UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

Über Gewalt gegenüber Polizisten

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 25.02.13 17:53
eröffnet am: 25.02.13 13:56 von: Talisker Anzahl Beiträge: 59
neuester Beitrag: 25.02.13 17:53 von: Dr.Bob Leser gesamt: 2832
davon Heute: 2
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

36845 Postings, 6525 Tage TaliskerÜber Gewalt gegenüber Polizisten

 
  
    
4
25.02.13 13:56
Heule, heule Gänschen

24.02.2013 ·  Die Polizeilobby plärrt wie keine andere: Polizisten würden angegriffen, bespuckt, beleidigt. Doch was ist an den Behauptungen wirklich dran? Und wer kämpft hier eigentlich gegen wen?
Von Friederike Haupt
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...-gaenschen-12092159.html

Zwar z.T. ganz schön tendenziös, aber auch mit interessanten Zahlen. Ist ja auch hier bei ariva ein beliebter Topos, die zunehmende Gewalt...
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
33 Postings ausgeblendet.

25086 Postings, 3685 Tage Lumberjack77denke begriff südländer ist falsch.

 
  
    
2
25.02.13 15:28
da würden auch z.b. italiener und spanier benannt. das wäre definitiv falsch.


ich als badenser würde insbesondere schwaben als "bestimmte einwohnergruppe" definieren  

21160 Postings, 8167 Tage cap blaubäraber unter uns auch wenn polizisten in massen

 
  
    
2
25.02.13 15:30
verkloppt würden,hielt ich als gewerkschafter die klappe,schon um genug nachwuchs zu bekommen,watt soll auch fürn bild von polizei in der öffentlichkeit dabei rauskommen-ne polizei die fast immer wie römer nachm gallierbesuch aussehen nö,mehr kohle gibbet dafür bestimmt nicht überstungen wären da ein schärferes schwert  

7239 Postings, 4293 Tage sebestieViele Lehrer denken an Frühpensionierung

 
  
    
7
25.02.13 15:30
Mehr als die Hälfte der Lehrer leidet gesundheitlich stark unter Stress und emotionaler Beanspruchung. Viele planen deshalb, in den Vorruhestand zu gehen.

http://www.zeit.de/karriere/beruf/2011-10/...e-ausgebranntsein-lehrer

Und das bei einer 20 Stundenwoche.
Lächerlich oder sollte ich lieber heulen.  

14690 Postings, 4900 Tage objekt tief# 35 hoffentlich ist dies nicht

 
  
    
8
25.02.13 15:30
zu nationalistisch, respektive reaktionär


   Das schönste Land in Deutschlands Gau'n,
   das ist mein Badner Land.
   Es ist so herrlich anzuschaun
   und ruht in Gottes Hand.

   Refrain:

       D'rum grüß ich dich mein Badnerland,
       du edle Perl' im deutschen Land, deutschen Land.
       frisch auf, frisch auf; frisch auf, frisch auf;
       frisch auf, frisch auf mein Badnerland.

   Zu Haslach gräbt man Silbererz,
   Bei Freiburg wächst der Wein,
   im Schwarzwald schöne Mädchen,
   ein Badner möcht' ich sein.

       D'rum grüß ich dich ...

   In Karlsruh’ ist die Residenz,
   in Mannheim die Fabrik.
   In Rastatt ist die Festung
   und das ist Badens Glück.

       D'rum grüß ich dich ...

   Alt-Heidelberg, du feine,
   du Stadt an Ehren reich,
   am Neckar und am Rheine,
   kein' and're kommt dir gleich.

       D'rum grüß ich dich ...

   Der Bauer und der Edelmann,
   das stolze Militär
   die schau'n einander freundlich an,
   und das ist Badens Ehr.  

25086 Postings, 3685 Tage Lumberjack77die lehrer ein schwer geschundene und ausgebeutete

 
  
    
2
25.02.13 15:34
berufsgruppe und mit ihrem lächerlichen einstiegsbesoldungsstufe von a13 ein fast unzumutbarer job.


da haben es polizeibeamte doch bedeutend einfacher, welche glaub in der regel mit der einstiegsbesoldungsstufe von a7 beginnen und den ganzen tag am kaffeautomaten rumlümmeln.  

14690 Postings, 4900 Tage objekt tiefa13?, donnerwetter

 
  
    
1
25.02.13 15:35

14729 Postings, 4676 Tage Karlchen_VFrühpensionierung von Lehrern?

 
  
    
5
25.02.13 15:36
Das heißt bei denen anders: Verbeamtung.  

25086 Postings, 3685 Tage Lumberjack77objektiv für uns zum genießen.

 
  
    
2
25.02.13 15:37

4005 Postings, 4037 Tage Bundesrep#37

 
  
    
1
25.02.13 15:43
Ebend, wenn der Jammerlehrer dem Jammerpolizisten das Jammern nicht gönnt, dann muss das doch Gründe haben. Wegen des persönlichen Nutzens wird vom Jammertal kein Quadratzentimeter kampflos aufgegeben. Soweit geht Beamtensolidarität dann doch nicht, der Polizist soll bleiben was er ist, der Gewaltpolizist, der nebenbei auch noch zuviele Knöllchen schreibt.

Wegen des feinen Unterschieds
Bonn muss wieder Hauptstadt werden  

21160 Postings, 8167 Tage cap blaubärdas elend iss greifbar im öffentlichen dienst

 
  
    
25.02.13 15:48
gut unterrichtete kreise sprechen davon das vom bhw nur noch eigenheime in friedhofsnähe finanziert werden  

14690 Postings, 4900 Tage objekt tiefPolizeibeamte werden nicht bedient

 
  
    
5
25.02.13 15:51
von wem nicht? Dreimal darf geraten werden. Nein, halt, da genügt einmal raten.

http://www.muensteranerbote.de/muenster/...r-wird-nicht-bedient/25328  

25086 Postings, 3685 Tage Lumberjack77#45 - ich tippe mal auf ultralinke.

 
  
    
1
25.02.13 16:02
die linke ist der neue faschismus - wird ganz klar bestätigt.

früher warens die juden-heute die polizisten.  

14690 Postings, 4900 Tage objekt tief# 46

 
  
    
2
25.02.13 16:04
Ultralink trifft zu  

25086 Postings, 3685 Tage Lumberjack77#46 - ultralink = ultrafaschistisch

 
  
    
1
25.02.13 16:05
kann dann nur zu 100 prozent bejahen.  

25086 Postings, 3685 Tage Lumberjack77#45 nehmen wir an in diesem lokal

 
  
    
1
25.02.13 16:07
wird eingebrochen oder jemand randaliert, ist dann die polizei immer noch unerwünscht?  

7567 Postings, 3117 Tage ProletariusPolitikoses besteht freie berufswahl :D

 
  
    
1
25.02.13 16:08

mit welchen erwartungen geht man denn sonen beruf an?
und daran angeknüpft, wie weit können die dann im aktiven dienst situationen richtig einschätzen ? ;)

naja.


Moderation
Zeitpunkt: 26.02.13 23:26
Aktion: Löschung des Anhangs
Kommentar: Bildrechtsverletzung vermutet, andernfalls bitte widersprechen

 

 

884 Postings, 4948 Tage salutin deutschland gibt es rund

 
  
    
1
25.02.13 16:15
260.000 Polizisten und
rund 680.000 Lehrer.

kein wunder dass es darunter auch immer unfähige gibt  

36845 Postings, 6525 Tage TaliskerDu, Lumberjack77,

 
  
    
3
25.02.13 16:15
ich hab da mal ne Frage. Die mit dem Thema des Threads nichts zu tun hat, aber davon seid ihr ja auch schon längst weg. Weshalb salbaderst du hier fröhlich in meinem Thread rum, schließt mich aus den deinigen aus? Als was soll man das bezeichnen? Inkonsequenz? Unverfrorenheit? Ignoranz? Was ist das?
Lass mich ruhig auf deiner Ausschlussliste. Aber dann tu mir den Gefallen und halte dich von meinen Threads fern. Auf solche gequirlte Shice wie z.B. #46 kann ich sehr gut verzichten. Du tickst doch nicht ganz sauber.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

25086 Postings, 3685 Tage Lumberjack77talisker entschuldige bitte, mir war nicht

 
  
    
25.02.13 16:22
bewusst, dass du einen so hohen wert darauf legst in meinen threads zu posten.

so - wieder frei-tu dir keinen zwang an

ick freu mir:-)  

4005 Postings, 4037 Tage Bundesrep#52

 
  
    
1
25.02.13 16:24
Danke, endlich wird auch hier auf einem höheren Niveau gejammert.

Für Multi-Diskussionskulti
Bonn muss wieder Hauptstadt werden  

29684 Postings, 3925 Tage finalemal verquer gepostet

 
  
    
1
25.02.13 16:37
eigentlich mag Ich keine Polizisten weil meißtens arrogant.Als junger Bursche bin Ich
mit dem Auto immer angehalten worden und dann haben Sie Mich auch noch extra aufgelauert.Freund und Helfer ist nicht immer.
Die Farbe grün der Polizeiautos war weich,die Farbe blau ist Konfrontation.
Insgeheim freu Ich Mich wenn linkes und rechtes Gesokks aufeinander losgeht.
Dann bekommen von den drei Gruppen immer die Richtigen ab.
Habe letztens einen Film von der 68 Zeit mit dem Nichtversteherarsch Kanzler
Kiesinger gesehen.Da waren die Bullen noch richtige Knüppler.
Wenn Ich ne  eigene Truppe hätte würd Ich nach dem Ohnesorgemord Einige
kaltmachen.  

29684 Postings, 3925 Tage finaleDamals 68

 
  
    
25.02.13 16:53
hätt Ich Mir Haue für die Bullen gewünscht.
Heute müssen Sie mal aufrüsten .damit die Staatsschädlinge mal Angst bekommen.
Als Antwort zu1  

884 Postings, 4948 Tage salutfinale, kauf dir was passendes

 
  
    
25.02.13 16:54

233989 Postings, 6281 Tage obgicouwenn in unserer heutigen Gesellschaft

 
  
    
2
25.02.13 17:48
insbesondere bei der Erziehung von Kindern und Jugendlichen die Individualität einen viel höheren Stellenwert einnimmt als früher, dann müssen zwangsläufig Autoritäten an Macht und Ansehen verlieren.

Da diese Betonung der Individualisierung in der Erziehung auch auf der Gegenseite (z.B. bei jungen Lehrern und jungen Polizisten) stattgefunden hat, trifft diese die "neue Insubordination" härter als alte Hasen.  

9685 Postings, 3469 Tage Dr.Bobich bin sehr sehr dankbar

 
  
    
25.02.13 17:53
an unsere Polizisten, die einen super Dienst für uns alle machen!

DANKE!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben