UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.231 1,6%  MDAX 29.430 1,1%  Dow 32.637 1,6%  Nasdaq 12.277 2,8%  Gold 1.851 -0,2%  TecDAX 3.097 1,3%  EStoxx50 3.740 1,7%  Nikkei 26.605 -0,3%  Dollar 1,0730 0,4%  Öl 117,6 2,7% 

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 876 von 1013
neuester Beitrag: 26.05.22 14:20
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 25307
neuester Beitrag: 26.05.22 14:20 von: Nachdenker . Leser gesamt: 5478486
davon Heute: 6295
bewertet mit 69 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 874 | 875 |
| 877 | 878 | ... | 1013  Weiter  

1203 Postings, 715 Tage FashTheRoadNochmal chinesischer mRNA Impfstoff (ARCOV)

 
  
    
8
26.01.22 20:32
Der chinesische Impfstoff wird meiner Meinung nach nicht an die mRNA-Impfstoffe von Biontech und
Moderna herankommen und somit nicht konkurrenzfähig sein. Der chinesische Impfstoff verwendet im
Gegensatz zu BNTX/MRNA nur eine unmodifizierte RNA ..... das gleiche Problem wie bei Curevac oder
Translate Bio zuvor !!

Die von Walvax Biotechnology veröffentlichten Daten aus der Phase 1 zeigen das Problem der erhöhten
Nebenwirkungen (bis zu 85% mit Fieber) bereits auf !!


"In der Zwischenzeit befindet sich ein weiterer unmodifizierter mRNA-Impfstoff (ARCoV), der von Walvax
Biotechnology und Suzhou Abogen Biosciences entwickelt wurde, derzeit in der klinischen Entwicklung
( Dolgin, 2021b)."


"Modifizierte vs. unmodifizierte COVID-19-mRNA-Impfstoffe führen zu unterschiedlichen Ergebnissen"

"Die intrinsische Immunogenität von nicht modifizierter mRNA wurde einst als potenzieller Vorteil für ihre
Verwendung in Impfstoffen angesehen ( Ishii und Akira, 2005 ), da sie das Antigen kodieren und
gleichzeitig als Adjuvans dienen würde, während sie eine niedrige Dosis zulässt. Tatsächlich hatte der
unmodifizierte COVID-19-mRNA-Impfstoffkandidat in klinischen Studien im Spätstadium (CVnCoV,
entwickelt von Curevac) eine maximale Dosis von 12 µg. Die jüngsten klinischen Studienergebnisse zum
CVnCoV-Impfstoff zeigten jedoch nur 48 % der Wirksamkeit gegen jeden Schweregrad der Krankheit
( Kremsner et al., 2021 )."

https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fcell.2021.789427/full
 

1875 Postings, 2474 Tage calligula@windhope zu #21868

 
  
    
6
26.01.22 20:42
Das Verhältnis Moderna vs BioNtech ist ohne Zweifel sehr auffällig. Historisch betrachtet sicherlich einzigartig, was die Angelegenheit allerdings nicht zwingend besser macht. Der Bewertungsabschlag, gemessen an der Marktkapitalisierung, ergibt sich aus folgenden Gründen zu Gunsten von Moderna.

1. Moderna ist ein reines US- Unternehmen und 100% unabhängig.
2. Moderna ist bereits im Nasdaq 100 gelistet wodurch Fonds und ETF´s dem Unternehmen die ?Stange? halten, und dadurch der Unternehmenswert ehemals erheblich gegenüber BioNTech gesteigert werden konnte.
3. Moderna begibt tatsächliche Aktien aus, während BioNTech lediglich verbriefte Zertifikate (ADR´s) ausgegeben hatte.
4. Die PR Abteilung von MRNA ist wesentlich aggressiver als die von BNTX, was allerdings nichts über die tatsächliche Qualität des Unternehmens aussagen dürfte.

Beide Unternehmen scheinen auf den ersten Blick ähnlich, tatsächlich jedoch dürften eher beide sehr unterschiedlich sein. Während MRNA als fast reines mRNA Technologie Unternehmen verstanden werden möchte, ist BNTX wesentlich diversifizierter aufgestellt.

Die ?Gleichstellung? (Sippenhaft) der optischen Aktienkurse, dürfte mehr gewollt sein, als einer Zufälligkeit entspringen können. Der Verdacht liegt nahe, das hier vom ?Market Maker? ein ?optischer Wettlauf? dargestellt werden soll.

Das Unternehmen, welchem es nachweislich gelingen sollte, dokumentieren zu können, dass die mRNA Technologie tatsächlich nachhaltig funktionieren kann, wird dann das Rennen machen. Dabei wird das andere Unternehmen, zwar abgeschwächt, jedoch positiv mitgezogen werden können.

Anders als bei Covid Impfstoffen, da die Wirkungsdauer hier nur zeitlich begrenzt sein kann, bzw. keine nachhaltige und dauerhafte Schutzwirkung (Immunität) erreicht wird, ist man den mRNA Impfstoffen noch relativ skeptisch gegenüber.

Bei Anwendungen, wo es zwingend notwendig ist, eben den Hauptnutzen einer nicht permanenten Immunreaktion zu erzeugen, spez. bei der Krebsbehandlung, ist der vermeintliche Nachteil, genau der passende Schlüssel und Vorteil, um erfolgreiche Therapieansätze schaffen zu können.

Das Unternehmen, welchem es zuerst möglich ist, hier im Bereich der mRNA Technologie, eine z.B. Krebsbehandlung erfolgreich durchsetzen zu können, wird nicht nur medizinische Geschichte schreiben können. Der Vorteil liegt in der personifizierten bzw. individualisierten Therapie, da die Tumorzellen bei jedem Lebewesen sehr unterschiedlich geartet sein können. Der Erfolgsschlüssel zur jeweiligen Therapie, wird also via mRNA durch den Patienten jeweils selbst geschrieben. Eine Präzision sondergleichen scheint erreichbar.

Beste Chancen dürfte dabei aktuell, das von BNTX eingereichte Fast Track Verfahren BNT111, einer mRNA basierten Immuntherapie haben, welches der FDA mit Meldung vom 19.11.2021, der FDA gemeldet und begleitend überlassen wurde.

Siehe Quelle hierzu: https://investors.biontech.de/de/news-releases/...r-fixvac-kandidaten

Da der Aktienkurs sich derzeit, glücklicherweise erholen kann, dürfte nunmehr die Gefahr einer Übernahme durch die Altaktionäre, wieder in weitere Ferne rücken, weil nunmehr wieder zu teuer. Evtl. haben die ?Big Player? begriffen, ein zu ?billiges? Unternehmen BioNTech liefe Gefahr evtl. von der Börse zu verschwinden, dann hätten die Leerverkäufer eines ihrer liebsten ?Werkzeuge? verloren, das wollte man doch sicherlich nun auch wieder nicht, und haucht dem Aktienkurs wieder Leben ein. Zeitgleich bleibt somit der langfristige Aufwärtstrend intakt, wenn auch eben auf erheblich niedrigeren, aber gesünderem Level.

Fazit: Es bleibt spannend, undurchsichtig und eher sehr volatil, bis zu dem Zeitpunkt, da eines der mRNA Technologie Unternehmen für Fakten sorgen wird. Geht man in einem Vergleich aller Unternehmen nach der tatsächlichen Qualität, so dürfte der vermeintliche Favorit höchstwahrscheinlich BioNTech lauten müssen, was uns hier alle sehr erfreuen dürfte.

Spekulation: Nächstes konservatives Kursziel: 200 Dollar  

1944 Postings, 1447 Tage gdchs@Nachdenker Corona Dänemark und BA2

 
  
    
3
26.01.22 20:55
>"Es gibt keinen Beweis dafür, dass die BA.2-Variante mehr Krankheiten verursacht, aber sie muss
> ansteckender sein

Also so sicher kann man sich da nicht sein, wenn man sich die dänischen Statistiken ansieht :
https://www.worldometers.info/coronavirus/country/denmark/

Dort laufen die Todeszahlen in der 3. Welle  (für Dänemark ist es im Moment die 3. Welle) immer noch nach oben.  Die aktuelle 3. Welle in Dänemark ist schon schlimmer als die 1. vom Anfang im Frühjahr 2020 .
Die Dänen haben knapp 6 Millionen Einwohner,  wenn man es auf die Bevölkerungszahl von Deutschland umrechnet dann hätten sie zur Zeit ~300 Corona-Tote pro Tag.  Darum glaube ich , das auch ein Bedarf für einen besser auf Omikron angepassten Impfstoff besteht, wenn man sich die dänischen Zahlen ansieht.
Bleibt zu hoffen, das der angepasste  Pfizer/BNTX Omi-Impfstoff gut wirkt (auch bei BA2) und bald verfügbar ist.  

1076 Postings, 837 Tage Nachdenker 2030Analysten: Wenn der Kurs gesunken ist,

 
  
    
26.01.22 21:13
passen die Analysten ihr Kursziel an (Meinung). Zunächst reicht mir allerdings ein Kursziel von $283 (BofA Securities, Inc., zuvor Bank of America Merrill Lynch), danach sehen wir weiter. Mein Kursziel liegt bei 330 Euro. Bis hierhin: Meinung. Keine Handlungsempfehlung.

Beleg:
BofA Securities senkt Kursziel für BioNTech-Aktien von $349 auf $283
BioNTech stock price target cut to $283 from $349 at BofA Securities
Today 9:41 AM ET (MarketWatch)
https://research.tdameritrade.com/grid/public/...y=1-SN20220126009652



 

784 Postings, 297 Tage DireWolfKursziel

 
  
    
26.01.22 21:15
naja ... es heißt ja "Kursziel" und nicht "unser geschätzter Fair Value"

vermutlich ist unter dem Gesichtspunkt das Anpassen an die aktuelle Situation ja gerechtfertigt ;)
Ansonsten aber eh Zustimmung  

424 Postings, 548 Tage EidolonAmerikaner knallhart. Und zurecht mMn

 
  
    
6
26.01.22 22:03
Wer keinen Piks will bekommt kein Spender-Herz.

Die Empfänger von Spender-Herzen haben ein 20 Prozent höheres Risiko, an Covid zu sterben als Menschen mit gesunden, eigenen Herzen. Deswegen wollen sie keines der seltenen Spender-Herzen an einen ungeimpften Patienten geben.  Und Spender MÜSSEN ja schließlich geimpft sein. Wieso nicht Empfänger?

https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/...z-78942594.bild.html
 

648 Postings, 547 Tage wolf1611Gleichlauf mit MRNA - @Milky @Calligula

 
  
    
3
26.01.22 22:16
Joo, ich denke mal, bei beiden Usern ist viel Wahres gepostet.

Mal einfach ausgedrückt:
Für die "Finanzindustrie" ist es sehr schwer, die Unterschiede der beiden Firmen wirklich zu begreifen. Biochemie ist nun mal nicht so einfach zu verstehen, deshalb zwingt man den beiden eine Synchronisation auf (siehe Calligula), bis sich eine der beiden deutlich von der anderen abhebt - sprich z.B. mit einem weiteren zugelassenen Produkt - in welchem Bereich auch immer. Erst dann gibt es eine "Entscheidungsgrundlage" für die eine oder andere Firma und die Bewertung bzw. Kurs wird auseinander driften.
Aktuell ist das synchrone Kurs-Verhalten erwünscht - wäre schon für die Big Player ziemlich doof (wenn nicht ruinös), zu schnell auf ein bestimmtes Pferd zu setzen, wenn man die Entscheidung bis kurz vor dem Zieleinlauf hinausschieben kann (bildlich gesprochen)  

561 Postings, 533 Tage klaus1234@fash

 
  
    
9
26.01.22 22:25
Den Chinesen fehlt ebenso wie curvac das Patent von upenn (kariko und weissmann), biontech hat sich das frühzeitig gesichert:

Upenn hat exklusiv an cellscript lizenziert, da redet aber auch die us Regierung noch mit, daher kann ich mir nicht vorstellen dass die Chinesen das jemals bekommen...

https://www.biospace.com/article/releases/...cific-antibodies-and-ot/  

1117 Postings, 517 Tage Denker1979Löschung

 
  
    
3
27.01.22 07:04

Moderation
Zeitpunkt: 27.01.22 12:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

784 Postings, 297 Tage DireWolfModerna startet auch Omicron-Studie

 
  
    
27.01.22 07:20

945 Postings, 3758 Tage StrikerxxxDenker

 
  
    
1
27.01.22 07:32
Erstens stellst du einen Artikel ein, den du anscheinend selbst nicht gelesen hast oder das Gelesene nicht verstehst.

"Im vergangenen Quartal stand dieses Geschäft für 314 Millionen Dollar, also nur noch einen sehr kleinen Teil des Nettogewinns."

Zweites ist es völlig sinnfrei Tesla mit BionTech zuvergleichen.  

1117 Postings, 517 Tage Denker1979Schtreiker

 
  
    
1
27.01.22 07:39
Was mir sinnfrei erscheint schreibe ich lieber nicht?.  

15589 Postings, 3511 Tage H731400Aktie steht gut da

 
  
    
4
27.01.22 07:40
https://www.n-tv.de/panorama/...nhauseinweisung--article21626512.html

warum man bei Omicrom für die breite Bevölkerung überhaupt noch einen Impfstoff benötigt ist die Frage, diese Disukussion wird demnächst aufkommen.....  

1153 Postings, 665 Tage detwin@Strikerxxx

 
  
    
1
27.01.22 07:48

Ne, das ist sinnvoll. An der Börse geht es sehr häufig um Vergleiche (wo käme ansonsten die "Faire Bewertung" her?). Und beim Vergleichen kann man dann feststellen, was an dem einen oder anderen Unternehmen inwiefern besser ist.

Man kann sogar Dividenden-Aktien mit Wachstums-Aktien vergleichen und dann feststellen, wieso welche Aktien wie bewertet sind.

@alle
Wer dieses offensichtlich störende GIF-Bild vom Strikerxxx weg haben will, kann die Browser-Erweiterung "AddblockPlus" dafür verwenden

 

595 Postings, 6839 Tage Mickymiranda@H731400

 
  
    
5
27.01.22 07:51
du wirst es nie begreifen, warum geimpft wird. Du stellst zwar die Frage nicht direkt, aber Deine Meinung ist ja bekannt. Such Dir doch endlich einen Thread in dem du die Aktie gut findest und vielleicht auch investieren willst als uns zu belästigen.  

15589 Postings, 3511 Tage H731400@Mickymiranda

 
  
    
27.01.22 07:59
ich mag die Aktie sehr, ich habe ein kleines Vermögen mit Ihr gemacht erst long dann short :-=))

Ich bin auch kein Impfgegner, nur sollte der Nutzen den Schaden deutlich überwiegen etc.....das sehe ich nicht mehr, warte ab die Diskussion kommt bald !  

15589 Postings, 3511 Tage H731400was hat Karl L. gesagt

 
  
    
27.01.22 08:01
die Krankenhäuser wurden sich "überfüllen" mit ungeimpften Menschen, mit jeder Prognsoe lag er bis jetzt komplett daneben :-))  

784 Postings, 297 Tage DireWolfLöschung

 
  
    
27.01.22 08:33

Moderation
Zeitpunkt: 27.01.22 12:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

2811 Postings, 7286 Tage Babytraderwie es seit 3 Tagen aussieht

 
  
    
27.01.22 08:35
möchten die HFs anscheinend einen "kotntrollierten" Anstieg des Kurses.
Keine massiven 10%-Steigerungen, sondern nach und nach, Schritt für Schritt.
Es geht immer mal hoch, aber letztendlich landen wir bei 3-4 Euro im Plus am Tag.

Heute kommt die Meldung (gerade in den ZDF-Nachrichten) zur Moderna-Omikron-Anpassung.
Ich bin mal gespannt, ob diese Meldung auch den BNTX-Kurs beflügeln wird - da wir mit Moderna ja doch irgendwie "Zwillinge" sind...
 

297 Postings, 482 Tage Neuronales Netz@H731400

 
  
    
1
27.01.22 08:46
Anscheinend hast du dich mit Put-Optionen ganz schön verzockt wenn man sich dein hektisches Rumgeschreibe hier ansieht. Tut mir leid für dich.  

648 Postings, 547 Tage wolf1611@H731400

 
  
    
4
27.01.22 09:29
Ürbigens, die Krankenhäuser laufen voll - aktuell zwar mehr auf den Normalstationen, ist jedoch nicht weniger schlimm!

Ansonsten interessiert es hier keinen, ob du Gewinne oder Verlust machst, da bist du nebenan womöglich willkommener  

246 Postings, 4565 Tage Boersenguru90Löschung

 
  
    
1
27.01.22 09:44

Moderation
Zeitpunkt: 27.01.22 12:47
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

7 Postings, 481 Tage spaktornatorPrognose von Ugur Sahin

 
  
    
27.01.22 09:52

Die Omikron-Variante lässt die Infektionszahlen rasant ansteigen. Aus diesem Grund entwickelt der Impfstoffhersteller Biontech nun ein weiteres, speziell auf die Variante zugeschnittenes Vakzin. Gerade ist dessen Teststudie gestartet. FOCUS Online erklärt, was Sie jetzt zum Omikron-Impfstoff wissen müssen.

.......

Quelle: Focus online


https://www.focus.de/gesundheit/news/...ann-er-kommt_id_44038798.html  

4139 Postings, 3726 Tage 51MioNetter Versuch

 
  
    
27.01.22 11:36
Alles Leute die gegen die Impflicht sind, nun versuchen sie es mit der Verfärbung der Impfstoffe zu begründen. Scheinbar verfolgen sie das Nebenwirkungsregister. Chemieprofs sind sehr engagiert, LOL.  Reden über die Chargen und mögliche Verunreinigungen. Einige der Profs. haben die allesdichtmachen Kampagne unterstützt. Der Kampf gegen das Impfen wird überall ausgetragen.

https://www.berliner-zeitung.de/news/...r-kommt-der-grauton-li.208305

 

784 Postings, 297 Tage DireWolfNö, gar nicht nett

 
  
    
27.01.22 11:44
und außerdem relativ unqualifiziert ... und nicht im Ansatz neu ... aber egal ...

Am Ende ist es halt so, dass es Experten für alles gibt ... da mag ein Chemiker dann schon mal Experte für Chemie sein ... macht ihn halt nicht zum Experten für Impfstoffe.

Persönlich finde ich es dann anmaßend, dass sich Leute hinstellen und in der Form fragen stellen ... schlechter Stil ... aber da die Absicht ja offensichtlich ohnehin eine andere ist ... naja.

Ansonsten sagte der Bauleiter bei meinem Haus immer "das ist nicht krumm, das ist innerhalb der DIN-Norm" ... ich bezweifle, dass die kommunizierte Graufärbung kursrelevant ist  

Seite: Zurück 1 | ... | 874 | 875 |
| 877 | 878 | ... | 1013  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben