UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 15.319 -1,3%  MDAX 33.075 -0,5%  Dow 34.725 1,7%  Nasdaq 14.455 3,2%  Gold 1.796 -0,1%  TecDAX 3.412 0,0%  EStoxx50 4.137 -1,2%  Nikkei 26.717 2,1%  Dollar 1,1149 0,0%  Öl 90,7 0,7% 

Plug Power - konspirativ und informativ

Seite 1 von 190
neuester Beitrag: 29.01.22 01:23
eröffnet am: 26.02.21 08:39 von: ede.de.knips. Anzahl Beiträge: 4748
neuester Beitrag: 29.01.22 01:23 von: Raman Leser gesamt: 1408935
davon Heute: 342
bewertet mit 102 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190  Weiter  

4078 Postings, 2137 Tage ede.de.knipserPlug Power - konspirativ und informativ

 
  
    
102
26.02.21 08:39
Der neue Plug Power Thread.

Lasst uns diesen Thread zusammen gestalten.
Bringt reichlich Informationen hier ein, verlinkt Meldungen und Neuigkeiten rund um den in Zukunft größten Wasserstoffkonzern der Welt!

Lasst uns hier Meinungen, Gedanken und Bedenken austauschen. Schreibt eure Kursziele und eure Strategie hier rein. Stellt Chartbilder ein und lasst uns über GAPs, Trendlinie, Widerstände und Unterstützung diskutieren.

Aber tut uns alle einen Gefallen!
Begründet und belegt all diese Aussagen nachvollziehbar!!!

Gemeinsam unterstützen wir uns bei einer Entscheidungsfindung. Findet hier Halt bei Korrekturen und freuen wir uns zusammen über hoffentlich immer weiter steigende Kurse.

Lasst uns freundlich und hoffentlich miteinander diskutieren und diesen Thead zu etwas Besonderem machen!

Herzlich willkommen.

ede

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190  Weiter  
4722 Postings ausgeblendet.

1677 Postings, 1166 Tage tues@Davar

 
  
    
27.01.22 15:11
Es wird Dir keiner eine Anlageempfehlung geben. - ich auch nicht !
Auf sicht von Jahren sehen wohl die meisten hier einen Unternehmenserfolg. - Wachstum zumindest

Ob du gschwind mal eventuelle Verluste realisierst .. weil der Kurs vielleicht grad nicht davon läuft..
ist alleine deine Entscheidung.

Du hast die Option zukaufen nicht aufgezählt.

PS: Falls du als Laie Trading ausprobierst .. Wünsche Dir Viel Glück  

17 Postings, 376 Tage BK13Bin auch Neuling

 
  
    
27.01.22 16:50
An die Profis hier im Forum :-) ?. Wie weit kann es noch nach unten gehen Bzw. Wo ist extremer Widerstand zu erwarten ? Glaubt ihr das es spätestens bei Veröffentlichung der Quartalszahlen wieder ordentlich nach oben geht ?

Freundliche Grüße  

492 Postings, 804 Tage maik0107BK13

 
  
    
1
27.01.22 17:15
Wie weit es noch runter geht wird Dir keiner sagen können. Widerstände sind aktuell meines Erachtens egal. Die anderen Widerstände sind auch durchbrochen worden als würde es keine geben..

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...-us-aktienmarkt-10931614

Ich habe wie schon erwähnt bei 10 Euro eine Order gesetzt und kann mir auch sehr gut vorstellen  das die eventuell schon nächste Woche ausgeführt wird.
Ob wir dieses Jahr hier noch eine Erholung sehen bleibt abzuwarten.
Ich hatte glaube ich letztes Jahr einen link rein gestellt das auch das Börsenjahr 2022 nicht besonders werden soll. Die erste Antwort darauf war, jetzt kommen wieder die Glaskugelhellseher.

Das ist nur meine Bescheide Meinung und mehr nicht.  

415 Postings, 1190 Tage Markus1975shortquote

 
  
    
1
27.01.22 18:07

61 Postings, 332 Tage donald_Bin erst mal raus

 
  
    
27.01.22 21:30
Ich habe Plug Power mit 17 vorgestern verkauft und habe ca. 22% Verlust gemacht. Ich werde wieder einsteigen, aber ich schaue mir das von der Seitenlinie an. Lucid konnte ich für 32 verkaufen mit 45% Gewinn. Habe jetzt nur noch 1 Aktie im Depot und das ist denke ich die einzige Aktie, die unterbewertet ist (Greenlane). Byd auch mit minimalen Verlust verkauft.
Aber hier geht es um Plug Power, nicht um mich. Plug Power bleibt eine interessante Aktie, aber so extrem unsicher fand ich die Börse seit dem Corona Crash (Anfang 2020) nicht mehr.  

1257 Postings, 602 Tage JB_1220jeder so wie er es braucht

 
  
    
6
27.01.22 21:51
Ich hatte meine Aktien schon vor dem Corona Crash und habe das mit gemacht und gehalten. Meine Strategie hat sich nach wie vor nicht geändert. Ich halte und fertig... Muss jeder für sich selbst entscheiden.....
Mit Verlust würde ich erst recht nicht verkaufen. Ich denke viele Leute sind eher auf das schnelle Geld aus und haben einen Anlagenhorizont von Monaten oder 1-2 Jahren.
Ich halten 20-30 Jahre und sollten die Aktien dann noch immer tief liegen werden sie vererbt. Man sollte eben Geld anlegen welches man nicht braucht und wer hier mit Verlust aussteigt der braucht sein Geld eben.  

136 Postings, 576 Tage H2weidebin schon vor Corona dabei gewesen,

 
  
    
5
27.01.22 21:58
Und ja ich bleibe dabei! Was schnell fällt steigt auch schnell !
Ich glaube an Plug und wir werden auch bald wieder grüne Tage sehen  

415 Postings, 1190 Tage Markus1975Plug Power baut Kooperationen aus

 
  
    
2
28.01.22 06:28

72 Postings, 2677 Tage SP79neues

 
  
    
28.01.22 08:47
Wasserstoffgesetz welches auf erheblichen Widerstand stößt !?!?

Klingt nicht gerade gut  

4078 Postings, 2137 Tage ede.de.knipserFED (ter) Bärendienst!

 
  
    
6
28.01.22 10:07
Die Zinsentscheidung der FED war eine Katastrophe. Wie so oft regieren die Herren und Damen von der völlig undurchsichtig und verunsichern die Märkte, statt diese zu stabilisieren.

Der Markt hatte mit einem Zinsschritt gerechnet und mit vier 0,25zigern im Jahr. Spekulation über einem 0,50ziger Januarschritt wurden sogar laut...
...und dann Nichts! Der Markt bibbert verunsichert nun der nächsten Sitzung im März entgegen und sucht nach Orientierung.

Ein 0,50ziger Schritt mit Aussicht auf Weitere Schritte im Sommer hätte der Inflation entgegen gewirkt und die Märkte hätten entspannt die nächsten Sitzungen entgegen laufen können.

Einige hier im Forum haben geschrieben. Nur drei Schritte in diesem Jahr, das ist doch gut!!! Ja, wenn man die grundsätzlich Logik und Idee der Wirtschaft einsetzt, und weil ja im Vorfeld eine Zinssatzerhöhung als Belastung für verschuldete Unternehmen galt! Abet in Wirklichkeit ist es Negativ, weil die psychologische Komponente der Verunsicherung weit schwerer wiegt...
Augenscheinlich ist es unsinnig, aber wer an der Börse schon etliche FED Entscheidungen (und an den Tagen hochspekulativ investiert war) und die Reaktionen der Märkte im Anschluß miterlebt hat, sieht die Märkte aus Erfahrung anders. Zu oft, hab ich mit der logischen und erwartungsgemäßen Reaktionen der Märkte falsch gelegen.

Diesmal lag ich mit der FED Entscheidungen falsch.

Ein Bärendienst!!!!

Seit über zwei Jahren werde ich vielleicht erstmals wieder Plug Aktien handeln. Ich überlege tatsächlich meinen Einstiegskurs zu erhöhen und einen Nachkauf zu tätigen. Ein Verkauf schließe ich aus!
Auch wenn sich die Korrektur der Nasdaq durchaus noch ein paar Wochen hinziehen könnte...

Danke Powell.

ede  

39 Postings, 332 Tage KäuflichDanke Ede, danke Slim und danke Codalit

 
  
    
1
28.01.22 10:48
An diese Stelle mal für eure immer wertvollen Beiträge, die einem Börse von vielen Seiten anschaulicher machen.  

194 Postings, 788 Tage Blitzmerker2Viel wichtiger als Fed wären Fortschritte bei Plug

 
  
    
1
28.01.22 11:01
,das ständige Gerede um eine Zinserhöhung für geliehenes Geld nervt.

Viel interessanter wären Infos über Fortschritte bei PlugPower und Kooperationen und politische Unterstützungen. Das geht alles viel zu langsam . Biden bekommt nichts auf die Reihe und in Europa verpennenen die Wirtschaftspolitiker, so wie immer, mal wieder den Einstiegspunkt.

Werden die Chinesen dann wohl wieder richten...

Geld leihen hat schon immer Zinsen gekostet. Eine Nullzinspolitik ist nicht nur gut !
Damit werden sämtliche Preise (auch für Zulieferteile, also die gesamte Zulieferkette) teuer und man leiht sich evtl. sehr viel leichtfertiger mal eben ein paar Millionen.
Die Immobilienpreise sind definitiv durch die billigen Hypotheken geradezu explodiert.
Fast Null Zinsen, dafür aber ein viel höhere Kaufpreis....was hat man dann gewonnen?

Mal sehen, wann es von Plug Power ein paar positive Infos gibt.
Das letzte Business Update fand ich eher enttäuschend.
 

2742 Postings, 674 Tage GearmanBlitzmerker2

 
  
    
28.01.22 12:00
?Geld leihen hat schon immer Zinsen gekostet?
Hast Du die letzten Jahre geschlafen?  

415 Postings, 1190 Tage Markus1975mit-60-milliarden-energie-und-klima

 
  
    
28.01.22 12:56

194 Postings, 788 Tage Blitzmerker2Gearman...nee habe nicht geschlafen

 
  
    
28.01.22 13:00
..bin aber schon ein paar Jahre auf der Welt !  

127 Postings, 505 Tage nikola_pauli_einstei..

 
  
    
28.01.22 13:53
An dieser Stelle noch ein Punkt den ich bisher nicht gelesen habe (vielleicht habe ich es übersehen).

Bin ebenfalls gut im roten Bereich, und natürlich macht es mehr Spaß Geld zu generieren. Aber tatsächlich sind die grünen Aktien doch schon lange vor der "Zinsangst" stetig weiter abgetaucht.
Nach den vielen Versprechungen von Staatsvertretern(zumindest von den meisten, Populisten schließe ich hier mal aus) und all den Events bei denen man sich für das Klima ausgesprochen hat, hat es eben den Anschein gemacht, dass endlich die nächste industrielle Revolution angetriggert wird.
Aber passiert ist "fast" nichts.

Jetzt bekommen alle Angst um ihr Geld, dass sie doch in eine so "sichere" Anlage gesteckt haben. Aber mehr als greenwashing von Ikea bis Shell war eben nicht drin.

Was ich sagen will ist, warum sollte ich die Aktien verkaufen, wenn dieser Umbruch endlich beginnt, ist Plug Power ganz vorne dabei.
Falls die Welt bei Öl und Kohle bleibt, frage ich mich was die Leute mit ihrem Geld in 10 Jahren anfangen wollen.



 

1075 Postings, 3174 Tage zocker21095$

 
  
    
3
28.01.22 14:29
das ist hier nur noch eine Pommesbude nächste Woche werden wir einstellig zu 100%  

4078 Postings, 2137 Tage ede.de.knipserSchwubsdiwubs

 
  
    
28.01.22 14:38
der Nächste, der sich disqualifiziert hat.  

383 Postings, 1003 Tage MC_JaggerWenn es

 
  
    
5
28.01.22 14:42
wenigstens eine sinnvolle Begründung für ein Kursziel von 5$ geben würde. Ich nenne mal das Worst Case Kursziel von 9$, wo Plug Power nur mit ihrem Cashbestand bewertet wäre. Bin mir aber zu 99% sicher, dass wir dort nicht mehr hinkommen werden.  

13815 Postings, 4491 Tage Geldmaschine123@ede

 
  
    
28.01.22 16:02
Nach Regen folgt Sonnenschein.
Momentan ist der Wasserstoffsektor nach meiner Meinung stark überverkauft.
Habe hier soeben nachgelegt.
Auch ich muss verteuern.
Habe ja bei 34? 50% meiner Anteile vom Tisch genommen jetz im Ausverkauf erste tranche 50% billiger.

Keine Kauf Verkaufempfehlung Anleger handeln in eigenem Interesse!
 

97 Postings, 324 Tage Tornado 911André Kostolany

 
  
    
3
28.01.22 16:13
An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muß nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten.
zuerst kommen die Schmerzen, dann kommt das Geld.
 

12 Postings, 238 Tage der Frankeebin mal rein ....

 
  
    
28.01.22 18:08
sollte das Tief gewesen sein , nächste Woche gehts hoch

schönes Wochenende Euch  

12 Postings, 238 Tage der Frankeebin mal rein ....

 
  
    
28.01.22 18:08
sollte das Tief gewesen sein , nächste Woche gehts hoch

schönes Wochenende Euch  

158 Postings, 807 Tage Ramansollte die Welt

 
  
    
29.01.22 01:23
wirklich in die Richtung grüner Energie marschieren muss H2 kommen. Anders wäre eine Speicherung der Energie in Verbindung mit Strom/Spannungsspitzen kaum umzusetzen. So große und Leistungsfähige Batterien kann keiner umsetzen. Die Frage die sich stellt ist nur, ob die Politik und die Weltwirtschaft wirklich bereit ist das umzusetzen und ob die Weltgemeinschaft wirklich etwas auf das Klimaabkommen von Paris gibt.
Wenn ja, dann werden wir hier auf lange Sicht extrem gute Kursergebnisse generieren, bis es sich letztendlich zu einem Dividenden Markt in den 2030 igern Jahren entwickelt.
Mann sehe hier dann zumindest einen Markt, der Hardware Produktion in Form von Motoren/Antriebstechnologie (Brennstoffzellen) liefert in Verbund mit dem Treibstoff der für die Motoren notwendig ist.
Daraus kann sich eben jeder selbst ein Bild machen und überlegen, ob Plug ein Konzern auf bspw. Intel/Amazon/Volkswagen Größe heranwachsen kann. Die Fantasie und Überlegung dazu muss natürlich jeder selber treffen. Dazu muss natürlich gesagt sein, dass es weiter Mitbewerber in einigen Ländern gibt, die ebenfalls Marktanteile gewinnen werden.
Ich selber würde aber denken, dass Plug hier gut aufgestellt ist und mit die größten Umsätze in dem Bereich der Wasserstoffunternehmen generiert (mit guter Cash Reserve).
Ich selbst würde vermuten, dass wenn Plug die Umsatzziele weiterhin wie gehabt erfüllt, dass sie bis 2025-2027 in die aktuelle Bewertung in einem weiterhin wachsendem Markt reinwachsen können. Die Überlegung mit Pro und Kontra muss sich aber jeder selbst ausmahlen. Das Risiko dabei besteht natürlich, indem die Wissenschaftler, die die Klimakrise prognostizieren im Unrecht sind und die Politik das Thema in wenigen Jahren in die Luft bläst. Aktuell schein sich die Weltgemeinschaft dort aber im klaren zu sein und sich dem Thema widmen (auch wenn verhalten).  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: aktienmädel, Kowalski100, zocker2109