UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Nano One - Lithium läuft, die auch bald?

Seite 1 von 177
neuester Beitrag: 31.07.21 12:12
eröffnet am: 12.11.15 16:56 von: Zapfhahn Anzahl Beiträge: 4424
neuester Beitrag: 31.07.21 12:12 von: Nordlicht11 Leser gesamt: 904079
davon Heute: 1605
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
175 | 176 | 177 | 177  Weiter  

44 Postings, 2088 Tage ZapfhahnNano One - Lithium läuft, die auch bald?

 
  
    
10
12.11.15 16:56
Hallo,

Nano One wird seit kurzem in Frankfurt gehandelt. Kennt die jemand?

Lithium ist ja schon gut gelaufen. Die machen Lithiumbatterien günstiger, ist aber noch nix passiert. Ich beobachte mal...

Zapfhahn  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
175 | 176 | 177 | 177  Weiter  
4398 Postings ausgeblendet.

68 Postings, 4126 Tage RossinHomepage

 
  
    
1
28.07.21 10:07
War bestimmt der Versuch,den ersten Deal bekannt zu geben ;)))) Dat hat die Seite ni verkraftet! :))  

353 Postings, 283 Tage Nomnomich habs gesehen

 
  
    
28.07.21 12:07
zum besagten Zeitpunkt war ich noch auf der Webseite und bei factsheet war ein Ladebalken zu erkennen. Dann ist alles abgestürzt und war beim alten... was ein jammer  

68 Postings, 4126 Tage RossinKann mir richtig vorstellen,

 
  
    
28.07.21 18:37
wie sie alle vor dem schei. Rechner hocken und die Homepage nach Neuem durchstöbern ?. jeden Tag?. und das mehrmals :)))))) ?. nehme mich da nicht aus  

2409 Postings, 1282 Tage kataklysmus32Ich hab da schon sein Monaten nicht draufgeschaut

 
  
    
28.07.21 19:04

196 Postings, 789 Tage jointstockZukunft LFP?

 
  
    
28.07.21 21:50

540 Postings, 3709 Tage djkanteLFP

 
  
    
1
29.07.21 09:28

353 Postings, 283 Tage NomnomHeute

 
  
    
1
29.07.21 12:40
Ich gib mal ne wette ab das heute nach börsenschluss oder morgen früh news kommen ;) lassen wir das einfach mal so stehen.  

182 Postings, 430 Tage HampiAber bitte

 
  
    
29.07.21 13:04
nicht nur wieder ein neues Patent?.  

196 Postings, 789 Tage jointstockNochmal LFP ...

 
  
    
29.07.21 14:47

196 Postings, 789 Tage jointstockWenigstens ein Lebenszeichen ...

 
  
    
30.07.21 01:36
... morgen um 17 Uhr!

https://realmoney.thestreet.com/investing/stocks/jim-collins-15726820
https://translate.google.com/...investing/stocks/jim-collins-15726820

Livestream: https://vimeo.com/event/1171136

Glaube aber ehrlich gesagt nur an eine weitere Unternehmenspräsentation... also, das Übliche! Mal sehen ...  

353 Postings, 283 Tage NomnomWohl falsch gelegen

 
  
    
30.07.21 10:27
Hätte echt gedacht heute kommt ne News. Dann setzten wir ja quasi ab jetzt neue Maßstäbe wenn es ums Warten geht weil so lang hat es noch nie gedauert?

Ich verabschiede mich auch hiermit in den Urlaub.
Wünsche allen eine erholsame Zeit :)

Bis in 2 Wochen.  

679 Postings, 5195 Tage Carlchen03Nomnom ... schönen Urlaub

 
  
    
30.07.21 12:03

...  und genieße ihn  !!!

 

35 Postings, 329 Tage Aclueweiterer Hinweis

 
  
    
30.07.21 15:25
Aus dem artikel von djkante von energyloas.eu:

Außerdem will VW ins Geschäft mit Batterierohstoffen einsteigen. Schmall sagte gegenüber dem Handelsblatt, sein Unternehmen sehe sich die gesamte Prozesskette von der Mine bis zum Recycling an. ?Wir müssen aktiv in das Rohstoffgeschäft einsteigen?, sagte er, denn Rohstoffe hätten in der Zellfertigung einen Kostenanteil von etwa 80 Prozent.

Das hört sich einfach so an, dass NanoOne involviert ist...  

182 Postings, 430 Tage HampiHyundai

 
  
    
30.07.21 18:45

68 Postings, 4126 Tage RossinWas ?Hyundai??

 
  
    
31.07.21 01:13

196 Postings, 789 Tage jointstockZoom-Meeting Jim Collins/Real Money v. 30.7.2021

 
  
    
1
31.07.21 02:38
A) Nette Zusammenfassung von Jace1G@Stocktwits.com:

Beim Zoom-Meeting hat Dan ein paar Dinge erwähnt:
1) Es gibt mehrere weitere Partner, die in den kommenden Monaten bekannt gegeben werden.
2) Nano One arbeitet mit ALLEN OEMs auf der ganzen Welt zusammen und es kommen immer mehr Anrufe, weil Elon Musk in der Tesla Quarterly-Anfrage vertrat, dass LFP hier bleiben wird und der Hauptbatterietyp, der in Zukunft verwendet wird.
3) Eine der am weitesten fortgeschrittenen Partnerschaften in Bezug auf Entwicklung und Lizenzierung ist der nicht genannte asiatische Hersteller von LMNO-Kathodenmaterialien, und dies stellt eine große Chance für Nano One dar.
4) Lizenzeinnahmen auf breiter Front. Beispiel: $1 Lizenzgebühr für Nano One pro kg. 70kg pro Auto. 75.000 Autos pro Produktionslinie. 5 Millionen Dollar pro Zeile. 200-280 Produktionslinie Möglichkeit, an der Nano One beteiligt sein kann.
5) Möglichkeiten der Einnahmen aus JV. Der Umsatz ist um ein Vielfaches höher als bei der Lizenzierung. Dies erfordert höhere Kapitalkosten als die Lizenzierung. Nano One arbeitet an beiden.
6) Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der chilenischen Organisation.

B) Kurzer Orginalmitschnitt der Präsentation, leider nur des Partnerbereiches von contrap127@stockhouse.com:

https://www.dropbox.com/s/gwfpgbd1onr4fbr/...1730_jimcollins.mp4?dl=0

LFP / Tesla: 2:20
All EV OEMs in the world: 4:00  

182 Postings, 430 Tage HampiHyundai und LG planen Batteriefabrik in Indonesien

 
  
    
1
31.07.21 07:31
Seoul /Toronto 30.07.2021 - Die südkoreanischen Unternehmen Hyundai und LG planen den Bau einer Batteriefabrik in Indonesien. Nano One Materials könnte dazu beitragen, den kommenden Engpass bei wichtigen Batterierohstoffen zu dämpfen.

Hyundai Motor und LG Energy Solutions haben eine Vereinbarung mit der Regierung Indonesiens unterzeichnet, um eine Batteriefabrik in dem Land zu errichten. Dazu soll ein Joint Venture gegründet werden und beide Unternehmen wollen zusammen rund 1,1 Mrd. USD nahe der Hauptstadt investieren.
Die jetzige Vereinbarung mit der Regierung ist der nächste Schritt für LG Energy Solutions. Bereits Ende 2020 hat das Unternehmen eine Vereinbarung mit Jakarta unterzeichnet, laut der 9,8 Mrd. USD zur Produktion von Batterien in dem Land investiert werden sollen.

Der Bau der nun angekündigten Anlage soll noch in diesem Jahr beginnen. Im Jahr 2023 soll die Anlage fertiggestellt und 2024 in Betrieb genommen werden. Die Kapazität für die Produktion von Batteriezellen soll bei 10 GWh pro Jahr liegen. Damit sollen 150.000 E-Autos auf der E-GMP Plattform von Hyundai produziert werden können.

Indonesien verfügt über einen großen Rohstoffreichtum, darunter Nickel und Kupfer. Gerade bei Nickel ist Indonesien einer der größten Lieferanten. Das Land hat vor einigen Jahren den Export unverarbeiteter Rohstoffe eingeschränkt, um die Verarbeitung und damit die Wertschöpfung im Land zu halten.

Nano One könnte Lithium-Knappheit lindern

Eine der größten Herausforderungen beim Umbau der Mobilität hin zur vollständigen Elektrifizierung ist die mangelnde Verfügbarkeit entsprechender Rohstoffe. Gerade bei Lithium ist davon auszugehen, dass der Nachfrageanstieg kaum bedient werden kann, selbst dann, wenn die Produzenten tatsächlich die Produktion bis zum Jahr 2025 verdoppeln können.

Die Lithiumpreise haben in den vergangenen Jahren eine hohe Volatilität aufgewiesen. So begann im Jahr 2018 der Rückgang der Preise für Lithium-Hydroxid von rund 20.000 USD auf 5.000 USD je Tonne im vergangenen Sommer. Mittlerweile hat sich der Preis wieder auf rund 10.000 USD je Tonne erholt, für die Produzenten ist dies jedoch noch kein Niveau, das zu einer Ausweitung der Förderung animiert.

Die Credit Suisse teilte kürzlich mit, dass das Überangebot von Lithium beendet sei und sich der Markt nun mit der steigenden Nachfrage nach E-Autos verenge. Bis 2025 könnte sich die Lithium-Nachfrage verdreifachen und es sei wichtig, dass die Preise steigen, um eine höhere Produktion zu stimulieren.

Die Profiteer-Empfehlung Nano One Materials könnte mit seiner Technologie dazu beitragen, die zu erwartende Verengung des Marktes zu lindern. Das Unternehmen hat 2020 angekündigt, ein Kathodenmaterial für Lithium-Ionen-Batterien zu entwickeln, das eine viermal höhere Lebensdauer haben soll. Dies bremst zwar zunächst den Bedarf kaum, dürfte aber zu einer längeren Haltbarkeit und damit einer längerfristigen Entlastung beitragen.
Darüber hinaus verfügt Nano One seit Juni über drei Patente, die in Kanada, den USA und China erteilt wurden, die die Haltbarkeit von LNMO-Kathodenmaterial verbessern sollen.

Nano One Materials Corp. (WKN: A14QDY) bietet in einer Phase des Wandels eine Technologie, die diesen Wandel beschleunigen dürfte. Das Unternehmen bewegt sich einem Markt, der in fünf Jahren ein Volumen von 23 Mrd. USD erreichen könnte. Gleichzeitig liegt die Bewertung von Nano One Materials aber nur bei rund 390 Mio. CAD.

Der CEO Dan Blondal und Dr. Stephen Campbell von Nano One Materials Corp. haben sich mit Joe Lowry vom Global Lithium Podcast zusammengesetzt, um über die jüngsten Entwicklungen im Unternehmen und auf dem Lithium-Markt zu sprechen.

Früher oder hoffentlich nicht später wird die Nano One Rakete zünden.........................  

182 Postings, 430 Tage HampiRossin

 
  
    
31.07.21 07:32
Sorry, jetzt ist der Beitrag komplett.  

144 Postings, 476 Tage megaheftigkurz gesagt,

 
  
    
31.07.21 07:32
das wäre ja dann scho das was wir uns in unseren Träumen immer so vorgestellt hätten... hoffentlich passiert das dann noch dieses Jahr weil ab Anfang 2022 treten hier ja anscheinend einige von ihrem Investment zurück.... kleines Späßchen....  

144 Postings, 476 Tage megaheftigÜbrigens wieder mal ein Dankeschön

 
  
    
31.07.21 07:41
an alle für die gute Recherchearbeit hier im Forum. Eines der Foren das sich einfach immer wieder sehr gut liest....  

68 Postings, 4126 Tage RossinPunkt 3 von Jointstocks Liste

 
  
    
31.07.21 09:17
? dann wäre der asiatische Kathodenhersteller  vielleicht sogar der erste Deal?  

56 Postings, 440 Tage Nordlicht11@jointstock

 
  
    
31.07.21 11:30
Zu Punkt 3: Was sagt dann Dan da genau?

"We are working virtually (??) with all the OEMs."
sagt er da virtually? ich kann es nicht genau verstehen.. das würde ja bedeuten "nahezu alle". Also ein kleiner aber feiner Unterschied. :-) Nicht dass noch falsche Erwartungen entstehen.

Danke für die Zusammenfassung!
 

196 Postings, 789 Tage jointstock@Nordlicht11

 
  
    
31.07.21 11:47
Ja, habe ich auch so gehört! Ein etwas genuscheltes "virt(sch)ually" :)). Wenn alle wichtigen EV Oems dabei sind würde mir persönlich ein "NAHEZU alle" genügen ;).  

56 Postings, 440 Tage Nordlicht11Ja, mir ja

 
  
    
31.07.21 12:12
auf jeden Fall auch.. aber nicht dass es irgendwann heißt: Eigentlich hatten Sie doch Gespräche mit allen Autoherstellern. ;-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
175 | 176 | 177 | 177  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben