vor Grippeviren. Und wie sähe die Statistik für 2020 wohl ohne die Maßnahmen gegen Corona aus?  

28609 Postings, 1219 Tage damir25 ArDemos

 
  
    
2
28.01.21 11:58
@Weckmann
"Und wie sehe die Statistik für 2020 wohl ohne Maßnahmen gegen Corona aus?"

Genauso wie mit, oder sogar besser!  

5163 Postings, 4959 Tage ObeliskLangzeitarbeitslosigkeit steigt stark

 
  
    
3
28.01.21 11:58
https://www.hasepost.de/...gzeitarbeitslosigkeit-steigt-stark-234411/

"Mit dem technologischen Wandel nehme nun insbesondere das Angebot an einfacheren Tätigkeiten ab. ?Das betrifft insbesondere Helfertätigkeiten, vor allem in der Industrie?, sagte er. In den Jahren vor der Pandemie habe es geradezu einen ?Boom an Arbeitsplätzen für Un- und Angelernte gegeben?, so Scheele. ?Das hat vielen Arbeitssuchenden den Einstieg erleichtert, zum Beispiel auch Geflüchteten.?

Diese arbeitsmarktpolitisch bislang günstigen Bedingungen drohten sich nun aber ?schnell und dauerhaft? zu ändern, warnte er. ?Deshalb ist es wichtig, dass wir jetzt mit gezielter Weiterbildung schnell neue Perspektiven eröffnen können?, forderte Scheele und sprach sich damit für einen breiten Einsatz entsprechender Förderinstrumente in den Arbeitsagenturen aus. ?Politik hat nicht die Möglichkeit, Arbeitsplätze entstehen zu lassen ? das kann nur der Markt?, sagte er. "


Da muss ich dem Scheele widersprechen. Politik kann sehr wohl Arbeitsplätze entstehen lassen: Polizei, Verwaltungsbeamte, neue Behörden, Lehrer etc. . Halt keine produktiven Arbeitsplätze,
Sie kann auch Unternehmen am Leben erhalten, die längst insolvent wären. Genau das ist den letzten Jahren passiert. Ich bin schon gespannt, auf den Arbeitsmarktbericht, wenn man mal ehrlich sagt, wieviele der Geflüchteten in einem DAUERHAFTEN und vernünftig bezahlten Job sind.
Politik kann auch Arbeitsplätze massenhaft vernichten. Genau das sehen wir gerade massiv. Nur die Statistiken dazu fehlen noch. Die kommen aus guten Gründen wohl erst nach der Bundestagswahl.
Nicht, dass noch größere Teile der Bevölkerung die Kollateralschäden bereits jetzt erkennen.......  

7516 Postings, 403 Tage Max PLucky79: #15917 Vorverträge sind keine Verträge

 
  
    
1
28.01.21 11:58
Über die damalige Vertragssituation bzw. deren Abwicklung habe ich natürlich keine Erkenntnis, ob es nur eine reine unverbindliche Absichtserklärung gewesen ist, und / oder, ob es Vorverträge gegeben hat. Sollte mir egal sein. Ich kann es nicht ändern.

Ein Faktum ist hier nun mal eines: Hier wurden Ansprüche seitens der Gegenparteie(n), hier AN, erhoben und geltend gemacht. Das Ganze basiert im eigentlichen nunmehr darauf, dass entsprechende rechtsverbindliche Verträge abgeschlossen worden sind und sich durch die Nichteinhaltung bzw. Vertragsbrüchigkeit durch den AG, diverse Ansprüche (entgangene Gewinne etc. bei AN ergeben und diesen in seinem Begehren begünstigt. Wie man dann die damaligen jeweiligen Vorverträge bzw. die Absichtserklärungen mit seiner Rechtsverbindlichkeit ausgestaltet hatte, sie (un)verbindlich abschloss, oblag den beiden Vertragspartnern. Aber anscheinend liegen hier entspr. Verträge oder Erklärungen vor, die einen Rechtsanspruch auf Erlösung des monetären Anspruches aus einem Nichtinkrafttreten der Leistung ableitet. Ich als AN hätte es genauso getan.

Max  

7516 Postings, 403 Tage Max PWeckmann Tonne kloppen

 
  
    
4
28.01.21 12:08
Will mich mit dir nicht herumkriegen. Du hasst die ganze Sache nicht verstanden. Zum einen hat die Übersterblichkeit als ganzes, also im Grunde nichts mit dem Coronavirus im Speziellen od. sonstigem zu tun, sondern es sind im Allgemeinen zu verzeichnende testierte Todeszahlen, die in einem Jahr angefallen sind. Da du anscheinend keine Statistiken lesen kannst, solltest du diese  noch mal eingehend studieren und dich damit  auseinandersetzen, denn dann wirst du auch sehen, dass gerade in 2018 die Rate in der damaligen Grippe Pandemie besonders hoch war. Und nochmal: Es gab ferner in 2020 keine Übersterblichkeit, trotz COVID. Ansonsten ist das Thema für mich hier ein für alle Mal mit dir durch.  

47741 Postings, 2439 Tage Lucky79#15923 Vor 2020 kein CoViD...?

 
  
    
28.01.21 12:08
weißt Du das Weckmann...?

Kannst Du das belegen...?

Ich wäre vorsichtig...!

 

47741 Postings, 2439 Tage Lucky79Wer kann denn hierzu seriöse Aussagen machen....?

 
  
    
28.01.21 12:10

47741 Postings, 2439 Tage Lucky79... und dann noch mal 2.... und dann nochmal 3...

 
  
    
28.01.21 12:11
usw...  ;-)

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/...1damO1?ocid=msedgdhp

Dank unserer großartigen Führung in Brüssel werden wir das Schlusslicht sein.

Hätten wir unsere Befugnisse nur nicht nach Brüssel abgegeben...!

Die Ungarn.... die haben jetzt Sputnik...  :-)  

47741 Postings, 2439 Tage Lucky79In Deutschland wirds bald kein Bedürfnis nach

 
  
    
28.01.21 12:12
Luxusartikeln, Parfüms usw. mehr geben...

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...dawH1?ocid=msedgdhp

Darum lieber gleich zumachen...
und ab ins Ausland...!

In Frankreich haben die Läden noch auf.

 

6567 Postings, 1942 Tage bigfreddy#921 ja aber Linda

 
  
    
2
28.01.21 12:13
Für 87 Euro bekomme ich so um die 65 Liter Sprit.
Damit erzielt man eine Reicheite zwischen 900-1000 km.
Das E-Auto ist ja per se schon in der Anschaffung teurer, allerdings, das gebe ich zu, angenehmer zu fahren.
Aber erkläre mal einem Pendler, der täglich 300-400 km zur Arbeitsstelle fahren muss, warum es ein E-Fahrzeug sein soll.  

47741 Postings, 2439 Tage Lucky79Nein, was für ein Computerprogramm...

 
  
    
28.01.21 12:14
normal wären solche Artikel HINTER der Bezahlschranke...
aber nein...

https://www.msn.com/de-de/finanzen/top-stories/...daxdl?ocid=msedgdhp

... ab dem 17.3.2022 können wir also wieder in den Biergarten gehen...


Nur Dumm... es wird keinen Biergarten mehr geben...  :-)  

18587 Postings, 2881 Tage WeckmannNö, Linda, verbreitest Falschbehauptungen.

 
  
    
1
28.01.21 12:14
Eine kw-Stunde bei Ionity kostet 0,79 ? für Kunden ohne Vertrag mit einem Mobility-Service-Provider.
https://support.ionity.eu/de/general-questions/...to-charge-at-ionity

Kunden ohne MSP zahlen für einen Tesla 3 Performance ca. 16  ? für 100 km. Für Kunden mit MSP ist es deutlich günstiger: Kunden von Mercedes me Charging Services etwa zahlen 29 ct./min.
Ionity hat aber nur die leistungsstarken Schnellladestationen (bis 350 kw Ladeleistung).
https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/...ue-tarife-ionity/

Übrigens, die Long-Range-Version des Tesla- Modella 3 (Grundpreis 55.000 ?) hat einen 75 kw-Akku, ein Jaguar i-Pace einen 90 kw-Akku. So viel zum "kleinen Mann"...  

28609 Postings, 1219 Tage damir25 ArDemos

 
  
    
1
28.01.21 12:16
@Max Aber, es wird in 2021 weltweit eine deutliche Übersterblichkeit geben. An Hunger,
Selbstmorden, Bürgerkrieg, Impfungen,....!:((  

47741 Postings, 2439 Tage Lucky79#15932 das wird noch teurer....

 
  
    
1
28.01.21 12:16
Prognosen gehen von Ladesäulenpreisen > 1,5 Euro je kW/h aus...

LAdesäulen sind knapp...
ihr Unterhalt teuer...
also warum nicht dran verdienen..?

Und wenn man sich dann mal einig ist...
wirds noch bunter.

Was wisst ihr, wer an Ladesäulen mitverdient... ;-)  

47741 Postings, 2439 Tage Lucky79#15934 Weckmann... warum schmeißt Du Dich

 
  
    
28.01.21 12:18
dafür so vor den Karren..?

Für mich sind eAutos obsolet...

H2 oder eFuels wären die Energieeffizienteste Lösung...
nur politisch NICHT gewollt.. aus ideologischen Gründen...
und auch aus Annahmen aus falschen Studien... die dilettantisch
wirken.

Egal wer dahinter steckt... das eAuto ist im 20. Jahrhundert schon einmal gescheitert...
und wird das auch in den 20er des 21. Jahrhunderts schaffen.  :-)

 

44484 Postings, 4747 Tage RubensrembrandtMultilaterales und nationales Versagen

 
  
    
28.01.21 12:18

Im Prinzip kommt anscheinend Ähnliches heraus. Ob national oder multilateral ist eigentlich nicht das Wesentlichste, entscheidend ist, ob an der Spitze Versager sitzen oder nicht. Mit Merkel
haben wir anscheinend eine Versagerin an der Spitze von D und mit v. d. Leyen an der
EU-Spitze anscheinend ebenfalls, wobei v. d. Leyen auch noch unter Korruptionsverdacht
steht. Der Unterschied ist nur: Beim nationalen Versagen von Merkel wirkt sich das auf
Deutschland aus, beim multilateralen Versagen v. d. Leyens wirkt sich das auf 28 Staaten
aus.
Anscheinend bewegt sich die EU gottähnlich nur noch im Bereich von höchsten
moralischen Kriterien, also in einer Parallelwelt, die für die Wirtschaft nicht gilt. Deshalb
ist die EU vmtl. nicht in der Lage rechtzeitige und wasserdichte Lieferverträge abzuschließen,
was dazu geführt hat, dass z. B. in Deutschland - aber nicht nur dort - Impfzentren
vorzufinden sind, die weitgehend leer bleiben, obwohl in Nicht-EU-Ländern wie
England und USA die Impfung im vollen Gange ist. Die EU hat anscheinend noch nicht
gehört, dass Produktionsausweitung und Auslieferung nach Bestelleingang erfolgt.
Komisch, mein Friseur versteht das, aber die EU nicht.

 

7516 Postings, 403 Tage Max Pgut das wir verglichen haben

 
  
    
28.01.21 12:22
wer erkennt den Unterschied? Wat denn nu? An oder mit oder anmit oder was?

created by Max P..
Max

RIP  6 Dogs, mit zwei verschiedenen Ursachen. Dritte?  
Angehängte Grafik:
6_dogs.jpg (verkleinert auf 92%) vergrößern
6_dogs.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
636 | 637 | 638 | 638  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Fernbedienung, Grinch, Katjuscha, major, qiwwi, Radelfan, SAKU, SzeneAlternativ