UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.701 1,2%  MDAX 27.818 2,0%  Dow 32.774 -0,2%  Nasdaq 13.378 2,9%  Gold 1.792 -0,1%  TecDAX 3.157 1,6%  EStoxx50 3.749 0,9%  Nikkei 27.819 -0,7%  Dollar 1,0301 0,9%  Öl 97,1 0,5% 

Goldproduzent mit mehr als 100000 Unzen 2012

Seite 336 von 338
neuester Beitrag: 29.07.22 17:07
eröffnet am: 07.11.11 07:45 von: Fred_Feuers. Anzahl Beiträge: 8436
neuester Beitrag: 29.07.22 17:07 von: jameslabrie Leser gesamt: 1672236
davon Heute: 399
bewertet mit 24 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 334 | 335 |
| 337 | 338 Weiter  

60 Postings, 3544 Tage Richard4516Majestic Gold Corp. Reports 2021 Annual Results

 
  
    
3
26.03.22 11:29
Grüßt euch, im folgenden meine kurze Analyse der für mich wichtigen Punkte.

Ich verweise bei den Punkten auf die Quelle auf die "MDA - Year-end Report for the period ended December 31, 2021"  https://www.majesticgold.com/site/assets/files/...2021-q4-mda-mjs.pdf

Weniger Unzen Produziert:
- aufgrund der bekannten schließung aller nicht kohle minen
- Open Pit dabei seit 08.2021 wieder in voller produktion mit 8.400 unzen (2021 - 20.000 unzen - 2020 - 30.000 unzen)
- Underground seit 12.2021 wieder in voller produktion mit 140 unzen (2021 - 600 unzen - 2020 - 5000 unzen)
(Seite 7)

Aufgrund der erweiterten Minen Erlaubnis und höherer Goldgrade erwartet Majestic zusätzlich eine Steigerung der produzierten Unzen vom Basislevel 2021
(Seite 10)

Schlussfolgerung:
Für Q1 2022  sind +10.000 Unzen und Year End 2022 +40.000 Unzen sehr wahrscheinlich.

Net Loss von 150.000$ für Q4 2021:

Einkommenssteuer Ausgaben von 7.7 Mio $ Q4 2021 gegenüber 4.3 Mio $ in Q4 2020
Ausgaben für die Unterbrechung der Minentätigkeiten von 1.6 Mio $ Q4 2021 und von 3.3 Mio $ für Year End 2021
(Seite 10 und 16)

Schlussfolgerung:
Insbesondere die hohen Steuerausgaben sowie Kosten für die Minenunterbrechung führen zu einen Nettoverlust von 150.000$ in Q4 2021 und zu dem Nettogewinn von 7.7 Mio $ für Year End 2021 gegenüber 15 Mio $ für Year End 2020

Zusammenfassung und Aussicht:
Ich bin sehr zuversichtlich für die folgende konservative Prognose:

produzierte Unzen: 40.000
einmal verkauft (abzüglich Schmelzgebühren): 35.000
Gesamtproduktionskosten: 750 $ pro Unze
Goldpreis im Jahresdurchschnitt: 1850$

EBITDA: 38,5 Mio. $
Nettoeinkommen: 20 Mio $

KGV = Aktienkurs / (Nettogewinn / Anzahl der Aktien)
2,6 = 0,05 $ / (20 Millionen $ / 1,05 Milliarden $)

Ich erwarte ein KGV zwischen 10 und 15, was einem Aktienkurs zwischen 0,20$ und 0,30$ entspricht
Daumen drücken für beschleunigtes Rückkaufprogramm, Dividende, neue vielversprechende Projekte.

Vergleich (beide zahlen Dividende):
Barrick Gold PE Ratio: 20.94 for March 18, 2022
Newmont PE Ratio: 51.01 for March 18, 2022

Ich denke Majestic wird 2022 entweder eine Dividende zahlen doer das Aktienrückkauf Programm deutlich steigern.

viele Grüße
Richard
 

208 Postings, 3539 Tage latino11Handelsstopp - Trading Halt

 
  
    
30.03.22 15:18

114 Postings, 3582 Tage HackershausNews ????

 
  
    
30.03.22 16:53
Bin gespannt was da jetzt kommt.  

197 Postings, 4797 Tage azoreEs ist geschafft

 
  
    
30.03.22 18:47
HK Listing ist da, das wars!  

208 Postings, 3539 Tage latino11Hier die Meldung

 
  
    
1
30.03.22 18:56
Sie haben einen ANTRAG auf HK Listing gestellt.
Gehen wir mal davon aus das der genehmigt wird. Nachdem die Tochter des Huawei Gruenders in Kanada freigelassen wurde, darf man ja in China auch wieder in Firmen mit Kanada-Bezug investieren.

https://money.tmx.com/en/quote/MJS/news/...rces_Holdings_Group_Co_LTD  

208 Postings, 3539 Tage latino11Handel wieder aufgenommen

 
  
    
30.03.22 19:18
Aktie kann wieder gehandelt werden. Mal schauen was der Markt dazu sagt?  

208 Postings, 3539 Tage latino11HK Antrag

 
  
    
1
30.03.22 19:51

208 Postings, 3539 Tage latino11Etwas genauer

 
  
    
2
30.03.22 23:55
In dem Dokument auf sedar wird die Sache genauer beschrieben
https://www.sedar.com/...nyDocuments.do?lang=EN&issuerNo=00006453

Die 94%ige Tochtergesellschaft Sinogold hat einen Antrag an der HK Boese gestellt.
Über seine Tochtergesellschaften besitzt Sinogold eine 75%ige Beteiligung an Yantai Zhongjia Mining Co. Ltd., die die
die die Goldmine Songjiagou in China betreibt.
Majestic Majestic wird (erstmal) weiterhin etwa 70,5 % der gesamten emittierten und ausstehenden Aktien von
Aktien von Sinogold besitzen.
Nach der erfolgreichen Notierung der Aktien an der HKEX könnte Sinogold zusätzliche Aktien ausgeben, was zu einer weiteren Verwässerung des Eigentums von Majestic an der Mine fuehren wuerde. Auf unter 50%.

Das Board of Directors von Majestic hat jedoch die möglichen Verwässerungseffekte in Betracht gezogen und festgestellt, dass eine Notierung von Sinogold an der HKEX zu einer eine höhere Bewertung von Sinogold fuehren kann. Dementsprechend hat der
Vorstand von Majestic den vorgeschlagenen Börsengang einstimmig genehmigt.

WENN ich das richtig verstehe, sind wir mal eben um 50% enteignet worden. Eine Dividende waere mir lieber gewesen. Aber das war ja eh wie warten auf Gordot.

Ich habe mir mal die letzten Neuemmissionen in HK angesehen. Fast alles Rohrkrepierer. Die Casinozeiten sind in China vorbei. Allerdings geht es hier ja nicht um eine Pommesbude mit vielen Fantasien, sondern um eine real existierende und produzierende Mine. Die chinesischen Investoren werden sich die Mine genau anschauen. Im Gegensatz zu uns koennen sie das auch. Hoffentlich kommen sie auch zu dem Schluss das die Mine massiv unterbewertet ist, so dass wir unterm Strich letztendlich profitieren.  

119 Postings, 3847 Tage ronso3Alles sehr zweifelhaft

 
  
    
31.03.22 16:08
Hab so das Gefühl das wir über den Tisch gezogen werden ...  

119 Postings, 3847 Tage ronso3Naiv wie wir sind ...

 
  
    
31.03.22 16:27
war ja irgendwie klar, das der Chinese nicht zulässt das der Westen einfach so mit seinem Gold abrauscht ....  

208 Postings, 3539 Tage latino11Abgezogen

 
  
    
1
31.03.22 17:01
Vor 2 Jahren hat Majestic seiner Tochter Sinogold Schulden von 62 Millionen erlassen.
https://www.juniorminingnetwork.com/...tion-of-intercompany-debt.html

War buchhalterisch kein Thema. Blieb ja in der Familie. Jetzt geht das Familienmitglied. Man hat erstmal noch 70%. Das Ex-Familienmitglied kann den Anteil aber durch Verwaesserung auf unter 50% druecken. "Unter 50%", wie es in der Mitteilung heisst, kann sowohl 49% wie auch 1% bedeuten.

All diese Aktionen brauchen >50% Zustimmung der stimmberechtigten Stammaktionaere. Spaetestens jetzt darf davon ausgegangen werden das Mr. Kong der Laden gehoert. Es erklaert Privatplazierungen fuer 15 Cent, obwohl die Anteile an der Boerse fuer 5 Cent zu kaufen waren. Es erklaert warum die Profis, Fondmanager diese "massiv unterbewertete" Aktie nicht gekauft haben. Neben den nackten Zahlen sind nun mal auch die Macht- und Interessensverhaeltnisse von Bedeutung.

Warum sollten chinesische Profis die Lage anders einschaetzen und in HK ploetzlich drauf los kaufen?
Selbst wenn Sinogold in HK einen Boersenwert von 500 Millionen bekommt und Majestic 70% Anteilseigner ist. Warum sollte Majestic in Kanada nicht weiter nur 50 Millionen Boersenwert haben? Majestic gehoert ja weiterhin den Chinesen um Mr. Kong.
Wirtschaftlich am besten waere es vielleicht fuer Majestic wenn sie ihre 70% Anteile direkt nach HK Boersennotierung verkaufen wuerden, bevor ihr Anteil nach unten verwaessert wird. Aber auch dazu bedarf es der Zustimmung der Mehrheit der stimmberechtigen Aktionaere, also der chinesischen Fraktion.

Wenn man, wie es in der Meldung heisst, einfach nur Kapital fuer zukuenftige Projekte generieren will. Dann haette man einfach eine Dividende zahlen muessen. In welchem Verhaeltnis auch immer. xx% des Gewinns als Dividende und xx% fuer neue Projekte. So machen es andere Minenwerte ja auch. Dann pendelt sich der Kurs um die 5% Dividendenzahlung ein. Aber dafuer braucht man die Genehmigung der Chinesen. Die sagen nein!

Der Markt teilt durch seine (bis jetzt) Nicht-Reaktion leider meinen Pessimismus. Wo sind die Optimisten die jetzt kaufen?
Wo sind die Optimisten? Wuerde gerne was positives hoffnungsvolles lesen!  

31 Postings, 3290 Tage Analyst21Bemerkungen zum HK Listing

 
  
    
2
31.03.22 17:05
Sinogold hat seinen Sitz auf den Cayman Inseln. Deren Tochterfirma Majestic Yantai Gold Ltd. sitzt auf den britischen Jungferninseln. Und deren Tochterfirma Yantai Zhongjia Mining Co., Ltd., denen die Minen gehören, sitzt in China.

Wie der Umsatz heute zeigt, interessiert die Nachricht niemand. Nur die schon investiert sind, nehmen sie zur Kenntnis.

So ein IPO muss mit dem entsprechenden Marketing begleitet werden. Wenn davon niemand erfährt, wird auch
keiner die Aktien kaufen.
Aber im Marketing und Inverstor Relations ist das Majestic Management ja top (Ironie aus).

Wer sind eigentlich die Manager von Sinogold?

 

119 Postings, 3847 Tage ronso3Alleine die Homepage sagt alles

 
  
    
2
31.03.22 17:13
http://en.sinogoldresources.com/default.aspx

Gehen an die Börse und haben eine Homepage mit null Info.  

208 Postings, 3539 Tage latino11Manager von Sinogold

 
  
    
1
31.03.22 17:31
Sinogold tauchte vor ein paar Jahren still und heimlich weit unten im Kleingedruckten eines MJ Jahresabschlusses auf. Weiss nicht mehr wem hier das aufgefallen ist?
Da wir nur noch 94% Anteile an der Mine hatten, haben wir damals auch geraetselt, wer denn still und heimlich die 6% bekommen hat. Haben es aber nicht herausgefunden. Cayman, Jungferninsel ist ja nicht fuer Transparenz bekannt.  

119 Postings, 3847 Tage ronso3Die scheinbar neue Unternehmensstruktur

 
  
    
3
31.03.22 17:43
 
Angehängte Grafik:
sinogold.jpg (verkleinert auf 25%) vergrößern
sinogold.jpg

114 Postings, 3582 Tage HackershausIPO

 
  
    
31.03.22 17:45
Das dauert jetzt ja noch ein Weilchen (2-3 Monate), bis das alles genehmigt ist usw.

Somit hat MJS ja noch Zeit, die Homepage entsprechend aufzubauen.

Ab die das hinkriegen/wollen ......... keine Ahnung.

Grundsätzlich ist es doch nicht verkehrt, wenn sich hier mal was tut.



 

31 Postings, 3290 Tage Analyst21Entwurf Dokument für HKEX

 
  
    
1
31.03.22 18:20

Hier ein Link zu einem noch unvollständigen Entwurf (Draft) von Sinogold
für die HKEX:

https://www.google.com/...65.pdf&usg=AOvVaw0_B6Hs-grbhU7kL4MACVuV

 

208 Postings, 3539 Tage latino11Meldung auf deutsch

 
  
    
1
31.03.22 18:55

747 Postings, 6430 Tage spead1hier eine Aktuelle Aufnahme der Mine

 
  
    
01.04.22 17:44

747 Postings, 6430 Tage spead1So aber jetzt

 
  
    
3
01.04.22 18:29
Schöne Grüße
spead1  
Angehängte Grafik:
majestic_gold.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
majestic_gold.jpg

208 Postings, 3539 Tage latino11Management Sinogold

 
  
    
1
01.04.22 23:22
Der chinesische Name von Sinogold ist CICC Resources Holding Group Co., Ltd.
Geschäftsführer: Shao Xuxin (Chairman und Chief Executive Officer), Mackie James Thomas, Lu Zhuoguang (CFO und Company Secretary), Chen Shaohui
Quelle: https://www.f-url.com/archives/10858

Automatische Uebersetzung:
"Die CICC Resources Holdings Group ist ein Goldexplorations-, Bergbau- und Verarbeitungsunternehmen, das 2005 gegründet wurde und strategisch günstig in Yantai City, Provinz Shandong, China, liegt. Die CICC Resources Holding Group verkauft Goldbarren aus Goldkonzentrat, das von der CICC Resources Holding Group verarbeitet wird.
Laut dem Bericht von Frost & Sullivan wird die CICC Resources Holding Group im Jahr 2021 das fünftgrößte Goldminenunternehmen in der Provinz Shandong sein, mit einem Marktanteil von 1,6 % (in Bezug auf die Minenproduktion).
Darüber hinaus ist die Provinz Shandong die größte goldproduzierende Provinz in China mit einer Goldminenproduktion von etwa 40,3 Tonnen, was etwa 14,9 % der gesamten Goldminenproduktion Chinas im Jahr 2021 entspricht, während die Stadt Yantai etwa 90 % der Provinz Shandong ausmachen wird Goldminenproduktion im Jahr 2021. Die CICC Resources Holdings Group ist der Ansicht, dass die CICC Resources Holdings Group aufgrund ihrer strategischen Lage in Yantai City Wachstumschancen hat."

Name (chinesisch): CICC Resources Holding Group Co., Ltd.
Name (Englisch): SINOGOLD Resources Holdings Group Co., Ltd.
Anmeldung: Cayman Inseln
Industrie: Gold
Angestellte: 402

Firmensekräter: Lu Zhuoguang
bevollmächtigter Vertreter: Lu Zhuoguang, Shao Xuxin

Geschäftsführer: Shao Xuxin (Chairman und Chief Executive Officer), Mackie James Thomas, Lu Zhuoguang (CFO und Company Secretary), Chen Shaohui

Unabhängige nicht geschäftsführende Direktoren: Malaihollo Jeffrey Francis A., Chen Yifen, Zeng Ming  

208 Postings, 3539 Tage latino11Biographie des Managements

 
  
    
01.04.22 23:36

1770 Postings, 5789 Tage dearDachte, die sollen den Kurs stabilisieren

 
  
    
1
05.04.22 22:51
Wochenlang sieht und hört man von Haywood nichts, dann tauchen  sie auf und verkaufen!!!
In Anbetracht des geplanten HKEX-Listing der Tochter sollten doch eigentlich stabile bzw. tendenziell steigende Kurse bei MJS angezeigt sein. Heute kommt Haywood bei 6,5 in den Markt und verkauft bis 6 runter. Sind  bislang nicht wirklich Umsätze, aber die Symbolkraft ihrer Transaktionen  ist doch klar negativ. Auch nicht wirklich tröstlich, dass von uns eh keiner kapiert, was da rund um MJs wirklich abläuft.  

60 Postings, 3544 Tage Richard4516Dachte, die sollen den Kurs stabilisieren

 
  
    
06.04.22 08:34
Haywood kauf im Auftrag von MJS Aktieb, diese werden danach gecancelt und existieren danach nicht mehr.

Der zu sehende Verkauf von Haywood ist nicht im Auftrag von MJS, sondern im Auftrag eines anderen Kunden. Überraschung, Haywood hat nicht bloß MJS als Kunden.
 

60 Postings, 3544 Tage Richard4516allg

 
  
    
06.04.22 08:52
Hallo Freunde,

die Nachricht über den geplanten Börsengang der Tochter Sinogold anstatt von MJS selbst habe ich wie viele mit gemischten Gefühlen aufgenommen. WARUM? Vorallem weil ich den Effekt auf die Aktien von MJS nicht abschätzen kann.

Ich würde euch bitten solche unqulifizierten Aussagen wie "Enteignung" einfach zu lassen, weil es dafür einfach mal keinerlei belastbare Argumente gibt. Am ende heisst es dann wie so oft, uuupsie, ich habe mich geirrt, naja jeder irrt sich mal. Der Weg zur Erkenntnis ist dann aber mit vielen falschen Darstellungen und Behauptungen geplastert - ob es da eine Verbindung zu allg. gesellschftlichen Trends gibt?

Was bekannt ist: Im HKEX Antrag ist der Plan von Sinogold im groben skizziert. Die Mine gehört jetzt bereits zu den größten Goldproduzenten in der Region. Durch die verlängerte und vorallem erweiterte Übertage-Minenlizenz möchten Sie die Mine stark erweitern und das durch das IPO eingesammelte Geld soll dafür verwendet werden.

Meine Fragen:
Wer hält Aktien an MJS und in welcher Menge https://www.marketscreener.com/quote/stock/...-CORP-49477058/company/

Ich war eig. der Meinung das es Vorzugsaktien (kein Stimmrecht) und Stammaktien (Stimmrecht) gibt. Ich konnte aber keine Bestätigung dafür finden und gehe jetzt davon aus, dass es nur Stammaktien (common shares) gibt.

Ich gehe davon aus das das Canadische Aktienunternehmen MJS seinem GEschäftssinn folgt, den Wert für die Aktionäre zu steigern. Die mine wird vorraussichtlich +20 Mio Nettogewinn in 2022 erzielen. Wie will MJS seine Aktionäre am Erfolg von MJJS beteiligen?

Vlt. sollten wir ernsthaft den Ansatz verfolgen, Stimmrecht von allen Aktionärenzu bündeln und Fragen an das Management zu stellen.

danke und viele Grüße
Richard

 

Seite: Zurück 1 | ... | 334 | 335 |
| 337 | 338 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben