UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.830 0,4%  MDAX 25.892 0,3%  Dow 30.775 -0,8%  Nasdaq 11.504 -1,3%  Gold 1.791 -0,9%  TecDAX 2.875 -0,4%  EStoxx50 3.460 0,2%  Nikkei 25.936 -1,7%  Dollar 1,0460 -0,2%  Öl 111,2 -3,2% 

Blockchain Aktie, die man haben sollte?

Seite 280 von 308
neuester Beitrag: 26.06.22 13:04
eröffnet am: 12.10.17 17:08 von: Gadric Anzahl Beiträge: 7686
neuester Beitrag: 26.06.22 13:04 von: nicco_trader Leser gesamt: 1664071
davon Heute: 549
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 278 | 279 |
| 281 | 282 | ... | 308  Weiter  

729 Postings, 556 Tage CTO ExBankerKursverlust ist 3 mal höher ......

 
  
    
1
09.11.21 18:40
...  als die %uale Verwässerung.
Scheint dem Markt also gar nicht zu gefallen.
Was mir persönlich nicht gefällt ist eine KE, noch eine KE und noch eine KE.......
Dieses Spiel kann man ja immer weiter treiben.  Genug ist nie genug.
Dem Kurs wird es sicher nicht so gut tun. Altaktionäre haben da sicher das Nachsehen.  

572 Postings, 4851 Tage Lango@cto

 
  
    
09.11.21 18:45
ich lass mich doch gern verwässern, wenn die neuen für 6$ sich einkaufen.

das Unternehmen schafft damit ja neue werte  

566 Postings, 3237 Tage Lao-TseAlles

 
  
    
09.11.21 19:00
Andere hätte mich gewundert. Weiß denn hier überhaupt jemand,  ob die Werte akquiriert werden, wie angegeben?  

258 Postings, 519 Tage TB07...

 
  
    
2
09.11.21 19:02
Die immer weiteren Kapitalbeschaffungsmaßnahmen werden aber nötig sein, sollte HIVE das Geld nicht aus ihren Gewinnen nehmen. Hier geht es eben um die steigende Difficulty und den Wunsch, möglichst viel Rechenleistung zu haben. Bei steigender Difficulty oder veralteter Hardware führt somit das neue Kapital (nach Investition) nicht immer zwangsmäßig zu mehr Umsatz, sondern zu einem gewissen Teil dient es auch nur dem Erhalt.
Das funktioniert - wie gesagt - so lange gut, wie das Geschäft profitabel bleibt und man günstig an das Geld kommt.

Die Expansionspolitik ist mMn also völlig angebracht, wenn nicht sogar zwingend nötig, um sich wettbewerbsfähig zu halten. Wie man Kapital beschafft hängt im Endeffekt von dessen Preis ab und bei HIVE indirekt auch vom Wert der Kryptos, da diese größtenteils lieber gehalten als verkauft werden.  

566 Postings, 3237 Tage Lao-Tse@TB07

 
  
    
09.11.21 19:09
...die Frage ist nur, glaubst du an deine Aussage?  

258 Postings, 519 Tage TB07...

 
  
    
09.11.21 19:13
@Lao-Tse: Worauf beziehst Du Dich konkret? Falls Du bezüglich meiner Aussage anderer Meinung bist kann man sich gerne darüber unterhalten, dafür ist das Forum ja da.  

66 Postings, 409 Tage fbo|229349237Ich stimme TB07 zu:

 
  
    
1
09.11.21 19:19

auch wenn es kurzfristig schmerzt, so ist doch der Zeitpunkt letztlich gut gewählt, da es in kurzer Zeit einen deutlichen Kursanstieg gab und wir uns bereits in der Jahresendrallye befinden. Wenn es dadurch zu einem einmaligen Rücksetzer (von aktuell ca. 7%) kommt, so bremst das m. E. nicht wirklich den weiteren Run des Kurses nach Norden. Wie auch ixurt schon mehrfach sehr ausführlich (vielen Dank für die Arbeit!) erläutert hat, gibt es gute Gründe, weiterhin sehr optimistisch für die weitere Entwicklung von HIVE zu sein.

 

566 Postings, 3237 Tage Lao-Tse....

 
  
    
09.11.21 19:22
@TB07 ECHT nicht negativ gemeint, weil ich inzwischen sowas von solchen Buden besch... wurde. Hatte und habe natürlich auch grundsolide Wachsrumswerte, die richtig Spaß machen, weil kaum im Kurs gefaket.

Nun meine persönliche Frage, glaubst du an die Aussagen des Unternehmens? Denn es ist heute so unglaublich einfach Scheingewinne zu deklarieren. Sorry, bin Wirecardgeschädigt.  

566 Postings, 3237 Tage Lao-Tse@fbo

 
  
    
09.11.21 19:28
Ich sehe es ähnlich und dein Name sagt mir auch etwas. Trotzdem die Frage, gibt es ein Nachweis, dass diese Blockchain wirklich das leistet, was sie vorgibt?

Und mir ist sehr wichtig, dass wir ein Forum sind, welches sachlich postet..  

66 Postings, 409 Tage fbo|229349237Lao-Tse, ich verstehe die Frage nicht...

 
  
    
09.11.21 19:38

Was meinst Du mit "vorgeben, was sie leistet"?

Wenn Du generell Misstrauen gegenüber der Blockchain-Thematik hast, fragt sich, weshalb du in HIVE (bzw. überhaupt in einen Miner) investiert hast.


ANSONSTEN gilt m.M.n.: Langfristig ist das Unternehmen hervorragend aufgestellt, mint nicht nur BTC, sondern auch ETH und hat außerdem auch ein Standbein im Cloud-Computing.
Aber das muss letztlich jeder für sich selbst bewerten.

 

66 Postings, 409 Tage fbo|229349237Hoppla verschrieben, ich meinte...

 
  
    
09.11.21 19:41

... natürlich im Zitat "leistet, was sie vorgibt"...

 

729 Postings, 556 Tage CTO ExBanker@Lao-Tse #6978 Werte akquiriert

 
  
    
09.11.21 19:55

Hi Lao-Tse,

ob die Anschaffungen so oder in dieser Form (wie veröffentlicht) erfolgen, kann mit Sicherheit kein Außenstehender wissen
oder nachverfolgen.  Da bist Du zu 100% auf die "Serösität" des MM angewiesen.  Wenn Du (viel) Glück hast, bekommst Du
(irgendwann) mal eine NR (News Release) zu lesen, wo drinnen steht, dass man wieder so und so viele neue Mininggeräte
geordert hat.  Den Kaufpreis hierfür bleibt man aber (wahrscheinlich auch) schuldig. Bei HIVE wissen wir ja inzwischen, wie
lange es dauert, bis irgendwelche Zahlen mal das Licht der Welt erblicken.............


   

908 Postings, 1778 Tage GeKirFBO, wir sind aber

 
  
    
09.11.21 20:35
nicht nur 7% gefallen, sondern mehr als 17%, denn zum Zeitpunkt des
Halts standen wir bei 4,60 Euro und nunmehr +- 3,80 Euro.

Somit, wie bei immer bei HIVE, nach unten gehr es immer rapide.

Ich hoffe, daß wir den übermäßigen Abschlag schnell aufholen, aber
die nächsten Tage werden wir daran zu kauen haben.  

566 Postings, 3237 Tage Lao-Tse@jungs

 
  
    
09.11.21 21:03
Danke für das Feedback. Was ich meinte war, heute kann jedes Scheinunternehmen Zahlen behaupten, die nicht geleistet werden.

Nicht falsch verstehen, denn auf dieser Plattform werden vorschnell Kritiker einfach gesperrt, weil sie kritisch der allgemeinen Meinung waren. Und ich bemühe ungern das Beispiel Wirecard, wo ein kleiner Journalist sich sogar Morddrohungen ausgesetzt sah, nur weil er eine Einlage in eine asiatische Bank von 4 Mrd. Angezweifelt hat, indem er nur dort antief.

Zurück zur Fundamentalfrage. Kann den Angaben des Erlöses durch unser Unternehmen Glauben geschenkt werden? Denn wie geschrieben, meine ersten zwei Tage des Ertrages waren unverhältnismäßig hoch. Ich glaube an die Blockchaintechnogie. Aber so viel Booster?  

566 Postings, 3237 Tage Lao-TseOkay

 
  
    
09.11.21 21:09
Der Kurs beantwortet meine Frage. Fundamental gesehen.... die Frage.... hat jemand Beweise, dass die Unternehmensangaben stimmen? Das sollte im Interesse aller deutscher Anleger liegen. Ödet?  

572 Postings, 4851 Tage Lango@lao-tse

 
  
    
09.11.21 21:25
was willst du jetzt von uns hören?

ob schon mal jemand einen mining Standort von hive besichtigt hat, ob da tatsächlich Geräte stehen?

bitte werde dir bewusst, in welches Unternehmen du investierst. wir haben hier eine Ca-ISIN und sind im cryptobereich. da sind zweistellige intraday Veränderung "leider" "normal".

genau deshalb habe ich die Aktie aber auch als Beimischung im Depot.

wenn du weniger Risiko möchtest, dann empfehle ich e.on oder vonovia. wobei du dann natürlich auch das Forum fragen kannst, ob wir Beweise für die Netze und Wohnungen haben...  

8775 Postings, 4036 Tage ixurtLao-Tse, kann deine Befürchtung nachvollziehen.

 
  
    
09.11.21 22:42
"JA " es gibt Beweise!
Vielfältige sogar!
Aber sicher nur wenige die sich nicht auch fälschen ließen?
So wie ja du einen fake account haben könntest und in Wirklichkeit hier im Auftrag der Konkurrenz schreiben würdest? Hebe allerdings betonend hervor, dass ich das natürlich nicht glaube!

Mir gehts nur um "deine Zweifel", weil man diese ja halt immer
und gegen alles und gegen jedem haben kann!

Ja selbst du bist aus unserer Sicht naturgemäß nicht davon ausgenommen,
denn wie alles und jeder ein digitales Fake sein könnte, so letztendlich auch du oder ich!

Aber wie gesagt,
ich nehme deine Bedenken ernst und würde dir gerne helfen diese zu negieren!

Da aber auch schon die User "TB und im besonderen cto ex" sich versucht haben dir eine beruhigende Antwort zu liefern,
aber trotz ihrer Bemühung offensichtlich keinen Erfolg bei dir haben.
frage ich dich konkret:  "welche Art von Beweisen du denn akzeptieren würdest, dass die Unternehmensangaben stimmen?  

Bitte zeige uns mal anhand von einem Beispiel eines anderen Unternehmen auf was deine Bedenken zerstreuen könnte!

Wenn du dass aber nicht kannst, weil du digitalen Unterlagen im Netz "nie" in gewisserweise glauben schenkst und hinter jeder Aktie und hinter jedem Busch eine "Wirecard" vermutest, empfehle ich dir statt Aktien dir ein Sparbuch anzulegen.. mit soviel "übertriebenen" Misstrauen würdest du dann nämlich gewiss besser schlafen können !!!

Kannst du aber ein von dir akzeptiertes Beispiel aufzeigen,
dann werde ich in meinen Unterlagen gucken, ob ich dir weiterhelfen kann!?

 

8775 Postings, 4036 Tage ixurtim übertragenen Sinn von Alex (yahoo)

 
  
    
09.11.21 22:57
Ich möchte Ihnen ein Geheimnis verraten:

Alle Bergbauunternehmen finanzieren ihren Betrieb und ihre Expansion durch Verwässerung.
Schauen Sie sich HUT als Beispiel an.

Unmittelbar vor dem Start an der NASDAQ wurde eine Kapitalerhöhung durchgeführt, die den Schwung zunichte machte.
Im Herbst wurde eine weitere Kapitalerhöhung durchgeführt, die den Schwung wieder zunichte machte.

Wenn man sich die HUT-Aktie heute anschaut, war das notwendig und brachte die Aktie auf ein Vielfaches des ATH, genau wie MARA.

Wenn Sie keine Verwässerung wollen, investieren Sie in eine reifere Branche!!!

Ja, Verwässerung tut weh, aber sie ist akzeptabel, wenn man das 10-fache der Rendite erhält, und das ist es, was man mit Krypto bekommt.

Ab 2022 werden Sie sehen, dass sich die Minenbetreiber mit Fremdkapital statt mit Eigenkapital finanzieren, das ist ein Zeichen dafür, dass die Branche reift.

Wenn Sie einen unterbewerteten Miner wie HIVE, DMGI oder Argo besitzen, halten Sie ihn einfach,
denn Sie erweisen sich selbst einen schlechten Dienst, wenn Sie den Gewinnen nachjagen.

Wenn Sie sich ständig über das Management beschweren, verkaufen Sie einfach. Das Management kümmert sich nicht um den kurzfristigen Aktienkurs, sondern konzentrieren sich auf die Schaffung langfristiger Werte.

Warum haben sie in Defi oder NFTs diversifiziert? Auch wenn sich diese Unternehmen kurzfristig vielleicht nicht auszahlen, ist HIVE auf die Zukunft ausgerichtet, und das sollten Sie als Aktionär auch sein.

https://finance.yahoo.com/quote/HIVE.V/community?p=HIVE.V  

134 Postings, 1313 Tage coinero10 ? sind nun

 
  
    
1
09.11.21 23:55
wieder weit entfernt. Wir werden sicher irgendwann die 10 erreichen aber ich bin mit sehr sicher, dass auch die nächsten Zahlen bis zum letztmöglichen Zeitpunkt rausgezögert werden. Ich bin zu ungeduldig für diese Aktie  

566 Postings, 3237 Tage Lao-TseKeine Ahnung

 
  
    
10.11.21 06:06
...weshalb hier, auf eine ganz einfache und nüchterne Frage, so übertrieben emotional geantwortet wird.
Und das aufstrebende Jungunternehmen KE´s benötigen braucht ihr auch nicht in Besserwissermanier hervorbringen. Die beste der Floskeln war e.on und Sparbuch. Wenn keiner eine einfache Frage beantworten kann, dann lass ich es doch. Oder?  

592 Postings, 1708 Tage d.droidAm Ende ist es doch gut

 
  
    
10.11.21 07:08
so haben wir schon mal die Erklärung die dann herrangezogen werden kann, wenn wir mal wieder nicht nach oben kommen mit dem Kurs hier.

Das doch schon mal sehr gut. Weil es ja echt nicht so schön wäre ständig ohne Erklärung dazusitzen wenn es mal wieder nicht hochgeht.

Ausserdem ist es doch auch total unwichtig das der Kurs von HIVE steigt. Es ist eben eher eine art Liebe die einen in die Aktie treibt und keineswegs die Absicht hier Geld zu verdienen.

Oder etwa nicht?  

41 Postings, 690 Tage Botti1967Aus Privatanlegersicht...

 
  
    
10.11.21 07:26
war der Zeitpunkt der Nachricht im ersten Moment wirklich katastrophal und bitter, weil nach der Achterbahnfahrt endlich mal eine Bergfahrt ansetzte.
Wenn man allerdings eine Kapitalerhöhung auf diesem Level und mit diesen Rahmenbedingungen 6$ etc. machen wollte,
so wäre der Absturz doch noch viel schlimmer geworden, wenn wir z.B. schon bei 9$ gestanden hätten.
Ich schätze, dass das Management aufgrund des aktuell rasch ansteigenden Kurses, die Nachricht jetzt platzieren musste. Man kann davon ausgehen, dass die Rahmenbedingungen waren schon länger gesetzt waren. bei 5$ aktuellem Preis sehen 6$ für 1,5 Shares weniger schlimm aus, wie wenn der Kurs 9$ wäre und man dann für 6$ 1,5 Aktien bekäme.
So zumindest meine leicht spekulative Annahme. Aber das sind wir ja alle hier.
Hochspekulativ, das sollte man nicht vergessen.
Interessant wäre gewesen, wenn HIVE seinen Stamm-Aktionären ein solches Angebot gemacht hätte. Verstehe eigentlich prinzipiell nicht, warum das nicht passiert ist.
Ggf. aufgrund der Unsicherheit oder des höheren Aufwandes.


 

1 Posting, 233 Tage delgado81@ Lao-Tse #6995

 
  
    
1
10.11.21 08:55
Ich würde in diesem Fall auch empfehlen, es einfach zu lassen.

Wer solche Fragen stellt und dann gut gemeinte Antworten abqualifiziert, ist mit e.on und Sparbuch in der Tat besser dran.  

572 Postings, 4851 Tage Langoalso lao-tse

 
  
    
1
10.11.21 09:08
dann beantworte ich deine Frage mal ohne floskeln: ja  

10443 Postings, 2352 Tage aktienpower....

 
  
    
1
10.11.21 09:27

Also für mich war das der beste Zeitpunkt für eine KE in diesem Bereich.

Wenn ihr euch mal das Chartbild ansehen würdet, sind wir momentan im Bereich des ATH von 2018 und Anfang 2021, also daraus erschließe ich, sobald wir das ATH nochmals überwinden,  es steil nach oben gehen wird.....

Nur meine Meinung  

Seite: Zurück 1 | ... | 278 | 279 |
| 281 | 282 | ... | 308  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben