UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Deutschland geht es immer noch zu gut!

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 13.11.02 21:26
eröffnet am: 12.11.02 11:56 von: n1608 Anzahl Beiträge: 48
neuester Beitrag: 13.11.02 21:26 von: Karlchen_I Leser gesamt: 3309
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  

4876 Postings, 7696 Tage n1608Deutschland geht es immer noch zu gut!

 
  
    
1
12.11.02 11:56
die schwachsinnigen grausamkeiten unserer regierung hätten vor 20 Jahren zu einem aufstand des volkes sondergleichen geführt. jetzt maulen zwar alle aber keiner ist mehr bereit dagegen auf die straße zu gehen. nur die ganzen scheißlobbyisten (z.B. heute die apotheker in berlin)und arbeitspaltzverhinderer bei den gewerkschaften bekommen ihre debile anhängerschaft mobilisiert.

das kann ja wohl nicht angehen. zwei fragen würden mich interessieren.

wer von euch würde sich an einer demonstration gegen die grausamkeiten unserer regierung beteiligen, wenn zu einer offiziellen kundegebung aufgerufen würde?

wie versucht ihr der "generationengerechtigkeit..." unserer regierung zu entkommen?  
Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
22 Postings ausgeblendet.

19279 Postings, 7709 Tage ruhrpottzockerAuf jeden Fall lustig !

 
  
    
12.11.02 17:41

6422 Postings, 7869 Tage MaMoe@Karlchen + Rpz: empfehle das einzuschalten, was

 
  
    
12.11.02 19:06
was ich in Posting Nr. 17 vergeblich bemängelt habe: das Gehirn ...

hilft in allen Lebenslagen
*gg*

MaMoe ...  

21799 Postings, 7729 Tage Karlchen_IOch, glaube, dass ich nicht an den Ausschaltknopf

 
  
    
12.11.02 20:09
gekommen bin. Die Birne scheint - wer weiß das schon - bei mir noch einigermaßen zu funktionieren. Vielleicht auch nicht - wer weiß es schon?

Aber das Ami-Linken in den USA zunächst dort für eine Verbödung der Wähler gesorgt haben, was dann auf uns übergeschwappt ist, ist m. E. schon eine tollkühne These. Ich meinte deshalb nur: Tollkühnheit = Fieberwahn.

Aber ich lass mich gern eines besseren belehren. Dafür warte ich allerdings auf nachvollziehbare Argumente - oder noch besser: auf quellenähnliche Belege.  

19279 Postings, 7709 Tage ruhrpottzockerWas willst du, MaMoe ! Gehirn einschalten ?

 
  
    
12.11.02 20:16

So wie du auch noch ? Also ich will wenigstens noch zählen können ! Bei dir ist die Demenz eindeutig weiter ! Posting 17 !! Watten Quatsch !

ariva.de  

21368 Postings, 7156 Tage ottifantNaja RZ nach durchlesen der Beiträge

 
  
    
12.11.02 20:48
kann man erkennen das MaMoe zutiefst unzufrieden ist.
Mit seinem Leben und seiner Umwelt, gib ihm doch ein
paar Tipps.
Damit hier das gemeckere aufhört.  

815 Postings, 7500 Tage Papakein Witz

 
  
    
12.11.02 20:51
Was ist der Unterschied zwischen Christentum und der SPD? - Das Christentum predigt
die Armut, die SPD verwirklicht sie.  

6422 Postings, 7869 Tage MaMoe@Karlchen: die HIER "herrschende" Linke ist damit

 
  
    
12.11.02 22:13
gmeint ... HIER und nicht über´m Teich Mensch ...

@Ottifant: Ich bin verdammt unzufrieden: unzufrieden damit, dass mein Auto jetzt nach 202500 km jetzt verdammt nochmal das rosten anfängt und ich gezwungen bin noch im Dezember ein neues zu kaufen ... unzufrieden damit, dass ich - verdammt nochmal - in exakt 6,5 Wochen nach USA zum Skilaufen mit Family muss und ich hasse Urlaub ... unzufrieden damit, dass ich am Di. nächster Woche schon wieder arbeiten muss ... unzufrieden damit, dass ich einfach nicht weiss, was ich mit meinem Weihnachtsgeld machen soll ... unzufrieden damit, dass der Dax heut nur 2,5 % hoch ist anstatt 20,5% ... unzufrieden damit, dass ich heute schon wieder Sex machen muss ... einfach unzufrieden mit mir und meiner Umwelt ...
Junge, ich geniesse es gerade tierisch, wie mein politischer Favorit (=Schröder vor, noch ein Tor!) von einem Scheisshaufen in den nächsten plumpst und aufgrund seinen "´geistig beschränkten Fähigkeiten" (Zitat aus besagter Zeitung) außer Lächeln nichts mehr auf die Reihe bekommt ... wenigstens klappt das ... erinnert mich an meinen Besuch in der Jugendpsychiatrie ...

@Rpz: ganz locker bitte ... wir wissen doch alle, dass ich entweder zu dumm für die Welt bin, oder die Welt eben für mich (ausgenommen Schnorrer natürlich) ... kommt auf den Standpunkt an ...

HeHeHeHeHe
Nächtle
MaMoe ...  

15991 Postings, 7007 Tage NassieMensch MaMoe

 
  
    
12.11.02 22:21
bei der Summe deiner vielen Probleme solltest du darauf achten, dass du kein
Magengeschwür bekommst.  

269 Postings, 6789 Tage Faceless@Ruhrpott: Lebst du in Amerika ?

 
  
    
12.11.02 22:27
Der Spruch mit dem "was kannst du für dein Land tun" kommt aus den USA.

 

6537 Postings, 6961 Tage SchnorrerDas hast Du schön gesagt, MaMoe.

 
  
    
12.11.02 22:37
Aber ich bin ja glücklicherweise hart im Nehmen.  

19279 Postings, 7709 Tage ruhrpottzockerKlar stammt der Spruch von einem US-

 
  
    
12.11.02 23:15

Präsidenten.

Deshalb sind auch alle, die hier gegen unsere Regierung ummeckern, anti-amerikanische Kommunisten.

ariva.de  

3051 Postings, 7738 Tage ruhrpott@faceless

 
  
    
13.11.02 08:36
Nein, meine ID ist meine Heimat.
Nur weil der Spruch aus Amerika kommt, muss er nicht schlecht sein.
Das ist das einzig Gute, was über den Teich geschwappt ist.


Viele Grüße



aus dem Ruhrpott  

416 Postings, 7133 Tage KalifMaMoe Du solltest Deinen Wohnsitz verlegen o. T.

 
  
    
13.11.02 08:41

19279 Postings, 7709 Tage ruhrpottzockerFaceless, und rate mal, was meine Heimat ist.

 
  
    
13.11.02 10:39

Ich kann nämlich fast dem Ruhrpott seinen Schornstein qualmen sehen.

Seinen Spruch habe auch ich schon hier angeführt. Mit ihm bin ich in dieser Frage voll einer Meinung. Das war mal was Gutes aus den USA.

ariva.de  

25551 Postings, 7196 Tage DepothalbiererMaMoe, man kann es kürzer und treffender

 
  
    
13.11.02 11:49
formulieren:

Jede Sekunde wird ein Dummer geboren und drei, die ihn ausnehmen.

Ich höre jeden Tag den Steuersong, einfach geil.
Besser kann der Gesellschaft kein Spiegel vorgehalten werden.

Ende der 80er gab es noch Besseres:

"...Wir geben uns unverbindlich christlich/ manche nennen das Blasphemie/die Sucht nach Macht schweißt uns zusammen/ wir schämen uns nie /mit den Reichen können wir prächtig/ die Armen wollen nur an ihr Geld/ wir schützen und mehren es redlich/ und werden wiedergewählt... "

That's it
Bin mal gespannt, ob hier bei Ariva diesen Titel überhaupt jemand kennt...  

25551 Postings, 7196 Tage DepothalbiererTypisch, dazu fällt keinem was ein.

 
  
    
13.11.02 18:21
Wo sind denn die glühenden Verfechter der einen oder anderen Partei?
Diskutiert mal schön weiter über Politik, egal wer dran ist, es wird sich nichts ändern.
Es hilft Alles nichts, es müsssen Konsequenzen im Handeln eines Jeden folgen.
Das dauert aber noch mindestens 15 Jahre.  

21799 Postings, 7729 Tage Karlchen_IKönnt ihr nich mal was Wichtiges diskutieren?

 
  
    
13.11.02 20:03
Wie wärs denn mal damit - die ungeheure Verschwendung an Ressoourcen, die sich unser Land leistet? Meine damit nicht etwa stoffliche Energie, sondern menschliche Qualifikation.

Da werden in unserem Land gut ausgebildete Fachkräfte in den vorzeitigen Ruhestand geschickt, oder qualifizierte Frauen, in deren Ausbildung viel Geld gesteckt wurde, lassen ihren Beruf liegen, kümmern sich ausschließlich um die Erziehung der Kinder, weil es an vorschulischen Kinderbetreungsstätten fehlt.

Die Allgemeinheit hat hier viel investiert, bloß die Investitionen rentieren sich nicht so recht. Und dann seht euch mal unsere demografische Entwicklung an. Alles kaum zu glauben.  

6422 Postings, 7869 Tage MaMoeDas Problem ist die frage: wo soll ich denn anfang

 
  
    
13.11.02 20:10
en zu diskutiern ??? das ist endlos ... und ich würd mich nur aufregen und das würde mir mein Arzt verbieten, wenn ich ihn aufsuchen würde ...

 

21799 Postings, 7729 Tage Karlchen_IAufregung gehört zum Leben dazu. Und vor allem:

 
  
    
13.11.02 20:15
Wir müssen viel mehr grundsätzlicher und langfristiger Denken.

Debatten wie Eigenheimzulage ja/nein, Steuererhöhung ja/nein sind doch eher Peanuts. Das ist zwar konkret - aber es sind politische Strategien gefragt, und nicht Taktiken, die vielleicht helfen, ein Scharmützel zu gewinnen.  

72 Postings, 6651 Tage wachstumDeutschland geht es immer noch zu gut!

 
  
    
13.11.02 20:29
Solange die Deutschen eine Diktatur aus SPD und Gewerkschaft tolerieren geht es ihnen noch viel zu gut.
Die Rezepte sind doch hinreichend klar: siehe Jahresgutachten der Weisen  

21799 Postings, 7729 Tage Karlchen_I@Wachstum: Werde Du erst einmal groß.

 
  
    
13.11.02 20:52
Dann überlegste Dir vielleicht, nicht mit solchen Plattheiten zu kommen. Ist doch wirklich ärgerlich. Genau das ist das Problem: Phrasen dreschen - und man glaubt, damit haben wir unsere Probleme gelöst.

Biste inner JU, bei den Jusos - ist auch egal.  

72 Postings, 6651 Tage wachstumKarlchen

 
  
    
13.11.02 21:04
Wahrheiten moegen vielleicht platt sein, doch aendern sie nichts an den Tatsachen. - Die "Rezepte" der Regierung machen nur noch kranker.Bei einer halbwegs objektiven Betrachtung des wirtschafltichen Daten kommt man nicht umhin zu erkennen, dass die
Phrasendreschrei der Regierung von sozialer Gerechtikeit die Lage nur verschlimmert hat.  

21799 Postings, 7729 Tage Karlchen_I@Wachstum: Über diese Regierung müssen wir uns

 
  
    
13.11.02 21:14
Wirklich nicht mehr unterhalten. Die ist eigentlich als Lachnummer quasi schon Geschichte. Mir geht es vielmehr um Grundsätzliches - und da sehe ich Handlungsbedarf.

Auf die Schwatten darf man da auch nicht setzen - die haben auch nichts zu bieten.  

13475 Postings, 7876 Tage SchwarzerLord@KarlchenI

 
  
    
13.11.02 21:19
Das mit der grundsätzlichen Diskussion ist ein Anliegen, das wohl erst dann auch für die Regierung Wirklichkeit wird wenn es noch schlimmer kommt. Ich finde ja auch, daß LTW im Blick nicht der Gradmesser für nachhaltige oder kurzfristige Aktionen sein dürfen.
Widersprechen muß ich dir bei der Arbeit der Frauen doch in einem: Nicht jede Frau möchte wieder arbeiten. Hierzulande wird gerne so getan, als ob eine Hausfrau eine unanständige Person wäre. Nein, ist sie nicht. Kinder großzzuziehen ist eine wirklich aufopferungsvolle und verantwortungsbewußte Aufgabe, die man auch in Vollzeit ausfüllen kann.  

21799 Postings, 7729 Tage Karlchen_I@SL: Das ist nicht nur ein Thema, was die Regierun

 
  
    
13.11.02 21:26
berühren sollte, sonder die gesamte Gesellschaft. Also auch die Schwarzen.

Und wenn ich mir die demografische Entwicklung ansehe, dann können wir es uns einfach nicht leisten, dass auf Kosten der Allgemeinheit gut ausgebildete Frauen sich einfach vom Arbeitsmarkt verabschieden und sich nur noch um die Erziehung ihrer Kinder kümmern.

Die 3k-Ideologie (Kinder-Küche-Kirche) hat ausgedient. Sollen sich auch mal die Reaktionäre in Bayern oder BaWÜ vor Augen halten.  

Seite: Zurück 1 | 2 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben