UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.814 2,8%  MDAX 34.839 2,5%  Dow 35.730 1,4%  Nasdaq 16.323 3,0%  Gold 1.784 0,3%  TecDAX 3.892 3,7%  EStoxx50 4.276 3,4%  Nikkei 28.456 1,9%  Dollar 1,1255 -0,3%  Öl 75,7 2,8% 

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 12412 von 12469
neuester Beitrag: 07.12.21 20:08
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 311707
neuester Beitrag: 07.12.21 20:08 von: Scheinwerfe. Leser gesamt: 28830767
davon Heute: 10153
bewertet mit 365 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 12410 | 12411 |
| 12413 | 12414 | ... | 12469  Weiter  

6640 Postings, 621 Tage 0815trader33Zwangsumtausch Gold

 
  
    
1
17.10.21 12:28
Art. 14 GG  und Europarecht schützt uns davor,  

.......aber denke wäre in anderen Ländern (z.B. USA) möglich ?  

3037 Postings, 650 Tage Gold_GräberEine Goldgedeckte Fiatwährung ist doch

 
  
    
4
17.10.21 12:48
eher unwahrscheinlich. Man versucht alles um den Goldpreis niedrig zu halten und rechnet euch doch mal aus was es für einen Goldpreis bräuchte um das Fiatgeld tatsächlich zu decken. Auch lässt sich etwas mit einem Deckel (Gold ist nicht unendlich verfügbar) wohl nur schwer unendlich ausweiten. Das Digitalgeld wird m.E. nur eine neue Verpackung für den Fiatgeldschwindel. Der wesentliche Unterschied wird sein, da kommt man nicht mehr raus und hat auch keine Möglichkeit das System zu umgehen. Aber zu lange wollte ja keiner was wissen von dem neuen Gefängnis aka Fiatkryptos.

Nur meine Meinung natürlich.  

13843 Postings, 4016 Tage SchwarzwälderKK2019: zu #310258 v. 16.10.21 15:24

 
  
    
8
17.10.21 13:07
"Der Staat wird auch 2022 weiter retten

www.wiwo.de/unternehmen/industrie/...-situation/27695134.html

mit immer mehr Geld aus dem Nichts. Hätte die DDR sich nicht auch mit immer frischgedrucktem Geld aus dem Nichts retten können?

Leider schreiben die, die das beantworten könnten, nicht mehr hier.
Gold kann man nicht drucken !"
--------------------------------------------------
Wenn die "Erklärer" wie der pol. Gesinnungswächter MdB Dr. Broemmel / CDU)
uns nicht mehr erklären "was richtig ist und was nicht", (was die Buntestagswahl eindrucksvoll
bestätigte :-) ), müssen wir eben auf uns selbst zurück greifen, denn, Zitat Dr. Extraschlau:
"Wenn du`s nicht weißt, dann musst du dir`s erklären  ! " :-)))
Ergo zum guten Glück haben wir ja noch immer uns selbstm darunter einige gute Autoren !

Der Goldmarkt und dessen Preis"gestaltung" ist für uns kleine Anleger nur schwer zu durchschauen !

Ein Grund für den gedrückten Goldpreis ist u.v.a. das von den Banken "erschaffene" "Papiergold",
auch " E T C`s " genannt. Über diese Art von Papieren (sugg. vorh. Gold) wird die "Goldmenge"
inflationiert und  a u c h  damit der Feingold 999.9 - (Aurum) - Preis nach unten manipuliert.
Diese Praktik kann durchaus als Manipulation angesehen werden !

Auch deshalb ergibt sich aus diesen "Praktiken" eine Schwächung der nationalen Währungen !
Das bedeutet im Klartext, durch diese Anrechtsscheine auf Gold, gibt es mehr "Eigentümer"
von Feingold, als die tats. vorhand., verfügbare Goldmenge ! Solange einzelne Inhalber solcher
Papiere die physische Auslieferung verlangen, ist dies kein Problem, sie bekommen "ihr" Gold.
Sollten theoretisch gedacht, alle Inhaber solcher Papiere die Auslieferung in Natura wünschen,
bricht   D I E S E S   System zusammen.

Steigt nun der Goldpreis übermäßig, kaufen auch Kleinanleger zunehmend Gold weil sie eine
weitere Inflation d.h. Kaufkraftverlust befürchten, das Vertrauen in die eigene Währung sinkt,
kann also nicht im Interesse des Staates sein !

Halten nun Staat / Staatsbanken, die FED o. internat. Großbanken wie G.S., JPM etc. (letztere dafür bek.), den Goldpreis unten, u. ihn nicht wie von Analytsen seit Jahren prognostiziert bei Krisen oder
immer höherer Staatsverschuldungen (stark) steigen, sondern linear laufen, schwindet das ganz
große Interesse auch der Kleinanleger, so wird u.a. verhindert, daß das Vertrauen in die eigene
Währung massiv sinkt und man in Gold als Vermögens(teil)sichrung geht !      

Trotzdem kaufen gerae Staaten in diesen Zeiten wie Indien, China, Rußland, trotz klammer Kassen selbst die Türkei und Ungarn je nach ihren fin. Möglichkeiten massiv Feingold ! D.h. gerade sie,      welche Währungssicherheit und Stabilität suggerieren, gehen eben längst selbst nicht mehr davon
aus, daß die weltweite Verschuldung u. das kreditdominierte wirtschaften noch lange unbegrenzt
so weiter geht u. (denn weltweites Wachstum in begrenzt), sichern sich selbst, zunehmend
teilweise mit Gold ab ! Gold har sich seit tausenden Jahren trotz Besserwissern immer wieder
bestätigt !          

Weitere Manipulationen geschehen aufgrund des Umweges via Goldleihe ? die Zentralbanken
leihen ihr Gold an so genannte "Bullion Banks", also spezialisierte Geschäftsbanken, kamen
mit ins Spiel. Diese privaten Institute manipulieren den Preis aber auch direkt und sind
heute zumindest für einen Teil der teils deutlichen, markrUNspezifischen Preisrückgänge
verantwortlich.

JPM u.a, bekannten sich zu Goldpreis und and. Kursmanipulationen :

https://anlagegold24.blog/2019/08/22/...s-manipulation-fuer-schuldig/  

13843 Postings, 4016 Tage SchwarzwälderLöschung

 
  
    
17.10.21 13:10

Moderation
Zeitpunkt: 17.10.21 21:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

3266 Postings, 434 Tage GoldHamerLöschung

 
  
    
5
17.10.21 13:14

Moderation
Zeitpunkt: 20.10.21 12:28
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

2477 Postings, 674 Tage ScheinwerfererLöschung

 
  
    
17.10.21 16:21

Moderation
Zeitpunkt: 20.10.21 12:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

3037 Postings, 650 Tage Gold_Gräber@GoldHamer: #280

 
  
    
17.10.21 17:39
Das schwarze Kästchen ist ein Fake, sowas würden die niemals in einem Auto verbauen. Damit meine ich nicht die Notruffunktion, die gibt es ja in vielen Fahrzeugen, aber schau Dir das Kästchen mal genauer an, 3 polige Schraubklemmen, das ich nicht lache, sowas findest Du im Automobilbereich niemals! Auch bei den Chinesen nicht.

Das die Autos inzwischen alle vernetzt sind ist kein wirkliches Geheimnis, LiveTraffic kann anders nicht funktionieren. Das haben aber nicht nur die fest verbauten Navis, auch viele der kleinen Fensterklemmgeräte und auch die Handynavigation hat eine SIM Karte verbaut.

Das die Autos mit einer Behörde verlinken klingt nach overkill, jeder hat inzwischen ein Handy, registriert auf seinen Namen, im Hosensack, da geht das viel einfacher und vor allem viel zuverlässiger. Das Auto verleiht man schon mal, das Handy wohl eher nicht. ;)

Nur meine bescheidene Meinung natürlich.  

3784 Postings, 852 Tage KK2019ETCs sind mit Gold gedeckt

 
  
    
1
17.10.21 17:41
Xetra mit 98%. aber es zig andere Papiere die Gold suggerieren, sind nur Papier.

Ich glaube nicht dass die Deutsche Börse betrügt  

2477 Postings, 674 Tage ScheinwerfererAkku raus ist Aus die Maus

 
  
    
1
17.10.21 19:35
Das ist übelst Old School und gehört zur letzteren Krise. Da Muss er oder sie schon etwas Schneid beweisen sich von den Schauspielern zu distanzieren Und zu den ,,Geldmetallen? stehen. Der große Knall kommt eh unverhofft. Am Ende wusste sowieso niemand etwas.  

13843 Postings, 4016 Tage SchwarzwälderKK2019

 
  
    
2
17.10.21 20:23
"ETCs sind mit Gold gedeckt ...
Xetra mit 98%. aber es gibt zig andere Papiere die Gold suggerieren, sind nur Papier.
Ich glaube nicht dass die Deutsche Börse betrügt."

Diese Einschätzung stimmt n. m. unmaßgebl. M. dann, solange diese ETCs mit physisches Gold im Zentraltresor für dt. Wertpapiere in Frankfurt/M. verwahrt, sowie einem Tresor der Clearstream International S.A. (Tochtergesellschaft der Deutsche Börse AG) tats. ausreichend abgesichert sind,
z.B. in Zeiten längerfristiger Krisen. Oder wie sieht`s bei einem gr. Crash aus ? Wird dieses Gold
auch dann noch ausgeliefert ? Gut wer dann Physisches *Zuhause* hat....


 

2477 Postings, 674 Tage ScheinwerfererEtwas zum selbstgeschrieben

 
  
    
1
17.10.21 20:27
Digitalen Goldspiel, Gold das Geld sollte automatisch nicht Mehr den heissen Bereich um die 16xx erreichen denn es ist schon bereits überhitzt nach unten zu der herkömmlichen 2te Klasse Metallen. Nickel, Kupfer und Palladium.  

2477 Postings, 674 Tage ScheinwerfererDas bringt doch nix

 
  
    
17.10.21 20:57
die Fonds um 23 Uhr zu kontrollieren oder kurz vor 12 Uhr. Tagsüber scheint doch die Sonne viel heller und man sieht es viel besser im Keller ob hier kein Beschiss vorliegen tut.  

2477 Postings, 674 Tage ScheinwerfererAuf das Morgen ausweichen

 
  
    
17.10.21 21:54
beim digitalen Goldspiel kommt der grüne Bruch bei 1855 USD/Oz, beim Silber die Spanne bis zu 25 USD die Feinunze.  

2477 Postings, 674 Tage ScheinwerfererDer Witz zum Sonntag

 
  
    
17.10.21 22:36
fehlte Mir heute wieder einmal. Nun wird bestimmt lamentiert werden wie der böse Vulkan dieser nun ungeheuerlich natürlich ausbrechen konnte in eine grüne Steuer in einer Hyperinflation umgewandelt werden kann.  

3784 Postings, 852 Tage KK2019Badener

 
  
    
3
18.10.21 08:26
Mit dem großen Crash kannst du schon recht haben, dass an das Gold in Fremdbesitz (trotz Eigentum bei mir) schwer ranzukommen ist. Offiziell sind ETCs aber mit physischem Gold gedeckt.

Was aber nicht gedeckt ist, sind die Derivate. Und die machen ein Vielfaches der ETCs aus.

Übersicht zu den Arten von Papiergold:

https://www.gold.de/artikel/...old-die-wichtigsten-produkte-am-markt/

Wenn physisches Gold, dann am besten im Topf vergraben am Ende des Regenbogens oder in einem Tresor eines (auch in der Zukunft) demokratischen Landes.

Aber: Man kann Risiken nur minimieren aber nie ganz ausschließen. Wenn Männer mit langen Ledermänteln eines Tages bei dir in der Bude stehen, ist dein physisches Gold vermutlich auch nicht zu 100 % sicher. Ich hoffe die Zeiten werden nicht wiederkommen.  

3784 Postings, 852 Tage KK2019die Polnische National Bank machts richtig

 
  
    
4
18.10.21 08:33
https://www.goldseiten.de/artikel/...100-Unzen-Kauf-im-Jahr-2022.html

100 Tonnen.

Sozialisten haben definitiv keine Ahnung von Geld, Liberal-Konservative schon. Nur sind die Liberal-Konservativen in Deutschland vom Aussterben bedroht. Die FDP hat sich ja nun auch als links-sozialistische Partei geoutet.  

3784 Postings, 852 Tage KK2019Artikel zum Papiergold

 
  
    
18.10.21 08:34

23418 Postings, 2927 Tage GalearisD aus der Sicht der Stimme der Schwyz

 
  
    
18.10.21 08:35

3784 Postings, 852 Tage KK2019Maastricht ist bis mind. 2022 ausgesetzt

 
  
    
3
18.10.21 09:44
Quelle: https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/...-48ba-a680-1d908ad8d258

Wie konnte ich die Quelle vergessen. Dabei kann man sie so leicht über Google-Suche finden. Ok.

Was ab 2022 passiert darf man dann erraten. Für Gold brechen goldene Zeiten an.  

13843 Postings, 4016 Tage SchwarzwälderLöschung

 
  
    
5
18.10.21 11:58

Moderation
Zeitpunkt: 20.10.21 12:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

3822 Postings, 1864 Tage Qasar#293

 
  
    
6
18.10.21 12:44
Herr Köppel hat ein paar Aspekte der Geschichte weggelassen. Ein Fehler, den alle Historiker begehen, im Einklang mit der angelsächsischen Geschichtsschreibung. Der dt. Nationalsozialismus wurde installiert, durch viel Geld vom Ausland, um ein Bollwerk gegen den Kommunismus aufzubauen. In ganz Europa wurden Regime als Gegenmodell zum Kommunismus unterstützt, auch Franco in Spanien oder der Duce.
Ohne Geld und entsprechende Geld-diplomatie ist das alles nicht möglich. Siehe auch die Besetzung des dt. Finanzministeriums in den 30er Jahren durch Hjilmar Schacht, gleichzeitig Vorstand der BIZ.
Fakt ist, dass Hitler im Jan.1939 die vermutlich einsame Entscheidung traf, die Reichsbank zu verstaatlichen, dann war es vorbei mit dem Appeasement.
Es ging ja nicht nur um die Kontrolle der Zentralbank, sondern auch um das GOLD der Reichsbank, das bis dahin immer brav abgeführt wurde, Stichwort Versailler Vertrag.
Hitler war ein Idiot sondersgleichen, vom Geld nicht  seine Finger zu lassen und es nicht dem geschickten Schacht zu überlassen, den er entmachten wollte.
Im Ergebnis war er Marionette, in seinem Handeln ein Idiot, kann man sich aussuchen, was einem besser gefällt.
Dass die Deutschen einfach ihrem Führer hinterherlaufen, sah man ja dann in der Nachkriegszeit. Im Krieg alles für die Rüstung, dann alles für das Wirtschaftswunder. Je nach Wetterlage. Ein Volk von Mitläufern eben. Heute wieder genauso.

 

23418 Postings, 2927 Tage GalearisQasar

 
  
    
1
18.10.21 13:10
vollkommen richtig. Schliesse mich an.  

823 Postings, 3434 Tage Rondo90Löschung

 
  
    
2
18.10.21 13:14

Moderation
Zeitpunkt: 20.10.21 12:12
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Diffamierung

 

 

6640 Postings, 621 Tage 0815trader33Gold

 
  
    
18.10.21 14:06
Tagesausblick für Montag, 18. Oktober 2021: Die Chance auf einen zeitnahen Ausbruch über 1.789 USD ging den Bullen am Freitag durch die Lappen. Jetzt müssen sie sich bereits gegen weitere Verluste und eine drohende Korrektur stemmen.
 

3822 Postings, 1864 Tage QasarDer Unterschied

 
  
    
1
18.10.21 16:01
... zwischen Gold und Kupfer ist, dass die Finanzindustrie kein Interesse an einem niedrigen Kupferpreis hat.
... zwischen unseren Führungseliten und den ausführenden Organen ist, dass die einen wissen, dass sie nur Marionetten sind, die anderen wissen es nicht und manche derer glauben sogar, frei zu entscheiden.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 12410 | 12411 |
| 12413 | 12414 | ... | 12469  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: maxiwidi, Mathee, Frei3ier11, majestrohc, TechandRenewable, sellongoodnews, Smeagul, tilcox, Volkswirt