"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 12789 von 12880
neuester Beitrag: 03.10.22 16:21
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 321987
neuester Beitrag: 03.10.22 16:21 von: KK2019 Leser gesamt: 34950461
davon Heute: 13485
bewertet mit 368 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12787 | 12788 |
| 12790 | 12791 | ... | 12880  Weiter  

5472 Postings, 1152 Tage KK2019Inflationsinferno

 
  
    
1
04.07.22 05:52
https://www.goldseiten.de/artikel/...chaft-und-Inflationsinferno.html

"In der Not erscheint nämlich das Drucken von immer mehr Geld Regierenden und Regierten als das vergleichsweise kleinste Übel - als ein akzeptables Übel, wenn es gilt, einem vermeintlich noch größeren Übel zu entkommen. Dieser Gedankengang - so viel Verständnis man auch für ihn aufbringen möchte - ist jedoch leider der sichere Weg in die Geldwertzerstörung. Was also an dieser Stelle bleibt, ist die Hoffnung, dass es vielleicht doch nicht so schlimm kommen wird. Eine zwar vage, aber nicht völlig unbegründete Hoffnung - weil ja das menschliche Vorstellungsvermögen beschränkt ist, weil es immer wieder Entwicklungen gibt, die wir uns hier und heute noch nicht vorstellen können."

 

5472 Postings, 1152 Tage KK2019Der größte Inflationstreiber:

 
  
    
4
04.07.22 06:13
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_vom_2022-07-04_06-07-48.png (verkleinert auf 88%) vergrößern
bildschirmfoto_vom_2022-07-04_06-07-48.png

5472 Postings, 1152 Tage KK2019Beim Gold gilt

 
  
    
1
04.07.22 06:55
Haben ist besser als brauchen:

https://www.goldseiten.de/artikel/...-Fed-zur-Kehrtwende-bringen.html

Deflation wird die Fed zur Kehrtwende bringen  

7188 Postings, 3092 Tage Robbi11Weltwoche Daily.de

 
  
    
1
04.07.22 07:40
" befreit euch von den Politikern " .    ( die jetzt herumeiern )
" der Untergang Deutschlands " war ein Schlagwort von Strauß ( oder war er ein Wahrsager ?)
 

5472 Postings, 1152 Tage KK2019zu #319703

 
  
    
2
04.07.22 07:58
Besser Rezession statt Deflation. Ich zweifle, ob da Deflation kommt. Bei Aktien und Immo-Preisen sicherlich. Aber beim CPI? Da vermute ich weiter Inflation. Deswegen auch Stagflation.

Peter Schiff geht in seinem Pdcast (#823) davon aus, dass die FED in diesem Jahr noch den Turnarround bei der Geldpolitik vornimmt, d. h. Zinssenkungen und QE werden kommen.

Und Gold wird dann deutlich ansteigen. GS sieht den Goldpreis Ende 22 bei 2500 USD. Erneut letzte Woche bestätigt.

Viel Spass in Holland!  

5472 Postings, 1152 Tage KK2019Silber fällt und fällt

 
  
    
1
04.07.22 08:27
schon sonderbar, eindeutiger Down-Trend. Er bricht aus dem unteren Bollinger nach unten aus. Da werde ich wohl mal schauen, ob ich in dieser Woche etwas die Bestände erhöhe.

Beim Gold ditscht der Chart an den unteren Bollinger, dürfte in dieser Woche etwas raufgehen, zurück in den Bollinger. Einen Ausbruch nach unten wie beim Silber kann ich mir nicht vorstellen.

Ich habe auch noch keine Pferde vor der Apotheke kotzen gesehen.  

5472 Postings, 1152 Tage KK2019Unglaublich, was sogenannte "Wirtschaftswissen-

 
  
    
4
04.07.22 09:41
schaftler" so absondern:

https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...-4ea3-bae0-05b5495335be

»Nur höhere Löhne und Sozialleistungen können nachhaltig den Schaden für Menschen mit mittleren und geringen Einkommen kompensieren«, sagte der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher.

Der Wirtschaftsweise Achim Truger sagte der Mediengruppe Bayern hingegen, es sollte keine übermäßigen Lohnsteigerungen geben. Eine Fortsetzung der coronabedingten Lohnzurückhaltung sei allerdings auch nicht sinnvoll. »Grundsätzlich wäre es auch möglich, durch befristete Energiesteuersenkungen oder Preisdeckel die Inflation zu dämpfen«, so Truger. »Das wäre aber kontraproduktiv, weil dadurch die aktuell so wichtigen Einsparanreize vermindert würden.«

Was ist denn nun die wahre Ursache für Inflation? Und Preisdeckel haben bisher überall zum Gegenteil geführt, nämlich zu weiterem Mangel.

Aussagen von den linken Truger und Fratzscher dienen einzig der Beruhigung des Plebs.  

5472 Postings, 1152 Tage KK2019Holland in Not

 
  
    
4
04.07.22 09:46
https://www.tichyseinblick.de/video/kommentar/...-landwirte-proteste/

Ich drücke ihnen die Daumen, dass sie erfolgreich sind!  

1190 Postings, 3734 Tage Rondo90Ich drück auch die Daumen

 
  
    
7
04.07.22 09:55
Sie sollen sich ihr Land zurückholen .

Dir deutschen fehlt der Mut um sowas zu tun.  

5472 Postings, 1152 Tage KK2019läuft gut an

 
  
    
2
04.07.22 09:57

1190 Postings, 3734 Tage Rondo90Bald wirds gewaltig knallen

 
  
    
7
04.07.22 10:03
https://www.n-tv.de/23440307

Und dann liegt es an uns ,macht zurück zum Volk oder wir werden digitalisiert  

5472 Postings, 1152 Tage KK2019Wird die EZB noch die Zinsen erhöhen?

 
  
    
1
04.07.22 10:43
Also am 21.07.? Man könnte fast ins Zweifeln kommen:

https://www.focus.de/finanzen/boerse/konjunktur/..._id_108269011.html

Angst vor Rezession: Metallpreise sinken so stark wie seit 2008 nicht mehr  

1190 Postings, 3734 Tage Rondo90Krankenstand ?

 
  
    
5
04.07.22 11:52
https://www.msn.com/en-us/travel/news/...-pilots-scheduled/ar-AAZ89w4

Das liegt bestimmt nicht an den Blutgerinnselen ,von den sogenannten Impfungen
Neeee an allem aber an Thrombose leiden die Piloten nicht ...Ironie  
Angehängte Grafik:
img_20220629_113416_761.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
img_20220629_113416_761.jpg

30 Postings, 92 Tage EGIFAKLöschung

 
  
    
04.07.22 12:04

Moderation
Zeitpunkt: 04.07.22 12:15
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

5472 Postings, 1152 Tage KK2019Frauen und Kinder werden durch die Sperren

 
  
    
4
04.07.22 13:30
gelassen in Holland. Habe ich gerade von vor Ort erfahren. Frauen ohne Zigarrenkiste natürlich.

Die Autobahnen sind zu, LKWs stehen an der Grenze, nix geht mehr.

Am Flughafen Schiphol herrscht Chaos aber nicht wegen der Landwirte.




Wenn Recht zur Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht!  

7188 Postings, 3092 Tage Robbi11Aber Herr Lindner

 
  
    
4
04.07.22 15:11
feiert drei Tage im 5Sternehotel Hochzeit  .allein die Kosten für den Polizeischutz entsprechen einem Vermögen. Aber jeder Im Lande soll nur Sekundendusche nehmen.
Ich glaube, daß da ein Luftballon an Überheblichkeit aufgeblasen ist und sobald wie möglich Plätzen sollte.  

10226 Postings, 921 Tage 0815trader33Erst ging man von Stagflation aus...

 
  
    
3
04.07.22 15:38
nun doch Rezession   mit Inflation aktuell  ....... was kommt danach ?
Depression ?   oder wirds wieder besser als jetzt, ?

bin gespannt wie die politischen Fachleute und Experten das  in den Griff kriegen wollen...............


https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/...hwung-ist-eingelaeutet

Rezession in Europa: Der ?Abschwung ist eingeläutet?

04.07.2022 10:00
Europa und namentlich die Eurozone sind die großen Verlierer der Verwerfungen auf den Energiemärkten und in der Weltpolitik - und Opfer ihrer eigenen Russland-Sanktionen. Die Rezession hat begonnen.
 

18368 Postings, 6516 Tage pfeifenlümmel90% aufgefangen

 
  
    
5
04.07.22 16:10
Für dieses Jahr sagen fast alle, die nachgerechnet haben, dass wir bei den unteren und mittleren Einkommen ungefähr 90 Prozent der Preissteigerungen durch die vielen Maßnahmen, die wir ergriffen haben, aufgefangen haben.
https://www.sueddeutsche.de/politik/...nflation-scholz-live-1.5614688
------
Habe selbst auch mal nachgerechnet, gerade 5000 Euro gezahlt für die Öllieferung ( mehr als doppelt so viel wie im vorigen Jahr), vom Staat bislang keinen cent mehr bekommen, Lebensmittelpreissteigerungen  nicht eingerechnet.
Der Scholz ist ein Meister im Märchenerzählen.  

18368 Postings, 6516 Tage pfeifenlümmelScheinrealität

 
  
    
2
04.07.22 16:14
Die Bundesregierung habe den Großteil der Preissteigerungen auffangen können, sagt Scholz. Die Linken widersprechen: Der Kanzler lebe in einer Scheinrealität.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...e-aussage-vor.html
------------
Scheinrealität ist eine sehr höfliche Umschreibung für die Äußerungen des Bundeskanzlers.
Mehr fällt mir dazu nicht mehr ein.  

36 Postings, 131 Tage KroyWenAussenhandelsbilanz in D = Zeitenwende?

 
  
    
3
04.07.22 16:44

Wie die Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg am Montag berichtet, ist die Außenhandelsbilanz Deutschlands erstmals seit 1991 ins Negative gerutscht: Deutsche Verbraucher, Unternehmen und der Staat geben mehr für nach Deutschland eingeführte Waren, Güter und Dienstleistungen aus, als die deutsche Wirtschaft im Ausland an Erlösen erzielte.

Das Defizit summierte sich im Mai des laufenden Jahres auf immerhin rund eine Milliarde Euro. Im Ergebnis des Jahres 2021 führt das Statistische Bundesamt noch einen Außenhandelsüberschuss von 172 Milliarden Euro an.

Die Daten des deutschen Bundesamts für Statistik bestätigen das. Allerdings führt die Statistik im Mai noch einen nominellen Überschuss von 500 Millionen auf. Negativ ist der saisonal bereinigte Wert.

Das echte Risiko liegt hier in der Zahlungsfähigkeit der europäischen Schuldner: Das plötzliche Defizit der deutschen Außenhandelsbilanz kommt nicht den hauptsächlich europäischen Ländern zugute, die zuvor Jahrzehnte lang die Leidtragenden dieses Überschusses waren. Während deutsches Geld nun nach Russland und in andere außereuropäische Länder fließt, bleiben die vor allem südeuropäischen Handelspartner Deutschlands weiter auf ihren Schuldenbergen sitzen.

 

36 Postings, 131 Tage KroyWenAussenhandelsbilanz in D = Zeitenwende?

 
  
    
2
04.07.22 16:44

Wie die Wirtschaftsnachrichtenagentur Bloomberg am Montag berichtet, ist die Außenhandelsbilanz Deutschlands erstmals seit 1991 ins Negative gerutscht: Deutsche Verbraucher, Unternehmen und der Staat geben mehr für nach Deutschland eingeführte Waren, Güter und Dienstleistungen aus, als die deutsche Wirtschaft im Ausland an Erlösen erzielte.

Das Defizit summierte sich im Mai des laufenden Jahres auf immerhin rund eine Milliarde Euro. Im Ergebnis des Jahres 2021 führt das Statistische Bundesamt noch einen Außenhandelsüberschuss von 172 Milliarden Euro an.

Die Daten des deutschen Bundesamts für Statistik bestätigen das. Allerdings führt die Statistik im Mai noch einen nominellen Überschuss von 500 Millionen auf. Negativ ist der saisonal bereinigte Wert.

Das echte Risiko liegt hier in der Zahlungsfähigkeit der europäischen Schuldner: Das plötzliche Defizit der deutschen Außenhandelsbilanz kommt nicht den hauptsächlich europäischen Ländern zugute, die zuvor Jahrzehnte lang die Leidtragenden dieses Überschusses waren. Während deutsches Geld nun nach Russland und in andere außereuropäische Länder fließt, bleiben die vor allem südeuropäischen Handelspartner Deutschlands weiter auf ihren Schuldenbergen sitzen.

 

10226 Postings, 921 Tage 0815trader33zu #319716 link

 
  
    
04.07.22 17:39
Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) und Journalistin Franca Lehfeldt werden am Donnerstag auf Sylt heiraten. Gemeinsam mit 140 Gästen wird das Brautpaar über mehrere Tage hinweg seine Hochzeit zelebrieren. Auch Kanzler Scholz ist zugegen.
 

5472 Postings, 1152 Tage KK2019Der Lindner plant für 2023 mit einem

 
  
    
04.07.22 19:50
verfassungskonformen Haushalt. Pleite gehen darf ja niemand mehr:

https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/...ans/28479276.html

Sieht böse aus.




 

15045 Postings, 4316 Tage SchwarzwälderAaber, jetzt gibt es auch gute Nachrichten !

 
  
    
4
04.07.22 20:13

Was wurde noch immer 2015, 2016 usw. immer und immer wieder von Merkel u. Gabriel
den Bürgern aus "Grimm`s" vorgelesen ?
"Alle Flüchtlinge "M Ü S S E N " schnellstens deutsch lernen, das ist die wichtigste Grundlage
für eine gute und schnelle "Integration" (erwartet gescheitert !), und dann MÜSSEN diese
angeblichen "gut ausgebildeten Fachkräfte", schnellstmöglich in Arbeit gebracht werden !
Dies alles war eine einzige Lüge wie man heute weiß, diese müssen gar nichts !                                 But only colored  !

Ohne eine Sanktion wie "wer in einer best. Zeit nicht gut deutsch kann, wird wieder outgesourst",
konnte das nichts werden, ebenso fehlte die Arbeitsverpflichtung innerhalb eines best. Zeitraumes.  
Komplett gescheitert, diese Leuten leben vorwiegend unter ihren jeweiligen, eigenkulturellen
Landsleuten und erklären, "warum deutsch, ich lebe in der türkischen, X, X, X - Kommunity
und da brauche ich das  nicht ! Siehe die romantischen, von A.M. u.a. produzierten beschaul.
Vierteln wie Kreuzberg, Neu Kölln, Marzahn, oder Marxloh im beschaulichen Clan-Duisburg !
Seit diesen nicht zu Ressentimentierenden, zu Diskriminierenden, war es für die Polizei vorbei
mit der großen Langeweile im Dienst ... :-) 10 k zus. Cop`s werden benötigt, ich vermute F Ü R
gute Menschen ... ?  

Jetzt plant die "Erfolgs" - Ampel, daß die dt. Behördenmitarbeiter englisch lernen sollen,  damit die neuen Leistungsträger und lt. M. Rentenretter, welche es sowieso schon wer haben, es leichter haben bei Behördengängen, und dadurch nicht zusätzlich belastet werden ! Verständlich ! Die paar Mio`s ist sicher    eine "Investition" in die Zukunft des später dann größten Islamstaates EUropa`s.                            

Ich wusste gar nicht daß Afrikaner, Araber usw. alle englisch sprechen, denn wenn nicht,
bleiben doch wieder viele Geschützte (vor Abeit lt. gemäß "Global Compact for Migration"),                    auf der Strecke, aber als lebenslanger, vollversorgter Frührentner wird das hoffentlich gerade noch verkraftbar sein ... , im baldigen Gottesstaat, dem "einzigen Wahren", und das wird zugelassen, -Kritik am Islam ist strafbar-, obwohl ...

https://www.welt.de/politik/deutschland/...amisten-im-Schafspelz.html

 

18368 Postings, 6516 Tage pfeifenlümmelWeshalb die Deutschen

 
  
    
04.07.22 20:33
überhaupt noch Deutsch sprechen ist mir ein Rätsel.  

Seite: Zurück 1 | ... | 12787 | 12788 |
| 12790 | 12791 | ... | 12880  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben