UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.543 0,5%  MDAX 34.825 0,3%  Dow 35.677 0,2%  Nasdaq 15.355 -0,9%  Gold 1.798 0,3%  TecDAX 3.796 0,4%  EStoxx50 4.189 0,8%  Nikkei 28.557 -0,9%  Dollar 1,1662 0,2%  Öl 86,2 0,6% 

STATOIL ASA AKSJER NK-2,5/675213

Seite 5 von 9
neuester Beitrag: 25.04.21 03:21
eröffnet am: 02.04.02 11:46 von: Eaglemen Anzahl Beiträge: 202
neuester Beitrag: 25.04.21 03:21 von: Nadinecjmpa Leser gesamt: 114202
davon Heute: 11
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

17460 Postings, 6387 Tage cumanaSag ichs nicht,

 
  
    
2
27.11.14 14:52
haben wir das letzte Dezember-Tief getestet,
alles Scheiße deine Oma!!!  

8 Postings, 5757 Tage LuponaseSinkt ins Bodenlose

 
  
    
28.11.14 11:05
geht immer tiefer in den Süden schätze bis WTI unter 70$ notiert.  Wird sich bei ca.
7..7,50 fangen. Ein echter Short!  

506 Postings, 2735 Tage fbo|228733129@Luponase

 
  
    
1
28.11.14 16:14

Verstehe nicht wie du auf 7,50 kommst?!. Glaube nicht, dass Statoil noch einen weiteren großen Rücksetzer macht. Vielleicht geht es nochmal auf 13, 14 Euro runter, aber dann dürfte es genug sein. Meiner Meinung nach geht es auch bei weiter fallenden Ölpreisen hier nicht viel weiter runter und der Zeitpunkt für einen ordentlichen Einstiegspreis ist erreicht.

Denke aßerdem, dass es demnächst wieder steil bergauf geht mit dem Ölpreis und sich das dann auch wieder deutlich auf Statoil auswirken wird.

 

54078 Postings, 5738 Tage Radelfan...und natürlich große Umsätze heute

 
  
    
1
28.11.14 16:20
Alles will hier raus!
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

8 Postings, 5757 Tage LuponaseImmer mit der Ruhe

 
  
    
28.11.14 16:46
der Pfeil zeigt nach Süden, hier ist bei 13 ? noch längst nicht Schluß. Schau mal auf die Tagesumsätze der einzelnen Börsen.  

311 Postings, 3373 Tage SilberhamsternTiefer

 
  
    
28.11.14 16:55
Ich denke auch,das es hier noch ne Etage tiefer geht,bei den Ölpreisen bekommen die richtig Margenprobleme,da oben im Norden,schon bei den Gehältern was die haben.Da wurden schon viele Entlassen zuletzt.Die Araber Produzieren wohl für um die 10 Dollar,da bleibt was hängen.Glaub kaum das Statoil das schafft u. Norwegen möchte wohl kaum sein Öl verschenken,was sie noch haben.  

192 Postings, 2925 Tage AgrimanSatoil

 
  
    
28.11.14 17:23
Hallo, hier ist Panik am Werk. Natürlich kann der Kurs weiter sinken, er kann aber auch steigen - wer weiß das schon? Statoil ist für mich ein langfristiges Investment. Für die Zukunft ist das Unternehmen bestens aufgestellt. Der Ölpreis war auch schon mal tiefer, er wird auch wieder steigen. Es ist schon merkwürdig: Immer wenn der Kurs sinkt, ist das Unternehmen plötzlich schlecht. Satoil macht übrigens noch Gewinne, die Jahresprognose wurde bestätigt. Da sind andere Unternehmen viel schlechter aufgestellt.  

506 Postings, 2735 Tage fbo|228733129Statoil

 
  
    
28.11.14 18:15

Gut möglich, dass es noch ein ganzes Stück nach unten geht, aber das Unternehmen scheint gesund zu sein und wird sich wohl problemlos von dem abfallenden Ölpreis erholen.

Außerdem steht der Winter und Weihnachten vor der Tür und ich denke, dass dann der Ölpreis wieder steigt. Den ein oder anderen extremen Wintereinbruch in Amerika oder anderen Ländern wird es wohl auch wieder geben und das sollte zu einer erhöhten Nachfrage sowie zu steigenden Ölpreisen führen.

Bin nach wie vor der Meinung, dass es sich jetzt lohnt einzusteigen, bevor der Kurs von Statoil wieder deutlich nach oben geht. Man beachte auch den Chart der letzten 5 Jahre und da fällt es mir schwer daran zu glauben, dass Statoil noch viel weiter abstürzen dürfte.

 

8 Postings, 5757 Tage LuponaseWinter steht vor der Tür

 
  
    
28.11.14 19:42
ist richtig, aber solange US und Saudies einen Ölpreiskrieg führen wird der Erdölpreis sinken. Auch gesunde Unternehem leiden unter dieser Preisgestaltung. Die US fördern sehr viel und die Saudies drosseln nicht, dann wird das Öl eben immer Preiswerter.  

311 Postings, 3373 Tage SilberhamsternGenau

 
  
    
28.11.14 19:55
Der Meinung bin ich auch,hab Statoil schon länger auf meiner Watchliste u. will dort auch mal rein,aber noch nicht.Das Messer fällt immer noch.Die Chinesen haben schon massiv die Reserven aufgefüllt,hierzulande die meisten ihre Ölbehäler auch,weils schon recht günstig war,langsam wirds aber billig meiner Meinung nach.  

2070 Postings, 4277 Tage Egbert_SGemach, gemach

 
  
    
01.12.14 12:53
Wird noch etwas weiter fallen, alles unter 13 bis 14 Euro sind dann schon wieder Kaufkurse.  

506 Postings, 2735 Tage fbo|228733129Statoil

 
  
    
01.12.14 18:34

Würde mich interessieren, was für Einschätzungen ihr habt. Wie geht es weiter in den nächsten Tagen. War das heute nur ein kurzfristiger Anstieg Richtung Norden und gehts morgen wieder steil bergab, oder bleibt die Aufwärtsbewegung intakt ?

 

506 Postings, 2735 Tage fbo|228733129Statoil

 
  
    
02.12.14 14:08

17460 Postings, 6387 Tage cumanaDa haben Wir uns aber angestrengt,

 
  
    
1
04.12.14 09:02
wegen den paar Kröten als Divi.......  

412 Postings, 3267 Tage ChäckaWie geht´s weiter?

 
  
    
1
04.12.14 14:24
Eigentlich ganz einfach: Die Saudis drücken den Ölpreis solnge, bis die Banken die Nerven verlieren und Fracking nicht mehr finanzieren (90% sind fremdfinanziert). Angeblich liegt die Gewinnschwelle beim Fracking bei 60 USD/Barrel. Kündigen die Banken die Kredite, ist´s erstmal aus mit Fracking und der Ölpreis steigt wieder. Wird weiter gefrackt, gehen die Vorräte ca. 2010 zur Neige und dann steigt der Ölpreis halt etwas später wieder.
Wie auch immer, der Ölpreis wird wieder steigen. Und dann steigt auch Statoil.
Nachkaufen ist somit angesagt!  

412 Postings, 3267 Tage Chäcka2020 (nicht 2010)

 
  
    
04.12.14 16:55

8 Postings, 5757 Tage LuponaseChart zu Rohöl

 
  
    
1
04.12.14 17:31
legt doch mal den Rohölindex auf das Chart von Statoil auf, man wird die Abhängigkeit von Statoil zum Rohöl sofort erkennen.  
Ölpreis rauf Statoil rauf, Ölpreis runter Statoil runter.
Die Saudis wollen ab 60$ ihre Förderung drosseln, dann könnter der Erdölpreis wieder steigen. Ob die Saudis es tatsächlich machen mal abwarten.
Das Geld bis 2020 bei Stadtoil verschimmeln zu lassen ist einfach Fenster auf und weg mit dem Zaster.  

17460 Postings, 6387 Tage cumanaSeit Juli über 40% verloren.

 
  
    
2
07.12.14 14:34
Halt Scheiße das der Ölpreis so abkackt aber 40% hat
es in sich. Persönlich glaube ich an eine Erholung aber auf
längere Zeit.  

14 Postings, 4024 Tage jimlafleurerholung

 
  
    
1
09.12.14 14:23
der boden scheint in greifbarer nähe, und somit (oder vielmehr besonders) auch für statoil:
http://www.boerse.de/nachrichten/...lpreis-erwartet-Fondsnews/7522535  

17460 Postings, 6387 Tage cumanaDein Wort in Gottes Ohr!!

 
  
    
1
09.12.14 17:04

1157 Postings, 5265 Tage CullarioDivdende

 
  
    
10.12.14 18:55
Meint ihr dass die Dividende stabil bleiben kann? Wenn ja machen sich bestimmt alsbald die Dividendenjäger, die nach dem Motto kaufen und liegen lassen handeln, ans Werk.  

17460 Postings, 6387 Tage cumanaNun können Sie mal langsam,

 
  
    
2
11.12.14 11:44
die Handbremse anziehen!!  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben