UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Wirecard 2014 - 2025

Seite 1 von 7046
neuester Beitrag: 20.10.20 20:10
eröffnet am: 02.02.19 15:54 von: GipsyKing Anzahl Beiträge: 176144
neuester Beitrag: 20.10.20 20:10 von: Provinzberlin. Leser gesamt: 29333006
davon Heute: 19807
bewertet mit 184 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7044 | 7045 | 7046 | 7046  Weiter  

6920 Postings, 7416 Tage ByblosWirecard 2014 - 2025

 
  
    
184
21.03.14 18:17
Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7044 | 7045 | 7046 | 7046  Weiter  
176118 Postings ausgeblendet.

19939 Postings, 6914 Tage lehna#111 Jep butschi

 
  
    
18.10.20 13:33
Weil McCrums Frau mal bei Adyen war wurde das hier im Thread zum HotSpot aufgepuscht.
Der bitterböse angelsächsische Danny wollte nur seiner Frau hofiern und hat deshalb WC durch den Mist gezogen.
Wie geil und verrückt ist das denn??
Im Prinzip wars aber wahrscheinlich so:
Erst durch WCs MegaGewinne im Gegensatz zu Adyen wurde Danny hellhörig, da ja meist nur mysteriöser Kleckerkram als Kunden aufsprangen.
Schätze mal,  deshalb hat der englische Journalist seine Antennen ausgefahren und ist auf die mysteriösen Treuhänder gestoßen, die Top Gewinne erwirtschafteten.
Ok, glaub aber schon, dass auch noch Whistleblower den Scheiss zugetragen haben...


 

521 Postings, 113 Tage Question11Und natürlich machen sowas nur Wirecard und

 
  
    
4
18.10.20 16:50
Vielleicht noch Grenke!
Sonst würde nie ein Unternehmen auf dieser ganzen großen Welt die Due Dilligence (die es ja bezahlt) so steuern, dass am Ende ein ggf.
überhöhter Kaufpreis zustande kommt, weil es da ja vielleicht Möglichkeiten gibt, irgendwie daran zu profitieren.
Oder aber Geschäfte machen, die sich in einer Grauzone befinden ....nein das machen internationale Unternehmen ja nicht (nur die bösen aus dem deutschsprachigen Raum natürlich, also außer der Schweiz vielleicht  (die ist ja schon mit der Anlage illegaler Vermögen und der Schokoladenproduktion ausreichend beschäftigt)
Oh, no da mussten schon 2 abgebrühte Österreicher kommen, die ja nach Auffassung von Herrn Asselborn, eigentlich nur jodeln können (weil sie keine Migranten mehr wollen-ganz böse Österreicher)..
und gemeinerweise das ganze wieder mal auf deutschen Boden....
Gott, was bin ich froh, dass es die Angelachsen und ihre Presse gibt, die die Welt in regelmäßigen Abständen rettet !  

892 Postings, 544 Tage LucasMaat@ Question11 : Und natürlich machen sowas nur..

 
  
    
18.10.20 22:08
Und zur Ergänzung !

Und was bin ich doch froh, es gibt so viele undurchsichtige und nicht nachvollziehbare Stiftungen !
Das haben viele Stiftungen nun mal so an sich.
Ja .ja die Stiftungen !!! Vor allem die, die man nicht durchschaut !

nur mal so  

19939 Postings, 6914 Tage lehna#16 GK keine Angst-- hab jetz neuen Job

 
  
    
19.10.20 11:50
schürf im Taunus nach Christstollen- verdammt mühselig--  damit der lahmarschige Michel im Dez.  genug Konfekt in Kauleiste mampfen kann.
Im Sommer bieg dann wieder Bananen zur EU Norm....


 

1723 Postings, 444 Tage GedankenkraftLehna

 
  
    
19.10.20 13:26
und was hat das mit meinem Rat zu tun?  

19939 Postings, 6914 Tage lehnaUps

 
  
    
19.10.20 13:42
Bruch und Dalles will keiner einsacken, obwohl Gerichtsvollzieher Jaffe den Restmüll immer wieder anpreist.
financeforward.com will herausgefunden haben, dass der Kreis der Interessenten von ehemals 77 auf nur noch zwei zusammengeschmolzen ist.
Und die wollen wohl auch noch Kohle dazu, wenn sie bei den Scherben zupacken.
Sind angeblich nur noch die spanische Großbank Santander und der britische Mobilfunk-Anbieter Lycamobile an Bord.
Letztere würde zu WC passen, da die Firma auch schon wegen Geldwäsche auf der Anklagebank sass....
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...0219026.html?feed=ariva  

1723 Postings, 444 Tage GedankenkraftLehna

 
  
    
4
19.10.20 14:37
ist doch egal wieviel der Insolvenzverwalter, aus den Verkäufen holt. Die Politik steckt so tief im Sumpf Wirecard, da scheint mir ein Entschädigungsfond, unausweichlich!!  

784 Postings, 396 Tage Joel888@lehna

 
  
    
1
19.10.20 18:46
Tja, die Vögel hier können es einfach nicht verarbeiten.

Wir führen keine intelligenten Diskussionsgefechte mit Unbewaffneten!

Wie schrieb der/die Beamtenwindhund/Beamtenwindhündin soeben:

?... da scheint mir ein Entschädigungsfond, unausweichlich!!?

Klarer Fall von: Das Schwein trügt, wie auch schon bei wirecard!

Und, btw, bevor ich es vergesse, für den Monosynapser:
McCrum`s Frau hat nicht bei Adyen gearbeitet! Das Märchen hält sich leider hartnäckig drüben im Zwangsjacken-Thread.  

179 Postings, 363 Tage Jannah127

 
  
    
2
19.10.20 22:38
...ist doch klasse das die Bettelbande immer noch ernsthaft daran glaubt, obwohl sogar Oppositionspolitiker schon gesagt haben, dass es zu keinem Entschädigungsfonds kommt. Wirklich absolut niemand redet davon. Doch, 150 von 50.000 im Rahmen der Petition. Herrlich!!!! Ja, ja, das Staatsversagen ist so groß, der Fonds steht schon vor der Tür - das kommt jetzt wieder.

Nein, perfekt so! Umso mehr Lebensqualität verschwenden sie mit ihrem wirren Thesen (Herriot sagt, wir wären neidisch - das ist wirklich süß, neidisch auf die Verluste von Stevie, dem braunen Herriot und Co. - hahaha) und umso härter ist der Aufschlag. Schaaaaade ihr Loser!

KEIN Entschädigungsfonds.

Habt alle noch eine ganz entspannte Woche :)))

 

892 Postings, 544 Tage LucasMaatJoel888 176127

 
  
    
2
19.10.20 23:24
Unten der Ausschnitt, auf den du dich berufst !
Völlig falsch wiedergegeben !!!

Ach und bevor ich es vergesse. ich habe dann selbst nachgesehen und festgestellt, sie hat für ein Unternehmen gearbeitet, welches in Adyen
investiert war. Sie selbst hat und bietet noch Beratertätigkeiten an.
Ob sie Adyen beraten hat, will ich jetzt nicht recherchieren.


..........Es haben ja einige Foristen früher schon geschrieben, es kommt ihnen so vor, als wenn er ein persönliches Interesse an Wirecard hat.
Jetzt bitte ich doch mal jemanden, der die Zeit hat zu recherchieren, wann seine frau für Adyen tätig war oder ihre Tätigkeit bei Adyen
aufgenommen hat. Es hat mich immer gewundert, er hat nie auch nur einmal dieses Unternehmen bewertet oder hinterfragt.
Ich möchte nicht bei Aktionären von Adyen den Eindruck erwecken, ich hätte etwas gegen Adyen !!!!
Darum geht es mir nicht. Ich versuche einfach zu ergründen, warum er so verbissen bei Wirecard war und ist, aber andere Unternehmen nicht von
Interesse für ihn sind.

nur mal so  

521 Postings, 113 Tage Question11Die Frau von McCrum

 
  
    
3
20.10.20 00:41
war für Index Ventures tätig, die  in ADYEN investiert ist.
Im weitesten Sinne arbeitet sie also für ADYEN. Das kann jeder nachlesen, der will.
Wenn man doof ist, kann man natürlich wie immer sagen: hat alles nix mit nix zu tun.

To whom it may concern:
Die U-Ausschuss Mitglieder haben heute interessante Zulieferungen der Regierung zur Sachverhaltsaufklärung via Twitter geteilt ..
Der Entschädigungsfonds wird kommen..
Ganz  entspannte Woche daher auch von mir ! :-)
Und natürlich auch besonders süße Träume !  

1723 Postings, 444 Tage GedankenkraftJannah

 
  
    
2
20.10.20 02:55
wie oft hab ich schon geschrieben das ich dich gern locke?
Es grenzt schon an wahrer Dummheit, immer wieder darauf rein zufallen .
Meine wirkliche Meinung werde ich hier nicht mehr preisgeben, bei so viel Unwissen und Schadenfreude die hier herrscht, ist jede Diskussionsgrundlage zerstört.  

179 Postings, 363 Tage JannahDu lockst mich keineswegs...

 
  
    
2
20.10.20 08:27
...Schmusebärchen.

Ich habe es mir zur Pflicht gemacht euch ein oder zwei Mal hier auszulachen und an eurem Schrott zu erfreuen.

Habe einen schönen Tag :)

 

19939 Postings, 6914 Tage lehnaZum Kaufpreis werden keine Einzelheiten genannt

 
  
    
20.10.20 10:29
Die Unzer POS GmbH übernimmt 20 Mitarbeiter in Aschheim.
So toll ist die Meldung nicht. Denn in seiner "Blüte" 2018 beschäftigte WC über 5000 Leute, die wohl mit immer neuen Krediten von naiven Banken gelöhnt wurden.
Keiner wollte schliesslich auf den angelsächsischen Einzelkämper (McCrum) und die dahinterstehende seriöse FT hören.
Gier versperrte den Blick...
https://www.4investors.de/nachrichten/...?sektion=stock&ID=146867



 

1723 Postings, 444 Tage GedankenkraftJannah

 
  
    
3
20.10.20 10:30
wie kann man Betrug gutheißen, nur weil man sich am Verlust anderer aufgeilen möchte ? Irgendwie pervers oder?  

1723 Postings, 444 Tage GedankenkraftLehna

 
  
    
4
20.10.20 10:33
@ Gier versperrte den Blick...

und bei anderen versperrt Dummheit den Blick. Ich entscheide mich für die Gier, lieber gierig als Dumm -:)  

19939 Postings, 6914 Tage lehna#35 Aha GK

 
  
    
1
20.10.20 10:38
Wer also den WC Crash nicht ausgesessen hat, war dumm?
Man kann sich alles schönreden-- weiter so...  

205 Postings, 5811 Tage Mast@Question11

 
  
    
1
20.10.20 13:14
"Die U-Ausschuss Mitglieder haben heute interessante Zulieferungen der Regierung zur Sachverhaltsaufklärung via Twitter geteilt ..
Der Entschädigungsfonds wird kommen.."

Könntest Du hier was einstellen ?  

784 Postings, 396 Tage Joel888@lehna - siehste

 
  
    
1
20.10.20 14:23
die Heinis merken nicht einmal, dass man nicht mit ihnen diskutiert. Gier frisst Hirn - und damit meine ich ausdrücklich nur die Idioten, die hier die ?Hoffnung? auf einen Entschädigungsfonds schreiend verbreiten. Da war es auch schon wieder, das böse Wort ?Hoffnung?, was mal zu 100% nichts bei Geschäften jeglicher Art zu suchen hat. Mit ?Hoffnung? und solider Unwissenheit agieren die Typen hier gerne - siehe den Monosynapser, Brokensteve, Safti, etc.

Dann bekäme der ja auch was, oder?
https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-0001-0000-000173100182

Wäre ein absolutes no go!

Zumindest merken die aber mittlerweile schon, wer gemeint ist - siehe Monosynapser, Safti, etc.  

19939 Postings, 6914 Tage lehna#38 Joel, Gier und Nachkauforgien

 
  
    
20.10.20 14:42
bei fallenden Kursen hat schon manchen Glücksjäger in den Ruin getrieben.
Wer verbilligt schaufelt sich oft sein eigenens Grab, denn man sollte nmM nicht gegen den Markt spekuliern.
Ok, hier auf Ariva sind meist abgesoffene Papiere der Renner, weil Schnäppchenalarm durchs Kleinhirn geistert.
Aber oft sind das auch faule Kartoffel...

 

1723 Postings, 444 Tage GedankenkraftLehna

 
  
    
1
20.10.20 16:12
@ Wer also den WC Crash nicht ausgesessen hat, war dumm?

was quatscht Du den jetzt für dummes Zeug ? Wer bei Zeiten raus ist, hat einfach nur Glück gehabt nicht betrogen worden zu sein. Dummheit rührt auch nicht daher ob man bei Wirecard investiert war oder nicht! Rede mir nichts ein, was ich nicht gesagt habe.  

556 Postings, 607 Tage JustoxGedankenkraft

 
  
    
4
20.10.20 18:11
So pervers sind hier einige nicht. Sie folgen lediglich ihrer Bestimmung, Karma, Schatten, Genen oder Wiedergeburt.

Schon im Mittelalter gab es Menschen, die sich tierisch freuten wennoft Unschuldige gefoltert, gevierteilt,  verbrannt und hingerichtet worden. Zu dieser Spezies gehören diese Konsorten.

Solange sie selber nicht von Krankheit und materiellen Schaden betroffen sind, ist für sie die Welt in Ordnung. Der Schaden Anderer ist für sie das Sahnrhäubchen, was ihren Tag versüßt. In diesem Sinne: Carpe Diem!




 

5048 Postings, 5178 Tage brokersteveDer Skandal ist bodenlos und begründet eine

 
  
    
20.10.20 19:39
Staatshaftung. HEUTE IM STERN.

SCHREIBT BITTE ALLE AN DIE AUSSCHUSSMITGLIEDER UND FORDERT EINE ENTSCHÄDIGUNG FÜR PRIVATANLEGER, DIE IN DER AKTIE INVESTIERT WAREN EIN.

Sehr geehrter ......

Der Skandal ist nicht mehr schön zu reden und es ist hier ganz offensichtlich der BaFin grob fahrlässiges Handeln oder sogar vorsätzliches wegschauen vorzuwerfen.

Es kommen immer mehr Details raus, die das Ausmaß des Skandals mehr als deutlich beweisen.

Ich bitte sie, das Thema Entschädigung der investierten Privatanleger offen und mit Nachdruck im Parlament einzufordern. Die BaFin hat alles nicht nur falsch gemacht, sie hat sogar weggeschaut wider bessern Wissens und dann noch die Anleger in die Irre geführt, weil sie nichts unternommen hat und stattdessen sogar noch gegen hinweisgeber vorgegangen ist.

Ich bitte die im Namen der Privatanleger, die in der Aktie und nicht in spekulativen derivaten engagiert waren, diese zu entschädigen.

Sie dürfen nicht die Leidtragenden dieses in der Wirtschaftsgeschichte  beispiellosen Skandals sein.

Sie dürfen auch nicht jetzt noch zusätzliche mit horrenden  Anwaltskosten und prozesskostenfinanzierungsgebühren belastet werden, so dass am Ende nur noch Anwälte und diese finanzierer am Skandal verdienen.

Der Betrag ist mit um die 3 Mrd überschaubar und geboten und kann zudem durch Regresse der Bundesregierung gegenüber EY , jetzt auch KPMG, die haben bei den überteuerten Käufen vom wirecard sogar als Berater mitgewirkt und dies verschwiegen, sowie auch gegen alle Aufsichtsräte und Vorstände , etc. Einen Teile des Geldes wieder zurückbekommen.

https://www.stern.de/politik/deutschland/...card-skandal-9454336.html

Ich setze auf Sie, bitte unternehmen sie jetzt die Führerschaft. Viele Kollegen trauen sich. Icht, aber jeder, der sich mit dem Handeln der BaFin beschäftigt sieht, dass hier Südasien Thema staatshaftung im Raum steht.

Bitte lassen sie es nicht auf Klagen ankommen und entschädigen sie die Privatanleger, diese sind das schwächste Glied unter allen Investoren und haben es als letztes erfahren, während andere noch rechtzeitig mit insiderwissen ausgestiegen sind.

Viele Grüße

 

19939 Postings, 6914 Tage lehna#42 Nun halt mal den Ball flach, Steve

 
  
    
20.10.20 19:58
Lehman z.B. ging mit einer unfassbaren Bilanzsumme von 691 Milliarden Dollar den Bach runter. Stunden vor der Pleite wurde von Managern noch versichert, der Bank gehe es ausgezeichnet.
Bei Washington Mutual verloren Anleger 327 Milliarden.
Entschädigung für die Eigentümer (Aktionäre) gabs natürlich nicht.
Dagegen war WC eine kleine Klitsche die hops ging, wo in ein paar Jahren kein Hahn mehr nach kräht.
Also Blick nach vorne und nicht zurück- das bringt nix...








 

555 Postings, 607 Tage Provinzberlinermit E&Y funktioniert die Welt besser

 
  
    
20.10.20 20:10
eventuell schon lange bekannt ? bin erst heute darüber "gestolpert"     In diesem Sinne : es geht nichts über eine seriöse Prüf-und Beratungsfirma

https://de.finance.yahoo.com/nachrichten/...rät-cum-ex-162715906.html  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7044 | 7045 | 7046 | 7046  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: evoneuling, Kornblume, Leerverkauf, Mickymaus007, Pieter