Volkswagen Vorzüge

Seite 570 von 584
neuester Beitrag: 20.09.22 17:06
eröffnet am: 29.10.08 14:39 von: brackmann Anzahl Beiträge: 14600
neuester Beitrag: 20.09.22 17:06 von: Highländer49 Leser gesamt: 3515630
davon Heute: 367
bewertet mit 15 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 568 | 569 |
| 571 | 572 | ... | 584  Weiter  

2576 Postings, 836 Tage Micha01Kack Januarzahlen

 
  
    
11.02.22 17:35
Alle Volumenmodelle schlecht... im Dezember standen auch viele Fabriken. Einzig Porsche ein Lichtblick.

Wenn Februar nicht deutlich besser wird im Absatz...
 

562 Postings, 2504 Tage VWAktionärDas Schlusskurs

 
  
    
12.02.22 23:25
knapp 189 und dann nachbörslich auf 180 - sowas hat man hier auch nicht oft gesehen.  

562 Postings, 2504 Tage VWAktionärDax nicht Das

 
  
    
12.02.22 23:25

54906 Postings, 6074 Tage RadelfanVW-Frachter brennt! Hoffentlich gut versichert!

 
  
    
18.02.22 12:15

2576 Postings, 836 Tage Micha01@radel

 
  
    
18.02.22 12:30
auch gerade gelesen...

Ladung ist immer versichert - also für VW ärgerlich aber das  Geld sollte man sehen.
Der Versicherer oder Rückversicherer wird aber nicht glücklich sein 4000Autos á 80k = 320Mio  

54906 Postings, 6074 Tage Radelfan@Michel

 
  
    
18.02.22 16:07
Fragt sich nur, mit welchem Wert die Pkw versichert sind. Wenn nur mit dem Herstellungskosten, dann wird das ein ärgerliches Verlustgeschäft werden.
-----------
Ihr Beitrag ist noch nicht abrufbar. Wir versuchen es gleich noch einmal.

5609 Postings, 418 Tage Highländer49VW

 
  
    
23.02.22 14:27

5049 Postings, 5122 Tage clever_handelnid buzz

 
  
    
23.02.22 23:02

1309 Postings, 3048 Tage BratworschtGibt es schon eine Einschätzung

 
  
    
1
24.02.22 20:30
wie hoch die Erlöse der Porsche IPO sind? 49% Prozent hört sich viel an. Verstehe nicht warum der Kurs nicht zuckt. Die Vorzugsaktie müsste doch mind. 30 Euro nach oben springen.  

2184 Postings, 874 Tage koeln2999@Bratwurst

 
  
    
24.02.22 20:57
Ich denke das heute beschlossen wurde weniger Autos nach Russland und in die Ukraine zu verkaufen.
Porsche ist nicht alles.  

891 Postings, 591 Tage SouthernTraderPorsche-IPO - Kursfeuerwerk?

 
  
    
25.02.22 00:45
Das dürfte morgen früh für einen deutlich höheren Kurs sorgen. Trotz des schwierigen Umfelds. Der IPO wird Milliarden in die VW-Kasse spülen. Besonders interessant klingt die Sonderdividende.

24.02.2022 21:27
25 Prozent an den Markt: VW prüft Umsetzbarkeit eines möglichen Börsengang von Tochter Porsche

Nach Maßgabe einer mit der Porsche Automobil Holding SE ausgehandelten Eckpunktevereinbarung soll für den Fall eines Börsengangs das Grundkapital der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG in 50 Prozent Vorzugsaktien und 50 Prozent Stammaktien unterteilt werden und bis zu 25 Prozent der Vorzugsaktien am Kapitalmarkt platziert werden, teilte der Wolfsburger Autokonzern mit. Die Porsche Holding würde zudem 25 Prozent plus eine Aktie der Stammaktien an der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG von der Volkswagen AG zum Platzierungspreis der Vorzugsaktien zuzüglich einer Prämie von 7,5 Prozent erwerben.

Volkswagen unterstrich, die Porsche AG auch nach einem Börsengangs weiterhin voll konsolidieren zu wollen. Außerdem soll die industrielle Kooperation zwischen der Volkswagen AG und der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG auch nach einem möglichen Börsengang fortgesetzt werden. Die Einnahmen aus einem Porsche-Börsengang würde der DAX-Konzern für die Finanzierung seiner industriellen und technologischen Transformation sowie weiteres Wachstum nutzen.

Zudem sei vereinbart worden, dass die Volkswagen AG im Fall eines erfolgreichen Börsengangs den Aktionären vorschlagen wird, eine Sonderdividende im Umfang von 49 Prozent der Bruttogesamterlöse aus der Platzierung der Vorzugsaktien und dem Verkauf der Stammaktien auszuschütten.
VW verwies darauf, dass die Umsetzbarkeit eines Börsengangs von verschiedenen Parametern sowie den allgemeinen Marktgegebenheiten abhängt und noch keine abschließende Entscheidung getroffen wurde.
Die Porsche Automobil Holding SE erklärte in einer separaten Mitteilung, die Umsetzbarkeit eines möglichen Börsengangs der Porsche AG auf Grundlage der bisherigen Gespräche weiter zu prüfen und grundsätzlich zu unterstützen.

FRANKFURT (Dow Jones)

Quelle: https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...tochter-porsche-11075844  

5609 Postings, 418 Tage Highländer49VW

 
  
    
25.02.22 11:17

1751 Postings, 1456 Tage difigianoder absatz nach russland/ ukraine

 
  
    
25.02.22 12:10

ist vernachlässigbar. ma gucken welche autobauer an ukrainischen lieferanten hängen. das könnte hin bis zur wochenlangen produktionsstop bei dem ein oder anderen autobauer führen.  

889 Postings, 3318 Tage ArmasarNein VW ist der drittgrößte Hersteller in Russland

 
  
    
1
28.02.22 06:55
https://www.cnbc.com/2022/02/25/...xposure-to-russian-car-market.html

Demzufolge stellt VW 12,2% der russischen Produktion, aber man kann natürlich daraus nicht schließen wie groß der Anteil am Umsatz ist. Trotzdem: diese Investitionen kann VW komplett abschreiben, und geleaste Fahrzeuge werden nicht mehr bezahlt werden können. Für Renault ist es am schlimmsten und existenzbedrohend, der zu erwartende Kollaps der Aktie wird heute den ganzen Autosektor schwer belasten. Renault hat auch eine Bank, das wird richtig übel. Wäre es nicht wegen des Porsche IPOs würde ich hier mit Verlust rausgehen, das Timing der Ankündigung war sicher nicht zufällig. Am wenigsten dürfte Stellantis betriffen sein, die stellen nur 1,2%. Und Mercedes hat 15% an einer russischen Panzerfirma, die werden sie so schnell wie möglich loswerden müssen um nicht sanktioniert zu werden.  

312 Postings, 467 Tage BailoutWieso abschreiben...

 
  
    
1
28.02.22 10:30
die haben in Russland 2 Werke. Dann zirkuliert das Geld eben nur lokal.

Viel schlimmer ist, dass in der Ukraine z.B. Kabelbäume für die Elektrofahrzeuge produziert werden. Das für die Zellenproduktion benötigte Xenon stammt ja auch zu 90% aus der Ukraine, da brechen gerade einige Lieferketten weg.  

54906 Postings, 6074 Tage RadelfanVW-Frachter gesunken!

 
  
    
2
01.03.22 17:24
Das Schiff sollte abgeschleppt werden, nun ist es gesunken: Die »Felicity Ace« war auf dem Atlantik in Brand geraten ? wohl weil Lithium-Ionen-Batterien von Elektroautos Feuer gefangen hatten.
-----------
Ihr Beitrag ist noch nicht abrufbar. Wir versuchen es gleich noch einmal.

2184 Postings, 874 Tage koeln2999Ab wo einsteigen?

 
  
    
01.03.22 19:29
Bei welchem Kurs lohnt sich der Einstieg? Man bekommt doch Geld aus dem Porsche IPO?Wieviel mag das wert sein? Die Aktie war doch schon klar unter 100 Euro. Immer noch sehr hoch somit.

Das gesunkene Schiff dürfte wohl versichert gewesen sein - von daher sollte das kein Problem für VW bereiten.  

800 Postings, 7746 Tage TrendlinerDAX bald auf 10000

 
  
    
1
01.03.22 19:52
Daher warten mit dem Nachkaufen!  

872 Postings, 786 Tage selsingenVW stoppt Russland-Geschäft

 
  
    
03.03.22 11:54
Breaking News 03.03.2022, 11:48 Uhr
Volkswagen setzt sein Russland-Geschäft wegen des Krieges gegen die Ukraine aus.
Vor dem Hintergrund des russischen Angriffs hat der Konzernvorstand entschieden, die Produktion von Fahrzeugen in Russland bis auf weiteres einzustellen", heißt es. Auch Exporte der größten europäischen Autogruppe nach Russland würden "mit sofortiger Wirkung gestoppt".
https://www.n-tv.de/newsletter/breakingnews/...t-article23170312.html
 

5609 Postings, 418 Tage Highländer49VW

 
  
    
03.03.22 13:15

800 Postings, 7746 Tage TrendlinerKursziel 90 Euro!

 
  
    
03.03.22 13:22
Vorher kann/sollte man nicht einsteigen, da auch der DAX noch kräftig fallen wird. Mein Tipp: 10000 Punkte oder leicht darunter.  

843 Postings, 3838 Tage EvolaTrendliner

 
  
    
2
03.03.22 16:18
irgendwelche unbegründeten Kurzziele herauszuhauen ist unsinnig. Wäre angebracht, mal ein bisschen die Geschäftszahlen zu lesen. Sonst sage doch gleich: Kurzziel 9 Euro und Dax 1000 Euro. Ich bin mittlerweile seit über 12 Jahren in VW investiert, dann hat man alles schon mal miterlebt und lacht über die Schwankungen.  

562 Postings, 2504 Tage VWAktionärAlso jetzt

 
  
    
04.03.22 10:12
Scheinen alle Dämme zu brechen es gibt ja kein Halten mehr das ist ja Wahnsinn.  

2114 Postings, 3478 Tage Leerverkauf@ Evola #14247

 
  
    
04.03.22 11:03
Ich behaupte mal,  viele können die Geschäftszahlen lesen, jdoch nicht richtig deuten.
Eines ist auch klar, derzeit ist alles möglich, auch Kurse zwischen 120- 140 Euro. Der Markt bleibt unberechenbar....  

312 Postings, 467 Tage Bailout@ Leerverkauf

 
  
    
1
04.03.22 12:32
Geschäftszahlen spiegeln die Vergangenheit wieder. Hier brechen jetzt komplette Lieferketten weg, wenn man nur mal schaut wieviele Werke gerade die Produktion aussetzen. Wolfsburg hat kann wohl noch bis zum 11. März ab dann läuft dort auch erst einmal nichts mehr.

Wenn VW nicht abnimmt, dann machen die durch Corona gebeutelten Zulieferer keinen Umsatz ( und hier bitte nicht Frau Scheffler mit  Nerzmantel im Aldi vorstellen ). Eher die vielen kleinen Buden mit <100Mio Jahresumsatz. Die kriechen alle schon auf dem Zahnfleisch, aber wenn die dann mal wegfallen dann fehlt das nächste Bauteil am VW Band... das ist ein Dominoeffekt! Dagegen war der Abgasskandal ein Kindergeburtstag und da hab ich damals zu 88 Euro gekauft.  Ich denke man wird wieder die Möglichkeit haben bei einem 2-stelligen Kurz zuzuschlagen.



 

Seite: Zurück 1 | ... | 568 | 569 |
| 571 | 572 | ... | 584  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben