UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11744
neuester Beitrag: 03.12.20 01:01
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 293594
neuester Beitrag: 03.12.20 01:01 von: videomart Leser gesamt: 22320706
davon Heute: 2446
bewertet mit 356 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11742 | 11743 | 11744 | 11744  Weiter  

5866 Postings, 4768 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

 
  
    
356
02.12.08 19:00

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11742 | 11743 | 11744 | 11744  Weiter  
293568 Postings ausgeblendet.

12538 Postings, 3336 Tage julian goldGoldHamer,

 
  
    
1
02.12.20 20:01
Ja, ein Hobby rettet viel.

 

14907 Postings, 2841 Tage NikeJoeSchifahren wird man können

 
  
    
1
02.12.20 20:01
Ab Weihnachten sind wenigstens die Schi-Pisten bei uns in AT wieder geöffnet. Sonst wollen diese Vollpfosten alles zugesperrt lassen.

Weihnachten kann man vergessen.... die schieben anhaltend Panik!



 

12538 Postings, 3336 Tage julian goldDie Zahlen werden immer bedrohlicher

 
  
    
1
02.12.20 20:11
Auch vor dem Hintergrund der Situationen in den Krankenhäusern und der Verfassungen der Gesellschaften.
Und die Restriktionen immer schärfer.
Genauso wie die Ankündigungen dies in allen Ebenen nicht mehr lange durchhalten zu können.
Und gleichzeitig besagt ein Bericht das der Mensch einen Krieg gegen die Umwelt führt.

Da kommt ein Impfmittel gerade rechtzeitig wie unverdächtig...  

12538 Postings, 3336 Tage julian goldNur lassen sich die Probleme nicht wegimpfen.

 
  
    
1
02.12.20 20:12

5640 Postings, 2423 Tage Robbi11Müll

 
  
    
1
02.12.20 20:31
In der Schule war ich zwar mal der beste in Mathe, aber mit zunehmendem Alter werden mir Zahlen immer bedrohlicher . Und mein Arzt scheint hemmungslos überfordert zu sein. Und wo keine Zahl,da kein Mensch.  

12538 Postings, 3336 Tage julian goldNikeJoe,

 
  
    
1
02.12.20 20:39
Wenn das mit der Impfung nicht klappt dann macht alles einen Sinn.
Die Politik hat schlicht andere Einblicke in die Entwicklung. Das ist einfach so.
Und das sie dann auch vorher andere und zwar wirklich wichtige Prioritäten hat die zumindest sofort noch wirken, es sind chirurgische Eingriffe, erschließt sich zumindest mir ebenfalls. Auch das ist für Jahre im Voraus denkbar weil solche Entwicklungen im Gegensatz zu Einschätzungen von Zeit der Bürgerschaft schneller gehen und die Zeit die bleibt die Politik anders gewichtet und ins Verhältnis setzt als der Bürger der seinen kleinen ( oft egoistisch-kleingeistigen ) Traum für die nächsten Jahrhunderte abgesichert sehen will.

Da werden gerade gestern noch neue Rettungen für Banken beschlossen und vorgezogen und gefeiert und in der Bevölkerung kein Wort davon, keine Diskussion. Alles Feiglinge. Da weiß man doch wie das Volk tickt.
Wer glaubt dass das noch Hunderte Jahre gut geht ist selbst schuld, Politik muß dies aber anders sehen und gestalten wenn es das nicht täte.
Hauptsache der Kredit ist billig, das Geld nix mehr wert obwohl keine 5 Euro mehr ohne Last ausgeben werden.
Besonders die Finanzmärkte würden das aber sekundenschnell realisieren.
Und der Klopapierwutbürger mit halber und zerrissener Deutschlandfahne wehend aus dem Dachfenster steht nochmals wie wiederholt da wie Kasperl.

Dann wäre vieles zu verstehen, aber ganz vieles.

Wobei ich da sehr gerne früher mit begonnen habe.

Glücklich macht es allerdings nicht unbedingt..
Nur verhindert es völliges Abgleiten ins unmenschliche was ja immer gut ist.  

1257 Postings, 65 Tage GoldHamerSupermächte im Handelskrieg

 
  
    
02.12.20 20:40
Ist es der neue Kalte Krieg, nur mit anderen Waffen? Der Handelskonflikt zwischen Amerika und China ist ein noch nie dagewesener wirtschaftlicher Schlagabtausch zweier Großmächte.

https://www.youtube.com/watch?v=_uwppZLpNPk

https://youtu.be/_uwppZLpNPk  

15648 Postings, 5847 Tage pfeifenlümmelLockdown - light

 
  
    
1
02.12.20 20:55
bringt nicht den erhofften Erfolg, deshalb wird er bis zum 10 Januar verlängert.
Satire?
Nein, Logik in diesem Lande.
Schulen und Kitas weiter offen, kein Wunder, dass dieser Lockdown - light nichts bringt.
Dafür aber wird er verlängert.
Logisch!

 

12538 Postings, 3336 Tage julian goldRobbi11,

 
  
    
02.12.20 20:57
Entschuldige bitte das ich von Zahlen und nicht von betroffenen Menschen geschrieben habe.
Du wirst es trotzdem verstanden haben.
Ja, infizierte Menschen und betroffene Unternehmen und ja, die Zahlen hinter und mit den Menschen in den verschiedenen Bereichen und die Aussichten werden immer schlechter.
Ich bestreite aber zumindest das Virus nicht und spreche ihm auch nicht die Gefährlichkeit ab.
Andere sprechen von Menschen und sehen sie doch nicht in ihrer Situation. Bis sie selbst betroffen sind. Dann begreifen sie auf einmal welchen Geistern sie gegenüber stehen, was sie selbst anrichteten bis dahin.
Über Wirtschaftsflüchtlinge, Menschen ohne Perspektive etc. kann man in ein paar Monaten auch nochmal sprechen, wenn ein jeder diese Erfahrung mal selbst gemacht hat.

Besser ??
Insofern sei es mir verziehen das ich von Zahlen schrieb.
 

1229 Postings, 1112 Tage tomtom88Sind wir bekloppt ein Tag Lockdown kostet 500 Mio?

 
  
    
2
02.12.20 21:03
... der Monat 15 Mrd, das Jahr 180 Mrd - erinnern wir uns Überschuss 2020 + 5 Mrd - und nun???

Was ist mit den Folgekosten, den Arbeitslosen, die Aufbauhilfen, die platzenden Kredite, die schrumpfenden Ersparnisse, die Steuerausfälle und der große Riss der durchs Volk geht - alles schei... egal???

"Tech Companies" haben wir nicht, Daimler ist bald chinesischer Staatskonzern, und Tesla kauft dann den kleinsten verbliebenen deutschen Autobauer BMW?

Die EU funktioniert klasse, Ungarn und Polen sch... auf die europäischen Werte, nur Geld kassieren tun sie gerne; GB ist schon raus - und plötzlich impfen die als erstes den DEUTSCHEN IMPFSTOFF - ganz großes Kino!

Nach dieser Steilvorlage hat sich Unilever zum "britischen Unternehmen" erklärt, Shell wird sicher bald folgen und schon wieder ein paar Tausend Jobs weg - Klasse!

Warum lösen wir die EU nicht einfach auf, belassen wir eine Zoll und von mir aus Währungsunion und jedes Land kümmert sich selbst darum wie "braun die Pommes" oder wie krumm die Banane sein darf?! Das würde Milliarden sparen, schon dieser Doppelsitz Strassburg - Brüssel kostet ein Vermögen!

Die Bürger sind es leid immer wieder von neuen schnell wechselnden Experten belehrt zu werden, man muss sich nur mal die Wechsel in den deutschen Miniserien vor Augen führen, eine große Freihandelszone mit unendlichem Transferausgleich - das KANN nicht gut gehen!

Diese "Scheinehe" mit absurder Streiterei und dem andauernden Geiern auf das Geld des anderen macht doch keinen Sinn - Konkurrenz belebt das Geschäft wie überall auf der Welt!.

Zudem die nicht gelebte "europäische Solidarität" kam mit Corona erst deutlich zum Ausdruck, Grenzen dicht, Lockdowns, keine gegenseitige Hilfe - China brauchte eindrucksvoll Material und Ärzte - was ein Zufall!

Nur Narren kämpfen gegen Viren und Windmühlen, was nicht zu unüberlegten Verhalten führen sollte, denn JETZT mit "echter Grippe" in ein Krankenhaus zu kommen wäre sicherlich kein Spaß - ausser man ist Hardliner und steht auf soziale Isolation!

Gute Besserung Deutschland!


 

12538 Postings, 3336 Tage julian goldUnd NEIN,

 
  
    
02.12.20 21:04
Es bedeutet immer noch nicht das ich alle Welt hier haben will.
Wollte ich nie.
Es bedarf weiterhin anderer Wege. Da guck !
Die zumindest mal ernsthaft und in Ruhe diskutiert werden sollten.
Wenn Leute mal selbst gewisse Erfahrungen gemacht haben wird 's vielleicht noch mal was.  

3849 Postings, 1253 Tage ResieDie Verräter ...

 
  
    
4
02.12.20 21:13
sollen solang lockdownen , bis wir wieda im Deutschen-Reich sind - des tut schon so passen . Die Zertreter müssten sogar noch einen Zahn zulegen - lockdown-hard , lockdown-ultra-hard usw. , damit da mal was weitergeht und wieder schwarz/weiß/rot aus´m Dachfenster weht !  

24559 Postings, 3653 Tage charly503also Freunde

 
  
    
02.12.20 21:20
las gerade, ein Tag Lockdown 500 Millionen ? ros etwa Kosten!

So, da habe ich nmir die Mühe gemacht, eine Relation mal aufzustellen, besser, habe ich im Radio davon gehört, wollte Euch dass mal schildern.

Also entspricht, um mal eine Relation mit und zur Zeit herzustellen,

eine Million Sekunden etwa 11 läppische Tage aber,

eine Milliarde Sekunden schon mal etwa 32 Jahre!

Freunde, gehts noch???  

12538 Postings, 3336 Tage julian goldtomtom, die haben den Euro nicht zum Spaß

 
  
    
02.12.20 21:23
eingeführt. Die Nationalstaaten sind doch davor schon Richtung Wand unterwegs gewesen. Aber alle wenn ich so sehe wie die Aufstellung ist.
Die Rentenlast, die Klimaerwärmung etc, alle Weichen wurden da auch national gestellt und unter dem Euro realisiert sich das jetzt. Aber diese Lasten hat nicht ! Der Euro verursacht, sondern die Gesellschaften jahrelang schon davor in ihren Staaten.
Wenn nun Wettbewerb so richtig nicht mehr funktioniert dann bleibt letztendlich nur noch der Transfer. Natürlich ist das nix, aber wie denn anders ?
Wenn sich unsere Nachbarn nicht so verschulden würden und auch müssen weil sie eben die ihnen notwendige Leistungsfähigkeit ( die Art von Wertschöpfung muss man auch mal genau hinterfragen wenn die Lasten dadurch immer höher werden, das werden solche Werte sein... ) nicht hin bekommen, und sie trotzdem da sind ! dann könnten wir unser Geraffel auch nicht mehr verkaufen und würden auch wie ein Schluck Wasser in der Kurve hängen.
Und über den Preis, Zinsen und hin und her über 5 Ecken gings ja nu immer auch.
Nun spielt aber weltweit die Natur nicht mehr mit. Das ! Ist das Riesenproblem schlechthin.
Da erreichste mit Nationalstaatlichkeit mal gar nix mehr.
Im Gegenteil, da ist der Ignoranz und dem Egoismus erst recht Tür und Tor geöffnet und wenn es brennt ist Hilfe im Grunde und im Geist nicht mehr möglich. Was das dann wirtschaftlich und gesellschaftlich heißt steht auch dahin. Das musste dann rechtsstaatlich auch abbilden können. Das funktioniert nicht.

Hat Gründe warum ich noch nicht so recht an die Impfung glaube...
So kann es auch nicht funktionieren.  

12538 Postings, 3336 Tage julian goldUnsere Nachbarn...Deutschland verschuldet sich

 
  
    
02.12.20 21:36
ja auch immer weiter.
Billionen Euro, nicht Zimbabwe Dollar.
Scholz hofft die Schulden abtragen zu können, oder wie war das ?
Und wenn, übertrieben, jeder seine Arbeit verliert oder nicht mehr ausüben darf ( wegen Unverträglichkeit, heute Corona morgen Klima etc, die Digitalisierung und KI gibt die Antworten,  jaja.) dann ists auch Essig mit der Bedienbarkeit und ! der Legitimation überhaupt diese Schulden haben zu dürfen geschweige denn neue...

Ich hoffe auf die Impfung und auf die Verträglichkeit unserer Wirtschaft zukünftig.
Sonst wirds bitter.
Negative Inflation, genau.

Wir sind ein freies Land und Nein, keiner will eine schlimme oder sagen wir schlechte Entwicklung.
Aber was man glaubt was kommt und wie man die Weichen dafür stellt obliegt jedem selbst.
 

12538 Postings, 3336 Tage julian goldSchönen Abend allen und alles Gute

 
  
    
02.12.20 21:41
und die besten Wünsche.
Und die Ruhe alles zu erfassen und klug damit umzugehen.  

979 Postings, 777 Tage MambaDemnächst kommt

 
  
    
1
02.12.20 21:53
so ein gekaufter Wurschtl daher und sagt dass der Covidl mutiert ist . Dann werden eben die 300 Millionen gekauften Impfdosen vernichtet und 500 Millionen vom neuesten , angepassten Impfstoff bestellt . das Spiel ginge dann so weiter , bis in alle Ewigkeit - wenn da nicht der "Great-Reset" dazwischen funkt .  

24559 Postings, 3653 Tage charly503keine Sorge lieb Mamba

 
  
    
02.12.20 22:01
man rührt schon in der Suppe, Rechtsanwaltlich ordentlich mit.
Habe Geduld!!  

14907 Postings, 2841 Tage NikeJoeDie Regierung hat vollkommen versagt

 
  
    
3
02.12.20 22:17
Jetzt sperren die Coronasis bis und über Weihnachten ALLES zu! Harter Lockdown bis nächstes Jahr. Das ist einfach nur mehr zum KOTZEN!

Na klar Shoppen ist erlaubt, aber Sport in der Halle nicht. WAS soll das bitte? Das ist Faschismus pur.
Ich trete hiermit in den totalen Konsum-Streik und ich empfehle auch anderen das zu tun.
Massage und Friseur sind erlaubt !?
Museen sind geöffnet, aber Sport machen ist verboten... diese Arschl***

Mich kotzt das alles schon SO an....................

 

20415 Postings, 2558 Tage Galearisbeschwer di beim Kurzi

 
  
    
02.12.20 22:26
dem Segel-Ohrer.  

20415 Postings, 2558 Tage Galearisbeim MAN

 
  
    
02.12.20 22:30
sollen angeblich 9 dausend Leut nausgschmiss`n werd`n....
Der Betriebsr...will Klag`n aber werd wohl wegen betr. bedingt ned viel helf`n....?
Stand in der Süddeitsch`n .......diese Woche irgendwo....ob`s stimmt  ?
Bitte selber recherchieren , wenns betreffen sollte. Keine Gewähr.  

20415 Postings, 2558 Tage Galearisder Covidl

 
  
    
02.12.20 22:31
kann meinetwegen mutier`n....den schwitz ich genauso raus, wie den Vorgänger.  

20415 Postings, 2558 Tage Galearisneiky

 
  
    
02.12.20 22:36
mit dreiss`g Prozent Auslastung enkerner Ski gebiete und Seilbahnen kommt  wahrscheinlich gerade mal eine Kostendeckung herein....es fehlen die Deitsch`n,   die Hollander usw.
also für "Nasse " arbeiten.................beschwer di beim Kurzi  

14907 Postings, 2841 Tage NikeJoeDa steckt etwas anderes dahinter

 
  
    
1
02.12.20 23:48
Es kann ja nicht sein, dass die jetzt jeden Winter ein Riesen-Theater machen und uns lockdownen.

LOCKDOWN ist das neue Synonym für Diktatur!

Albert Einstein: Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun (Anm: Masken tragen, Distancing, Lockdown) und andere Ergebnisse zu erwarten.

Also da ich nicht annehme, dass alle in der Regierung dem viralen Wahnsinn verfallen sind, gehe ich von ANDEREN Zielen aus...



 

7512 Postings, 4723 Tage videomartThema Gold

 
  
    
03.12.20 01:01

Frage an die Community:

Warum ziehen die Minenwerte aktuell nicht mit beim ansteigenden Goldpreis?

Was ist der Grund??

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
11742 | 11743 | 11744 | 11744  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben