UPS - LEIDER IST IHR BROWSER VERALTET!

Um zukunftsfähig zu sein, wurde unsere aktuelle Webseite für die neuesten Technologien entwickelt.
Daher können bei alten Browsern leider Probleme auftreten.
Damit die neue Börse-Online-Seite richtig funktioniert und Spaß macht, empfehlen wir Ihnen einen dieser aktuellen und kostenlosen Browser herunterzuladen:

DAX 12.792 0,1%  MDAX 25.845 0,1%  Dow 30.521 -0,8%  Nasdaq 11.398 -0,9%  Gold 1.801 -0,3%  TecDAX 2.892 0,2%  EStoxx50 3.444 -0,3%  Nikkei 25.936 -1,7%  Dollar 1,0373 -1,0%  Öl 110,3 -4,0% 

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1800 von 1826
neuester Beitrag: 01.07.22 16:36
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 45641
neuester Beitrag: 01.07.22 16:36 von: ikaruz Leser gesamt: 7105768
davon Heute: 4310
bewertet mit 40 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 1798 | 1799 |
| 1801 | 1802 | ... | 1826  Weiter  

1670 Postings, 1073 Tage MaxlfSZ Zahlen

 
  
    
20.05.22 16:05
Ich sehe das Problem eher bei den Bullen.
Beispiel, Hochrechnung der Produktionszahlen auf 20 Millionen bis 2025/2030 auf Basis der Steigerung der letzten Jahre.
Keine neuen Massenmodelle, keine neuen Fabriken!  

11731 Postings, 2166 Tage SchöneZukunft@Maxlf: 20 Millionen bis 2030

 
  
    
20.05.22 16:46
Das sind keine Hochrechnungen der Bullen, es sind schlichtweg die Pläne von Tesla.

Und du hast eine sehr seltsame Wahrnehmung. Natürlich gibt es neue Fabriken. Sogar zwei riesengroße in Grünheide und Austin. Und die beiden bestehenden werden immer weiter ausgebaut. Zusammen haben alleine diese vier Fabriken das Potential 10 Millionen pro Jahr her zu stellen.

Tesla hat in Shanghai gezeigt dass sie eine neue Fabrik auf der grünen Wiese innerhalb von 12 Monaten hoch ziehen können. Warum soll Tesla nicht innerhalb von 5 Jahren weitere vier Fabriken für weiter 10 Millionen bauen können?

Und es ist typisch für die Bären immer das Gegenteil von dem von Tesla zu verlangen was sinnvoll ist. Warum sollten sie jetzt schon zukünftige Modelle offen legen? Im Moment hat Tesla mehr als genug damit zu tun die Nachfrage nach den bereits vorgestellten Modellen in den Griff zu bekommen.  

2170 Postings, 749 Tage Micha01@SZ

 
  
    
20.05.22 17:19
Ja Potenzial für 10Mio irgendwann nach dem xten Ausbau... Ich warte auf die 10verschiedenen Modellvarianten die dann verkauft werden.

Kann auch irgendwann sicher klappen oder auch nicht. Dem Kurs wirds nicht helfen, das Geld wird knapper. Zinsen werden erhöht und aktiv dem Markt weniger Geld zugeführt. Das ist das Einzige was den Kurs bewegt hat.

 

2170 Postings, 749 Tage Micha01Löschung

 
  
    
1
20.05.22 17:31

Moderation
Zeitpunkt: 23.05.22 17:04
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

11731 Postings, 2166 Tage SchöneZukunft@Micha01: das Geld wird knapper

 
  
    
20.05.22 17:57
Sichere nicht bei Tesla. Sie haben 5 Milliarden Dollar an Schulden getilgt während sie zwei neue riesige Fabriken gebaut haben.

Für den Bau der nächsten Fabrik stehen dann die doppelte Anzahl an produzierenden Fabriken zur Finanzierung zur Verfügung. Der Free Cash Flow wird absehbar weiter massiv steigen. Tesla bezahlt die nächsten Fabriken aus der Portokasse.

Und solange die Nachfrage so extrem groß ist ändern steigende Zinsen auch nichts daran dass Tesla produktionsseitig limitiert ist.  

11731 Postings, 2166 Tage SchöneZukunftStarlink leistet entscheidenden Beitrag

 
  
    
2
20.05.22 18:07
für die erfolgreiche Verteidigung der Ukraine. Ohne die Systeme von Starlink wäre die präzise Feuerleitung der Artillerie so nicht möglich gewesen.

Russische Versuche diese Kommunikation zu stören konnten von Experten von SpaceX abgewehrt werden und die Systeme sind nach wie vor im aktiven Einsatz.

Da alles was Musk und seine Unternehmen von Musk-Bashern blind abgelehnt wird ist das schon eine interessante Nachricht. Hier im Thread wurden ja auch schon solche Behauptungen verbreitet.

https://youtu.be/pzAl29Gl9MA?t=317  

11731 Postings, 2166 Tage SchöneZukunft@Micha01: Potential von 10 Millionen

 
  
    
20.05.22 18:11
Potenzial für 10Mio irgendwann nach dem xten Ausbau

Genau. Shanghai wurde auch ursprünglich für 500t angekündigt und ist jetzt schon nahe der 1 Million.

Grünheide ist auch für 500t angekündigt. Für die erste Ausbaustufe, die lediglich ein knappes Viertel der verfügbaren Fläche beansprucht. Die Fläche  in Grünheide ist viel größer als die in Shanghai. Und die in Austin ist noch mal viel größer als die in Grünheide.

Tesla wird diese Fabriken also ausbauen und dann parallel am Bau neuer Fabriken arbeiten. 20 Millionen bis 2030 sind ohne weiteres zu erreichen. Tesla hat dazu die Mittel und das Know How.  

11731 Postings, 2166 Tage SchöneZukunft@Micha01: 10 verschiedenen Modellvarianten

 
  
    
20.05.22 18:18
Das ist ja dein zweiter Punkt. Wie kommst du darauf dass 10 Modellvarianten benötigt werden. Die hohe Anzahl an Modelle der Dinos ist doch lediglich ein verzweifelter Versuch durch ein immer breiteres Angebot, an sich minimal unterscheidenden Modellen, ihren schrumpfenden Anteil am Kuchen nicht zu verlieren.

In Wahrheit braucht kein Mensch diese Modellfluten.

Tesla hat aktuell vier Modelle und kann die Nachfrage nach diesen gar nicht befriedigen. Mindestens vier weitere kommen in den nächsten Jahren dazu. Und bis 2030 ist Tesla sicherlich in der Lage noch mehr aus dem Hut zu zaubern. Sie schlafen ja nicht.

Zähle mir doch mal exakt auf welche Modelle VW in 2030 verkaufen wird? Kannst du nicht? Siehst du!  

2170 Postings, 749 Tage Micha01@SZ

 
  
    
1
20.05.22 18:35
hier gehts um Aktienkurse... wenn ich von Zinsen und Verhalten der Zentralbank schreibe betrifft es die Anlageentscheidung der Anleger -

Doch der Mensch braucht diese Modellflut - 50k+ für ein Auto auszugeben, was alle anderen genau in den selben 5Farben und 3 Varianten unterwegs ist, wird nicht passieren. Insbesondere da es unterschiedliche Geschmäcker und Kundenanforderungen gibt - von Kleinstwagen bis Pickup...

in 2030 kann keiner was sagen auch du nicht.... das Linup bei VW bis 2026 steht fest, kann man nachlesen  

1670 Postings, 1073 Tage MaxlfSZ Modellvarianten

 
  
    
1
20.05.22 18:37
Gehst du wirklich davon aus, dass man 20 Millionen Fahrzeuge mit nur wenigen Modellen produzieren kann?
Schau dir den Markt doch mal an!
Es ist doch nicht mehr die Zeit für einen VW-Käfer oder Ford T-Modell!
Und Tesla hat keine neuen Massenmodelle in der Pipeline!
Cyberdings und Roadster (wenn er je kommt!) sind keine weltweite Massenmodelle!
Es will doch nicht jeder mit einem froschgesichtigen, übermotorisierten Einheitsmodell rumfahren!
Kombis, Cabrios, kleine Stadtfahrzeuge, Vans, kleine Sportwagen ...Fehlanzeige!
Nein, alle sollen S3XY fahren, da lach ich mir doch einen Ast!

Und dein Optimismus bezüglich Grünheide, ich glaube nicht dass das Werk bei der Wasserproblematik erweitert wird!  

1670 Postings, 1073 Tage MaxlfSZ Modelle

 
  
    
1
20.05.22 18:39
Welche 4 weitere Modelle kommen denn in den nächste Jahren?  

153 Postings, 729 Tage H2weideLöschung

 
  
    
20.05.22 18:45

Moderation
Zeitpunkt: 26.05.22 07:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Provokation

 

 

449 Postings, 1515 Tage RainerF.@Micha01

 
  
    
20.05.22 19:52
"Ich warte auf die 10verschiedenen Modellvarianten"

Ich glaube den Gefallen wird dir Tesla nicht tun.
 

4403 Postings, 2699 Tage EuglenoTja, wenn es in Deutschland

 
  
    
20.05.22 23:07
nur Russengas für den Autobau gibt, ist die CO2 Bilanz eben mies.

"Am Mittwoch verkündete die Ratingagentur Standard & Poor?s (S&P) in einem Blogpost, dass der einstige Branchenprimus Tesla trotz seines Ziels, den Übergang zu nachhaltiger Mobilität zu beschleunigen, aus dem Nachhaltigkeitsindex S&P 500 ESG, den fünfhundert größten als nachhaltig eingestuften Dow-Jones-Unternehmen gestrichen wurde. Elon Musk bezeichnete daraufhin die Anlagekategorie als Schwindel und warf dem Indexanbieter vor, seine Integrität verloren zu haben."

https://taz.de/Tesla-fliegt-aus-Nachhaltigkeitsindex/!5855886/  

536 Postings, 2417 Tage VWAktionärheute schon 600

 
  
    
1
20.05.22 23:32
dann sieht man die 500 bald. Denke dann kommt die große Panik und sollte den Kurs in faire Bereiche unter 300 und 200 bringen.  

153 Postings, 729 Tage H2weideLöschung

 
  
    
21.05.22 16:06

Moderation
Zeitpunkt: 26.05.22 07:55
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

1311 Postings, 4277 Tage TH3R3B3LLUnd erneut

 
  
    
1
21.05.22 16:34

1311 Postings, 4277 Tage TH3R3B3LLNachtrag

 
  
    
1
21.05.22 16:36
vielleicht schlafen dort die Leute zukünftig  auch in der Fabrik, ach ne geht ja nicht, wir leben ja zum Glück in DE und nicht in China, Shanghai.  

536 Postings, 2417 Tage VWAktionärSkandal

 
  
    
21.05.22 22:03
habe eben erfahren, dass Tesla nur E-Autos und nichtmal Verbrenner herstellt. So eine Bude :-)  

3389 Postings, 1565 Tage StreuenKaum gibt es einen kleinen Rücksetzer im Kurs

 
  
    
1
21.05.22 22:57
und schon kommen die Tesla-Basher wieder aus allen Löchern gekrochen.

Diese Kurse sind Kaufkurse über die man sich freuen sollte. Nicht mehr und nicht weniger. Am fundamentalen Wert und den Aussichten für die Firma hat sich nichts geändert. Im Gegenteil, die Konkurrenz schwächelt immer mehr und überlässt Tesla nahezu kampflos das Feld.

BMW will sogar weiter Geld in fossile Motoren versenken. Reine Geld-Verbrennung. Geld welches dann fehlt um die Firma zukunftsfähig zu machen.  

2170 Postings, 749 Tage Micha01@Streuen

 
  
    
1
21.05.22 23:03
Jep fast 50% sind nur der kleine Rücksetzer zum Run auf die 15k und nur Kaufkurse.

Btw schon wieder über andere Hersteller und Konurrenten lästern? Gibt's keine Tesla News?  

536 Postings, 2417 Tage VWAktionärStreuen

 
  
    
1
21.05.22 23:14

"kleinen Rücksetzer im Kurs" Gehts dir gut?

 

1188 Postings, 3365 Tage NokiafanStreuen wegen Kaufkursen

 
  
    
1
22.05.22 00:07
"Diese Kurse sind Kaufkurse über die man sich freuen sollte. Nicht mehr und nicht weniger."

Das hast du bereits bei Kursen um 900 empfohlen. Ich werde erst wieder bei unter 300 einsteigen. Ist nicht mehr weit.  

1670 Postings, 1073 Tage MaxlfStreuen

 
  
    
2
22.05.22 00:13
Kleiner Rücksetzer?
Hast du dir mal den Verlust an Marktkapitalisierung ausgerechnet?
Dazu passt das User SZ, den Bären, Probleme mit den Zahlen unterstellt hatte!
Du bist das beste Gegenbeispiel!  

4403 Postings, 2699 Tage EuglenoWas stottert Elon da für ne Grütze??

 
  
    
22.05.22 09:00
"?Einige Leute denken, dass es besser für die Umwelt ist, weniger Kinder zu haben. Der Umwelt wird es gut gehen, selbst wenn wir die Bevölkerung verdoppeln. Japan hatte die niedrigste Geburtenrate. Kinder zu haben ist unerlässlich, um die Zivilisation zu erhalten. ? "

https://twitter.com/ppathole/status/...1&t=Zr9K6ZB-WuMAyGqGqX8Efw

Ich finde auch, dass wir uns verdoppeln müssen. Besonders in Indien und Afrika. Unbedingt.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 1798 | 1799 |
| 1801 | 1802 | ... | 1826  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben