UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Paragon die vergessene Perle

Seite 1 von 77
neuester Beitrag: 07.09.21 16:27
eröffnet am: 10.08.11 11:38 von: stevensen Anzahl Beiträge: 1916
neuester Beitrag: 07.09.21 16:27 von: dyandi Leser gesamt: 534061
davon Heute: 90
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  

441 Postings, 4148 Tage stevensenParagon die vergessene Perle

 
  
    
8
10.08.11 11:38
Hallo!
Dieser Wert verdient mehr Aufmerksamkeit. Halbjahres-EPS 0,87E. Ergibt KGV von 7,3 für
das 1.Halbjahr 2011. Sollte die fundamentale Entwicklung nur in etwa so weiter laufen, würde sich das KGV für 2011 auf ca. 4-5 belaufen.
Meiner Meinung liegt hier eine klare Unterbewertung vor. Das Potential sehe ich bei mehr als 100%. Verstehe nicht, daß bei diesen wirklich sehr guten Zahlen, die heute gemeldet wurden so eine Stille herrscht.
Aber was nicht ist, kann ja noch werden.In diesem Sinne
Grüsse  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  
1890 Postings ausgeblendet.

4 Postings, 812 Tage Hunter19Ordnungsgeld in Höhe von 625 Euro

 
  
    
23.03.21 12:25
@FBO|228293870 625€ sollten jetzt nicht so stark belasten.

Gerne nächstes Mal nicht nur die Überschrift posten. https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...gon-gmbh-co-kgaa-9923597

VG  

640 Postings, 1899 Tage mad-jay"news"

 
  
    
24.03.21 07:12
paragon wird FSD-Technologie von Voltabox im Automotive-Bereich einsetzen

- Im Zuge des Teilverkaufs von Voltabox wird eine umfassende Kooperation mit einem Industrie-Batteriehersteller geprüft

Delbrück, 24. März 2021 - paragon [ISIN DE0005558696] plant auch für das Automotive-Geschäft den Eintritt in die Elektromobilität. Mit Hilfe der neuen Flow-Shape-Design-Technologie ("FSD") der Tochtergesellschaft Voltabox sollen unterschiedliche Lithium-Ionen-Batteriesysteme für den automobilen Markt angeboten werden. Es ist geplant, dass paragon die FSD-Technologie in Lizenz nimmt und so gemeinsam mit Voltabox zum Durchbruch verhilft. Damit werden erstmals erhebliche Synergien zwischen paragon und Voltabox realisiert. Voltabox bietet seine Batteriesysteme bislang im Wesentlichen für industrielle Anwendungen und Busse an.

Die Gespräche über einen Teilverkauf der Voltabox-Anteile von paragon werden unterdessen einige Wochen mehr Zeit erfordern als ursprünglich geplant. Wie berichtet, hatten die paragon GmbH & Co. KGaA und eine Schweizer Investorengruppe im Dezember vergangenen Jahres einen Letter of Intent (LoI) für den Erwerb von Voltabox-Aktienpaketen unterzeichnet. Die ursprünglich angedachte Transaktionsstruktur wird aller Voraussicht nach erweitert werden; neben der geplanten Beteiligung wird jetzt auch darüber verhandelt, dass ein großer Industrie-Batteriehersteller, dessen Gesellschafter zu den Schweizer Investoren gehört, eine umfassende Kooperation mit der Voltabox AG eingeht. Über die Grundzüge der Zusammenarbeit besteht bereits Einvernehmen. Gesprächsbedarf gibt es noch über Bewertungsfragen und zur Finanzierung der Transaktion.

 

474 Postings, 585 Tage TargoEs wird eng für Paragon

 
  
    
1
27.03.21 09:16
während das Sorgenkind Voltabox nun offenbar Verstärkung aus der Schweiz bekommt und dann auch hoffentlich das Management ausgetauscht werden wird, wird nun die Mutter selbst mehr und mehr zum Problemfall. Aus dem Voltabox-Verkauf wird nun ein Teilverkauf, der Anteil der Investoren immer kleiner, die Probleme immer größer. Seit einem Jahr bemüht sich Frers nun seine Anteile zu verkaufen. Am Ende so verzweifelt, dass er sogar Aktien über die Börse und auch außerbörslich "verramscht" hat. Der eigene Schuldenberg ist mittlerweile erdrückend. Die beiden Anleihen nähern sich dem Laufzeitende und auch die Zinsleistungen stehen an. Woher soll nun das Geld kommen ? Die bisherige Startegie war für mich ein Lichtblick - den Velustbringer möglichst rasch verkaufen, mit dem Erlös die Schulden abbauen und Paragon auf die bewährte Produktsegmente ausrichten. Hier gibt es eine solide Marktstruktur und gutes Geld bei beständigem Wachstum. Nun bleibt Frers auf den Schulden sitzen und will darüber hinaus auch noch Batterien bauen. Das ist eine gute Idee, das macht ja außer ihm niemand. Vermutlich will er sich selbst damit beliefern um seinen Mini-Flitzer damit zu bestücken. Positiv ist, dass er sich nun endlich vom Neubau der Firmenzentrale verabschiedet hat, das Gelände wurde nun verkauft. Ganz ehrlich - ich denke die Mehrheit der Anleger lauert nur auf etwas bessere Kurse um sich endlich von diesem Gruselkabinett zu verabschieden.  

1589 Postings, 1416 Tage Teebeutel_Zahlen klingen gut

 
  
    
30.03.21 15:02
Fast schon zu gut, wobei hier immer nur von Paragon-Automotive geredet wird, auf Konzernebene mit Voltabox werden die nicht mehr so rosig sein und ich denke das Kurzarbeitergeld wird auch seinen Teil dazu beigetragen haben, wenn das wegfällt bin ich mir nicht sicher ob die Marge dann haltbar ist, eine Firma spart damit massiv an Personalkosten.  

1356 Postings, 961 Tage Hitman2Wie

 
  
    
30.03.21 19:10
sind die Aussichten bei Paragon und Voltavox?
https://www.sharedeals.de/paragon-voltabox-perspektive/  

337 Postings, 4907 Tage Nodaymlanach dem verlauf der aktie

 
  
    
31.03.21 16:09
zu urteilen offensichtlich ausgezeichnet, super weiter so....meine Meinung...  

597 Postings, 1321 Tage Kowalski100Luft wieder raus

 
  
    
01.04.21 11:26
Solle nun wieder Richtung 10? dümpeln..

Die obige Analyse von Sharedeals sagt:

...Bilanziell ist Paragon (wie Voltabox) dagegen ein Trümmerhaufen..

 

1356 Postings, 961 Tage Hitman2Löschung

 
  
    
09.04.21 19:47

Moderation
Zeitpunkt: 10.04.21 10:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

17 Postings, 1258 Tage Elektro88Veröffentlichungen

 
  
    
17.04.21 15:14
Ich bin gespannt ob der Termin der Veröffentlichung des Konzernabschlusses am 27.04.2021 eingehalten wird.
 

474 Postings, 585 Tage TargoJahresabschluß 2020

 
  
    
22.04.21 09:41
Die Zahlen werden kommen - sie liegen ja schon auf dem Tisch. Es ist  nur die Frage ob sie auch gefallen werden. Das Ebit wurde ja bisher verschwiegen. Ich denke da werden wegen der Voltabox-Vollkonsolidierung rote Zahlen stehen. Dreh- und Angelpunkt ist die Vollkonsolidierung der Voltabox-(Noch-Tochter). Wenn das Thema ausgestanden ist kann Paragon wieder gesunden. Pargon allein liefert ja jetzt hohe Margen und steigende Umsätze. Evtl. hat Frers schon dafür gesorgt, dass er mit dem 2. Quartal unterhalb der 50%-Beteiligung liegt. Dann wird Paragon wieder interessant.  

1 Posting, 154 Tage KerstinqrzyaLöschung

 
  
    
23.04.21 02:32

Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 10:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Doppel-ID

 

 

10 Postings, 153 Tage ChristinapfumaLöschung

 
  
    
24.04.21 01:56

Moderation
Zeitpunkt: 25.04.21 12:47
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

10 Postings, 152 Tage InesnodtaLöschung

 
  
    
25.04.21 01:47

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:44
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

9 Postings, 152 Tage ClaudiargafaLöschung

 
  
    
25.04.21 11:07

Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 10:31
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

597 Postings, 1321 Tage Kowalski100Strohfeuer

 
  
    
27.04.21 09:21
..sollte sofort zum Abverkauf genutzt werden. 12? bekommt man vermutlich nie wieder für die Butze!  

50 Postings, 189 Tage Alfred W.Verzögerung Konzernabschluss

 
  
    
27.04.21 09:40
"Verzögerungen bei der Prüfung des Konzernabschlusses"

Kein gutes Zeichen. Bin gespannt was da noch kommt...  

1589 Postings, 1416 Tage Teebeutel_Die News behandelt auch mal nur wieder

 
  
    
27.04.21 16:30
Paragon Automotive. Denen mag es vll. gut gehen aber der Gesamtkonzern ist arg in Schieflage. In ner Inso könnte Paragon Automotive weiterleben, quasi back to the roots. Nach den Insolvenzen letztes Jahr bei denen mal nichts gemeldet hatte und der BaFin es egal war (s. Tom Tailor) sehe ich hier wieder so eine Wundertüte. Ist wie im Kasino, schwarz oder rot. Hoffe es geht gut für alle Investierten aus.  

115 Postings, 1584 Tage chartrunnerDie vergessene Perle.

 
  
    
29.06.21 11:58
Hi!

Man hört überhaupt nichts mehr von der "vergessenen Perle !"
Lebt diese noch oder liegt diese noch im "Koma"

Chartrunner  

12493 Postings, 3830 Tage crunch time#1910

 
  
    
30.06.21 12:04
Na ja, " Perle" ist da wohl  - vorsichtig gesagt - ein  Euphemismus. Die biedere Paragon war nie vom eigenen Geschäft her eine Perle und ist nun eher wieder in der Realität zurück nachdem sich der Hype nach dem Voltabox-IPO als völlig leere Luftblase erwiesen hat und Voltabox nach kompletter Verbrennung aller IPO Gelder weiter mit schweren fortgesetzen Verlusten scheinbar der Insolvenz entgegentaumelt, falls nicht bald  ein potenter "Retter" für kleines Geld die Bude rettet, um sie wieder aufzupeppeln. Ist eben die Frage was Frers noch rausholen kann für das 50%+X Paket an Voltabox. Aber viel mehr als der aktuelle Voltabox-Kurs erscheint unwahrscheinlich. Würde also auch Paragon nur begrenzt hochziehen. Auf der anderen Seite würde Paragon aber nochmal deutlich wegbrechen, wenn Voltabox wirklich in die Inso gehen würde. Ist also  vom CRV hier weiter nicht so ungefährlich.  
Angehängte Grafik:
chart_free_paragon.png (verkleinert auf 79%) vergrößern
chart_free_paragon.png

12493 Postings, 3830 Tage crunch timedrohende Voltabox-Insolvenz?

 
  
    
1
27.07.21 13:27
Die jüngsten Zahlen der Paragon-Tochter Voltabox waren - vorsichtig ausgedrückt - desaströs und es ist fast die gesamte Liquidität inzwischen aufgebraucht. Das Eigenkapital ist auf winzige 15 Mio zusammengefallen und der Wirtschaftprüfer warnt im GB vor dem Exitus, wenn nicht bald viel neues frisches Geld wieder hinzukommt. Hätte man nicht im 1. Quartal 2021 die Nettoverschuldung nochmal um 1 Mio.  auf nun ca. 11 Mio. weiter ausgebaut, dann wäre Voltabox schon zahlungsunfähig gewesen.  Gleichzeitig hat auch Paragon selber vermeldet weiter Verluste zu machen ( unter dem Strich meldet paragon auf Konzernbasis einen Quartalsverlust von 0,83 Millionen Euro in Q.1/21).

Also da würde ich gegenwärtig  als Schuldschein Besitzer auch jetzt deutlich nervös werden wie man die im kommenden Jahr ausstehende Auszahlungen stemmen will seitens Paragon. Die als mögliche Sicherheiten dienenden Substanzwerte schmelzen ja dahin. Frers hat ja seit einem Jahr immer blumig verkündet man verkauft bald die an Voltabox gehaltenen Mehrheitsanteile  (die aber weiterhin kein Investor auch nur mit spitzen Fingern anfassen will). Natürlich wären diese Gelder aus dem Voltabox-Verkauf dann auch frei gewesen, um die auslaufenden Schuldscheine mitzuerstatten. Doch was jetzt noch an Wert da ist bei dem immer weiter fallenden Voltabox-Kurs? Das ist nurnoch ein Bruchteil dessen was es mal wert war. Hier ist man stramm dabei bald auf Pennystock-Niveau zu sinken. Und geht Voltabox in die Inso, dann ist die Kohle für Paragon ganz weg, weil dann die Verwertung den Voltabox-Gläubigern zufällt. Bin mal gespannt welche blumigen Lügenmärchen der Frers auf der HV Ende August dann wieder erzählen wird zur Situation, wo er natürlich sagen wird alles ist wie immer rosarot.  
Angehängte Grafik:
chart_all_voltabox.jpg (verkleinert auf 45%) vergrößern
chart_all_voltabox.jpg

16851 Postings, 4085 Tage duftpapst2krass

 
  
    
03.08.21 11:36
hab meine Paragon Aktien verkauft in 2020.
Der Kurs würde für ersten Einstieg locken, die Nachrichten Lage sagt aber weiter warten.
Hab es mal wieder auf die Watch Liste gesetzt  

1173 Postings, 4277 Tage ChangNoiArtega..

 
  
    
07.09.21 08:31
Arbeitet eigentlich bei Artega noch jemand? oder müssen sie jetzt die Anzahlungen für die Karo-Bestellungen zurückzahlen? würde ja die Liquidität von Paragon/Voltabox sicherlich beeinflussen.

Auf der IAA sind sie ja anscheinend nicht vertreten.  

3298 Postings, 3279 Tage schattenquelleHahaha

 
  
    
07.09.21 08:41
,,Auf der IAA sind sie ja anscheinend nicht vertreten,,

Womöglich hat dieser unfähige Möchtegern-Chef da Hausverbot. (Vorsicht Ironie)  

303 Postings, 1914 Tage dyandiIronie?

 
  
    
07.09.21 16:27
Wo ist die Ironie?

Könnte ich mir sogar sehr gut vorstellen, dass Micro das ausgehandelt hat.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
75 | 76 | 77 | 77  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben