UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.459 2,2%  MDAX 33.134 2,2%  Dow 34.615 0,9%  Nasdaq 14.471 2,3%  Gold 1.832 -0,9%  TecDAX 3.411 1,7%  EStoxx50 4.163 2,1%  Nikkei 27.011 -0,4%  Dollar 1,1282 -0,2%  Öl 90,0 2,2% 

AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 1173
neuester Beitrag: 26.01.22 17:49
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 29305
neuester Beitrag: 26.01.22 17:49 von: DePartUre Leser gesamt: 6053334
davon Heute: 14319
bewertet mit 97 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1171 | 1172 | 1173 | 1173  Weiter  

73 Postings, 313 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

 
  
    
97
19.03.21 15:15


Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1171 | 1172 | 1173 | 1173  Weiter  
29279 Postings ausgeblendet.

3984 Postings, 1659 Tage Bullish_HopeDan85

 
  
    
26.01.22 11:21
Das Video-Thema Registrierung HV hatten wir doch in 2021 bereits-wenn ich nicht irre.
Problem: Nur die Amis konnten sich für die HV registrieren bzw Apes die AMC bei einem AMI-Broker verwahren.
Auf diesem Weg wirst du die tatsächliche Anzahl der Shares nicht erhalten.  

256 Postings, 452 Tage Dan85@bullish

 
  
    
26.01.22 11:26
Hier noch ein Video mit der genauen Erklärung. Nimmt euch bitte Zeit und seht es euch an .

https://youtu.be/l1NQPMce0nw  

1248 Postings, 271 Tage MmmmakPreisverankerung

 
  
    
13
26.01.22 11:49


@BigMoney @All

Das ist genau was LOU macht.

Seine Strategie ist eine Kombination aus ?ich will dir nichts verkaufen?? ABER? und dann kommt er mit seinen ?Brackets? (Verkaufs-Klammern).

Das was er macht ist ein alter aber sehr effizienter Hut in Verkaufsgesprächen.

Er suggerierst seinem Gegenüber (den Zuschauern / die Apes) Zwanglosigkeit und volle Entscheidungsgewalt, macht aber genau das Gegenteil.

Durch vordefinierte Grenzen (seine Brackets) erschafft er praktisch einen unsichtbaren Zaun im Kopf des Zuschauers / der Apes. Der Gedanke, dass eine Aktie bis zu $100K oder mehr gehen kann wird dadurch eingefangen und in einem viel niedrigeren Preiskorridor geleitet.

Diese ?Brackets? sind dann zusammen mit einer gebetsmühlenartig wiederholte Obergrenze seine Formel, um die Apes dazu zu bringen, WIE sie zu verkaufen haben (ab vierstellig kommt die böse FED und die böse Regierung und nimmt dir alles weg!!!)

Die meisten Apes merken die Manipulation gar nicht, im Gegenteil. Viele haben keine Ahnung oder Vorstellung was möglich ist und sind froh über jeden Tipp.

Und hey?dieser coole selbstlose motherfucker aus NYC, der ja so viel Zeit und Energie in seine Clips steckt, obwohl er gar nichts von mir will und nur mein bestes im Sinn hat, gibt mir genau die Hilfe die ich brauche? :)

Wenn aber ein Ape dann später, bei einem möglichen Squeeze, allein, unter Stress und ohne klaren Plan handeln muss, poppen in seinem Synapsenchaos ziemlich sicher die Brackets des lieben Onkel LOUs auf.

Was für ein Glück?! :)

Jeder, der mal richtig in einer stressigen Situation war weiß wie das ist, wenn das Stammhirn die Kontrolle übernimmt und man nur noch instinktiv nach jedem Strohhalm greift, mit dem Ziel: so schnell wie möglich aus dem Stress und wieder in die Sicherheit zu kommen.

Und das wird passieren! Wenn der Kurs plötzlich von $250 auf $69 fällt, wenn Trading Halts von mehreren Minuten bis mehreren Tagen den Flow killen und die Apes zermürben sollen...

Ist es dann nicht ein unglaublicher Segen, wenn dann LOUs ?Brackets? schon  im Hirn eingepflanzt und bereit liegen :)

Genau das ist das Ziel unserer Freunde...das wir die einmalige Chance unseres Lebens zu Billigpreisen verschleudern...

GEGENMITTEL

Das beste Mittel gegen Manipulation ist gar nicht erst in die Nähe dieser kommen.

Es ist zu AMC so gut wie alles gesagt worden. Und vor allem braucht man keine Dauerschleife der "Schreckensszenarien", um zu einem Plan zu kommen.

Mit anderen Worten: Man kann auch die Orientierung verlieren und falsch handeln, weil man ZU VIELE und FALSCHE Infos aufnimmt.

Stellt euch lieber Fragen wie:

Was ist die Grundsituation bei AMC und was hat sich in den letzten 3, 6, 9, 12 Monaten verändert?
(Stichwort: Naked Shorts, haben die HFs gecovert, etc.)

Warum bin ich investiert?

Was ist mein Plan, sollte es zum schnellen Squeeze kommen?
Was ist mein Plan, sollte der Squeeze "à la Tesla" kommen?

Habe ich einen Plan B, falls alles anders läuft?

Etc.

Und:

Versucht euch auch diesen Squeeze vorzustellen / zu visualisieren.

Was braucht ihr, wenn es losgeht?

Ist eurer Rechner / Handy soweit bereit, dass ihr schnell aus alle wichtigen Infos zugreifen könnt, die ihr in Ausnahmesituationen braucht?

Nachdem ihr euch die 5-10 wichtigsten Fragen gestellt und für euch beantwortet habt, werdet ihr klarer sehen, neue Informationen besser einordnen können und vor allem immun gegen solche Clips wie die von Lou sein, die euch unterschwellig vorgeben wollen wann ihr zu verkaufen habt.


Nur meine persönliche Meinung und keine Handlungsempfehlung!

 

502 Postings, 242 Tage Lioness13Das wird

 
  
    
26.01.22 12:01
jetzt aber sehr esoterisch... und einige scheinen eine ausgeprägte Hybris zu haben, wenn sie glauben, in dem sie so einen Unsinn propagieren, Einfluss auf massenhaft Apes nehmen zu können.  Ist mir persönlich etwas zu abstrus.  

35 Postings, 185 Tage Big_MooneyPreisverankerung???

 
  
    
4
26.01.22 13:14
@MMMMAK,  ich wollte mit den Kommentar des US Apes mitteilen wie die Strategie der Hedgefonds und Co gegenüber den Apes aussehen kann.  Nicht jeder von uns Apes,  und dazu zähle ich mich auch, kennt diese Strategie. Bei einem Kurs von 100$ würde ich kaum, einer meiner wertvollen AMC Aktien ( Bananen ) hergeben. Aber was würden wir nur machen wenn man uns mitteilen das es nur Preis xxx gibt und nicht mehr. Einige werden dann bestimmt verunsichert sein und ihre kostbaren AMC Shares unter Wert verkaufen. Und darum dieser Kommentar. Bitte lasst euch von solchen Preisdumping nicht verunsichern und verkauft erst wenn eure Bananen 🍌 🍌 🍌  vergoldet sind.    

791 Postings, 175 Tage Highländer49AMC

 
  
    
26.01.22 13:22

321 Postings, 1879 Tage Dr.Schuh@big-mooney Machtdemonstration

 
  
    
9
26.01.22 13:33
von 70 auf 17.
Den ganzen langen Weg zurück haben sie uns demonstriert wer den Kurs macht und uns glauben machen wollen, dass wir nichts zum Geschehen beitragen können.
Da gibt es sicherlich viele, die sagen sich "warum hab ich nicht bei 70, 60 oder 50 verkauft".
Und ich denke das was sie uns damit suggerieren wollen ist, dass beim erneuten Anstieg der Ausstieg nicht verpasst werden soll und somit zu früh verkauft wird.

Also auch wenns schwer fällt, haltet fest an dem was ihr glaubt.
Die Fakten sind nach wie vor die gleichen.
Ich hab auch nochmal nachgelegt.  

4431 Postings, 2445 Tage s1893@Schulle86

 
  
    
1
26.01.22 13:56
Gut das jetzt auch ich merke nach so vielen Jahren das ich nicht an rot grün schwäche leide. Es ist ja grün und das zwar nur im PreMarket aber immerhin.
Könnte man auch mit der ArcheNoah vergleichen wo dann wieder Land gesehen wurde nach gefühlten 200 Tagen Sintflut.

Welche Tiere waren nochmal auf der Arche?  

75 Postings, 243 Tage TheSpidyPreisanker etc.

 
  
    
9
26.01.22 14:10
Bitte nehmt alle solchen Warnungen zur Kenntnis und lasst sie wenigstens einige Sekunden sacken!

Es gibt psychologische Studien, Fallbeispiele etc. die exakt solche Dinge belegen. Für solche Erkenntnisse haben Werbefirmen, Versicherungen, alles was verkauft und kauft, Unmengen an Geldern ausgegeben, um es herauszufinden.
Warum werden Supermärkte und Geschäfte so aufgebaut, wie sie aufgebaut sind.
Es funktioniert und es wird benutzt - jeden einzelnen Tag in eurem Leben seid ihr damit konfrontiert und oft genug geben wir diesen Dingen nach.

Sucht mal nach diesen Themen im Internet und lest sie durch. Jeder der Euch sagt, bereitet euch frühzeitig gedanklich darauf vor, habt einen Plan, seht zu das alle "Arbeitsmittel" betriebsbereit und funktional seid, habt eure Passwörter bereit, Ladegerät für euer Handy...! Alles das ist wichtig, damit ihr euch auf das wesentliche konzentrieren könnt.
Wenn ich nur daran denke, dass der Preis massiv schwankt und das Depot evtl. zwischen 50.000 und 1.000.000 springt... Ich habe so viel Geld noch nie besessen, also wird mir das Gesäß auf Grundeis gehen, darauf muss ich mich gedanklich vorbereiten, sonst drücke ich beim zweiten Mal über 50.000 so schnell den verkaufen Knopf, dass er abbricht, einfach aus schierer Panik. Manche Broker haben Obergrenzen pro Trade, guckt euch euren an, sonst haut ihr in heller Panik auf den Button und nichts geht, weil ihr vielleicht drüber seid.

Macht euch nichts vor. So ein dickes Gemächt (m/w/d im übertragenen Sinne) haben hier vielleicht 0,1%, dass sie da ruhig bleiben. Für alle anderen geht es evtl. um DEN Moment in ihrem Leben - seid vorbereitet!

Unsere Gegner haben mit Sicherheit jede psychologische Strategie am Start, die man für Geld kaufen kann, dazu gehören auch solche Preisanker. Alles was wir gerade erleben hat viele von uns stärker gemacht, aber seht euch an was hier los ist von 60 auf 15 und das ist nichts, nicht mal ein Lüftchen, was passiert wenn die Zahlen vierstellig werden!

Macht euch Gedanken- VORHER! Habt einen Plan, überlegt wo ihr hinwollt! Was ist mein Minimum! Keiner will euch Angst machen,. nur wachrütteln und mental vorbereiten. Wenn der Zeitpunkt kommt werdet ihr eure Passwörter dreimal eintippen, weil eure Finger zittern vor Adrenalin, Angst, Aufregung.

Nur meine 2 Cents dazu
Spidy

Und sollte es auch nur halb so abgehen wie erhofft - ich bin mir sicher im nachhinein werden einige Tränen vergießen, ihre Nachbarn durch ihre Schreie erschrecken, dass die die Polizei rufen und viele werden diesen Augenblick nie wieder vergessen in ihrem Leben. Also, seid vorbereitet, es tut nicht weh!
 

282 Postings, 507 Tage willi_wuffVorhersage der größten Filme 2022

 
  
    
26.01.22 14:24

Clubmitglied, 9998 Postings, 2876 Tage Berliner_#28565

 
  
    
3
26.01.22 14:26
Sonne, wie es man jetzt im Nachhinein sieht, richtig gehandelt, trotz der vielen Schwarzen, die du für deine Aussage bekommen hast ;-)  

38 Postings, 261 Tage juuteMoonfall Tickets / NFT

 
  
    
26.01.22 14:37
Hallo miteinander,

hat einer von Euch schonmal probiert ein Ticket in einem US-Kino zu ordern?

Bekommt man nur einen NFT pro Order oder ein NFT pro Ticket?

Muss man die Karten für den 03.02.22 in einem IMAX Kino ordern oder geht jeder Kinotyp?

Irgendwie kann ich im Moment überhaupt kein Ticket ordern obwohl der ganze Kinosaal noch zu haben ist.

Vielen Dank im voraus!  

75 Postings, 243 Tage TheSpidyOh...2 weitere Cents vergessen...

 
  
    
5
26.01.22 14:46
Ich habe noch einen Nachtrag, hoffe ich nerve nicht damit, aber vergesst auch das "Danach" nicht.

Mehr als ein Mensch ist schon über Nacht reich geworden und war genauso schnell wieder pleite, weil die Person nicht mit so viel Geld umgehen konnte. Überlegt euch Bereiche und summen wo ihr hinwollt und was ihr dann alles wollt/ braucht, oder auch nicht.

Beispiel, nur fiktiv:
Ich bin in einem Alter in dem ich darüber nachdenke früher aufzuhören zu arbeiten, oder zumindest weniger zu tun und mehr Dinge zu machen, auf die ich Bocke habe. Sagen wir ich brauche dafür 500.000?. Wie es AMC so will, erreiche ich genau diese Summe nach Steuer. Was mache ich jetzt also damit?
Lege ich es weiter an und lasse es arbeiten und gehe doch noch 5 Jahre arbeiten? Wo und wie lege ich es an? Zahle ich evtl. Strafzinsen auf meinem Konto? Also wäre ein Plan gut, damit ich der Bank nicht zu viel in den Rachen schmeiße, weil ich Monate überlegen muss.
Höre ich morgen auf zu arbeiten und hoffe es reicht für meinen Lebensabend?
Gönne ich mir ein paar Sachen, wenn ja, was und was nicht?

Gerne wird hier vom Lambo gesprochen. Ich hätte lieben einen RS 6, außerdem ist mein Auto eh schon ziemlich runter, also soll ein Auto auf jeden Fall her. Also "Scheiß drauf", ich habs ja? Dann würde es aber für meine frühe Rente nicht mehr reichen... nehme ich mir jetzt also den schönen A4 mit 190PS und muss dafür halt 2 Jahre länger arbeiten, aber nicht 10 und brauche und will ich den RS6 wirklich sooo unbedingt?

Plant auch das "Danach", sonst wird der eine, oder die andere evtl. schnell wieder stehen wo sie vorher war. Umplanen und anpassen kann man dann immer noch, aber ich bin sicher das es gut ist zu wissen, was man möchte und nicht evtl. in einen "Rausch" zu verfallen, weil da Konto auf einmal wirklich viele Zahlen vor dem Komma sind, die dann auch noch schwarz und nicht rot sind ;)

Ok, weniger kluges Börsenwissen von meiner Seite, aber dafür mehr Psychologie für Anfänger :)

Spidy  

10272 Postings, 5041 Tage RichyBerlinAu weia..

 
  
    
3
26.01.22 14:56
Der eine schreit einen per Video an,

ein anderer copy/pasted einen langen Text in dem zig Mal die 1000 zu lesen ist... um genau vor dieser Gehirnwäsche zu warnen...

ein ganz Besonderer untermalt seine ellenlangen Handlungsempfehlungen teilweise mit Fettschrift,

der Nächste gibt seitenlang psychologische Präventiv-Tipps...

Mir brummt der Kopf... was soll ich nur tun... ?
Ach ja, auf mich selber hören... !!
Meine 2 Cent  

55 Postings, 229 Tage GitarrinatorUnd Spidy?

 
  
    
26.01.22 15:00
Warst du schon im neuen "Spiderman"?
=)  

485 Postings, 244 Tage Bauchlauschers1893

 
  
    
1
26.01.22 15:14
Ich möchte gerne als erster versuchen deine Frage zu beantworten und tippe einmal auf *trommelwirbel*

AFFEN  

183 Postings, 208 Tage GoldenerwolfNIEMAND aber auch NIEMAND weiß was passiert.

 
  
    
1
26.01.22 16:10
Niemand von uns weiß was passiert.
Niemand weiß wann es los geht und wann was passiert.
Niemand weiß wie hoch der Preis gehen könnte.

WIe hoch der Preis geht ist wohl bei jeden extrem unterschiedlich ob nun nur so 100-1.000 oder 1000-10.000 oder 10.000 bis 100k keiner weiß es LEIDER. Wir können alle nur Spekulieren.

Das was hier passiert hat ja auch noch niemand erlebt. Klar man kann guckn wie es bei andern Short Sqeezes war aber wir gehen ja auch davon aus das es viel viel viel mehr Aktien da drausen gibt als normal geben sollte manche reden ja sogar 20x mehr als üblich.

Ich kann nur hoffen das ich meine Wunschsumme erreiche und nicht zu früh und zu spät verkaufe :-(.

Ich frage mich wie ich reagiere wenn der Kurs extrems voliatil ist bsw. von von 15 Euro auf 100 springt dann wieder zurück auf 30 dann hoch auf 200 und hin und her und von 5000 auf 3000.

Keine Ahnung wie das ganze abläuft. Und was die Regierung macht ob die irgendwas Unternehmen das das ganze nicht ausser Kontrolle gerät!

Ich lese fast Täglich alles durch von Stockwits, Reddit, Onvista und hab mit paar leuten schon geschrieben. Manche haben ihre erwartungen bissl runtergeschraubt. Also puh.

Es liegt wohl an uns wie lange wir durchhalten.

Aktuell hab ich meine ersten Sell Order bei 3k gesetzt und auch nur 2% von meinen Portfolio ich gehe aufs ganze. Ich hoff einfach aufs beste. Warum ab 3k weil ich denke ab 1-2k denke kriegen die HF und großen Margin Call.  Alles drunter denk ich ist verschenktes Geld.

Alles oder nichts :-).
 

75 Postings, 243 Tage TheSpidyLol Gitarrinator

 
  
    
1
26.01.22 16:11
Nein, ehrlich gesagt ist die Reihe nicht so sehr was für mich. Mein Name hat eher etwas mit einem Auto zu tun und ist durchs zocken entstanden - man braucht ja schließlich einen Avatar Namen und da kommt man dann über den Spiderman, sehr oft vergeben, zu TheSpidy :)

Offtopic:
Wen es interessiert, dass Model auf der ersten Seite, 84er mit dem gelb von Seite 2.
https://www.autozeitung.de/...der-technische-daten-79839.html?image=0

Wie sagte mal ein Autonarr " Mein Alfa ist wie meine Frau, wunderschön, aber manchmal zickig"

Spidy  

652 Postings, 984 Tage Palatino NFich fand

 
  
    
26.01.22 16:47
den Spiderman super. Allerdings das nächste interessante wäre für mich erst Batman. Ende März.  

81 Postings, 42 Tage StuggiFrankBTCCash ansparen für den großen Dip

 
  
    
26.01.22 17:19
Gemeinsames AMC Projekt und individuelle AMC Nachfass-Strategie: Wir WENIGE HUNDERT Leute hier im Forum sind genauso UNTERSCHIEDLICH wie der Rest der Menschheit auch und deshalb SOLLTE sich jeder von uns im Kopf eine ganz individuelle Nachfass-Strategie zurechtlegen, damit nicht jeder unserer Nachkäufe wieder einmal völlig wirkungslos verpufft. Jetzt Cash ansparen für den großen Dip, ist und bleibt nach reiflicher Überlegung meine persönliche Strategie. Das Ding ist noch nicht völlig durch und es könnte sich in den kommenden Wochen bis zu den Zahlen am 8. März noch die einmalige Gelegenheit ergeben, zu Preisen wie vor einem Jahr bei AMC nachzulegen. Wenn schon, dann richtig. Klotzen statt kleckern. Sollte der Kurs vorher nach oben abdrehen, dann ist ja alles super und ich brauche gar nicht mehr nachzukaufen, sondern halte einfach weiter bis zum ATH. AMC ist unser gemeinsames Projekt hier und deshalb ist es auch völlig kontraproduktiv, sich gegenseitig anzugreifen, aus Frust darüber, weil die vergangenen gerade mal 3 Wochen anders gelaufen sind als gedacht und weil wir hier im Forum halt einfach divers und VÖLLIG UNTERSCHIEDLICH sind. Vermutlich sind wir hier auch nur eine KLEINE Gemeinschaft von WENIGEN HUNDERT Leuten hier bei Ariva, weil es hier offensichtlich sehr viele Intensivnutzer gibt, die deutlich mehr als 10 mal/Tag auf das Forum zugreifen und so die Zugriffszahlen verfälschen. Nur das gemeinsame AMC Projekt und das gemeinsame Ziel ist wichtig und natürlich MUSS verhindert werden, dass unser eingesetztes Geld wirkungslos verpufft. Ich bleibe meinen Grundsätzen treu und gehe AUSSCHLIESSLICH nur auf FACHLICHE und KONSTRUKTIVE Fragen und Kommentare ein und NIEMALS auf persönliche Angriffe gegen meine Person. Da stehe ich weit darüber. Macht einfach dasselbe und wir entwickeln uns alle GEMEINSAM ERFOLGREICH weiter und unser gemeinsames AMC Projekt. Natürlich ist ein netter Scherz zur allgemeinen Stimmungs-Aufheiterung IMMER willkommen! Alles wie immer nur meine eigene persönliche Meinung und Einschätzung als Privat-Ape und keine Handelsempfehlung!  

206 Postings, 249 Tage hanky71@all

 
  
    
2
26.01.22 17:37
In den Amiforen geht das Gerücht um, dass die Tranparenzregel innerhalb der SEC mit 3:1 Zustimmung verabschiedet wurde.
Man munkelt, dass die Darkpools gesperrt wurden bzw. das Verkaufsaufträge direkt an den Börsen sichtbar sein müssen und Kaufaufträge 35 Tage nicht in Darkpools laufen dürfen.

Kann bitte jemand überprüfen was da dran ist?
Hab leider keine Zeit dafür .......

Danke!  

662 Postings, 273 Tage DePartUreSEC has approved the transparency recommendation

 
  
    
4
26.01.22 17:40
BREAKING NEWS THE SEC HAS APPROVED THE TRANSPAPRENCY RECCOMENDATION REPORTEDLY

https://news.investorturf.com/...ved-the-transpaprency-reccomendation
 

4431 Postings, 2445 Tage s1893GME +9%

 
  
    
1
26.01.22 17:45
Loben wir nicht den Abend vor dem Tag, wenn aber das umgesetzt wird mit der Transparenz könnte das schon was positives werden.

Jedenfalls der Markt reagiert. Wir brauchen jetzt mal ein klares zweistelliges Plus.

Stimmt die DatkPool Geschichte wäre das ein Sieg für uns!

Hodl

Nur meine persönliche Meinung und keine Empfehlung zu handeln.  

485 Postings, 244 Tage BauchlauscherBlack Rock´s Supercomputer

 
  
    
26.01.22 17:46
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Aladdin_(BlackRock)

Interessant, dass das Netz und auch Foren durchforstet werden.

Ab sofort meine ganz persönliche Hausaufgabe für meinen Homerechner, Arbeitsrechner und meine beiden Handys:

AMC in Google, Bing, MS, Ecosia eingeben. Wer dies bei Ecosia tut, macht sogar noch was sinnvolles für die Umwelt.

Ich fange dann jetzt mal an :-)  

662 Postings, 273 Tage DePartUreSEC Pressemitteilung

 
  
    
1
26.01.22 17:49
Pressemitteilung
SEC schlägt Änderungen zur Verbesserung der Berichterstattung über private Fonds vor
ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG 2022-9
Washington D.C., Jan. 26, 2022 -
Die Securities and Exchange Commission hat heute dafür gestimmt, Änderungen am Formular PF vorzuschlagen, dem vertraulichen Meldeformular für bestimmte SEC-registrierte Anlageberater für private Fonds. Die vorgeschlagenen Änderungen sollen die Fähigkeit des Financial Stability Oversight Council (FSOC) verbessern, systemische Risiken zu bewerten, sowie die Regulierungsaufsicht der Kommission über private Fondsberater und ihre Investorenschutzbemühungen angesichts des Wachstums der Privatfondsindustrie stärken.
Gary Gensler, Vorsitzender der SEC, sagte: "Seit der Annahme des Formulars PF im Jahr 2011 hat sich viel geändert." "Die Privatfondsbranche ist auf 11 Billionen Dollar gewachsen und hat sich in Bezug auf Geschäftspraktiken, Komplexität der Fondsstrukturen sowie Anlagestrategien und Engagements weiterentwickelt. Die Kommission und der Financial Stability Oversight Council verfügen jetzt über fast ein Jahrzehnt Erfahrung in der Analyse der auf dem Formular PF gesammelten Informationen. Wir haben erhebliche Informationslücken und Situationen identifiziert, in denen wir von zusätzlichen Informationen profitieren würden. Unter anderem würde der heutige Vorschlag von bestimmten Beratern von Hedgefonds und Private-Equity-Fonds verlangen, aktuelle Berichte über Ereignisse vorzulegen, die für die Finanzstabilität und den Anlegerschutz relevant sein könnten, wie außerordentliche Investitionsverluste oder erhebliche Margin- und Gegenparteiausfallereignisse. Ich freue mich, es zu unterstützen."
Die vorgeschlagenen Änderungen würden eine aktuelle Berichterstattung für große Hedgefonds-Berater und Berater von Private-Equity-Fonds erfordern. Diese Berater würden innerhalb eines Geschäftstages Berichte über Ereignisse einreichen, die auf einen erheblichen Stress bei einem Fonds hinweisen, der den Anlegern schaden oder ein Risiko im breiteren Finanzsystem signalisieren könnte. Die vorgeschlagenen Änderungen würden der Kommission und dem FSOC zeitnahere Informationen zur Verfügung stellen, um Risiken für Investoren und die Märkte breiter zu analysieren und zu bewerten.
Der Vorschlag würde auch die Berichtsschwelle für große Private-Equity-Berater von 2 Milliarden Dollar auf 1,5 Milliarden Dollar an verwalteten Private-Equity-Fonds-Vermögenken. Eine Senkung des Schwellenwerts würde zu einer Berichterstattung über das Formular PF führen, das weiterhin robuste Daten über einen beträchtlichen Teil der Private-Equity-Branche liefert. Schließlich würde der Vorschlag mehr Informationen über große Private-Equity-Fonds und große Liquiditätsfonds erfordern, um die für die Risikobewertung verwendeten Informationen und die Regulierungsprogramme der Kommission zu verbessern.
Der Vorschlag wird auf SEC.gov und im Bundesregister veröffentlicht. Die öffentliche Kommentarfrist bleibt nach der Veröffentlichung im Bundesregister 30 Tage lang geöffnet.

###
Quelle: https://www.sec.gov/news/press-release/2022-9  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1171 | 1172 | 1173 | 1173  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Buddy999, DonLong79, Flo2389, katzenbeissser, KuMp3L, Kuzey, Moonwalker07, nick_halden, schubbiaschwilli, tate7777777