UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 14.008 -1,3%  MDAX 29.101 -0,9%  Dow 31.490 -3,6%  Nasdaq 11.928 -5,1%  Gold 1.817 0,1%  TecDAX 3.042 -2,2%  EStoxx50 3.691 -1,4%  Nikkei 26.911 0,9%  Dollar 1,0464 0,0%  Öl 109,3 -3,2% 

Escada spekulativ aber mit Potential

Seite 1 von 34
neuester Beitrag: 18.11.09 22:39
eröffnet am: 09.10.09 11:06 von: HighMaster Anzahl Beiträge: 839
neuester Beitrag: 18.11.09 22:39 von: docholidays Leser gesamt: 77157
davon Heute: 6
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  

7615 Postings, 5571 Tage HighMasterEscada spekulativ aber mit Potential

 
  
    
11
09.10.09 11:06
Escada könnte in diesen Tagen,Wochen einen Sprung richtung 2Euro machen.Diese Aktie ist höchstspekulativ,welches in die Endphase der Verhandlungen geht.


08.10.2009 16:19
Escada zieht zahlreiche Investoren an

München (BoerseGo.de) - Für den insolventen Damenmodehersteller Escada gibt es offenbar zahlreiche Interessenten. Nach Informationen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX aus Finanzkreisen liegt dem vorläufigen Insolvenzverwalter Christian Gerloff bereits eine niedrige zweistellige Zahl unverbindlicher Angebote vor.

Derzeit haben die Interessenten Gelegenheit, die Bücher zu prüfen. In der zweiten Oktoberhälfte sollen dann die ersten verbindlichen Angebote auf dem Tisch liegen. Bis Anfang November will Christian Gerloff schließlich die Verträge unterschrieben haben, so dass die Übernahme Anfang, Mitte Dezember endgültig über die Bühne wäre.

Zum Kreis der Interessenten gehören dem Vernehmen nach Finanzinvestoren, strategische Investoren sowie wohlhabende Familien. Ziel von Gerloff sei es, Escada als Ganzes zu erhalten. Zum möglichen Kaufpreis gibt es derzeit noch keine Schätzungen.

Diese Aktie ist höchstspekulativ ,deshalb sollten hier nur anleger einsteigen die mit gewinnen bzw. verlusten umgehen können.

Hier im Thread werden Personen die beleidigen und  Personen die über andere Personen reden und Pushen,Bashen sofort aus dem Thread entfernt.
Realtime Psotings welches der realität entspricht ist zugelassen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  
813 Postings ausgeblendet.

1004 Postings, 4637 Tage KrixelSo,

 
  
    
1
13.11.09 13:54
jetzt gehts gleich los, nochmal kurz runter und dann ab nach oben. 15 % heute sind drinne, minimum.  

1734 Postings, 4724 Tage alaadin75Krixel

 
  
    
13.11.09 14:40
Du phantasierst etwas zuviel! Und woher willst Du das wissen?  

1004 Postings, 4637 Tage KrixelCharttechnik

 
  
    
13.11.09 14:45
Wissen tut man es nie genau.  

1734 Postings, 4724 Tage alaadin75Charttechnik?

 
  
    
13.11.09 14:53
Nicht bei diesem Papier!  

1004 Postings, 4637 Tage KrixelNa klar,

 
  
    
13.11.09 14:59
nur so und natürlich mein bauchgefühl.  

1004 Postings, 4637 Tage KrixelStart

 
  
    
1
13.11.09 15:54

1734 Postings, 4724 Tage alaadin75Krixel

 
  
    
13.11.09 16:34
heute wirds leider ein MINUS Tag für Dich ;-)  

1219 Postings, 6347 Tage FortunatusBeitrag: "Mini-Volkswagen-2.0-Desaster"

 
  
    
15.11.09 14:15
Escada-Gezocke ist völlig aussichtslos!

Was Fehlinterpretationen, journalistisch falsch kommentierte Meldungen kombiniert mit einem Herr von Shortsellern auslösen können, konnten Sie Anfang der Woche am Kursverlauf der Escada-Aktien beobachten: Nach dem Einstieg des indischen Milliardärs Mittal mittels eines Asset-Deals ? er kaufte die meisten wesentlichen Aktiva aus der Insolvenz heraus! ? schoss die Aktie im Hoch bis auf 2 EUR! Das entsprach einem Börsenwert von 42 Mio. EUR ? wohlgemerkt: für einen völlig wertlosen und überschuldeten Börsenmantel. Shortseller die die Situation korrekt analysierten, mussten trotzdem reihenweise auf erhöhtem Niveau eindecken.


Nicht ganz unschuldig waren die Finanzmedien, die nicht konsequent genug herausstellten, dass die Aktionäre in dieser Konstellation verloren sind. Hinzu kam eine unglücklich interpretierte Aussage des Insolvenzverwalters. Dieser sagte, dass für die Anleihegläubiger noch eine separate Lösung gefunden werden müsse. Gemeint waren einige Vertriebsgesellschaften von Escada, die Mittal gerne haben wollte aber noch nicht kaufen konnte. Denn sie sind Garantiegeber der 200-Mio.-EUR-Anleihe. Zuvor muss also ein Deal mit den Bondholdern her.

Völlig unabhängig davon geht aber kein Cent der wohl rund 80 Mio. EUR, die Mittal für Escada hinblätterte, an die Aktionäre. Neben den Anleihegläubigern gibt es noch zahlreiche andere, darunter Banken und die Arbeitsagentur (Insolvenzgeld!). Die Quote für die Anleihe sieht inzwischen eher nach unter 20% aus, wobei man abwarten muss, was Mittal für die Vertriebsgesellschaften als Angebot unterbreitet.

Die Aktie könnte nur mittels Insolvenzplan noch mal etwas werthaltig werden. Das ist aber extrem unwahrscheinlich. Mittal selber hat bestimmt kein Interesse daran, sich mit vergrätzten deutschen Aktionären auf Hauptversammlungen herumzuschlagen, zumal er den Fokus deutlich auf Internationalisierung legen wird. Ob eine »neue« Escada überhaupt jemals wieder an die Börse gehen wird ist fraglich.

Selbst die jetzige Marktkapitalisierung von rund 27 Mio. EUR ist noch hoffnungslos zu viel für den überschuldeten Börsenmantel. Der Höllenritt der Escada-Aktie vergangene Woche dürfte jedenfalls für Deutschlands Short-Seller als Mini-Volkswagen-2.0-Desaster in die hiesige Börsengeschichte eingehen.

Herzlichst
Ihr Engelbert Hörmannsdorfer

Autor: Engelbert Hörmannsdorfer

Engelbert Hörmannsdorfer ist Chefredakteur und gemeinsam mit der BörseGo GmbH Herausgeber des Börsenbriefs BetaFaktor.info (http://www.betafaktor.info). Bei einer Teilnahme am Börsenspiel der 3Sat-Börse ging BetaFaktor.info als Gewinner hervor und konnte mit seiner Strategie auf Turnaround-Werte, interessante Nebenwerte und spannende Sonderstories zu setzen alle Indices und Mitspieler deutlich übertreffen.

> Informieren Sie sich über die die aktuell im Fokus stehenden Aktien und die bisherige Performance unter www.Betafaktor.info
© betafaktor  

37 Postings, 4667 Tage MB presentsAnal ysten...

 
  
    
15.11.09 17:55
Genau Engelbert und deshalb hat nun auch Frau Megha Mittal einen Sitz im Aufsichtsrat der Escada AG....(Bericht FAS v. 8.11.09).   

280 Postings, 4578 Tage docholidaysLeichenfledderei.....

 
  
    
16.11.09 10:12

ist das zocken auf Escada. :-)

Die Karawane ist schon weitergezogen.

(Nur meiner Meinung, keine Empfehlung in irgenteiner Richtubg)

 

"Das Geld ist nicht weg, es haben nur andere :-)"

 

 

280 Postings, 4578 Tage docholidaysKrexel

 
  
    
16.11.09 10:25

Würde mich mal interessieren wie Ihr einsteigt.

Lese immer nur "bin mit 0,79 rein, 15%+, etc - also "dicke Hose" :-)

Nur mit wieviel Stückist die Frage, sehe also nicht die riesigen Verkäufe. Es gibt da ja Leute die steigen mit Minimengen ein - seid Ihr das?

Bei Minirisiko kann ich das Ganze recht locker sehen. Steigt Ihr hingegen mit -sagen wir mal- mit 25000.- Euronen ein was so rund 31000 Stücke darstellt ist das schon eine andere Liga und m.Meinung recht mutig bei dieser Aktie.

(Nur meine Meinung stellt keine Empfehlung in irgenteine Richtung dar)

 

"Das Geld ist nicht weg, es haben nur andere :-)"

 

280 Postings, 4578 Tage docholidaysKeine Antwort

 
  
    
16.11.09 13:06

ist auch eine Antwort.

Wohl doch nur Mini-Orders :-) ?

 

236 Postings, 5852 Tage DrDVDer einzige der sicher verdient ist der

 
  
    
16.11.09 15:19
börsenhändler.

Der rest zockt. Escada ist nichts mehr als eine leere hulle, wenn man mitmacht sollte man sich gut auskennen oder beim gluck etwas gewinn mitnehmen. Sonst die finger davon lassen.  

76 Postings, 4571 Tage beataBei jede Aktie

 
  
    
16.11.09 15:33
Escada lebt weiter, bald sehen wir andere Kurse  

221 Postings, 4623 Tage KnobbesDetils Übernahme-Kaufvertrag????

 
  
    
16.11.09 17:42

Was mich mal interessiertist,ob Die Frau Mintahl die Aktien so weiterlaufen lässt über Escada, oder ob die Aktionäre leer ausgehen und ein ganz  Neues Unternehmen geschaffen wann, da dann z. ab 1. eines Monats Minthal-Mode heisst und neue Aktien auf dem Markt kommen oder die Gute Frau 100% der Aktien dann behält.

Deshalb meine Frage, sind jetzt schon Details von dem Übernahme-Kaufvertrag bekannt?

Wäre super, wenn da einer was in Kürze dazu schreiben könnte.

 

 

 

 

1219 Postings, 6347 Tage Fortunatus#829 Unglaublich!

 
  
    
1
16.11.09 19:08
Ich verstehe nicht, wie man solche Fragen stellen kann...  Allein aus Posting #822 geht doch schon alles hervor!

Es gibt einen Asset-Deal!!! D.h. die Aktionäre sehen keinen Cent und geht damit leer aus!  

6257 Postings, 6196 Tage mecano@822, der anleihe kurs ist inzwischwen unter

 
  
    
16.11.09 19:53
,20 bei ,18  das hiesse ja wenn ,20 bezahlt würden, dass man 2% auf die schnelle machen lönnte
-----------
we h rt sich jemand ?

469 Postings, 6533 Tage WaBu@831

 
  
    
1
17.11.09 09:08
In dem Beitrag steht "eher unter 20%", also warum sollte es nicht nur 15% oder gar noch weniger geben.

Ich habe die Anleihe und werde sie auch halten, aber nachkaufen traue ich mich dann doch nicht. Ist mir alles zu riskant. Von Aktienzocks ganz zu schweigen.  

280 Postings, 4578 Tage docholidays0,79 rein - wo ist Krexel?

 
  
    
17.11.09 17:03

Aktuell 0,70/071

Ist still geworden um Dich!

 

179 Postings, 4620 Tage joeyleindas sind vollpfosten,

 
  
    
1
17.11.09 19:02
die jetzt noch in escada investiert sind  

3261 Postings, 4849 Tage ARTNER514aber der

 
  
    
17.11.09 19:06
nächste zock kommt sicher!
kaufe bei 0,3
-----------
wie im lotto alles ist möglich!
kaufe aktien die keiner mehr haben will
und am ende wird alles gut!

75 Postings, 4566 Tage GuntramSEs geht auf jeden Fall noch was

 
  
    
1
17.11.09 23:22
Allen Unkenrufen zum Trotz ist hier noch Potenzial solange der "Markt" noch mitmacht. Sicherlich spielt man hier im "low Budget" Bereich, aber ein Marge von 25% ist immernoch drin!  

Clubmitglied, 32338 Postings, 5897 Tage minicooperhier geht wohl nichts mehr

 
  
    
18.11.09 12:13
so wie es aussieht erhalten die aktionäre = 0.
wer die vervierfachung mitgenommen hat ist der strahlende gewinner.
wer jetzt noch drin ist und auf ein rebound hofft der baut auf sand. der kurs wird wohl immer  mehr abschmieren.....
-----------
schaun mer mal

280 Postings, 4578 Tage docholidays0,79 rein - wo ist Krixel?

 
  
    
18.11.09 16:47

Wo sind die Anheizer, die Wunden lecken? - LOL

Die ist nur meine Meinung und stellt keine Empfehlung in irgebteine Richtung dar.

 

 

"Das Geld ist nicht weg, es haben nur andere!"

 

280 Postings, 4578 Tage docholidays0,79 rein - wo ist Krixel?

 
  
    
18.11.09 22:39

Aktuell 0,63/0,64

(Die ist nur meine Meinung und stellt keine Empfehlung in irgebteine Richtung dar.)

 

 

"Das Geld ist nicht weg, es haben nur andere!"

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
32 | 33 | 34 | 34  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben