UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.800 0,4%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.560 -0,9%  Dollar 1,1661 0,2%  Öl 86,3 0,6% 

Eqtec mit Potential

Seite 33 von 37
neuester Beitrag: 24.10.21 14:35
eröffnet am: 16.06.20 14:49 von: Zamorano1 Anzahl Beiträge: 925
neuester Beitrag: 24.10.21 14:35 von: Skywalk44 Leser gesamt: 213007
davon Heute: 126
bewertet mit 7 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 30 | 31 | 32 |
| 34 | 35 | 36 | ... | 37  Weiter  

281 Postings, 972 Tage Skywalk44Eqtec PLC / News

 
  
    
6
11.08.21 08:10
Erwerb und geplante Wiederinbetriebnahme einer Müllverbrennungsanlage powered by EQTEC in Kroatien

EQTEC plc (AIM: EQT), ein weltweit führendes Unternehmen für Vergasungslösungen, das eine sauberere Abfall-zu-Energie-Industrie aufbaut, freut sich
bekannt zu geben der abgeschlossene Erwerb einer 1,2 MWe Waste-to-Energy-Vergasungsanlage in Beli??e, Kroatien (das "Pflanze"), durch Synergy Projects
doo ("Synergieprojekte"), ein Gemeinschaftsunternehmen (die "JV") zwischen dem Unternehmen und seinem kroatischen Projektentwicklungspartner Sense
ESCO doo ("Sense ESCO").

Die Anlage wurde ursprünglich 2016 in Betrieb genommen und basiert auf der proprietären und patentierten Advanced Gasification Technology von EQTEC. Die Anlage wird wieder in
Betrieb genommen und mit neuer Energie versorgt, um Holzabfälle aus der Forstwirtschaft von lokalen Bauernhöfen und Wäldern in Ökostrom und Wärme zur Nutzung in der lokalen
Gemeinschaft umzuwandeln.

Nach der Inbetriebnahme wird EQTEC voraussichtlich der O&M-Auftragnehmer des Werks und das Unternehmen wird es zum zweiten seiner
Marktentwicklungszentren ("MDCs") und ein Schaufenster für EQTECs Technologie in einem voll funktionsfähigen, kommerziellen Umfeld.

Das erste MDC des
Unternehmens in der Toskana, Italien, wurde Anfang dieses Jahres angekündigt.
Höhepunkte:

+Das JV hat einen Aktienkaufvertrag (der "Vertrag") über den Erwerb und die Finanzierung des
Projekts Special Purpose Vehicle ("SPV") unterzeichnet;

+Sobald die optimale Finanzierungsstruktur für das Werk gesichert ist, wird das Unternehmen
weitere Ankündigungen machen und lokale EPC-Vertragspartner werden geprüft und
ausgewählt;

+Derzeit laufen aktive Gespräche mit Investoren, um in den kommenden Monaten den
Finanzabschluss zu erreichen;

+Im zweiten Halbjahr 2021 wird für das Werk in Beli??e ein Netzanschlussantrag gestellt;

+Es wird erwartet, dass die Anlage gegen Ende 2022 aktualisiert, wieder in Betrieb genommen und für den
Betrieb wieder in Betrieb genommen wird.
Die Anlage soll voraussichtlich rund 1,2 MW Ökostrom aus
C. 8.000 Tonnen Holzhackschnitzel und forstwirtschaftliche Abfallbiomasse aus regionalen
Wäldern pro Jahr;

+Das Unternehmen schätzt, dass das Werk einen unverschuldeten IRR von 12 % und ein jährliches
EBITDA von über 850.000 ? erwirtschaften wird;
Der Auftragswert der Technologieverkäufe von EQTEC für das Werk wird voraussichtlich
1.700.000 ? für Technologie- und Engineering-Upgrades betragen;

+EQTEC ist nicht nur Miteigentümer, Betreiber und Lieferant von Advanced Gasification
Technology für die Anlage, sondern wird nach der Inbetriebnahme auch als O&M-Contractor
beauftragt;

+Der JV-Erwerb der SPV wurde von der Gesellschaft über ein Darlehen von 550.000 ? und ein Darlehen
von 1.650.000 ? mit einer Laufzeit von zehn Jahren von einem Dritten finanziert. Beide Darlehen sollen
in privat platzierte Anleihen umgewandelt werden, um den lokalen Unternehmensanforderungen
gerecht zu werden; und

+Das JV befindet sich derzeit zu 100 % im Besitz des Unternehmens, wobei 20 % des
Eigenkapitals nach Abschluss an Sense ESCO übertragen werden und weitere 20 % abhängig
von Leistungsmeilensteinen.



David Palumbo, CEO von EQTEC, kommentierte:
?Das Joint Venture von EQTEC mit einem so fähigen und zuverlässigen Partner wie Sense ESCO bietet die perfekte Plattform für unseren Wiedereinstieg in
Kroatien, indem wir unsere fortschrittliche Vergasungstechnologie wieder einführen, um Biomasseabfälle nachhaltig in Energie für lokale Gemeinden
umzuwandeln. Die Anlage in Beli??e, die wird auch ein Marktentwicklungszentrum sein, ist die nächste von mehreren EU-Waste-to-Value-Anlagen, die wir entwickeln, um unsere Spitzentechnologie zu integrieren und die Inbetriebnahme in den Live-Betrieb zu überwachen."
 

187 Postings, 755 Tage stefzerSieht nach Ausbruch aus

 
  
    
13.08.21 14:05
Bzw. steht kurz bevor, oder wieder runter.....  

761 Postings, 592 Tage Loonijana gestern im Plus

 
  
    
13.08.21 14:12
Heute früh dann in Stuttgart direkt -9% jetzt Verluste fast reingeholt  

281 Postings, 972 Tage Skywalk44Irisches Biomassekraftwerk erhält grünes Licht

 
  
    
4
16.08.21 23:30
Der irische Grafschaftsrat Clare hat grünes Licht für den Bau einer Biomasseanlage in Stonehall gegeben.

Im September 2020 hat die Carbon Sole Group Pläne für den Bau eines Biomasse-Verarbeitungs- und Lagerbereichs, einer Vergasungs- und Methanisierungsanlage zur Herstellung fortschrittlicher Biokraftstoffe sowie einer Vergasungs- und Blockheizkraftwerksanlage vorgelegt.

Die Carbon Sole Group sagte, dass die Anlage über 15 Jahre eine Million Tonnen Kohlenstoff ausgleichen kann, berichtete The Clare Echo , und in der Lage sein wird, Unternehmen in Shannon und möglicherweise Haushalten in der Stadt kohlenstofffreie Heizung anzubieten.

Sean Daly, CEO der Carbon Sole Group, sagte, die Entwicklung werde zu Investitionen in Millionenhöhe in die lokale Forstwirtschaft führen, wobei schätzungsweise 48 dauerhafte Arbeitsplätze im Werk und weitere 100 in der Holzernte und im Transportwesen geschaffen würden. In der Bauphase des Projekts werden voraussichtlich 60-80 l verbraucht.

Das Clare Echo berichtete, dass die Einheimischen die dem Rat vorgelegten Pläne ablehnten und rund 400 Unterschriften und mehr als 30 Vorschläge vorgelegt wurden. Anwohner äußerten Bedenken über den erhöhten Verkehr auf den Straßen sowie die Auswirkungen von Flügen in und aus dem Gebiet im Falle eines Feuers im Werk.

Im Juli 2020 hat Carbon Sole eine Partnerschaft mit EQTEC Iberia , einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von EQTEC, geschlossen, um gemeinsam an Biogas- und Fernwärmeprojekten in Irland teilzunehmen.

In einer damals abgegebenen Erklärung kommentierte Daly: ?Die Carbon Sole Group freut sich, unsere Partnerschaft mit EQTEC bekannt zu geben, die sich auf die Entwicklung unserer Projekte in Irland konzentriert, beginnend mit den regionalen Gateway-Städten Shannon und Sligo im Norden und Mitte -westlich von Irland, die für die Entwicklung von Industrieclustern, Beschäftigung und Leben von strategischer Bedeutung sind.

?Die fortschrittlichen Technologien von EQTEC werden der Schlüssel sein, um es Carbon Sole zu ermöglichen, lokal gewonnene Forst- und Agrarabfälle zu verwenden, um eine Mischung aus grünen Energieprodukten bereitzustellen, um den unterschiedlichen Energiebedarf jeder Stadt (Strom, Wärme, Verkehr) zu decken und die Zukunft zu sichern nachhaltiges Wachstum, Beschäftigung und eine kohlenstoffarme Wirtschaftsentwicklung.?

Quelle:
https://www.bioenergy-news.com/news/...omass-plant-given-green-light/

Morgen ist die Hauptversammlung. Glück auf!  

1720 Postings, 1499 Tage ScoobGibt es was zu berichten über die heutige HV?

 
  
    
17.08.21 21:13

281 Postings, 972 Tage Skywalk44Hauptversammlung / LSE

 
  
    
3
17.08.21 23:29
Von Esta56/ LSE:

Nein, ehrlich gesagt, nichts Neues, ich habe zugehört, während mein Motorrad gewartet wurde, also kann ich nicht sagen, dass ich jedes kleine Detail gehört hätte.

Meine Frage: ?Es scheint, dass Sie Schwierigkeiten haben, den Finanzabschluss bei Schlüsselprojekten, z. B. Billingham, zu erreichen?.. bleiben Sie immer noch positiv, um Ihr Einkommensziel in den verbleibenden 4,5 Monaten des Jahres 2021 zu erreichen, oder müssen Sie eine Neuprognose vornehmen??

David Palumbo zunächst antwortete und dann übernahm der Ops-Chef. Aber im Wesentlichen gaben sie an, dass an Billingham (und anderen großen / Schlüsselprojekten) gearbeitet wird, um sicherzustellen, dass sie so weit wie möglich ausgeschlossen werden. Es ist das erste Mal, dass ich hörte, dass sie die Projektpläne mehrmals neu entworfen haben, da klar war, dass die ersten Male nicht gut genug waren. Das muss also Teil des verlängerten Prozesses gewesen sein!

Ob das aus eigener interner oder externer Einschätzung stammte, war nicht klar. Sie befinden sich weiterhin in Gesprächen mit verschiedenen potenziellen Finanzparteien und freuen sich darauf, zu gegebener Zeit positive Nachrichten zu veröffentlichen. Keine Zeitangabe wann.

Was die zweite Hälfte meiner Frage angeht, bleiben sie jedoch grundsätzlich positiv, dass sie ihr Einkommensziel bis Ende des Jahres erreichen werden. Wie sie bekräftigten, ist die zweite Jahreshälfte für ihre Einkommenserwartungen sehr belastet.

Ich muss sagen, dass ich relativ beeindruckt war, dass sie meine Frage aufgegriffen und umfassend beantwortet haben, obwohl sie dann zu einer anderen Frage übergegangen sind, ohne meine Frage zur Einkommensneuprognose zu beantworten! Nachdem er gerade einem Freund von mir (der ebenfalls in EQT0 investiert hat) eine E-Mail geschickt hatte, in der er feststellte, dass er den zweiten Teil nicht beantwortet hatte, erwähnte der Ops-Kerl, dass er ihn nicht beantwortet hatte, und nahm die Frage erneut auf, um ihn zu beantworten es. Sie haben also nicht versucht, Anfragen zu vermeiden oder zu vermeiden, die ich in einem Unternehmen gerne sehe!

Um den Beitrag um Billingham noch einmal zu wiederholen, betonte Palombo sehr, dass ein solches Projekt ein Schlüsselprojekt sei, selbst wenn sie nach Projektabschluss (sollte dies eintreten) keine finanzielle Beteiligung daran hätten, würde es dennoch als von größter Bedeutung für die Firma angesehen werden. Um seine Lebensfähigkeit, Leistung und Zukunft für unseren DF-Rohstoff zu demonstrieren und EQT von seiner besten Seite zu zeigen. Aus diesem Grund hielten sie es für unerlässlich, den Projektplan/die Finanzierung so oft wie nötig neu zu entwerfen, um die besten Ergebnisse zu erzielen und das Projekt so vollständig wie möglich zu drosseln. Indem sie sich jetzt in ein solches Meilensteinprojekt stecken, hoffen sie, dass dies dann eine Vorlage für die Arbeit mit zukünftigen Großprojekten bildet.  

1949 Postings, 836 Tage LupenRainer_HättRi.Danke für alle Infos im Forum

 
  
    
2
18.08.21 09:24
Bei 8,56 Millarden ausstehenden Aktien wäre es für eqtec nicht eine Möglichkeit, sich an der OTC Pink zu listen, so wie es zB auch 88 Energy mit seinen über 13 Millarden Aktien gemacht hat? Damit die shares auf möglichst vielen Handelsplätzen verteilt sind. Ich werde mal bei eqtec fragen.  

2493 Postings, 3856 Tage AktienBaby@skywalk

 
  
    
18.08.21 11:20
danke für die infos ...  

530 Postings, 1627 Tage tricky_70Finanzierung Billingham

 
  
    
2
23.08.21 17:03
Der Spezialist für fortschrittliche Vergasung EQTEC wird voraussichtlich eine Finanzierung für seine 25-MW-Billingham Energy-to-Waste-Anlage von Idex im Besitz von Antin Infrastructure Partners erhalten  .
Das Werk, das für die Entwicklung in Stockton-on-Tees vorgeschlagen wird, wird eine Investition von 165 Millionen Pfund Sterling (192 Millionen Euro 228 Millionen US-Dollar) darstellen. Der Baubeginn ist derzeit für diesen Sommer geplant.
Die Baugenehmigung für das Billingham-Projekt wurde im Januar [2021] erhalten und das Projekt zog eine Reihe von Bietern an, wobei EQTEC sich für Fortschrittsgespräche mit Idex entschied.
Der Erhalt von Mitteln aus dem französischen Energiegeschäft hängt davon ab, dass das Unternehmen eine abschließende Überprüfung des Billingham-Projekts abschließt. Wenn die Investition grünes Licht erhält, wird Idex die Anlage nach Fertigstellung zusammen mit EQTEC besitzen und betreiben.
Sollte Idex das Projekt kaufen, erwartet EQTEC den Abschluss des Financial Close im vierten Quartal 2021. EQTEC hat mit anderen Geldgebern Gespräche geführt, um andere Finanzierungswege für das Projekt zu prüfen.
Die Bauarbeiten für das Billingham-Projekt werden derzeit voraussichtlich vor Ende 2022 abgeschlossen.
Die Beteiligung von Idex an der Anlage in Billingham, die das erste EfW-Programm in Großbritannien sein wird, das EQTEC-Technologie einsetzt, folgt auf Vereinbarungen, die das Unternehmen abgeschlossen hat, um über 40 EfW-Anlagen in Frankreich und 41 Fernwärme- und -kältenetze zu besitzen.
Idex überprüft auch das breitere Portfolio des AIM-gelisteten EQTEC im Hinblick auf die Bereitstellung von Baufinanzierungen, um andere Projekte auf den Weg zu bringen.
EQTEC hat andere Projekte, ähnlich wie Billingham, die es derzeit entwickelt, darunter ein Werk in Deeside, das das Unternehmen im Dezember [2020] von Logik Developments mit Sitz in Manchester gekauft hat, sowie ein weiteres Werk in Southport, das EQTEC mit der Rotunda Group entwickelt .
Die Bauarbeiten für die Projekte Deeside und Southport werden derzeit voraussichtlich im Jahr 2022 beginnen.

Die Fortschritte von EQTEC beim Billingham-Projekt wurden in dem kürzlich veröffentlichten Trading-Update des Unternehmens enthüllt, das neben der Vorhersage eines profitablen 2021 auch feststellte, dass das Unternehmen auch eine Rahmenpartnerschaftsvereinbarung mit dem britischen Investor MetalNRG abgeschlossen hatte.
Als Ergebnis der Transaktion werden die beiden Unternehmen ein SPV gründen, um Biomasse-, EfW- und nachhaltige grüne Energieprojekte in Großbritannien und Europa zu entwickeln.
Das SPV plant, in schaufelfertige Projekte zu investieren, die eine Investitionsinvestition von bis zu 15 Mio. £ (17 Mio. US$ 21 Mio.) aufweisen und durch eine Kombination aus Fremd- und Eigenkapital finanziert werden.
Die Projekte werden innerhalb von 18 Monaten nach Finanzabschluss Einnahmen erzielen und haben einen unverschuldeten IRR von mindestens 11 %.
Die Handelsaktualisierung bestätigte auch, dass das Unternehmen über eine wachsende potenzielle Pipeline verfügt, die im letzten Jahr Möglichkeiten im Wert von rund 316 Mio. Das Unternehmen erwartet für 2021 einen Umsatz von 15 Millionen Euro bei positivem EBITDA und wird damit dieses Jahr zum ersten Mal profitabel .
https://www.inspiratia.com/renewables/regions/...iii-for-uk-efw-plant  

187 Postings, 755 Tage stefzerPOS.Ebitda dieses Jahr

 
  
    
1
23.08.21 21:16
Nächstes Jahr noch besser.
Überall Projekte,Neue Planungen,Technik von Eqtech urheberrechtlich geschützt.
Es läuft und der 1? kommt auch bald,sicher  

761 Postings, 592 Tage Loonijaalso bei 1 Euro

 
  
    
24.08.21 08:00
Würde mir schon die Flatter gehen.  

199 Postings, 712 Tage RenepleifussAlso 10cent

 
  
    
25.08.21 09:26
Wären für mich auch erstmal OK mittelfristig  

4986 Postings, 4951 Tage namanBevor es weiter steigt

 
  
    
25.08.21 12:35
wird es sicher noch einen Aktiensplit geben. Aber Kopf hoch das wird schon werden ist ja schließlich eine grundsätzlich gute Sache die dahinter steht.
-----------
Ist es eigentlich so, daß wir nur das wissen was wir wissen dürfen?

199 Postings, 712 Tage RenepleifussWarum glaubst du das

 
  
    
25.08.21 19:49
Es einen Aktien split geben wird? Wegen der hohen Anzahl der Aktien?  

761 Postings, 592 Tage Loonijaeqtec hat

 
  
    
25.08.21 22:16
6.7 Milliarden Aktien. Verbio, zumindest etwa vergleichbar mit 63 Million. Mal gucken. denkbar ist es auf jeden Fall.  

4986 Postings, 4951 Tage namanEigentlich sollte es Reverse Split heißen

 
  
    
26.08.21 09:28
Reverse-Split dient dazu, den Kurs optisch teurer aussehen zu lassen und die Aktie aus dem Pennystock Bereich zu holen. In der Regel werden dadurch auch weitere Käufer angezogen.

BTCS WKN: A3CSSL hatten das vor ein paar Tagen auch gemacht und seit dem steigt der Kurs auch wieder. Liegt daran weil zu günstige Aktien auch Käufer abschrecken weil diese vermeintlich zu billig sind.

Einfach am im Netz lesen zu Aktiensplit & Reverse Split
-----------
Ist es eigentlich so, daß wir nur das wissen was wir wissen dürfen?

761 Postings, 592 Tage Loonija@naman

 
  
    
2
26.08.21 10:14
Kurzum, viele Anleger scheuen sich vor Pennystocks, deswegen reverse split um aus 100 Aktien zum Beispeil 1 zu machen und der Kurs wird im Endeffekt auch x100 gerechnet dann, richtig?  

4986 Postings, 4951 Tage naman@Loonija: Ja das ist richtig.

 
  
    
1
26.08.21 10:58
Wenn du 1000 Aktien hast zu je 1? und der Split ist z. B. 1:10 dann haste du anschließend 100 Aktien zu je 10?. Also die investierten 1000? gehen dadurch nicht verloren.
-----------
Ist es eigentlich so, daß wir nur das wissen was wir wissen dürfen?

1720 Postings, 1499 Tage Scoob@naman... soweit gut aber

 
  
    
2
26.08.21 22:05
wenn der Kurs von 10,- EUR dann auf die 0,05 ? runter knallt, dann hast echt ins Marmeladenglass gegriffen und kannst dich richtig ärgern.

So ist es nun mal...
Denn viel weiter runter als 0,015 EUR kann es eigentlich nicht mehr gehen.
Da sieht es mit 10,- EUR dann schon anders aus.... runter kann es also immer gehen.
Oder?

 

2218 Postings, 3848 Tage schakal1409EQTEC...ist ja nicht Wirecard!

 
  
    
27.08.21 11:54
Warum  sollte es dazu kommen?...
Was meiner Meinung nach  nicht  geschieht.

mfg
 

44 Postings, 246 Tage Franz_Im_GlückReverse Split?

 
  
    
3
27.08.21 12:09
Also meistens wird ein Split ja eingesetzt um die Aktien billiger erscheinen zu lassen um damit wieder neue Käufer anzulocken, denen der bisherige Kurs zu hoch war, da damit vielleicht nur eine oder zwei Aktien ins Depot gewandert wären. So sind es dann nach dem Split halt ein mehrfaches. Sieht irgendwie besser aus und hat Erfolg wenn die Firma entsprechend weiter wächst.

Dem gegenüber wird ein Reverse Split oft angewendet, wenn der Wert weit weit in den Keller gerutscht ist um es wieder besser aussehen zu lassen. Das kann gut gehen. Jedoch müssen dann auch die Firmendaten entsprechend kommen, denn sonst wird die optische Fallhöhe nur noch größer. Der mögliche Gesamtverlust natürlich nicht. Warum sollte EQTEC das machen? Nur wegen dem Hoch vom Jahreswechsel wohl nicht. Schon eher wegen dem Allzeithoch bei rund 0,35? um 2014 herum? Aber wie viele Aktien waren damals im Umlauf? Durch die Ausgabe immer neuer Aktien ist der Kurs halt immer weiter gesunken.

Macht es nun Sinn oder nicht? Sollten also nachhaltige Infos und Zahlen kommen, dann steigt auch das Interesse und der Handel schießt plötzlich in die Höhe. Da ist der jeweils aktuelle Kurs nicht entscheidend. Für mich bleibt es ein Investment für die nächsten Jahre, In welche Richtung es geht kann ich halt nicht voraussagen. Aber entscheidend ist letztendlich dass sich die Technik bewährt und entsprechend Umsätze generiert werden.  

3038 Postings, 4633 Tage money crashEqtec

 
  
    
1
27.08.21 16:22
Meiner Meinung nach wird es hier eher ohne künstliche Kursverschönerungen Schritt für Schritt nach oben gehen und in einigen Jahren eventuell sogar über die 10 Euro. Die Technik ist in Ordnung und weitere Aufträge werden bestimmt bald folgen, sowohl europaweit wie auch weltweit. Das ist meine persönliche Überzeugung. Jeder sollte sich selbst informieren und entscheiden ob er auch von Eqtec überzeugt ist.

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

44 Postings, 246 Tage Franz_Im_Glück10 ??

 
  
    
2
27.08.21 19:51
Wenn kurz vorher von 1 Euro lese ist das wohl schon sehr sehr ambitioniert. 10 ?? Das wäre eine Steigerung mit dem Multiplikator von etwa 650. Das entspräche einem Wert des 1,5 fachen von Tesla oder mehr als der Hälfte von Amazon. Realistisch? Wohl eher nicht. Mit einem etwas höheren zweistelligen Centbereich wäre wohl schon viel erreicht. Aber auch dafür muss sich mehr bewegen. Aber die Zeit wird es zeigen.  

2218 Postings, 3848 Tage schakal1409#822..............

 
  
    
1
30.08.21 13:30
In einigen Jahren...................10 Euro

Da meintest du warscheinlich in einigen Jahrzehnte für die Urenkel anlegen .
Nur bei einem Kurs von jetzt 0,015 Eurocent,glaube ich nicht, daß wer haltet wenn die schon auf 0,10 Eurocent steigt...............geschweige auf 0,30.....oder0,50....und 1 Euro.

mfg  

3038 Postings, 4633 Tage money crashAn der Börse ist nichts unmöglich.

 
  
    
1
30.08.21 15:50
Mit soliden Partnerschaften, sehr  guter Auftragslage, allgemein hoher Nachfrage auf dem Markt und guten Nachrichten aus der Politik sind deutlich höhere Kurse alles andere als unmöglich. Die Kurshöhe war nur eine fiktive Zahl, genauso wie der Zeitraum "in einigen Jahren" sehr relativ beschrieben wurde.
Wollte nur sagen, dass es nicht immer eine Aktienverschönerung a la Reverse Split sein muss, es geht auch ohne, wenn alles stimmig ist. Großinvestoren oder Fondseinstieg kurbeln auch den Kurs an.


mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

Seite: Zurück 1 | ... | 30 | 31 | 32 |
| 34 | 35 | 36 | ... | 37  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben