"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 12870 von 12936
neuester Beitrag: 04.12.22 22:30
eröffnet am: 10.11.16 01:24 von: andrej683 Anzahl Beiträge: 323390
neuester Beitrag: 04.12.22 22:30 von: Scheinwerfe. Leser gesamt: 36093216
davon Heute: 16255
bewertet mit 370 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12868 | 12869 |
| 12871 | 12872 | ... | 12936  Weiter  

11339 Postings, 5686 Tage 1ALPHA#321738 die andere Seite der Inflation:

 
  
    
2
25.09.22 10:30

https://fred.stlouisfed.org/series/MBCURRCIR

und das ist nur bis zum 1.July, also ohne die in den kommenden Monaten absehbare Eskalation und ohne die "hinter den Kulissen" laufenden Investitionen direkt da, wo die Rohstoffe am günstigsten sind.
https://www.russia-briefing.com/news/...ade-and-investment-2022.html/

Deshalb: mach ruhig Leerverkäufe in Gold, Öl und anderen Rohstoffen und investiere in was du gut findest - beschwer dich aber hinter her nicht.

Ansicht gedeckt durch den Artikel 5 Abs. 1 GG (verkürzt): ?(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten [?] Eine Zensur findet nicht statt





 

10883 Postings, 983 Tage 0815trader33Licht ausgeknipst Leuchtreklame

 
  
    
1
25.09.22 11:07
Energie-Krise: Leuchtreklamen vor dem Aus  
25.09.2022 09:18
Um auf den drohenden Strommangel vorbereitet zu sein, gibt es in Europa unterschiedliche Ansätze. Die Schweiz diskutiert über das Aussachalten von Reklamebeleuchtung, Deutschland hat diesbezüglich seit Anfang September eine Regelung eingeführt.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/...n-vor-dem-Aus?src=live  

10883 Postings, 983 Tage 0815trader33China gegen die USA: Kampf um die größten Erdöl-Re

 
  
    
1
25.09.22 11:08
China gegen die USA: Kampf um die größten Erdöl-Reserven der Welt
25.09.2022 09:22
Venezuela hat die größten Erdölreserven weltweit. Bisher hat der Westen das Land eher gemieden. Durch die Ölknappheit könnte Venezuela zu einem Faustpfand für Europa und die USA werden ? zum Nachteil Chinas

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/...rven-der-Welt?src=live  

10883 Postings, 983 Tage 0815trader33Deutschland Verlagerung Ausland

 
  
    
2
25.09.22 11:10
Teure Energie zwingt Deutschlands Industrie in die Knie
24.09.2022 15:32
Bei den aktuellen Energiepreisen ist die deutsche Industrie international nicht wettbewerbsfähig. Große Teile der Produktion werden daher ins Ausland verlegt.

https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/...Knie?src=rec-newsboxes  

18706 Postings, 6578 Tage pfeifenlümmelWas sind schon 45,8%

 
  
    
25.09.22 12:51
Pressemitteilung Nr. 397 vom 20. September 2022

Erzeugerpreise gewerblicher Produkte (Inlandsabsatz), August 2022
+45,8 % zum Vorjahresmonat
+7,9 % zum Vormonat
------
Madame, Madame, die Minizinspolitik ( "Naturschutz" für Aktien )  treibt die Menschen ins Elend, es lebe die Eliten.  

7356 Postings, 3154 Tage Robbi11Im Focus heute

 
  
    
2
25.09.22 13:46
" Trigemachef verwirrt mit Aussage " " der Ami steuert alles im Hintergrund "
Wer hier verwirrt, sollte jedem klar sein : jenfalls nicht der Trigemachef.
Leider gibt es keine Nachricht ohne vorherige Wertung  

73 Postings, 71 Tage JipsyLöschung

 
  
    
2
25.09.22 15:44

Moderation
Zeitpunkt: 26.09.22 12:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unzureichende Quellenangabe

 

 

5823 Postings, 1214 Tage KK2019Herrscher, hier ein paar Motivationsvideos + Fotos

 
  
    
25.09.22 16:07
extra für sie:

https://mobile.twitter.com/UAWeapons

Die Anziehungskraft der Erde auf russ. Jets scheint größer zu werden. So wie es ausschaut, läuft alles nach Plan. Eine Frage an sie: Are you ready to die in Ukraine?

https://www.youtube.com/watch?v=GinidKAV5PA

Mobilisieren sie sich, Herrscher, und gehen aus St. Petersburg 7. Stock an die Front. Ihre Motivation und  ihr Engagement wird dringend benötigt. Töten sie auch tausende Unschuldige um Russich in der ostukrainischen Schule zu verwirklichen, seien sie kein Maulheld.

Aber sie trauen sich ja nicht für Invasoren in der Ukraine zu sterben.

https://www.welt.de/politik/ausland/...ber-Georgien-zu-fluechten.html

Bal wird Winter, Herr Ex-Herrscher2


 

18706 Postings, 6578 Tage pfeifenlümmelÖlfirmen

 
  
    
1
25.09.22 19:17
wie BP und andere haben große Ölvorräte, die bislang im Wert kräftig gestiegen sind und die deren Bilanzen aufpushen. Mit dem cash kaufen sie eigene Aktien auf und betreiben Kurspflege (  als Kurspflegel ).
Der inzwischen sinkende Rohölpreis drückt auch inzwischen schon  die Aktienkurse der Ölgiganten.
Wir liegen in der Rezession und der Ölpreis wird weiter sinken.
Fazit:
Keine Aktien der Ölgiganten kaufen.  

18706 Postings, 6578 Tage pfeifenlümmelSilber

 
  
    
1
25.09.22 19:26
kann morgen ein paar Punkte gewinnen, dann gehts aber weiter abwärts ( nur meine Meinung ).
Silber ist wie Öl von der Konjunktur abhängig.  

93 Postings, 5735 Tage nonprofitkapitalist1Usa

 
  
    
25.09.22 19:27
Also ich sehe hier in LA keine Rezession. Alles haben mehr als genug Bucks. Häuser werden in Cash gekauft. Da ist noch deutlich Luft nach oben für die Zinsen. Allerdings wird Gold nicht derart sinken. Physisch wird weiter gekauft. Die Leute mit viel Gold geht es gut und müssen nur selten verkaufen. Spekulaten sind natürlich massiv short....  

18706 Postings, 6578 Tage pfeifenlümmelMorgen

 
  
    
1
25.09.22 19:42
werden wir irgendwann das Ergebnis der Wahl in Italien kennen ( Wahllokale schließen erst um 23 Uhr).
Die bislang weitgehende Einigkeit in der EU in der Beziehung zu Russland wird brechen, wenn Berlusconi und seine Blonde die Wahl gewinnen.
Wahrscheinlich kommt der Euro noch mehr unter Druck.
whatever it takes verlässt die Bühne,
whatever makes you happy? folgt.
 

18706 Postings, 6578 Tage pfeifenlümmelzu #758

 
  
    
25.09.22 19:46
In Old Europe siehts anders aus.
Möglich, dass Russland massiv Gold verkauft, die Finanzkanäle sind ja durch Sanktionen beschnitten und mit Gold holen sie sich Cash.  

3398 Postings, 1036 Tage ScheinwerfererDa machen sich

 
  
    
25.09.22 21:49
die Schatten und die Elektronischen über Gold her. Da soll in der neuen Krise nun wieder Panik auf brennend technischen Boden suggeriert werden. Der Scheinwerferer hält weiterhin nix davon. Er schleppt nochmalig vor dem Winter das Original vom Kellerer weg. Der kann Mich mal.  

3398 Postings, 1036 Tage ScheinwerfererWischi Waschi

 
  
    
25.09.22 22:25
schau mal dein Fell an denn aus gr&rt ergibt braun.#60  

8 Postings, 254 Tage kritiker007Goldforum leider ausgedünnt an Beitragsbringern !

 
  
    
25.09.22 23:44
Ich denke, es reicht, wenn ein aktiver Beitragsschreiber einmal seine Ansicht FÜR oder GEGEN die Entwicklung des Goldpreises in einer Phase  scheibt.
Es geht hier nicht um die Entwicklung des Goldpreises, sondern in erster Linie um die gesamten einzelnen Facetten der Wirtschaft und der Politik, die letztendlich die Assets an dem  "Spielcasino" Börse und den Märkten in ihrer Bewertung beeinflussen.
Eine übergeordnete Sicht der Dinge  und Zusammentragen der Fakten, politisch wie wirtschaftlich,schafft da mehr Klarheit als einzelne sinnlose Individualgeplänkel.
Und es geht da nicht darum wer Recht hat, sondern wie sich die Märkte in Zukunft entwickeln.
Und da ist es wie mit den Wettervorhersagen : Hinterher ist man immer klüger ! :-))  

8 Postings, 254 Tage kritiker007Goldforum leider ausgedünnt an Beitragsbringern !

 
  
    
25.09.22 23:44
Ich denke, es reicht, wenn ein aktiver Beitragsschreiber einmal seine Ansicht FÜR oder GEGEN die Entwicklung des Goldpreises in einer Phase  scheibt.
Es geht hier nicht um die Entwicklung des Goldpreises, sondern in erster Linie um die gesamten einzelnen Facetten der Wirtschaft und der Politik, die letztendlich die Assets an dem  "Spielcasino" Börse und den Märkten in ihrer Bewertung beeinflussen.
Eine übergeordnete Sicht der Dinge  und Zusammentragen der Fakten, politisch wie wirtschaftlich,schafft da mehr Klarheit als einzelne sinnlose Individualgeplänkel.
Und es geht da nicht darum wer Recht hat, sondern wie sich die Märkte in Zukunft entwickeln.
Und da ist es wie mit den Wettervorhersagen : Hinterher ist man immer klüger ! :-))  

5823 Postings, 1214 Tage KK2019Dem Euro tut die Wahl in Italien nicht gut

 
  
    
1
26.09.22 06:45
Schauen wir mal, was der Daxi macht.

Die Mitglieder des ZK der EUdSSR machen sich schon Sorgen um ihre Jobs:

https://www.welt.de/politik/ausland/...orgia-Meloni-ins-Rutschen.html

Aber ich vermute, die ZK-Mitglieder sehen das als Ansporn, noch ne Schippe drauf zu legen bei der Umgestaltung der Gesellschaft hin zur Verwirklichung des besten Sozialismus aller Zeiten.

Gibts es einen Unterschied zw. EUdSSR, RUS oder CHN? Nein, überall wird das Volk von der Elite mißbraucht und ausgebeutet.

 

5823 Postings, 1214 Tage KK2019Vorbörse

 
  
    
26.09.22 08:02
Dax ungefähr 1 % minus
Euro und Gold ca. 0,4 % minus

Das könnte vielleicht für Abpraller an der U-Zone reichen? Dax + heute? Die Erkenntnis hat sich bislang noch nicht am Markt durchgesetzt, dass die Zentralbanken nicht mehr retten? Schauen wir mal.

Gold bleibt in Euro unverändert und wenn die Amis schon bald mit den Zinserhöhungen aufhören, ist das der Startschuss für Gold.

Alles nur meine Meinung. Man kann natürlich auch auf Jipsy hören, wer will.  

5823 Postings, 1214 Tage KK2019Herbstrally beim Gold?

 
  
    
2
26.09.22 08:03
https://www.godmode-trader.de/analyse/...-herbstrally-hoffen,11346141

"Charttechnischer Ausblick: Der Abstand zu den nächsten Zielmarken des Abwärtstrends bei 1.615, 1.605 und 1.595 USD hat sich mit dem kleinen Kursrutsch von heute morgen weiter verkleinert. Und auch der Abwärtstrend ist weiter intakt. Dennoch könnte der seither laufende Anstieg Indiz für einen bullischen Konter sein, der sich bei einem Überwinden von 1.655 USD in einen veritablen Kaufimpuls verwandeln dürfte. Denn damit wäre der Einbruch vom Freitag gekontert und durch den Anstieg über 1.655 USD das erste kleine Kaufsignal aktiviert. Die ersten Ziele wären die Hürden bei 1.688 und darüber bei 1.720 und 1.735 USD."  

5823 Postings, 1214 Tage KK2019Gaspreisdeckel

 
  
    
26.09.22 08:13
Stelter fordert den Gaspreisdeckel:

https://www.focus.de/finanzen/news/...berleben-kann_id_153560194.html

Aber was wäre die Konsequenz? Stelter will das über eine zukünftige Umlage den Verbrauchern aufs Auge drücken. Halte ich nicht für realistisch, zumindest nicht unter dem heutigen Regime. Außerdem ist es ein Eingriff in den Markt, was falsche Anreize setzt. Nun kann man sagen, es wird ja bereits seit 20 Jahren dort seitens der links-grünen Regierungen eingegriffen.

Im Moment würde es aber bedeuten: Ausweitung der Schulden/Geldmenge. Die Inflation wird weiter steigen.

Meine Meinung: Rückabwicklung der Energiewende nach Volksbefragung.
Was schützt vor Vermögensverlust? Echte Werte.  

5823 Postings, 1214 Tage KK2019Schritt für Schritt in den Sozialismus

 
  
    
2
26.09.22 08:18
https://www.welt.de/wirtschaft/article241263481/...nungskonzerne.html

Wie es am Ende um die Immobilien in der DDR stand, weiß man hoffentlich noch.  

5823 Postings, 1214 Tage KK2019Was muss man mit Alt-Anleihen machen,

 
  
    
1
26.09.22 08:29
wenn die Zinsen steigen? -> Abschreiben:

https://www.welt.de/finanzen/plus241206489/...rende-Anleihekurse.html

Wozu führt das? In der Zone und den Euro-Staaten?

Korrekt.  

5823 Postings, 1214 Tage KK2019Da wird die Zentralbank weiche Knie bekommen

 
  
    
26.09.22 08:32
https://de.investing.com/rates-bonds/italy-10-year-bond-yield

Da passen Zinserhöhungen ins Spiel. Was meint User Jipsy dazu?  

Seite: Zurück 1 | ... | 12868 | 12869 |
| 12871 | 12872 | ... | 12936  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben