QuoVadisDax - das Original - Nachfolgethread

Seite 1266 von 1279
neuester Beitrag: 26.01.23 11:43
eröffnet am: 01.12.13 14:37 von: MHurding Anzahl Beiträge: 31973
neuester Beitrag: 26.01.23 11:43 von: WahnSee Leser gesamt: 4498373
davon Heute: 491
bewertet mit 94 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1264 | 1265 |
| 1267 | 1268 | ... | 1279  Weiter  

30904 Postings, 4081 Tage MHurdingfrech

 
  
    
1
29.11.22 14:25
keine ahnung - ich vermute aber fortlaufend da ich beim draufgucken immer mal veränderungen sehe - z zt sind es immer noch 72% was zeigt dass wir hier wahrscheinlich nur eine unbedeutende kleinst-korrektur sehen - was sehr schade ist da dann die höhen noch limitiert sind  

30904 Postings, 4081 Tage MHurdingCRV

 
  
    
7
29.11.22 14:37
https://www.ariva.de/forum/...lgethread-492108?page=1264#jumppos31623

nochmal 3-7 worte auf nachfrage zu obigem post - ich neige leider dazu (tut mir leid) sehr stenohaft zu schreiben da ich ja weiss was ich meine ;-)))))) - gut das nachgefragt wurde

also: das gestrige hoch ist ein resist nach oben - sprich dieser muss überwunden werden - was dann stärke wäre - also die annahme beinhaltet das es dann weitergeht

da aber dieser erst überwunden werden muss und wir zu dem zeitpunkt abwärtspotential hatten - heisst das crv ganz einfach: es geht erstmal nur bis zum res (waren gefühlt nur noch wenige punkte) im verhältnis zu möglichen korrekturen da erst die schatten im daily/weekly unterstützen bzw supports sind

crv hiesse also: gefühlte chance +50 - risiko -100 - da geht man nicht mehr long es sei denn im kleinen timeframe (also von klein zu großem frame traden)

deshlab die empfehlung wenn das gestrige hoch überwunden wird ist theoretisch platz bis ...800 dann stimmt das crv wieder da schon ein rückfall unter dieses dann ggf überwundene hoch negativ wäre und wenn etwas neg ist - > SL !!

crv also 10-20 oder 50 zu 400 das wäre akzeptabel finde ich ;-) zumal solche runs meist durch oBB aufgehalten werden - sprich eine übertreibung den neuen short und damit das TP (take profit) auslösen

besser verständlich ? sonst nachfragen - ist ja kein Hörsaal sondern eine diskussionsplattform  
Angehängte Grafik:
crv.jpg
crv.jpg

30904 Postings, 4081 Tage MHurdingmal überprüft

 
  
    
5
29.11.22 14:42
denn hinterher kann ja jeder - war die aussage bis hierhin nicht von der hand zu weisen - je tiefer sie jedoch kommen - umso besser wird das crv für neue longs denn ein bruch des alten supports an den kerzen der vortages-/vorwochentiefs wäre eben neagtiv und damit der auslöser eines sl´s

hiesse dann z.b. wenn ich nah am support bin - je nach dynamik mit der sie da ankommen - umso besser wird bis zum nächsten resist das crv - SOLANGE dies halbe welt shortet - deshlab sentiment für daily gucken  
Angehängte Grafik:
crv___berpr__fung.jpg
crv___berpr__fung.jpg

30904 Postings, 4081 Tage MHurdingachso ganz vergessen

 
  
    
2
29.11.22 17:37
hier schreiben führt übrigens nicht direkt in die hölle und krätze kriegt man davon auch nicht - der hörsaal ist weiter für jeden geöffnet ;-)))))))  

1949 Postings, 4676 Tage w301425Danke für deine Analysen

 
  
    
2
29.11.22 18:01
ich lese aufmerksam mit keine Sorge.. :)))  

1949 Postings, 4676 Tage w301425noch was

 
  
    
29.11.22 18:04
was die munich re  reitet ist das reinste overfow... als Old Economy..  

30904 Postings, 4081 Tage MHurdingw

 
  
    
29.11.22 18:45
ich glaube ja du stalkst mich ;-) so feierabend  

1949 Postings, 4676 Tage w301425schönen Abend!

 
  
    
1
29.11.22 19:26

1949 Postings, 4676 Tage w301425DJ

 
  
    
1
29.11.22 19:31

1949 Postings, 4676 Tage w301425ichi

 
  
    
2
29.11.22 19:38
seit Wochen ungebroche bullische Indikation.
Wie lange noch?!
 
Angehängte Grafik:
20221129_193104.jpg (verkleinert auf 24%) vergrößern
20221129_193104.jpg

2652 Postings, 2311 Tage Chester3009-

 
  
    
3
29.11.22 20:51
BTC an interessanten Punkt!!

Die Böden der letzten 5 Monate waren erstmal für die Tonne. Es wurde mal wieder beide Seiten rausgedrückt.

Allerdings ist das aktuelle Monatsprofil vielversprechender und könnte die Umkehr einläuten!!

Voraussetzung wäre mal Bruch der 16500 und ab Dezember oberhalb zu bleiben.  Shortcovering setzt ab 18300 ein mit 21100. Die komplette Umkehr sofern die stattfindet ist allerdings erst im Januar abgeschlossen, sofern die Bullen nicht gestochen werden und losrennen ;-).

Marken für Stop nachziehen sind in diesem Beitrag inkl. ;-)  
Angehängte Grafik:
2022-11-29_20h49_18.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
2022-11-29_20h49_18.png

2652 Postings, 2311 Tage Chester3009-

 
  
    
3
29.11.22 21:09
DAX hat einfach 2 interessante Zonen... 14100 und 13600.

Der letzte offene WPOC ( 14580 ) von diesem Jahr wurde mal abgeholt und solange wir keinen Speed in die Abwärtsbewegung bekommen, gehe ich vom Mindestziel 14100 aus. Was dagegen spricht ist natürlich der neue Zyklus seit dem Fahrstuhl für Adrenalinjunkis....

Haltestelle weiter unten ist ja vorsorglich eingezeichnet!! Ziel der JER könnte dann +/- 15200 sein.

Viel Erfolg!!

 
Angehängte Grafik:
2022-11-29_21h08_51.png (verkleinert auf 26%) vergrößern
2022-11-29_21h08_51.png

2404 Postings, 2824 Tage frechdax1Einerseits 8 grüne Wochen,

 
  
    
2
30.11.22 09:26
andererseits 73% Shortquote.
Jetzt ist der Dax in der Zwickmühle.
Seitwärts- Konsolidierung?  

30904 Postings, 4081 Tage MHurdingfrech

 
  
    
3
30.11.22 12:30
eigentlich macht er ja genau das schon seit wochen - was grundsätzlich für uns ja nicht SOOO schlecht ist - gefahr dabei nur weil nicht wirklich eine richtung vorherrscht MAN WILL HANDELN - was im seitwärts eiegntlich nur geld kostet weil man ständig hin und her hüpfern würde  

30904 Postings, 4081 Tage MHurdingchester

 
  
    
5
01.12.22 03:09
15 200 +x passt bei einer abgebrochenen übertreibung ganz gut als neue übertreibung denn da steht das obb im weg um dann endlich den druck aus dem markt rauszunehmen was wohl zu mitte ende januar passen könnte  

30904 Postings, 4081 Tage MHurdingdax - längerfristig

 
  
    
9
01.12.22 17:39
leider dauert das immo alles viel zu lange - das legt den gedanken nahe dass sie in einer reinen aufwärtskorrektur sind - hiesse unterm strich das momentan / die gefahr eines durchreichens nach unten größer ist - das besser crv ist also im moment tatsächlich ein ziel gegen 14571-15100 zu 13282 -12900

vom akteuellen stand +100 - +630 zu -1189 - -1569 - crv auf der unterseite ist also z zt besser

ein kleines bnr innerhalb der gesamtfigur - ausdehnung denke ich weiterhin mitte ende januar bis märz  
Angehängte Grafik:
dax_kl_bnr.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
dax_kl_bnr.jpg

30904 Postings, 4081 Tage MHurdinghat hier jemand ahnung von ew ?

 
  
    
1
01.12.22 18:01
wenn ja kann mir jemand diesen count auszählen in der annahme dass eine welle 3 aufwärts eines impulses unterwegs ist ?  
Angehängte Grafik:
pali_forecast.jpg (verkleinert auf 65%) vergrößern
pali_forecast.jpg

30904 Postings, 4081 Tage MHurdingmanuell gerechnet

 
  
    
1
01.12.22 18:26
wäre das ziel 11,77  

30904 Postings, 4081 Tage MHurding8 Priveline - looking back

 
  
    
10
02.12.22 16:23
https://www.ariva.de/forum/...lgethread-492108?page=1264#jumppos31606

"...im daily wie oben beschrieben nix wirklich neues - im weekly aber wirds interessant wie ich finde - denn dort schliessen wir morgen ggf ein neues wochenhoch ab - dies hiesse wir vollenden eine 8 new priceline und theoretisch wäre es dabei egal ob der tag morgen rot ist denn das höhere hoch bleibt ja.

als allererstes hiesse dies erstmal die chance dass wir mittelfristig weiter stiegende kurse sehen ist wahrscheinlicher (near random allerdings nur - aber reicht ja erstmal) ..."

und ? neues hoch ist im weekly vorhanden - selbst sie JETZT 1000 punkte fallen

nix wirklich neues also - ausser das sie kurzfristig einen seitwärtstrend weiter befeuern - ausbruch ? oben oder unten ? folgen !!!! gutes crv in der absicherung - rest wird sich dann ggf bei rebreak in diesenm zeigen durch stärke oder schwäche  
Angehängte Grafik:
8pricewline.jpg (verkleinert auf 35%) vergrößern
8pricewline.jpg

30904 Postings, 4081 Tage MHurdingund on top

 
  
    
3
02.12.22 16:26
ich muss bekloppt sein - spendiere ich noch for free ein "wenn" "...selbst "wenn" sie JETZT 1000 punkte fallen..."

wie die marktschreier  

823 Postings, 3351 Tage BigBen2013Moin Mike;)

 
  
    
5
05.12.22 10:38
Moin?
Grandiose Arbeit von dir & sehr schön deine Kerzenzählerei fundiert erklärt! Erinnert mich immer wieder an Facebook bei unter 20$ wo du zum Einstieg geraten hast! Hoffe dir geht es gut & bleibst dem Forum lange erhalten. Bin ein stiller Mitleser  deiner tollen Chartanalysen .

Ich finde den Chart von Valneva aktuell sexy und das CRV durch gute Daten und mit Pfizer im Boot sehr chancenreich?Wie deutest du die Kerzenformation?! Lg

https://www.ariva.de/valneva-aktie/chart

 

30904 Postings, 4081 Tage MHurdingeine idee war

 
  
    
3
08.12.22 15:39
seitwärtskonso auf bb und im folgenden das ein gutes crv gegen die jeweiligen trendlinien - hier seitwärtstrend - vorherrscht

https://www.ariva.de/forum/...lgethread-492108?page=1264#jumppos31602

dieses hätte heute bereits 2x geklappt mit tief bei ca 190 - 3 anlauf läuft gerade  
Angehängte Grafik:
dax_seitw__rts.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
dax_seitw__rts.jpg

30904 Postings, 4081 Tage MHurdingbig ben

 
  
    
08.12.22 15:40
sorry stress - melde mich dazu heute noch  

30904 Postings, 4081 Tage MHurdingso nun ist

 
  
    
2
08.12.22 15:48
auch der 3.anlauf deutlich im plus stand jetzt bei +48 - wer dies alsoi gemacht hat - 3 chancen waren da lässt sich ggf überb trailing stop rauswerfen - viel glück  

30904 Postings, 4081 Tage MHurdingbig ben

 
  
    
2
09.12.22 05:22
sorry besser spät als nie

eigentlich müsste man aktien im haupthandelsland analysieren da dort die formationen nicht durch währungsverschiebungen verzerrt werden - hiesse hier nasdaq - aber dort scheint es warum auch immer nur otc-daten zu geben - also musste ich ausweichen - hier auf FFM

nachträglich eingefügt - sie sitzen in frankreich - also in euro alles gut ;-))))

nur im 3 jahreschart zu sehen - hat Valn (warum Kürzel INRLF ???) im Dezember ein absolutes Hoch bei ca 30 in Eur gemacht - kommend von round 1,80 - ein fulminater Anstieg - der dann in Folge korrigiert wurde - eigentlich ein traum-bnr mit sups bei round 2,48 - 4,85 und genau am zweiten sup sind sie nach oben abgeprallt und stehen immo knapp unterhalb des in den letzten jahren markanten punktes knapp unter 6,5-7 - dieser wurde mehrfach angelaufen und getestet und dort scheiterten sie letztlich

hiesse als erstes indiz - brechen sie den bereich ist mit einer erneuten rallye zu rechnen - 1. Indiz

scrolled man dann weiter raus sieht man dass sie mit bravur alle retracements gerissen haben - eine art der übertreibung die man leider immer häufiger bei kleinstwerten nach einer rallye - gerade wenn sie vermeintlich günstig sind - sieht - hier wäre mal zu überlegen wie wir das bereits früher diskutiert haben ob diese rt-folge nicht zu erweitern wäre - aber ich will es nicht zu kompliziert machen - weil es ein fundaamentales bein der ct in frage stellt

vom hoch kommend bildeten sie einen sauberen downtrend (2.bild) der mit abprall am hauptsup gebrochen wurde - dieser wurde nach verlassen getestet und verworfen und dann wie wir das auch aus den indices kennen ging die aktie in einen seitwärtstrend über

dieser verläuft grob im bereich 7,20 - 6 - mit dem heutigen schlusskurs stehen sie also mittendrin und da wirds ggf interessant

aber alles der reine nach vor 4 tagen zeigte sich ein shootingstar (!) der agierte wie er sollte als umkehrkerze aus der sich dann ein klassischer outsider day entwickelte (2) - problem dabei - diese dienen als umkehrsignale und liefern immer häufiger fehlausbrüche - den vermute ich hier auch - was unterstellt das mit dem heutigen tag die gegenbewegung des als false break anzusehenden outsides begonnen hat

problem nur - solange sie aus dem seitwärtstrend nicht rauskommen ist das nix wert

tradingtechnisch hiesse dies long mit sl unter das heutige tief und bei break über das stehende hoch bei ca 7,30 feuer frei denn das könnte der beginn einer aufholjagd richtung 13 mit risiko bei 4,84 bzw 6,004 sein

umgekehrt wie heute im dax am unteren trend - short mit erstem trade bei bruch ca 6,40 - also heutiges tief bzw verstärken bei bruch 6,004

glaube ich immo noch nicht aber der gehört ja bekanntlich in die kirche

fundamental bin ich übrigens nicht ganz bei dir - auch wenn es im biotechbereich fast normal ist dass viel zu viel geld ausgegeben wird - sind die kennzahlen durchaus zahlen die bauchschmerzen machen - gewinnrendite - 3,10%, gesamtkapitalrendite -6,9% verschuldungsgrad 380% eigenkapital verbessert aber viel kurzfristoges fremdkapital - das macht das ganze sehr unsicher

aber chart sagt potential einer verdoppelung - muss ja nicht für immer sein

jetzt habe ich auf die stelle keine  
Angehängte Grafik:
valn.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
valn.jpg

Seite: Zurück 1 | ... | 1264 | 1265 |
| 1267 | 1268 | ... | 1279  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben