UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.574 -0,7%  MDAX 27.773 -1,4%  Dow 32.706 -0,1%  Nasdaq 13.208 -0,8%  Gold 1.775 0,0%  TecDAX 3.145 -1,7%  EStoxx50 3.725 -0,8%  Nikkei 28.176 0,9%  Dollar 1,0182 0,0%  Öl 94,7 1,1% 

Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Seite 1562 von 1564
neuester Beitrag: 07.08.22 18:05
eröffnet am: 04.02.13 21:03 von: XL___ Anzahl Beiträge: 39087
neuester Beitrag: 07.08.22 18:05 von: K.siva Leser gesamt: 5521709
davon Heute: 932
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1560 | 1561 |
| 1563 | 1564 Weiter  

21 Postings, 615 Tage daniel1407Ios16

 
  
    
1
06.06.22 21:37
Auch das neue iOS wird Apple nicht retten ..  

3578 Postings, 4852 Tage KeyKeydaniel1407: Unangebrachtes Statement

 
  
    
07.06.22 17:45
Weit und breit nichts davon in Sicht, dass Apple irgendeine "Rettung" benötigt.
Es läuft besser denn je.
Du darfst Dein Statement gerne korrigieren :-)

https://www.welt.de/wirtschaft/plus239213261/...tobauer-an-Apple.html

Willkommen in Apple's Ecosystem - ja, auch mit IOS 16 ..
 

67 Postings, 2817 Tage anal_ystDer internationale Marktanteil

 
  
    
1
07.06.22 17:48
bein IPhone bewegt sich in Etwa zwischen 12 un 20%. Von der großen - geschweige denn der ganz großen - Masse wurden diese Geräte noch nie gekauft. Insofern werden wir wahrscheinlich - wenn überhaupt - nur ein kaum wahrnehmbares Dellchen erleben, welches eher mitdenken Problemen auf der Angebotsseite mit nachlassender Nachfrage zu begründen wäre.  

5083 Postings, 368 Tage Highländer49Apple

 
  
    
08.06.22 10:37

21 Postings, 615 Tage daniel1407Kurs

 
  
    
1
09.06.22 15:24
Apple geht vorher schon zu Grunde ,die Menschen werden einfach immer ärmer ,wer soll sich das alles noch leisten können bei Preisen über 1300 Euro für ein iPhone .  

21 Postings, 615 Tage daniel1407Zum Kotzen

 
  
    
10.06.22 14:36
Wie ich es gesagt habe  und das war noch lange nicht alles  

106199 Postings, 8181 Tage Katjuschaarm ist relativ

 
  
    
2
10.06.22 14:45
Sie werden ärmer von sehr hohem Niveau.

Aber klar sind Apple Produkte sehr teuer. Schon immer, selbst während der Finanzkrise 2008/09, und trotzdem stellte man damals neue Rekorde auf.
-----------
the harder we fight the higher the wall

5083 Postings, 368 Tage Highländer49Apple

 
  
    
13.06.22 14:04
Neue Kursziele der Analysten:
Citi 200 USD
Evercore ISI 210 USD
 

308 Postings, 1097 Tage tomwe1Patronka

 
  
    
19.06.22 18:45
Deine Worte klingen verbittert, eine Apple hat man einfach im Depot und lässt sie laufen, das mache ich seit vielen Jahren und fahre sehr gut damit, Apple ist einer der Blues die man haben muss, aber nur meine beschiedene Meinung, die Rücksetzer hat es immer mal gegeben, es kommen auch wieder andere Zeiten, wirst sehen. Also Kopf hoch und

So Long,

Tom  

1140 Postings, 1504 Tage Bamzillonews zum Apple Car

 
  
    
1
20.06.22 07:51
https://www.businessinsider.com/...lf-driving-electric-vehicle-2022-6

hat das schon jeder mitbekommen? Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, kommt der Prophet eben zum Berg.
Apple baut noch kein Auto, aber stellt die Software für alle anderen Autos. Da das die Hetsteller nicht selbst hinkriegen, siehe VW.
Man steigt mit seinem Iphone ins Auto und bekommt sein personalisiertes HUD, wie man es möchte, wegweisend. Ich freue mich schon auf das Apple-Haus  

3578 Postings, 4852 Tage KeyKeyEs waren "nur" 10 Stück ..

 
  
    
24.06.22 20:55
Aber wegen den Miesmacher-Reden habe ich die nach ein paar Euro Gewinn leider zu voreilig verkauft.
Das Weitersammeln wäre wohl doch besser gewesen.
Jetzt bin ich mal gespannt, ob und wann wir wieder unter 125 Euro rein kommen.
Aber das könnte dauern - oder nicht ?
Bald ist wieder der Monatsletzte wo es neues Geld zum Kaufen gibt und das werden die Fonds dann wohl auch wieder tun (müssen?).
Und ob die von manchen Leuten herbeigeredeten 90 Euro wirklich mal kommen ??
Ich bin jedenfalls froh, dass ich "nur" 10 Stück hergegeben habe, aber um die tut es mir auch jetzt schon leid. Momentan keine Spur mehr von Richtung 90 Euro .. andererseits kann sich das von heute auf morgen auch ganz schnell ändern .. schauen wir mal .. vielleicht haben die Miesmacher ja mittelfristig doch noch Recht ..  

176 Postings, 50 Tage PatronkaLöschung

 
  
    
1
25.06.22 01:37

Moderation
Zeitpunkt: 26.06.22 20:04
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

62 Postings, 760 Tage DASZInteressant

 
  
    
25.06.22 13:14
Schaut Euch neben Apple mal Solarwindow an?eine unentdeckte Perle?wenn die zusammen was machen, brennt die Hütte  

3578 Postings, 4852 Tage KeyKeyAchja .. uff ..

 
  
    
1
25.06.22 17:35
Optimisten, Pessimisten ..
Ich muss mich immer nur an das YouTube-Video von Bernecker erinnern, wo er damals erwähnt hat, dass sich die Leute viel zu sehr in ihre Aktien verlieben und man in den meisten Fällen später wieder günstiger reinkommt, dass man also ruhig welche verkaufen kann .. und wenn es tatsächlich nach oben gehen sollte, dann müssten es weltbewegende Innovationen sein, was extrem selten vorkommt .. so in der Art wurde es gesagt ..
KeyKey hat daraufhin einen (wohl bemerkt "kleinen") Anteil seiner Apple- und Tesla-Aktien verkauft.
Und was war ? Dann sind die Aktien weiter nach oben gelaufen und KeyKey kam sich "verar...." vor.
Ich bin mir noch nicht so sicher, dass es wirklich noch unter die 100 Euro geht.
Ausschließen mag ich es natürlich auch nicht.
Und nein, ich halte lieber meine angesammelten Bestände als dass ich mich dann ärgere wenn es bis zur nächsten Innovation doch schneller kommen sollte als gedacht. Januar ist ja nicht mehr so weit fern und Apple zahlt immerhin auch eine kleine Dividende. Momentan schon ein wenig ärgerlich, wenn man schon zu 128 Euro verkauft hat statt zum jetzigen Kurs (wo stehen wir ? 133 Euro ?) .. aber ok, warten wir es ab ob ich bei 100 Euro weiter sammeln kann ..
Energie ? Das könnte auch schon wieder Schnee von gestern sein oder der Hype bei den Tech.Unternehmen wie Apple und Tesla ist einfach größer und somit lukrativer.
 

5083 Postings, 368 Tage Highländer49Apple

 
  
    
27.06.22 13:41

1140 Postings, 1504 Tage BamzilloErneuerung des Lineups

 
  
    
1
28.06.22 06:33
Apple wird bis zum nächsten Frühjahr fast das komplette Lineup erneuern  

72 Postings, 46 Tage danie1407...

 
  
    
28.06.22 20:15
So gut wie die Hälfte der Gewinne wieder verloren .
Der Markt ist derzeit so unsicher ,hängt alles nur noch an einem dünnen Faden,morgen wird nochmals einiges abgeworfen ,wenn die Inflationsdaten bekannt gegeben werden ,dachte echt der amerikanische Markt ist derzeit etwas besser.  

3578 Postings, 4852 Tage KeyKeydanie1407: vielleicht hast recht, vielleicht nicht

 
  
    
28.06.22 21:26
Fest steht, dass ich wieder viel zu früh verkauft habe.
Da hätte statt 128 Euro auch 136 Euro einnehmen können.
Ca. 8 Euro pro Aktie !! Und das ist dann doch irgendwie ärgerlich.
Das ist mehr ärgerlich als wenn man teuer eingekauft hat und die Kurse vorübergehend purzeln.
Aber wen interessieren schon die kleinen Stückzahlen mit denen ich nebenbei trade ?

UND LANGFRISTIG DÜRFTE BEI APPLE (UND VERMUTLICH AUCH BEI TESLA) SOWIESO ALLES IM GRÜNEN BEREICH SEIN. Mal schauen wo ich wieder nachlege, wahrscheinlich bei 125 Euro. Wahrscheinlich dann wieder zu früh, aber egal. Irgendwie betrachte ich die Charttechnik wohl immer falsch - gar nicht so einfach irgendwo irgendwelche Linien reinzulegen. Kann das Ariva-Tool das eigentlich automatisch tun ? Charttechnik mit Linien wäre vielleicht einfacher als das Bollinger-Band. Keine Ahnung ..
 

72 Postings, 46 Tage danie1407....

 
  
    
28.06.22 22:09
Ja aber einfach mal fast 3 Prozent ohne Grund zu verlieren ,da sich ja nichts zu gestern verändert hat ,ist merkwürdig .normal ist es definitiv nicht  

3578 Postings, 4852 Tage KeyKeyJedenfalls ist das nur warten auch blöd ..

 
  
    
01.07.22 19:39
Wenn ich jetzt weiter warte bis zu den "gewünschten" 90 Euro, dann kann ich vielleicht Monate warten oder sie kommen nie .. Dann kann ich meine Anzahl der Trades für die Rabattierung wieder von vorne aufbauen .. schade .. naja, ich nehme jetzt einfach wieder nur 50% der Summe in die Hand und schaue wie es sich damit entwickelt, dann habe ich immer noch die Hälfte in Reserve - doch, so mache ich das :-)
Und im August kommt dann wieder die Dividende.
 

358 Postings, 4506 Tage Hildup01Hi KeyKey,

 
  
    
1
06.07.22 20:59
Apple kauft man irgendwann und behält die, bis man wirklich Geld benötigt. Die Anlagesumme ist eher zweitrangig und richtet sich nur nach der Summe, die man im Moment nicht benötigt. Dezentes Nachkaufen zu günstigen Kursen ist nicht verboten. Und verkauft wird nur, wenn man wirklich etwas "braucht".  So einfach und entspannt kann das sein. Und das muss man auch nicht zig mal erklären - Das ist ganz einfach so.;)  

3578 Postings, 4852 Tage KeyKeyHildup01: Wahre Worte :-)

 
  
    
06.07.22 22:59
Und ich hab meine kleine Nachkaufposition (von der Menge her nicht die Rede wert) leider schon wieder verkauft. Ich meine es liegen noch genug herum, aber dann trauert man doch wieder um jedes hergegebene Stück. Jetzt hoffe ich eben mal dass es bis zum Wochenende wieder ein wenig runter geht. Aber Du hast schon irgendwie recht dass man die Apple-Shares am besten gar nicht verkauft. Andererseits muss ich eben Trades sammeln um meine Rabattstufe zu halten und das Traden getraue ich mir vorwiegend auch mit Apple, weil wenn man diese nicht schnell wieder verkaufen kann, dann hält man sie einfach weiter. @danie1407 müsste von den aktuellen Kursen ja auch überrascht sein, aber der wartet eben weiter auf die 90 Euro und vielleicht kommen sie ja irgendwann auch doch noch. Wenn das mit dem "Zerfall" des Euros aber so weiter geht, dann wäre es vielleicht doch besser man kauft Apple bereits jetzt und wartet nicht ob die 90 Euro vielleicht noch kommen oder auch nicht ..
 

3578 Postings, 4852 Tage KeyKeyAber noch zur Diskussion - Charttechnik

 
  
    
06.07.22 23:04
Ich glaub ich hab schon mal ein Buch dafür gesucht, aber bin nicht richtig fündig geworden.
Wenn ich über die letzten Spitzen eine Gerade drüber lege, dann sollte es doch in den kommenden 2-3 Tagen wieder runter gehen. Oder was sagen die die sich mit Charttechnik besser auskennen ? Wie und wo zeichnet man denn aktuell am besten Linien ein ? Ich könnte mir vom Chart her vorstellen dass es morgen oder übermorgen wieder runter gehen sollte, wenn nichts anderweiliges kommt was den Kurs nach oben ausbrechen lassen könnte ..
 

308 Postings, 1097 Tage tomwe1KeyKey

 
  
    
1
07.07.22 08:08
Du stehst wohl tatsächlich am Anfang Deiner Börsengeschichte und da mach man einfach Fehler, ich denke dass hier jeder schon mal Lehrgeld bezahlt hat, ich halte seit vielen Jahren Apple und gebe auch kein Stück aus der Hand, damit fahre ich sehr gut, wobei ich bei anderen Werten immer noch meine Fehler begehe in dem ich zu früh kaufe oder verkaufe und auch nachkaufe, so spielt das Leben eben?

So Long,

Tom  

358 Postings, 4506 Tage Hildup01einfach abwarten ...

 
  
    
07.07.22 08:30
... die 90 Euro kommen so sicher wie das Amen in der Kirche!
Spätestens beim nächsten Split ......  ;)  

Seite: Zurück 1 | ... | 1560 | 1561 |
| 1563 | 1564 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben