Evotec - es kann los gehen! - Teil2

Seite 288 von 302
neuester Beitrag: 29.09.22 20:17
eröffnet am: 29.05.19 10:51 von: VicTim Anzahl Beiträge: 7528
neuester Beitrag: 29.09.22 20:17 von: VicTim Leser gesamt: 2190631
davon Heute: 396
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 286 | 287 |
| 289 | 290 | ... | 302  Weiter  

1187 Postings, 1337 Tage qmingo24T hatte ich und habe mit dem kursanstieg

 
  
    
1
04.08.22 21:24
Sukzessive hier reduziert und in Tui umgeschichtet. das hatte ich immer mitgeteilt und war transparent nachzuveranlagende. und COO nun schau die mal den angefangenen TUI-Langfristchart an, dann weißt du auch was ich meine und warum diese Aktion!  
Angehängte Grafik:
5bd29db8-2783-4863-953d-df95fd7c9c6a.jpeg (verkleinert auf 51%) vergrößern
5bd29db8-2783-4863-953d-df95fd7c9c6a.jpeg

6058 Postings, 1793 Tage AMDWATCHQmingo

 
  
    
5
04.08.22 21:52
Interessant....
Stimme Dir teilweise zu .Hatte TUI für eine Woche .
10 k? Kurs 3,16 ? und dann bei 6,23 ? raus.
Mache sowas normal nicht.
Habe auch auf eine schnelle Erholung des Tourismus gehofft, aber eine Verdopplung war einfach in einer Woche war einfach zu verlockend...
Es war ein Freitag, morgens...da habe ich gleich nach Börsenstart alles verkauft.
Glück gehabt.
Langfristig sehe ich bei EVOTEC mehr Potenzial, weil das IMPFDOGMA nicht aufgeht und sich "ehrliche " Forschung durchsetzen wird.

Viele Bekannte von mir, die 3-4 mal "geimpft " sind hinterfragen zunehmend diese Methode.
Vor 2 Jahren wurde ich von Ihnen belächelt.

Es muss ein Schlag ins Gesicht eines jeden Biotechnologie Forschers sein, das SAHIN....OHNE KLINISCHE STUDIEN...seine neuen Experimente am Menschen fortführen darf, abgesegnet auf höchster Ebene und UNSER P2X3 Kandidat " scheitert ".

Wir sind doch seit beinahe 2 Dekaden in EVOTEC. Habt ihr ähnliches gesehen...?

Ich hoffe immer noch, das die Leute,mal hinterfragen, warum die "Schutzimpfung ",Injektion nicht wirkt und nach fast 3 Jahren immer noch nicht, regulär zugelassen ist.

Eine Schande für die evidenzbasierte Wissenschaft  

2206 Postings, 1636 Tage crossoveroneHeute morgen

 
  
    
4
05.08.22 09:02
wurde auf ntv u. a. verlautbart, das Prof. Lauterbach,
nach vierfacher Impfung, an Corona erkrankt ist.

@AMDWATCH:  Ich muss Dir da zustimmen, mit dem mRNA-Vakzinen,
ist das wohl eine Krux. Zudem, häufen sich immer mehr der Nebenwirkungen,
mit dem schlimmsten: Das viele der Geschädigten, mit dem Problemen alleine
gelassen werden und auf sich selber gestellt sind! Ein Unding sondergleichen.

In dem Zusammenhang versteht man auch nicht, das der Totimpfstoff, nicht
akzeptiert wird und immer mRNA geordert wird.

 

6058 Postings, 1793 Tage AMDWATCHCrossover

 
  
    
5
05.08.22 09:44
Schaut mal nach USA. Da werden die mRNA Impfstoffe in Mainstream Medien öffentlich demaskiert.
Entscheidungsträger räumen jetzt sogar öffentlich ein Scheitern der Impfung ein.

Es scheint wirklich ein typisch deutsches Problem zu sein, diese Entwicklung einfach zu ignorieren und weiter spritzen, ohne wenn und aber, mit allen Konsequenzen.
Ich kenne keine kritischen Berichte in deutschen Mainstream Medien.  

361 Postings, 1752 Tage Double-Check@AMDWATCh, #Mainstream Medien

 
  
    
3
05.08.22 12:05
Das hat nichts mit "typisch Deutsch" zu tun, sondern eher damit, dass unseren Politikerinnen die Gesichtswahrung wichtiger ist als die Gesundheit der Menschen in dem Land für das sie die Verantwortung übernommen haben. Unsere Medien sind inzwischen erschreckend Regierungskonform.  

6058 Postings, 1793 Tage AMDWATCHSo ist es

 
  
    
2
05.08.22 12:44
Und ein kritischen journalismus gibt es auch nicht mehr.
Kritische Stimmen werden sofort in die "rechte " Ecke verordnet.

Wir müssen uns doch auch bei EVOTEC an die Fakten halten, auch wenn sie manchmal weh tun.  

9 Postings, 101 Tage Grace707Keine

 
  
    
05.08.22 13:55

2895 Postings, 2208 Tage 2much4u...

 
  
    
05.08.22 15:31
Ärgerlich - gestern 2 Schritte vor, heute 4 Schritte zurück! So macht es keinen Spaß!  

209 Postings, 1694 Tage Herzog67Für die gesamte Woche

 
  
    
05.08.22 15:41
würde ich sagen: 2 Schritte vor und einer zurück. Passt doch in der Summe  

9 Postings, 101 Tage Grace707An

 
  
    
1
05.08.22 16:14
die Prognosen der DB würde ich mich orientieren. Es läuft immer dasselbe Spiel. Up and down bis 33. Alles Subjektiv, keine Empfehlung.
 

2206 Postings, 1636 Tage crossoverone@Grace707

 
  
    
05.08.22 17:24
Das ist mir auch so aufgefallen, das die Aussagen der DB sehr maßgeblich
und ärgerlich, für den Kursverlauf von evotec ausschlaggebend sind und
man bei ca. 30 Schluss war, wieder gesehen hat.  

141 Postings, 1860 Tage BerndthcBohnenkraut

 
  
    
1
05.08.22 18:06
Wenns im Bohnenkraut summt sind die Bienen am werkeln. Die DB ist dafür verantwortlich, 100 Prozent. Oder auch nicht  

235 Postings, 1846 Tage lac10Was erwartet ihr von den Zahlen?

 
  
    
1
06.08.22 18:20
Am Freitag hat sich EVO im später Hanel ja wieder etwas "berappet"
Wird es weiter hochgehen oder kann man mir einem Rücksetzer rechnen?  

4861 Postings, 4334 Tage philipokeine rolle

 
  
    
2
06.08.22 19:34
egal wie die zahlen ausfallen,gut,schlecht,der kurs wird wieder fallen.  

3449 Postings, 3263 Tage kostolaninKurs & Zahlen

 
  
    
1
07.08.22 13:02
egal wie die Zahlen sind, der Kurs wird wieder steigen...;-)

Dazu: nicht ganz ernst gemeint, Zahlenwerke und Kurse korrelieren vielfach wie man im Moment überall sehen kann, nicht mehr wirklich.

Das Umfeld, politisch wie innerpolitisch bestimmt die Kurse.

Evotec lief - davon unberührt - ziemlich lange stetig nach oben, eigentlich seit dieser  Fonds Schieflage, angeheizt durch Robinhood.

Dann kam Bayer und Evotec holte überdurchschnittlich nach unten nach, was andere schon längst begonnen hatten.

Das und die monatelange Konsolidierung auf diesem Niveau, sollten eigentlich langsam erledigt sein.

Viele Aktie "krabbeln" langsam wieder nach oben, mit deutlich größerer Vorsicht und extremst nervös.
Aber die Börse ist ein kleines Wunderkind und erholt sich - auch aufgrund mangelnder Anlage Alternativen erstaunlich schnell, ja man kann sogar sagen, passt sich den schwierigen Gemengelagen auf Dauer an.

Evotec war lange ein unentdecktes Pflänzchen, das sich aber mittlerweile sehr beeindruckend einen Platz im Tec - und M DAX verschafft hat, mit eventueller - laut Klei - Möglichkeit, in den DAX aufzurücken. Was allerdings nicht immer einen  zusätzlichen Schub verleihen muss.

Also Zahlenvorlage hin oder her: Wie diese angenommen oder interpretiert werden, ist immer eine Momentaufnahme. Wichtig sind die Entwicklung weiterer Kooperationen, derer da genug bestehen, die Meilensteinzahlungen, die Möglichkeiten zur Vermarktung eines eigenen Wirkstoffes und die nach wie vor geringe Verschuldung des Unternehmens.

Die Inflation selbst dürfte Evotec eher weniger als andere Unternehmen belasten.

 

5451 Postings, 7133 Tage KleiEvotec steigt weiter

 
  
    
1
08.08.22 00:28
Der Kurs war bei knapp 30 euro überkauft und oben komplett aus dem Bollinger Band gelaufen.

Der Rücksetzer ist gesund und wird maximal wenige Tage andauern.

Auch ein unterschreiten der 38 Tage Linie für 2-3 Tage wäre noch OK.

In 14 Tagen rechne ich mit Kursen um 35 euro.  

2387 Postings, 1522 Tage VicTimSchade ... dass ...

 
  
    
1
10.08.22 09:16
... die Neuigkeiten so abgestraft werden. Dies ist allerdings (leider) für uns nichts neues.
Hoffentlich sorgen die morgigen Zahlen für eine Gegenbewegung.
Der Abschlag der letzten Tage ist einfach nicht gerecht.
So ist Börse ... einfach nicht gerecht ...  

2387 Postings, 1522 Tage VicTimBullenfalle

 
  
    
2
10.08.22 10:06
Die letzten Tage zeigen gut, wie eine Bullenfalle funktioniert ...  

3449 Postings, 3263 Tage kostolaninBullenfalle?

 
  
    
3
10.08.22 10:11

1132 Postings, 520 Tage investadvisorvielleicht

 
  
    
2
10.08.22 10:29
wird eine Übernahme vorbereitet?!
da schadet es nicht, wenn man einem Unternehmen auf Jahre einen negativen Ausblick beschert :O)

man darf das ja nie!!!!! vergessen...diese Analystenhäuser sind Interessenvertreterhäuser! ;o)

 

2387 Postings, 1522 Tage VicTimZu Morgan Stanley ...

 
  
    
3
10.08.22 10:36
... und anderen Analysten.

Warum bringt Morgan Stanley einen Tag vor den nächsten Zahlen eine derartige Einschätzung?

Wenn Analysten Recht haben, gäbe es wahrscheinlich keine mehr, da sie Arbeiten nicht mehr nötig hätten ... :)  

1132 Postings, 520 Tage investadvisorZahlen

 
  
    
4
10.08.22 10:56
diese "Analyse" ist sowieso nicht seriös...denn, wie VicTim richtig anmerkt, kann man das nach den Zahlen "analysieren"....

aber es ist sowieso egal, denn diese "Analysten" müssen sich für nichts verantworten und er hat ja eigentlich nur geschrieben, dass er SKEPTISCH ist :D

wenn es dann anders kommt, schreibt er, dass er positiv überrascht ist von der Unternehmensentwicklung :O)

 

4861 Postings, 4334 Tage philipoinvestitionen

 
  
    
10.08.22 11:19
sind kosten und drücken den gewinn.
innovationen kosten eben geld und sind der garant für zukünftige umsätze/gewinn.

leider werden die zahlen so am morgigen tag wohl hinaus laufen und es wird an der börse bestraft.
der heutige kursverfall wird sich nach mm.zum nachmittag WAHRSCHEIMLICH  fortsetzen/beschleunigen.

nmpm.

 

1861 Postings, 3434 Tage LumpileScheinchen abschöpfen

 
  
    
10.08.22 11:25
die Morgen zu richtig Geld werden würden
das ist meine Meinung  

1018 Postings, 2087 Tage Der Connaisseureur

 
  
    
2
10.08.22 11:28
Ich habe nun endlich seit ca 1 Jahr mal wieder Geld frei.
Und die Börse beschert mir prompt Kaufkurse...

Na dann kaufe ich wieder. Solche Angebote lasse ich nicht liegen.  

Seite: Zurück 1 | ... | 286 | 287 |
| 289 | 290 | ... | 302  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben