UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

LPKF startet durch !

Seite 255 von 257
neuester Beitrag: 22.07.21 22:22
eröffnet am: 05.11.09 21:39 von: Jorgos Anzahl Beiträge: 6415
neuester Beitrag: 22.07.21 22:22 von: Bauchgefueh. Leser gesamt: 1408738
davon Heute: 84
bewertet mit 46 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 253 | 254 |
| 256 | 257 Weiter  

9 Postings, 735 Tage FerienatorIch bin hier

 
  
    
1
28.03.21 11:29
bei LPKF jetzt  investiert.
An Lex2020:
Die Pandemie ist nicht vorbei. Und weil das so ist, wäre es auch unseriös, jetzt eine Prognose zu vermelden, bei so vielen Unbekannten in der Gleichung.
Ich wette mit meinem Invest darauf, daß  der 'Neue' überzeugend einschlägt und der Kurs auch wieder neue ATH's bringt.
Vorstellen könnte ich mir z.B., daß ein potenter Großinvestor fett einsteigt und dann den neuen V.V. stellen möchte.
bin positiv gespannt  

51966 Postings, 2619 Tage Lucky79Lt. Lauterbach bräuchten wir noch einen

 
  
    
1
29.03.21 11:16
"finalen Lockdown"... sagter er gestern...  :-)


und dann..?  

194 Postings, 2347 Tage corgi12LPKF Laser fundamental 2019 vs. 2020

 
  
    
5
15.04.21 07:15
Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2019 mit dem Jahresabschluss 2020 verglichen ( vor Corona und 10 Monate in Corona ). Häufiger wird angemerkt, warum Auswertungen mit alten Daten präsentiert werden. Bei den von mir erstellten Kurzanalysen handelt es sich um ein längerfristiges Projekt bei dem zunächst vorpandemische, danach dann inpandemische und zum Schluß nachpandemische Zeiträume dargestellt werden, um den Einfluß von Corona auf Unternehmen/Branchen zu dokumentieren.

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 1,61 auf 214 verschlechtert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv:   Kennzahl Working Capital Ratio von 226% auf 254% weiter gesteigert; Eigenkapitalquote ebenfalls von 71% auf stolze 76% gesteigert ( ursächlich dafür reduzierte Bilanzsumme bei gestiegenem Eigenkapital).

Negativ: Gesamtleistungswachstum ca. -28% !!; demzufolge Jahresüberschuß erheblich nachlassend (ca. -60% !!); in der Gesamtergebnisrechnung werden ca. 0,8 Mil. ? an Währungsumrechnungsverlusten ausgewiesen, die in späteren Perioden in die Gewinn- und Verlustrechnung umgegliedert werden; Nettofinanzen von +22 Mil. ? auf +13 Mil. ? reduziert.

Resume: Ein bilanziell sehr starkes Unternehmen, mit einer  Eingenkapitalquote von 76%, wobei die Pandemie erheblich Spuren bei Umsatz und Jahresüberschuß hinterlassen hat.

Prognose: Die unternehmenseigene Prognose für 2021 erwartet ein moderates Wachstum.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Freenet, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin, Carl Zeiss Meditec, Nokia, M1 Kliniken, Zalando, Wacker Chemie, ams, SAP, E.ON, Fresenius Medical Care, Fraport, Aumann, Scout24, BP, Ericsson, Bayer, ADVA Optical, EVN, BMW, Siemens Energy, Bitcoin Group, Shop Apotheke, RWE, LPKF Laser, Infineon, Bastei Lübbe, Südzucker, WackerNeuson, Pepkor, TeamViewer, thyssenkrupp, Lanxess, Deutsche Börse, Auto1 Group, Nagarro, home24,  HeidelbergCement, Bilfinger, Deutz, Fielmann, SMA Solar, Philips, Cegedim, Fresenius SE, Mediclin, Aixtron, Steinhoff, Hella, Volkswagen,SGL Carbon, Gea, Jenoptik, Österreichische Post & Telekom Austria.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800


Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
lpkf_laser_2019_2020.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
lpkf_laser_2019_2020.jpg

848 Postings, 2128 Tage KostoLeninIm Abwärtstrend

 
  
    
11.05.21 10:02

Wie bereits vor Wochen von mir hier geschrieben, ist die Unterstützung bei 18,15 € das nächste Ziel, und bisher fällt die Aktie ohne nennenswerte Gegenreaktion.

Aufgrund der wagen Aussagen nach den Zahlen, den wirklich schlechten Zahlen, ist für mich sehr wahrscheinlich, dass auch die Unterstützung bei 18,15 € nicht halten wird, und mit einer Wende erst bei der Unterstützung 15,28 € zu rechnen ist.

Für mich ist LPKF bei aktuellen Zahlen und Ausblick vorher kein Kauf. Anders würde sich die Situation darstellen wenn der endgültige Abschluss des Großauftrages in der Solarindustrie gemeldet würde.

https://www.godmode-trader.de/analyse/...schwache-vorstellung,9398701



 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 38%) vergrößern
unbenannt.png

5010 Postings, 6703 Tage KleiLPKF Laser

 
  
    
1
14.05.21 18:09
Welche Dividende wird für die kommende Woche bei der HV vorgeschlagen?

Dürfte das heute nicht die Trendwende gewesen sein? Verkaufsdruck lässt nach und die heutige Kerze überragt die letzten DREI Kerzen! ... und dies zum Wochenschluss ....

Was gibt es positives zu der Aktie zu berichten und was negatives? ... habe leider keine Zeit das ganze Forum rückwirkend zu lesen...  

3199 Postings, 1286 Tage Der Pareto# 6353

 
  
    
14.05.21 18:24
"Die Bilanzratingnote hat sich von 1,61 auf 214 verschlechtert."

... jetzt ernsthaft ?  

 

5010 Postings, 6703 Tage KleiDer Pareto

 
  
    
14.05.21 18:37
Wenn man das Bild anklickt, was er eingestellt hat sieht man, dass es 2,14 heißen soll.

Es ist übrigens ähnlich wie Schulnoten zu werten .... Ratingbuchstaben von AA auf A+ bzw. 1,61 auf 2,14 ... also 1 - wird zur 2 ...  "verschlechtert" .... man kann auch sagen normalisiert und die EK Quote hat sich sogar verbessert.

Das Unernehmen dürfte also grundsolide aufgestellt sein und gestärkt aus der Corona und Lieferengpasskrise draus hervor gehen .... auch neue Aufträge dürften der Aktie Aufwind verleihen!

Dividende habe ich jetzt auch gfunden mit 0,13 für die aktuelle Zeit wirklich OK, wenn es überhaupt eine Dividende gibt!

Was erwartet ihr euch von der HV in der kommenden Woche?  

147 Postings, 324 Tage BassDancernoch etwas teuer

 
  
    
1
17.05.21 21:25
lt. Vorstand Prognose für 2021.
Umsatz 100-120 Mio.
Ebit 10-13%
Also KGV mit Marktkapitalisierung von 513 Mio:
Bei 120 Mio mit 13% EBIT ca. 33 KGV
Bei 100 Mio mit 10% EBIT ca. 52 KGV
Also es muss noch weiter runter gehen bevor man die Aktie wieder attraktiv findet.  

50 Postings, 4058 Tage upperHV

 
  
    
20.05.21 10:05
Jemand dabei?  

713 Postings, 1996 Tage DawnrazorHV

 
  
    
20.05.21 10:41
Nein, hoffe aber dass LIDE-Aufträge LPKF aus dem Winterschlaf wecken! :)  

83 Postings, 1550 Tage kodijackangehört

 
  
    
2
20.05.21 13:38
Hab mir den Vortrag von Herrn Witt online angehört.. ist aber nichts neues gesagt worden.
Ziele für 2021 und 2024 wurden bestätigt obwohl Q1 schlecht war. Dividende von 10 Ct abgenickt.
Man erwartet in 2021 ersten größeren LIDE Auftrag. Solar-Auftrag wird ab H2 ausgeliefert.
Alles also schon bekannt.

Vierte Aufsichtsrätin wurde installiert.. ich habe dagegen gestimmt. Die Frau ist Personal-Chefin von Avacon und parallel in 6 weiteren Aufsichtsräten vertreten... wo die für das ganze die Zeit hernimmt?
Drei Aufsichtsräte, die ihre Funktion mal erfüllen würden, hätten locker für das kleine Unternehmen gereicht.

Insgesamt war es es eine recht dröge Veranstaltung. Es wurde ausschließlich vom Blatt abgelesen und waren keine inspirierenden Vorträge.  

50 Postings, 4058 Tage upper@kodijack

 
  
    
20.05.21 13:50
Danke für die Mühe auch wenn der Bericht nicht besonders euphorisch klingt....warten wir es ab!  

713 Postings, 1996 Tage Dawnrazorimmerhin die Ankündigung...

 
  
    
20.05.21 14:08
...eines größeren LIDE-Auftrages in 2021. Erinnerst du dich noch an den Wortlaut? "Realistische Chance" oder wurde man deutlicher?  

83 Postings, 1550 Tage kodijacklide

 
  
    
1
20.05.21 14:23
Zur Zeit fertigt man in dem neuen reinraum in Garbsen Kleinserien mit der lide-technik. Das sind praktisch Proben und werden an interessierte Kunden verschickt um die neue Technik zu demonstrieren. Parallel verhandelt man über einen größeren Auftrag in 2021 mit einem Kunden.. .das kann also auch noch Q4 werden (meine Interpretation). Da Herr Witt das ausdrücklich erwähnt hat, gehe ich schon von einer reellen Chance für den Auftrag aus.  

179 Postings, 3330 Tage leinebärrZusatz HV

 
  
    
21.05.21 09:58
Man ist ja derzeit auf der Suche nach einem neuen VV. Dabei läßt man sich nicht hetzen, sondern legt Wert darauf dass, das Anforderungsprofil möglichst kongruent mit dem Nachfolger des Herrn Dr. Bendele ist. Sehr sinnvoll!
Meine eingereichte Frage zu den Reisekostenrückgängen vs. 2019 wurde mit -58% beantwortet, wow!
Auf das alte Niveau wird es natürlich nicht zurückfedern, weil man mit Videotechnik so manche (nicht alle!) Reisen substituieren kann. Lernkurveneffekt für die Zukunft.
Zusammenarbeit mit der aus dem Lpkf-Fenster zu sehenden neuen Masch.bau-Uni wird als ungemein wichtig und fruchtvoll bezeichnet. Da gibt es bedeutsame Synergien.  

21034 Postings, 7194 Tage lehnaWieder dabei

 
  
    
2
24.05.21 10:07
Spekulier drauf, dass das miese erste Quartal abgehakt ist und nach Corona neue Großaufträge winken...
ariva.de
Ist natürlich auch eine Wette drauf, dass sich die Lasertechnologie von LPKF durchsetzt.
Der überraschende Abgang des CEOs war ja schon mysteriös und hatte viele verunsichert- auch mich.
Die 20 muss natürlich halten, drunter werd ich rausgehn und als Fehlspekulation abhaken...

 

51966 Postings, 2619 Tage Lucky79Die setzt sich durch...

 
  
    
24.05.21 22:46
Gute Nacht...  :-)  

68319 Postings, 7943 Tage KickyMotley Fool ganz postiv

 
  
    
26.05.21 09:50

51966 Postings, 2619 Tage Lucky79Logisch...

 
  
    
26.05.21 12:49

356 Postings, 3954 Tage TribalistaLiest sich doch sehr gut!

 
  
    
01.06.21 09:50

LPKF: LIDE-Technologie wird in der Serienfertigung von Glaswafern in der Halbleiterindustrie eingesetzt
         •§Weltweit führender Chiphersteller bestellt weitere Systeme
         •§LPKF sieht Signalwirkung für andere Branchen

Garbsen, den 1. Juni 2021 - Das Technologieunternehmen LPKF hat einen Folgeauftrag aus der Halbleiterbranche erhalten. Ein weltweit führender Chiphersteller hatte Anfang 2020 ein erstes LIDE-System installiert und nach einer Qualifizierungsphase zunächst für die eigene Produktentwicklung genutzt. Jetzt hat der Kunde weitere LIDE-Systeme bestellt, um in die Volumenproduktion von elektronischen Bauteilen mit Chipgehäusen aus Glas einzusteigen. Der Auftrag hat ein Volumen von 5 - 8 Mio. EUR und soll im Wesentlichen 2022 umsatzwirksam werden.

Mit dem von LPKF entwickelten LIDE-Verfahren (Laser Induced Deep Etching) ist es möglich, dünnes Glas schnell, präzise und ohne Beschädigungen wie Mikrorisse zu bearbeiten. Damit ist das LIDE-Verfahren eine Grundlagentechnologie für viele Bereiche der Mikrosystemtechnik, wie zum Beispiel für die Fertigung von Mikrochips, Displays, Sensoren oder MEMS.

Dr. Roman Ostholt, Leiter der Business Unit Electronics bei LPKF, freut sich, dass der Kunde durch den Einsatz der LIDE-Technologie in kurzer Zeit ein wichtiges Innovationsziel erreichen konnte. „Ab dem nächsten Jahr wird unser Kunde mit seinen neuartigen Produkten seinen Wettbewerbern einen großen Schritt voraus sein", sagt Ostholt. Dabei ist er sich der Signalwirkung bewusst, die von diesem Auftrag ausgeht. „LIDE kann jetzt nachweislich die extrem hohen Standards der Halbleiterbranche erfüllen. Damit qualifiziert sich die Technologie auch für die Massenfertigung in anderen relevanten Branchen".

„Mit diesem ersten und anspruchsvollen Einsatz unserer LIDE-Systeme in der Serienproduktion konnten wir einen wichtigen Meilenstein erreichen", sagt Finanzvorstand Christian Witt. „Wir werden die Umsetzung der verschiedenen LIDE-Anwendungen gemeinsam mit unseren Kunden weiter schnellstmöglich vorantreiben, um ihnen Wettbewerbsvorteile zu sichern."

Am Hauptsitz des Unternehmens in Garbsen betreibt LPKF eine eigene LIDE-Fertigung von Glaskomponenten unter Reinraumbedingungen. Von hier aus beliefert das Unternehmen Kunden aus aller Welt mit hochpräzisen Bauteilen aus Glas für eine Vielzahl von Anwendungen.

Weitere Information über die LIDE-Technologie finden Sie unter: https://www.lpkf.com/de/branchen-technologien/...ikrobearbeitung-lide

Über LPKF
Die LPKF Laser & Electronics AG ist ein führender Anbieter von laserbasierten Lösungen für die Technologieindustrie. Lasersysteme von LPKF sind für die Herstellung von Leiterplatten, Mikrochips, Automobilteilen, Solarmodulen und vielen anderen Komponenten von entscheidender Bedeutung. Das 1976 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Garbsen bei Hannover und ist über Tochtergesellschaften und Vertretungen weltweit aktiv. Die Aktien der LPKF Laser & Electronics AG werden im SDAX und im TecDAX der Deutschen Börse gehandelt (ISIN 0006450000).

 

848 Postings, 2128 Tage KostoLeninDie Meldung...

 
  
    
1
01.06.21 11:03

...von heute sehe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge.

Die heutigen Kursgewinne von 6% könnten von kurzer Dauer sein. Folgenes stand im QB

Das Management sehe zudem eine "realistische Chance", 2021 einen größeren Auftrag für die LIDE-Technologie (Lase Induced Deep Etching) zu erhalten und auszuliefern. Dieser sei noch nicht in den Zielen eingeplant.

....

Vor allem die beiden größten Kunden streckten oder verschoben Großprojekte, hieß es.

Dann heißt es in der heutigen Meldung:

Ein weltweit führender Chiphersteller hatte Anfang 2020 ein erstes LIDE-System installiert und nach einer Qualifizierungsphase zunächst für die eigene Produktentwicklung genutzt. Jetzt hat der Kunde weitere LIDE-Systeme bestellt, um in die Volumenproduktion von elektronischen Bauteilen mit Chipgehäusen aus Glas einzusteigen. Der Auftrag hat ein Volumen von 5 - 8 Mio. EUR und soll im Wesentlichen 2022 umsatzwirksam werden.

Ich gehe mal davon aus, dass es sich um den Kunden handelt von dem man einen Großauftrag erwartet hat. Wenn nun 5 bis 8 Mio Umsatz für das Jahr 2022 gemeldet werden, sind wir erstens von einem Großauftrag weit entfernt, und dieses Jahr wäre wieder ein Übergangsjahr, da die Umsätze erst 2022 verbucht werden.

Ich bleibe erst mal noch in Wartestellung und warte weitere Auftragseingänge ab. Zu viele Versprechungen zu wenig reale Ergebnisse bisher.


 

51966 Postings, 2619 Tage Lucky79#6371 musst auch immer eine

 
  
    
01.06.21 11:09
"Suppe im Haar" finden...  ;-)  

1690 Postings, 5983 Tage KeeneAhnungund die kommunikation war eine andere

 
  
    
01.06.21 11:13
Es wurde kommuniziert das der Auftrag dieses Jahr noch geliefert werden würde. und somit auch erfolgswirksam geworden wäre  

49 Postings, 340 Tage FixmagieWelcher soll das sein ?

 
  
    
01.06.21 11:46
Ein weltweit führender Chiphersteller ?  

552 Postings, 360 Tage selsingenKurse um 30 Euro durchaus realistisch.

 
  
    
01.06.21 12:47
Die Aktie von LPKF Laser hat auf die Nachricht am Dienstag mit einem kräftigen Kurssprung reagiert.
Am späten Vormittag gewinnt das Papier 4,7 Prozent auf 23,90 Euro.
Damit ist die Aktie der bislang größte Gewinner des Tages im SDAX. Der Aktie ist mit dem heutigen Kursplus der Sprung über die wichtige 200-Tage-Linie gelungen.
LPKF Laser muss nun nachlegen. Bleibt der Newsflow positiv, sind in den kommenden Wochen Kurse um 30 Euro durchaus realistisch.
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...aufsignal-20231446.html  
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
unbenannt.jpg

Seite: Zurück 1 | ... | 253 | 254 |
| 256 | 257 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben