UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 13.584 -0,8%  MDAX 27.099 -1,6%  Dow 33.733 -0,8%  Nasdaq 13.250 -1,9%  Gold 1.749 -0,6%  TecDAX 3.116 -0,7%  EStoxx50 3.741 -1,0%  Nikkei 28.930 0,0%  Dollar 1,0042 -0,5%  Öl 96,7 0,1% 

Ich werde meine Organe nicht spenden

Seite 21 von 26
neuester Beitrag: 26.11.15 18:12
eröffnet am: 21.05.12 15:19 von: rüganer Anzahl Beiträge: 634
neuester Beitrag: 26.11.15 18:12 von: lassmichrein Leser gesamt: 52267
davon Heute: 15
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 | ... | 26  Weiter  

61594 Postings, 6877 Tage lassmichreinRückgang der Organspender um über 18%

 
  
    
4
15.07.13 12:10
In Bayern gar um fast 37% !
Transplantationen: Deutsche spenden weniger Organe - SPIEGEL ONLINE
Aufklärungskampagnen über Organspende verschlingen Millionen - trotzdem spenden die Deutschen immer weniger Organe. Nach SPIEGEL-Informationen sank die Zahl der Organspender im ersten Halbjahr 2013 besonders in Bayern drastisch.
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

61594 Postings, 6877 Tage lassmichreinIch glaube, diese ganzen Organspende-Skandale

 
  
    
4
15.07.13 12:15
werden auf lange Sicht einen irreparablen Schaden in Deutschland hinterlassen....
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

21160 Postings, 8552 Tage cap blaubäriss schon blöd einerseits gkv-versicherte zu

 
  
    
3
15.07.13 12:23
zeigen ihr seid für ärzte 2te wahl-andrerseits aber bei jedem um innereien nachm abkratzen zu schnorren-soll heissen geben ja bekommen eher wohl nicht-tscha und damit iss datt janze elegant vom tisch-also die gierdizin/stümpdizin hat sich wiedermal ins knie ....
in dem fall find ichs allerdings nicht so schlimm-siehe olle posts    

40552 Postings, 7190 Tage rotgrün-warum hat man überhaupt so ein

 
  
    
2
15.07.13 12:31
Interesse an Organspenden? Sollen die die Millionen doch nehmen und in Entwicklungsländern shoppen gehen.
Ironie off.....
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

4048 Postings, 6723 Tage HeimatloserBlaubär, ich glaube das ist das Hauptproblem

 
  
    
3
15.07.13 12:32
Sobald die Leute sich vom Gesundheitssystem beschissen vorkommen, ist das Vertrauen weg.  

40552 Postings, 7190 Tage rotgrünSchönen Urlaub

 
  
    
3
15.07.13 12:33
http://www.focus.de/gesundheit/arzt-klinik/...spende_aid_1019875.html  
-----------
Zu Risiken und Nebenwirkungen zum Urheberrecht
fragen sie JP,oder tragen den Anwalt zum Apotheker

9533 Postings, 3700 Tage mexx8888Ich glaube, es gibt nur 2 Möglichkeiten um mehr

 
  
    
1
15.07.13 12:40
Organspender zu bekommen.

Die erste, völligst undemokratisch es zu bestimmen
Die zweite, Cash für die Angehörigen oder einen selbst

Gut würde ich beides nicht finden, die jetzige "Lösung" ist auch nicht gut.  

3854 Postings, 4899 Tage Jule34German angst.

 
  
    
3
15.07.13 14:38
Nu habt mal keine Angst vor dem Urlaub. Aus  rotgrüns Link :

Organspendeausweis verhindert MIssverständnisse
Wer aber dennoch auf Nummer sicher gehen möchte, dem empfiehlt Blome, sich vor Urlaubsantritt einen Organspendeausweis zu besorgen. Dort können die Besitzer auch eintragen, dass sie einer Organentnahme widersprechen. Dazu gibt es ein Beiblatt in der jeweiligen Landessprache. ?So können Urlauber sicherstellen, dass es keine Missverständnisse gibt.?

Nochmal: Ihr bestimmt selbst !!!!!

Etwas anderes : Wenn die Ärzte, die betrogen haben, dafür Geld eingestrichen haben,  dann müssen sie entsprechend bestraft werden. Aber man stelle sich mal vor, da warten eine junge Mutter und ein unangenehmer Alter  auf ein lebensrettendes Organ. Der Alte ist zuerst dran, aber die junge Mutter wird sterben, wenn er das jetzt zur Verfügung stehende Organ bekommt. Habe beides erlebt. Wahrscheinlich würde ich auch betrügen, wenn ich könnte.  

61594 Postings, 6877 Tage lassmichreinDas gesamte System müsste neu durchdacht werden.

 
  
    
6
15.07.13 14:45
Ich hab grad dieses Wochenende wieder von einem Fall gehört, da kann man nur noch verständnislos den Kopf schütteln.... Da hat doch tatsächlich ein End-60er die 9. (in worten: NEUNTE) Niere bekommen weil diese DROHTE demnächst auch wieder zu versagen und im gleichen Krankenhaus ist eine junge Mutter Ende 20 krepiert weil sie ebendiese Niere nicht bekommen hat. (JA - ebendiese Niere wäre auch für sie infrage gekommen.)

Nennt mich begriffsstutzig, aber die Vergabekriterien erschliessen sich mir nicht.  
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

21160 Postings, 8552 Tage cap blaubärlass mich raten wer pp war und wer gkv

 
  
    
2
15.07.13 15:45

61594 Postings, 6877 Tage lassmichrein;)

 
  
    
2
15.07.13 15:51
-----------
Meine Bilder kommen von photobucket.com. Lt. AGB stimmen die User der Weiterverbreitung EXPLIZIT zu.

10616 Postings, 4851 Tage rüganerlasse-kann man mit Ende 20 an ner kaputten

 
  
    
4
15.07.13 15:52
Niere sterben ? Gibt es da nicht Dialyse ?
Und - hatte die junge Frau keine Familie ? Ich würde nen Niere für einen aus meiner Familie sofort spenden, vor allem für ne junge Frau.

Aber 9 Nierenplantationen klingt schon heftig. Nö, dann lieber Abflug in Würde, vielleicht irgendwo auf ner Lawine reiten oder vom Matterhorn fallen.  

25551 Postings, 7764 Tage Depothalbiererdie sollen gefälligst für second hand organe

 
  
    
5
15.07.13 18:59
ordentlich löhnen.

wenn ne lungentranspaltation 50000 kostet, warum soll der spender bzw. seine angehörigen nicht auch 20000 eu dafür bekommen????

dann gäbe es auch keinen organ-engpaß mehr.

in diesem land wird doch sonst auch alles mit geld geregelt, warum nicht auch hier.

meine fleischlappen gibts erst, wenn 2 angehörige bestätigen, daß ich auch wirklich tot bin.

einen freibrief in form von spenderauzsweis wirds bei mir nie geben.
das ist meine letzte lebensversicherung, denn das traut sich wohl kein arzt jemanden im beisein von angehörigen zum toten erklären....
-----------
gott, vergib uns unsere schuld, unsere gläubiger weigern sich!

jetzt erst recht!! CO2 und spaß dabei !!

"politiker sind nicht an weisungen gebunden, wohl aber an überweisungen"

10616 Postings, 4851 Tage rüganerups depot,wenn deine Angehörigen 20 Riesen für

 
  
    
10
15.07.13 19:05
Gekröse von dir kassieren, biste schneller hirntod, als du denkst ;)))  

125867 Postings, 8333 Tage seltsamfind ich klasse,

 
  
    
3
15.07.13 19:06
spenden, und die Angehörigen beteiligen... Schon ist die Überbevölkerung geklärt...  

3854 Postings, 4899 Tage Jule34Du liebe Zeit,

 
  
    
4
18.08.13 15:34
wie schrecklich, was Ihr da schreibt.
Bin gerade aus dem Krankenhaus gekommen. Habe wieder mal mein Ableben überlebt, es ist nicht zu glauben.

Sollte sich das christliche Mittelalter wider Erwarten durchsetzen (s.HE Thread), dann muss ich berichten, dass ganze Heerscharen von Schutzengeln zu Hilfe gekommen sind. Nach meinem eigenen Dafürhalten hätte man sie allerdings in diesem Falle aus den Krisengebieten dieser Welt abgezogen. Erfreulich wäre das nicht, lol.

Habe zwei Nachrichten, eine gute und eine schlechte, wie es sich gehört. Die schlechte zuerst : Die User, die hier so furchtbare Dinge über die Angehörigen sagen, haben Recht. Na ja - bis auf die Ausnahmen, die die Regel bestätigen. Wenn es um Profit geht ... aber auch sonst.
Eine junge Frau ist gestorben. Keiner aus ihrer Familie ist auf die Idee einer Lebendspende gekommen. Bei Lunge, Leber, Nieren ist das doch durchaus eine Option.

Beim Herzen geht es nicht. Dafür - und das ist die gute Nachricht - hat man (diese verbrecherischen Ärzte und Medizintechniker aus den Krankenhäusern) - die Unterstützungssysteme inzwischen so gut ausgebaut, dass sie in vielen Fällen die Transplantation ersetzen. Da sitzt eine Runde Oldies an einem Tisch zusammen, alle über 70 und länger als 5 Jahre mit so einem Unterstützungssystem ausgestattet. Anstelle des PKW in der Garage pflegen sie eine neue Pumpe. Ohne Immunsuppressiva und längere Krankenhausaufenthalte. Früher wäre so ein Überleben ohne Transplantation nicht möglich gewesen.

Auch das Kunstherz kann inzwischen vollständig implantiert werden. Man arbeitet mit Hochdruck an den erforderlichen Verbesserungen, die dann ebenfalls eine gute Alternative zur Transplantation darstellen - besonders wenn man berücksichtigt, dass auch ein transplantiertes Herz im Durchschnitt nicht länger als 8-10 Jahre funktionsfähig bleibt. Nun, was sagt Ihr dazu?  

3854 Postings, 4899 Tage Jule34News :

 
  
    
3
19.08.13 06:32
Morgen zu lesen im Wissenschaftsteil der Berliner Morgenpost:

Am Montag beginnt in Göttingen der erste Prozess im Organspendeskandal, der im vergangenen Jahr bundesweit für großes Aufsehen gesorgt hat.

Angeklagt ist der ehemalige Leiter der Transplantations-medizin des Göttinger Universitäts-Klinikums. Der Leberchirurg soll Patientendaten manipuliert haben, um seine Patienten bei der zentralen ...Vergabestelle Eurotransplant an die Spitze der Warteliste für eine Organtransplantation zu bringen. Die Staatsanwaltschaft erhebt Anklage wegen versuchten Totschlags in elf Fällen und Körperverletzung mit Todesfolge in drei Fällen.

Morgen erscheint darüber ein Artikel in der Berliner Morgenpost, zusammen mit einem Interview, das wir heute mit der Morgenpost gemacht haben.  

30642 Postings, 5673 Tage KroniosWas ich dazu sage??

 
  
    
3
19.08.13 06:35
Money rulez... oder es gibt zuwenig Menschen..  
-----------
a) Vertraue niemals irgendwelcher Hardware
b) Ändere niemals irgendetwas am Computer

3854 Postings, 4899 Tage Jule34Kronios

 
  
    
3
19.08.13 10:41
Money kommt später, wenn die Krankenkassen die Zahlung verweigern. Durchaus denkbar - wenn auch bisher nicht in Germany : Wer ein Auto fahren will, soll es auch bezahlen. Ist aber weitaus billiger als eine Transplantation.
"....zusammen mit einem Interview, das wir heute mit der Morgenpost gemacht haben. "  Quelle : IOP Berlin  

2345 Postings, 4813 Tage Lolahunter..zur Info --

 
  
    
1
19.08.13 14:33

   http://www.iop-berlin.de/

..eine transparente Webseite mit kompetenten Ansprechpartnern.

Jule jetzt komm mal in die Puschen,  Kataster, Du und ich wollen in Berlin um die Häuser ziehen :-)

 

10497 Postings, 3485 Tage SternzeichenPietätlose Explantation: Wenn Ärzte geil auf

 
  
    
8
19.08.13 17:21
das Paket Herz / Leber sind.


Das medizinische Novum bei einen katastrophaler Ausbau von Ersatzteilen. (Ausbeinen)

Auszug aus: http://www.faz.net/aktuell/politik/...-von-ersatzteilen-12536010.html

Mit jedem Herzschlag strömte das Blut raus. Sie müssen sich vorstellen: Sie haben da einen OP-Tisch mit einem Körper, der ist vom Hals bis knapp über dem Schambereich völlig geöffnet, und das Blut läuft Ihnen links und rechts vom Tisch runter. Literweise. Eine groteske Situation. Und es gab dann auch Streit im OP. Weil die Organe ja verloren waren in dem Moment, in dem die Patientin reanimationspflichtig wurde, weil diese Blutung nicht zu stoppen war. Ein angeschocktes Herz, das defibrilliert wurde, das kann man nicht transplantieren, und die Leber dann auch nicht.

Sie sprechen von Reanimationspflicht bei einer bereits hirntoten Person?

Ja. Das Herz hatte vor der Entnahme aufgehört zu schlagen. Also gab es Streit. Die Operateure haben uns Dilettantismus vorgeworfen. Die Stimmung war so geladen, es hätte beinahe eine Schlägerei gegeben. Da ist dann ein anderer Operateur reingekommen und hat gesagt: ?Jetzt lasst mal, ist ja gut, das ist pietätlos.? Und da die Patientin dann eh tot war, sind wir als Anästhesisten auch abgetreten. Es hat dann noch von einem anderen Team die Explantation der einen Niere stattgefunden, und ich glaube, die Augenkliniker haben die Hornhaut explantiert.

Das war für Sie ein Wendepunkt.

Das war ein katastrophaler Ausbau von Ersatzteilen.

War das ein visueller Schock?

Ich hatte bei anderen Operationen auch Blut gesehen, aber nie diese Mengen. Wir haben ja noch literweise Transfusionen gegeben, um das irgendwie zu halten. Der ganze OP schwamm. Die OP-Pfleger hatten Gummistiefel an. Und dieser ausgeweidete Körper. Das hat mich sehr schockiert. Diese Stresssituation mit dem ständigen Telefongeklingel, die vielen Menschen, die dabei waren. Und der Geruch! Wenn ein Körper aufgesägt wird, dieser Brandgeruch, die Knochenspäne, die besonders riechen, und dann darüber dieses Blut. Das war echt elend.
 

10616 Postings, 4851 Tage rüganer45 Minuten tot-und wieder aufgewacht...

 
  
    
3
25.08.13 11:44
zum Glück noch nicht ausgeweidet.
Herzstillstand : Mann ist 45 Minuten lang tot ? und wacht wieder auf - Nachrichten Panorama - Kurioses - DIE WELT
Der 37-jährige Tony Yahle wurde nach einem plötzlichen Herzstillstand für tot erklärt. Doch nachdem sein 18-jähriger Sohn mit ihm ein ernstes Wörtchen sprach, kam wieder Leben in den Mechaniker.
 

10616 Postings, 4851 Tage rüganerSchwere Verstöße auch in Münster

 
  
    
3
04.09.13 11:53
Organspendeskandale: Ärztekammer veröffentlicht Prüfbericht - SPIEGEL ONLINE
Regensburg, Göttingen, München und Leipzig - vier Transplantationszentren standen im Verdacht, bei der Vergabe von Lebern manipuliert zu haben. Nach Prüfung aller 24 Zentren steht jetzt fest: In Regensburg gab es doch keine Auffälligkeiten, dafür aber schwere Regelverstöße in Münster.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 | ... | 26  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben