UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.008 0,6%  MDAX 29.108 0,7%  Dow 31.886 -0,1%  Nasdaq 11.827 0,5%  Gold 1.846 -1,1%  TecDAX 3.056 -0,1%  EStoxx50 3.677 0,8%  Nikkei 26.678 -0,3%  Dollar 1,0659 -0,7%  Öl 113,9 0,0% 

Deutsche Telekom (Moderiert)

Seite 704 von 754
neuester Beitrag: 25.05.22 15:08
eröffnet am: 24.10.12 13:09 von: ElCondor Anzahl Beiträge: 18832
neuester Beitrag: 25.05.22 15:08 von: Waleshark Leser gesamt: 4132950
davon Heute: 3252
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 702 | 703 |
| 705 | 706 | ... | 754  Weiter  

139 Postings, 2435 Tage peffen975@lalapo

 
  
    
01.09.21 08:33
wie Recht du hast.
Manche an der Börse denken es geht immer nur in eine Richtung.
Langfristig ( bis Jahresende) sehe ich die Telekom Aktie bei 21? oder mehr.
Jetzt kommen die interessanten Monate an den Börsen.
 

1167 Postings, 3119 Tage Globallosert mobile us kann man

 
  
    
1
01.09.21 09:17
jetzt sicher nicht zukaufen das mal klar ,abwarten wie sich der hack in den naechsten q zahlen auswirkt ,im kurs war da schon viel zukunft eingepreist .und die zukunft ist jetzt wieder unsicherer geworden .tk ist unterbewertet und zahlt divi,das jetzt der bessere kauf,der markt sieht das auch so bei 18 ist wohl schluss fuer die shortys .geht jetzt seitwaerts wenn der dax mitspielt und die 16000 nimmt aber nachhaltig.warten auf die naechsten q zahlen und hoffen das die prognosen erfuehlt werden.  

1167 Postings, 3119 Tage Globalloserso tradingdepot

 
  
    
3
02.09.21 07:53
ist aufgeladen 18.07 kurz vior xetraschluss rein ,das angebot war recht duenn hat 3 teilausfuehrungen gegeben :-),waren nur knapp ueber 5000 stueck.so dicke ist der verkaufsdruck bei 18 also nicht mehr .vielleicht hats auch an der aufstufung der nord lb gelegen von 19 auf 20 .jetzt kann die schaukelboerse weiter gehn irgendwann kommt auch wieder die tk drann , brauch nur wieder mal ne good news.t mus stabil ist doch was :-)  

1379 Postings, 1861 Tage markusinthemarketBricht der Support ?

 
  
    
02.09.21 14:49
Wie ist eure Einschätzung  

111 Postings, 857 Tage Hans WilliKeiner muss Angst haben,

 
  
    
1
02.09.21 14:54
dass die Dt. Telekom einbricht. Da müssen ganz andere und überteuerte Unternehmen Federn lassen. Auf mittlere Sicht bis 30.06.2022 werden wir ganz bestimmt die 20 überschreiten. Also keine Panik.  

1379 Postings, 1861 Tage markusinthemarketLol?

 
  
    
1
02.09.21 15:03
Die Aktie war vor nicht allzulanger Zeit bei 12.60.. bei ähnlich starken zahlen..

Und jetzt muss man sich auf niedrige Kurse nicht fürchten? Leute was raucht ihr?  

106 Postings, 891 Tage MichaelaGrünJeder der Telekom wegen der Dividende im Depot hat

 
  
    
2
02.09.21 15:10
braucht keine Panik bekommen.

Ich denke, dass es zum 17.09.2021 ein wenig volatil werden könnte, weil da der Hexen Sabbat ist (Verfallstag für Optionen), aber nichts worüber sich jemand Gedanken machen muss, der long drin ist. Nerven behalten + Aussitzen :)

Ich habe zwar immer noch meine Buy-Limit Order bei 17,50? drin (bis zum 20.09) , denke aber, dass ich die Aktie dafür nicht bekommen werde. (Siehe auch mein Post #17614 + #17615 Analystenbewertungen)
 

106 Postings, 891 Tage MichaelaGrün@markusinthe: die 12,60?

 
  
    
3
02.09.21 15:18
sind zustande gekommen, weil es im Oktober 2020 in den Lockdown ging. Da ist alles kurzfristig zusammengesackt...

Grafik: Vergleich Dax und Telekom Kurs  
Angehängte Grafik:
dax2.jpg (verkleinert auf 52%) vergrößern
dax2.jpg

1379 Postings, 1861 Tage markusinthemarketJa lockdown

 
  
    
02.09.21 15:27
Hin oder her, eine Telekom war da sowieso nicht betroffen.. wenn eine Aktie da 15% verliert brauch nicht meinen die Aktie können bei einer normalen Korrektur nicht auch Mal 20% runter gehen  

106 Postings, 891 Tage MichaelaGrün@markusinthe - aha :)

 
  
    
2
02.09.21 15:40
zu deinem Punkt die Telekom war da sowieso nicht betroffen - guck mal hier:

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/boerse/...erlust-corona-101.html
Artikel vom 28.10.2020 :Lockdown-Angst an der Börse

Wenn die Telekom Stand jetzt mit 18? um 20% einbrechen würde, wären das -3,60?, dann wären wir immer noch bei 14,40? und nicht bei 12,60?. Wenn du Infos hast, warum die Telekom um 20% einbrechen sollte, dann gerne her damit :)

 

622 Postings, 4108 Tage nordlicht71Telekom und Lockdown

 
  
    
4
02.09.21 21:26
@markus  Da sollte man schon zwei Sachen unterscheiden: Ja, die T-Aktie ist zwar im Lockdown gefallen. Das operative Geschäft lief dagegen normal weiter, wie man an den guten Jahreszahlen 2020 sehen konnte. Mithin war die Aktie bei 12,60? deutlich unterbewertet!

Aktuell liegen noch zwei schwierige Börsenmonate vor uns, es gibt noch die BTW und der Gesamtmarkt wirkt etwas unentschlossen. Da kann auch eine DTE im Zuge dessen mal etwas stärker korrigieren. Kurse zwischen 17 und 18? nehme ich aber als Nachkaufgelegenheit wahr.  

1379 Postings, 1861 Tage markusinthemarketich hab es geahnt

 
  
    
03.09.21 11:53
telekom wird nach unten gereicht.. chart scheint eindeutig zu sein.. was meinen die experten?  

720 Postings, 2345 Tage ExxprofiMeine Meinung

 
  
    
2
03.09.21 12:13
Der Aufwärtstrend ist noch absolut intakt, der langjährige Widerstand von 17,63 unter Umständen noch nicht endgültig überwunden. Vielleicht korrigiert die Aktie bis zum Aufwärtstrend ca. 16,30/16,40. Wäre eine charttechnisch normale Reaktion.  
Angehängte Grafik:
deutsche_telekom_ag(2).png (verkleinert auf 54%) vergrößern
deutsche_telekom_ag(2).png

1379 Postings, 1861 Tage markusinthemarketAlso die profis

 
  
    
03.09.21 12:33
Sagen das bei unter 18 der EMA 50 unterschritten wurde und es nun erstmal bergab geht  

908 Postings, 4292 Tage josselin.beaumontWenn du schon alles vorher weisst,

 
  
    
03.09.21 13:06

908 Postings, 4292 Tage josselin.beaumontWenn du schon alles vorher weisst,

 
  
    
2
03.09.21 13:08

was fragst du dann noch?

Das ist aber immer das Gleiche: Schödors sind wir (glücklicherwesie) los und der nächste Fachmann und Hellseher taucht auf.....

 

1379 Postings, 1861 Tage markusinthemarketProfis haben ja auch andere Standpunkte

 
  
    
03.09.21 13:48
Ich bin keiner, aber der Tagesverlauf sieht übel aus  

1898 Postings, 4179 Tage RobertControllerDie ganze Woche schaut...

 
  
    
03.09.21 19:01
... übel aus.
Selbst meinen geistigen Stopp-Loss bei 18 habe ich verpasst.
Die nächste Hürde wäre dann 16,90... diesmal aber als Nachkauf!
Kleine Unsicherheit nur wegen der Folgen von "T-Mobil-Gehackten"...  

111 Postings, 857 Tage Hans WilliIch bin da einfach nur entspannt.

 
  
    
1
03.09.21 21:03
Was für ein pessimistiges Gerede. 18,185? Einstandskurs und ich kann warten. In einem Jahr sehen wir Kurse über 20?. Jeder andere DAX-Wert ist mir viel zu teuer.  

243 Postings, 444 Tage telefoneraktuelle schwäche ggf. mit dax-aufstockung

 
  
    
1
05.09.21 08:08
zu tun?
mitte september kommen 10 kanditaten dazu und die index-fonds müssen ihre gewichtung entsprechend ändern bzw. anpassen.
nur so ein gedanke von mir.  

263 Postings, 361 Tage Opa_Hottedie Amerika-Geschichte

 
  
    
05.09.21 09:36
wird sich sowieso erst in den nächsten Quartalen zeigen, ob und welche Auswirkungen da sind. Es ist ja erst einmal nicht so schlimm wie befürchtet (aber immer noch doof) da die Kreditkarteninformationen nicht dabei waren. Die größten Kosten bei ähnlichen Fällen (durch Gericht bzw. Anwälten durchgesetzt) waren die Überwachungen der Millionen Kundenkonten auf Unregelmäßigkeiten. Auch ein virtueller Identitätsbetrug ist ohne diese Information eigentlich nicht möglich da jeder Anbieter bzw. jede Internetseite eben diese Info als Authentifizierung nutzt.

Was aber ist: TMUS hat einen Prestigeverlust erlitten. Hier werden wir im nächsten Quartal mehr erfahren, auch ob sich dass dann in den Nutzerzahlen wiederspiegelt.  

650 Postings, 2053 Tage MäxlJa

 
  
    
05.09.21 12:09
es ist mühsam jeden Tag den Cent hoch bzw. runter kommentieren zu wollen.
Hinzu kommt der Verfallstag am 17.09 und die Bundestagswahlen eine Woche später.
Passend dazu waren Sept/Okt nicht immer wohlfeile Börsentage.
Aber auch hier gilt : Unverhofft kommt selten oft.
Wer längerfristig investiert ist , wird unterm Strich nicht  darum herum kommen , einen Kurs über 20 Euro zu erleben.
Nur eine Frage der Zeit.  

263 Postings, 361 Tage Opa_HotteGedankenspiel: Übernahme von Orange

 
  
    
1
05.09.21 12:48
Dieses Szenario wurde ja schon ein paar mal durchgespielt. Orange hat einen unschätzbaren Vorteile gegenüber den europäischen Peers: ihr Verschuldungsgrad ist sehr niedrig und sie haben die "Tower"-Karte noch nicht gezogen. Dieser Verschuldungsgrad ist aktuell in der Branche relativ wichtig, so gibt die Telekom als Ziel aus diesen Wert auf unter 2,75 drücken zu wollen und ihn dort zu halten.

Ein kleines Gedankenspiel von mir:
Orange ist aktuell 25,4Mrd ? an der Börse wert. Eine Mehrheit von 50,01% kostet dementsprechend 12,7 Mrd. ?. Planspiel: Telekom "übernimmt" diese 50% und kann Orange voll konsolidieren (ich weiß, sehr sehr schwer möglich aber spielen wir das Szenario mal durch).

Telekom Status quo (Plan 2021):
Ebitda: 37.6Mrd. ?
Nettoschulden: 128Mrd. ?
NetDebt/Ebitda: 3,4 (wobei die Telekom da ein wenig anders rechnet, so ist es aber einfacher für uns)

Telekom + Orange:
Ebitda: 50,3 Mrd. ? (Telekom 37,6Mrd. ?, Orange 12,7Mrd. ?)
Nettoschulden:  164 Mrd. ? (Telekom.Debt 128 Mrd. ? + Übernahme 12,7Mrd. ? + Orange.Debt 23,5Mrd ?)
NetDebt/Ebitda: 3,26

Es klingt paradox aber durch eine Übernahme würde die Telekom den Verschuldungsgrad senken (ebenso wie die Vodafone, schreibe ich drüben auch noch einmal)  

622 Postings, 4108 Tage nordlicht71@OH

 
  
    
05.09.21 21:49
Interessantes Planspiel, Höttges hat ja auch schon öfter von einer notwendigen Konsolidierung des europäischen Telko-Marktes gesprochen. Kleiner Einwand von mir: Meinst du nicht, dass die DTE im Falle einer Orange-Übernahme mehr als die von dir veranschlagten 12,7 Mrd. ? zahlen müsste?       Ein 20-30% Aufschlag wäre ja nicht unüblich.

 

14575 Postings, 8176 Tage Lalapounter

 
  
    
06.09.21 07:35
15 Mrd wird da meiner E . nix gehen .....  

Seite: Zurück 1 | ... | 702 | 703 |
| 705 | 706 | ... | 754  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben