Löschung

Seite 4 von 6
neuester Beitrag: 29.03.11 13:37
eröffnet am: 21.12.10 23:22 von: sonnenschein. Anzahl Beiträge: 136
neuester Beitrag: 29.03.11 13:37 von: Stockkick300 Leser gesamt: 28456
davon Heute: 10
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  

10805 Postings, 4626 Tage sonnenscheinchennatürlich der Börsenkurs der Börse

 
  
    
10.01.11 13:41
an der der Auftrag gegeben wird.
Wobei eine Aktie mit 400% Spread bei Geld/Briefspanne, da wäre ein Limit sicher nicht verkehrt. ^^  

2 Postings, 4406 Tage playaloneVerständnisfrage

 
  
    
10.01.11 14:40

Der Laie bedankt sich für die schnelle Antwort.

 

572 Postings, 4425 Tage Upstairs@playalone

 
  
    
10.01.11 20:44

Ich arbeite mit US gelisteten Papieren 80% nur über Nasdaq.  Viel teuer der Einkauf, aber hohe Volarität. Was hier nicht so geschmeidig läuft, ist an der Nasdaq schnelles Futter. Dein gedöhns wird dann zum Tageskurs in Teuro verrechnet.

Mein $ Einstieg ist meistens zwischen Q3-4 dann Euro oben. Verkauf dann Q1-2 $ oben.  Wenn die Chinesen unser Weihnachten hinter sich lassen, bekommen wir einen prima Rückkaufkurs. So wars halt eigentlich immer.

Dies ist nur eine Idee. Entscheiden muß jeder für sich selbst!

Grüße

 

6 Postings, 4409 Tage ms161189Frage an alle

 
  
    
11.01.11 10:36
Hallo zusammen,

ich bin noch ein "Frischling" in Sachen Aktien und habe promt noch eine Frage hierzu.
Ich und mein Bruder haben auch von geld.de eine Mail bekommen mit Kaufempfehlung. Ich weiß nichtmal wo die unsere Mailadressen her haben, aber wir haben wie gesagt die Mail von denen erhalten.
Was meint ihr zu der Kaufempfehlung? Ich habe jetzt hier schon viel gelesen wegen Abzocke Betrug usw. Ich bin dieser Aktie sehr skeptisch gegenüber getreten, aber mein Bruder ist hier in die Aktie eingestiegen und hat schon 50% Verlust gemacht. Was meint ihr so. Sollte mein Bruder am besten jetzt die Reißleine ziehen und rausgehen oder sollte er abwarten? Denkt ihr das hier überhaupt noch was möglich ist? Einstieg? Finger weg? Was ist hier das beste?

Liebe Grüße ms161189  

10805 Postings, 4626 Tage sonnenscheinchenund von welcher Aktie redest du?

 
  
    
11.01.11 10:46
Im Zweifel ist aber alles, was als email Empfehlung ins Haus flattert und ungefragt aufgedrängt wird unseriös.  

3009 Postings, 5168 Tage halbfinnems161189

 
  
    
11.01.11 11:21
also ich habe 40 % gewonnen ?
die kunst (charttechnik) ist unten einzusteigen,
die anderen krieger auf dem schlachtfeld zu beobachten
mit absehbarer geduld warten (max 1 monat)
hier waren es 1,5 wochen +++
so ist börse
oder wie du in der betriebswirtschaft lernst
billig einkaufen und teuer verkaufen

noch einwenig aushalten,
der nächste ausbruch kommt bald ...
lerne die indikatoren kennen, so kannst du auch mit gewinn
traden

hatte schon brutale zocks hinter mir und wie jeder aus manchen fehlern gelernt

finger weg von solchen mails, hab ich einmal getestet bzw gecheckt

ps: bei primacom musste ich 2 monate warten, allerdings mit großen gewinn  

6 Postings, 4409 Tage ms161189WKN: A1C7RS von der rede ich

 
  
    
11.01.11 11:37
@ sonnenschein: Ich denke, dass hat mein Bruder jetzt auch gelernt, dass er auf sowas nichts geben sollte.

@halbfinne: er ist bei einem Kurs von 1,81 eingestiegen. der also denkbar ungünstigste moment. deswegen die dicken verluste.

ich habe ihm geraten das er eben diese verluste jetzt einstecken sollte und dort rausgehen soll, weil bis er wieder bei + - 0 ankommt könnte eine weile vergehen oder eben das ding schießt gegen 0?.

Was meint ihr das ding aussitzen oder raus da.

PS: Primacom habe ich auch noch an dem Tag mitgenommen und in 4 Std. 300% gemacht ;)  

6 Postings, 4409 Tage ms161189auch interessant wkn A0DNBF da geht heute noch was

 
  
    
11.01.11 11:38

3009 Postings, 5168 Tage halbfinnems161189

 
  
    
11.01.11 11:50
danke für die kaufempfehlung a1c7rs gibt einen run ...
du, frischling haST WOHL FAUSTDICK HINTER DEN OHREN :-)  

10805 Postings, 4626 Tage sonnenscheinchen@83

 
  
    
11.01.11 12:11
bitte kein Insolvenzzocks in diesem Thread. Schon gar nicht Postings wie "da geht noch was" etc.....
Das ist wie ein manipulierter Roulettetisch!
Und Gl.dyn ist keine reale Firma, sondern ein Briefkasten.  

3009 Postings, 5168 Tage halbfinne@sonnenstrahl

 
  
    
1
11.01.11 12:17
wer hat dir geleuchtet ?
was meinste was die fa. hier ist,
pleite, insolvent oder postkasten
such es dir aus :-)  

6 Postings, 4409 Tage ms161189ok dann keine solche aussagen mehr

 
  
    
11.01.11 12:25
gut also dann sage ich meinem bruder das er die halten soll. vielleicht kommt der run ja noch. mal gucken wo die von mir genannte aktie noch hinlaufen wird ;) naja und faustdick hinter den ohren ist gut gesagt. man tut eben das nötigste um geld zu verdienen ;)  

857 Postings, 4751 Tage Havakuk@Sonnenschein

 
  
    
1
11.01.11 14:54
Danke für die Antwort auf meine Frage, ob a-power und geely und alle auf so exotischen Inseln angesiedelten Firmen auch Betrugsklitschen sind, oder nicht. Wie funktioniert denn das, mit den steuerlichen Vorteilen? Kann ich vielleicht auch die Abgeltungssteuer sparen, wenn ich meine Aktienspekulationen über eine Firma laufen lasse, die ich in einem Steuerparadies gründe? -
Ich betreibe dann sozusagen eine Holding die in Aktien für meine Altersversogung investiert,
also nur für Eigenbedarf.
Gegen die Löschung habe ich Widerspruch eingelegt.  

857 Postings, 4751 Tage Havakuk@Moderatoren

 
  
    
1
11.01.11 15:29
Solche Insolvenzzockempfehlungen sind in diesemThread off topic und gehören gelöscht. Ich habe bei Grünergy festgestellt, dass Pusher zu manchen Zeiten versuchen, den Thread so vollzumüllen, dass  die kritischen Beiträge kaum noch aufgefunden werden können.  

10805 Postings, 4626 Tage sonnenscheinchen@88

 
  
    
2
11.01.11 15:57
würde alles auf Steuerhinterziehung hinauslaufen. Abgesehen davon wärest du ja vermutlich alleiniger Aktionär, so dass du dann alles zum persönlichen Einkommenssteuersatz versteuern kannst. Finger weg von sowas.
Klar das liebste Hobby ist keine Steuern zahlen, aber wenn ich mir anschaue, womit die Leute so auf die Nase fliegen und wieviel Zeit sie da reinstecken, ein paar Euro weniger zu zahlen, muss ich mich doch immer sehr wundern.
Außerdem ist die Steuer ja wohl zu verschmerzen und dient auch einem guten Zweck, denn irgendwer muss ja Schulen, Feuerwehr und Polizei, Winterdienst und Straßenbau bezahlen.  

857 Postings, 4751 Tage HavakukMeine Holding auf den Jungferninsel

 
  
    
1
11.01.11 18:52
war nicht so ernst gemeint. Ich zahle meistens mehr an das Finanzamt, als notwendig, weil ich mich mit dem Steuerkram ungern befasse und dann Säumnis- und Verspätungszuschläge
blechen muß. -  Also mein liebstes Hobby ist es wirklich nicht, Steuern zu sparen! -

Aber mich würde interessieren, ob und wie diese Firmen, - die zumeist nur als Holding fungieren, also nichts produzieren, sondern investieren und spekulieren, - Steuern sparen.
Wenn sie schon auf raffinierte Weise die Finanzämter austrixen, - dann regt sich in mir der Verdacht, dass alles auf Trixerei angelegt ist, und die Anleger dann auch ausgetrixt werden.
Der Arm des Gesetzes reicht oft nicht über die Landesgrenzen hinweg.
(So kann sich z.B.ein geschiedener Ehepartner von seinen Unterhaltszahlungsverpflichtungen drücken, und Frau und Kindern bleibt nur der Gang zum Sozialamt statt zum Gericht.)
Eine Firma, die sich als Briefkastenfirma auf einer Insel versteckt, ist kaum zu belangen, wenn sie mit dem Geld der Anleger plötzlich verschwindet. Und somit hege ich den Verdacht, dass die angeblichen steuerlichen Vorteile exotischer Standorte vielleicht nur ein Vorwand sind. In Wiklichkeit geht es darum, nicht juristisch belangt werden zu können. Darum habe ich große Bedenken, Aktien solcher Firmen zu halten oder zu kaufen.  

15 Postings, 4389 Tage sony_1975da kommt was,,,

 
  
    
27.01.11 12:58

10805 Postings, 4626 Tage sonnenscheinchenbestimmt

 
  
    
1
27.01.11 18:19
es sind ja noch ein paar Stockwerke bis Ground zero  

6 Postings, 4388 Tage parabelemail wegen financials...

 
  
    
28.01.11 05:37

 

habe gerade eine email bekommen:

The financials are forthcoming. The CFO is confirming that the format of release is in proper regulatory form. I expect we should see it  next week. We apologize for the dealy but want to comply.

 

1298 Postings, 5276 Tage Mehr WissenParabel,

 
  
    
1
28.01.11 08:47
Sie waren bisher ja noch nie zu sehen? Neu hier im Forum, nicht wahr? Und dann gleich mit einer Durchhalteparole bezüglich Grunergy. Was soll ich davon halten?  

417 Postings, 7203 Tage fellinena gut, 3 Monate gebe ich der Aktie noch.

 
  
    
28.01.11 09:18
wenn sich bis dahin nichts nach oben tut bzw. die Umsätze steigen, geh ich wieder raus.

Was ist eigentlich von SHF ( http://www.ariva.de/shf_communic._technologies_ag-aktie ) zu halten?  

10805 Postings, 4626 Tage sonnenscheinchen@94

 
  
    
1
28.01.11 09:55
in der Tat, frisch angemeldet und schon sowas....
Es ist nicht Aufgabe des CFO, zu "confirmen" das die regulatorischen Standards eingehalten worden sind. Sowas macht ein Wirtschaftsprüfer. Und Compliance ist eine Selbstverständlichkeit und kein Grund für einen Aufschub.
Sehr sonderbare "email".  

171 Postings, 4731 Tage Machmichreich80Sonneninfo du hast immer eine begünstige Theorie !

 
  
    
28.01.11 09:58

10805 Postings, 4626 Tage sonnenscheinchenah sehr gut

 
  
    
28.01.11 10:56
die nächste Betrugsbude läuft sich warm. Was ist von einer Firma zu halten, die nicht mal ne Angabe macht wieviele Aktien sie ausgegeben hat....Aber 4000%. Das ist ja mal echt bescheiden.

http://www.ariva.de/forum/Unglaubliche-4000-Chance-431825  

325 Postings, 4388 Tage hot_dog@sonnenscheinc.ausgabe05/11 seite62

 
  
    
28.01.11 11:00
bericht von,,Renate Daum,,

beschäftigt sich seit elf jahren mit den Schattenseiten der Börse...  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben