Schweizer Franken, wohin gehts

Seite 220 von 226
neuester Beitrag: 04.11.17 20:56
eröffnet am: 17.11.08 18:31 von: kirmet24 Anzahl Beiträge: 5649
neuester Beitrag: 04.11.17 20:56 von: jellykatze Leser gesamt: 1635820
davon Heute: 50
bewertet mit 30 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 218 | 219 |
| 221 | 222 | ... | 226  Weiter  

826 Postings, 4032 Tage HeldDerArbeitLöschung

 
  
    
2
24.03.12 00:18

Moderation
Zeitpunkt: 25.03.12 19:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Löschung auf Wunsch des Verfassers

 

 

51 Postings, 3895 Tage rsverin1x

 
  
    
24.03.12 16:52
gut analysiert von unseren deutschlandtourer mit monatskarte:)

respekt! ist doch gut wenn man sich über eine positive bewertung von immer den selben user ,ganz sicher sein kann :))))  

826 Postings, 4032 Tage HeldDerArbeitNirgendwohin

 
  
    
5
26.03.12 00:09
geht's, Schweizer Franken. Alle sind vorerst mit der 1,20 zufrieden. Schätze sobald sich die Hochbeter beruhigt haben und ein paar Wirtschaftsheulsusen sich ausgeheult haben wird die 1,20 schrittweise Richtung 1,00 angepasst werden.
Nebenbei noch ein guter Artikel über die Spekulanten:
http://www.zeit.de/2012/13/F-Devisenmarkt
und daraus:
"Selbst viele professionelle Investoren trauen sich nicht zu, die Entwicklung von Wechselkursen vorherzusagen."
Wer hat noch Mitleid mit einem Spekulanten, der seinen Einsatz verliert?  

131 Postings, 4033 Tage aldebaran67"OECD fordert Billionen-Schutzwall"..

 
  
    
1
27.03.12 13:41
..soviel zum Finanzkonstrukt EU :
http://www.cash.ch/news/front/...dert_billionenschutzwall-1151941-449

Kein Problem, - wenn die Finanzjongleuere so weiterzaubern werden sie ihre Billionen sogar bald auf eine einzige Note pressen können.  

32 Postings, 3919 Tage Landwirtschaftsmini.Heul oder nicht heul

 
  
    
1
28.03.12 09:22

Held der Arbeit - die Heulsusen sind keine, sondern geldpolitische Realisten! Es wird nie wieder über 1.2 gehen

 

716 Postings, 4612 Tage frischikomisch

 
  
    
28.03.12 09:33
irgendwie sind wir momentan über 1,2. Schon seit Monaten.  

826 Postings, 4032 Tage HeldDerArbeitWarum nicht, L.?

 
  
    
1
28.03.12 12:51

32 Postings, 3919 Tage Landwirtschaftsmini.Fragen über Fragen

 
  
    
29.03.12 12:11

 

Dass die Credit Suisse gut durch die Finanzkrise kam, ist bei 20 Milliarden Franken Verlust ein Witz. Und genauso witzig sind Kommentare, dass der Franken bald die Parität erreichen wird. Das Gegegnteil ist der Fall

 

826 Postings, 4032 Tage HeldDerArbeitAbwarten

 
  
    
2
29.03.12 19:04
die Credit Suisse ist nur eine Bank, wichtiger ist der Erhalt der Pensionen in CH und das geht nur mit einem starken Franken, der nicht künstlich abgewertet wird.
Die Parität kommt so sicher wie der nächste Sonnenaufgang (natürlich nicht so früh).  

77 Postings, 5821 Tage kuproLöschung

 
  
    
1
31.03.12 22:07

Moderation
Zeitpunkt: 01.04.12 15:44
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bitte nicht doppelt posten.

 

 

826 Postings, 4032 Tage HeldDerArbeitSchon wieder einer

 
  
    
01.04.12 15:29
der versucht, aus einem Einzelfall eine allgemeine Volksweisheit abzuleiten.
Jeder Verkäufer jammert. Je mehr er jammert, desto eher glauben die Kunden ihm und umso reicher wird er.
Die haben Handelsspannen wahrscheinlich zwischen 200-300%.  

823 Postings, 4124 Tage trader999Könnte gut sein,

 
  
    
01.04.12 17:19

dass die SNB den Mindestkurs anheben wird oder auch nicht. Den Mindestkurs werden sie auch nicht auflösen von heute auf morgen, Evt. jedes Jahr um 3% senken.

Die Schweiz ist wirtschaftlich auch schwach und militärisch auch. Trotzdem könnte es längerfristig auf 1:1 gehen, da das Vertrauen in den Euro sinkt.

 

826 Postings, 4032 Tage HeldDerArbeitKönnte sein dass es morgen regnet

 
  
    
01.04.12 19:32
oder auch nicht.
Die Schweiz ist wirtschaftlich jedenfalls nicht schwach.  

823 Postings, 4124 Tage trader999Schwach

 
  
    
1
01.04.12 19:49

auf keinem Fall. Ich persönlich habe schon alles vorbereitet, um in die Schweiz flüchten zu können, jederzeit. Mal schauen was passieren wird - militärisch und wirtschafltich.

 

131 Postings, 4033 Tage aldebaran67So langsam wird es ernst,

 
  
    
1
04.04.12 22:01
mit der Parität. Der Markt will es offensichtlich wissen,. Da zudem mehr als 98% long im EUR/CHF sind (Details dazu heute im andern Thread) wird das ein beachtlicher Kraftakt wenn die SNB gegensteuern will.
Habe in dieser Woche mal ein wenig mit CFD´s im Währungspaar spekuliert um ein Gefühl für die Dynamik zu bekommen: Den Run in den Franken bekam somit ich wirklich "leiblich" zu spüren. War ein interessantes Experiment, bei dem ich sogar noch ein sehr anständiges schweizeriches Abendmenue für meine Gattin und mich in nobler Umgebung als Zugabe bekam.

Seit heute Nachmittag bin ich aber wieder passiver Zuschauer. Bin sehr unsicher und gespannt wie die SNB in den kommenden Tagen den Druck des Marktes verarbeitet.
Jedenfalls glaube ich jetzt mehr als zuvor an die Parität.  

131 Postings, 4033 Tage aldebaran67So, das war dann schon mal unter 1.20

 
  
    
1
05.04.12 12:18
Wird einigen SNB - Jüngern schon mals das Depot verhagelt haben. Aber was mich wundert: Eine entschlossene Antwort der SNB sieht anders aus.  Sehr spannend.
Denke der Kurs wird knapp bei 1.20 bleiben bis die nächsten Horrormeldungen EUR/CHF schrittweise in die Parität zwingen.  

10802 Postings, 4498 Tage sonnenscheinchenAntwort der SNB war doch sehr

 
  
    
1
05.04.12 22:08
erfolgreich. Direkt bei 119,90 aufgefangen und wieder drüber. Aber natürlich nur ein Stück, denn jeder Cent mehr wäre teuer erkauft und eh nicht zu halten. Der Markt muss an die 1,20 glauben. Das tut er nicht wirklich, also testet man, wie konsequent die SNB agiert  

131 Postings, 4033 Tage aldebaran67@sonnenschein,

 
  
    
2
06.04.12 12:36
die SNB hat immer wieder betont wie unglaublich wichtig diese Grenze ist, und das sie mit allen Mitteln verteiding werden würde.  Aber schon beim ersten Angriff versagt sie und erlaubt die Unterschreitung, wobei eine Antwort ein absolut lächerlicher Rebound auf 1.202 ist !! (momentan 1.2013) .
Dazu das ganze noch vor 4 Handelschwachen Tagen, wo Spekulanten mit wenig viel bewegen können. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, - so dämlich können die doch gar nicht sein !!!
Ich glaube eher, dass die SNB die Unterschreitung der Grenze über die Ostertage zulasssen wird, und anschliessen die Mindestgrenze absenkt auf 1.15 oder 1.10.
Wie ich schon im Herbst gesagt hatte: Die Parität kommt doch noch im Frühjahr 2012.  

131 Postings, 4033 Tage aldebaran67schaut euch mal den Kurs an,

 
  
    
3
06.04.12 15:23
1.2008..ich lach mich tot. Also mit diesen Weicheiern von der Markt noch Schlitten fahren dass es nur so kracht !  

826 Postings, 4032 Tage HeldDerArbeit1,20 unterschritten ist lustig

 
  
    
3
06.04.12 16:48
hab das erst jetzt gerade mitbekommen, schon über ne Woche nicht mehr auf den Kurs geguckt.
Da drehen jetzt einige Nebenthreadler durch.
Naja wer nicht hören will...  

131 Postings, 4033 Tage aldebaran67Ein wunderbarer Artikel in der Basler von heute:

 
  
    
1
07.04.12 12:35
http://bazonline.ch/schweiz/standard/...-in-den-Ferien/story/25843847

Absolut unglaublich was für Amateure sich bei der SNB tummeln: Eine 60 Millionen (!) Order soll angeblich den Rutsch unter 1.20 bewirkt haben. Hat wohl funktioniert, weil dem Hedge-Fonds zugeflüstert wurde, dass die Herren der SNB bereits grösstenteil auf ihren Terassen in die Grillkohlen pusten.

Super Einladung an die grossen Fonds. Die können sich schnell ausrechnen was sie mit ihren zig-Milliarden bei und mit diesen Kaspern der SNB bewegen können. (Mann, ich werd das grinsen nicht los...)
Horido,  die Jagd ist eröffnet...

Euch allen frohe und erholsame Ostertage !!!  

4 Postings, 4023 Tage Der der keine An@ aldebaran67

 
  
    
07.05.12 18:06

Hi,

wie lange soll sich denn bei Dir das Frühjahr 2012 hinziehen?  Da Du Dir ja mit der Parität im Frühjahr 2012 so sicher bist... Theoretisch müsste es ja bald so weit sein... Ach so, und Ostern ist übrigends auch schon vorbei, trotzdem noch 1,20x und nicht Deine in #5493 prophezeiten 1,10 oder 1,15...

Wie sicher bist Du Dir denn noch? Bis jetzt hat's ja nicht so gut hingehauen mit Deinen Vorhersagen.

 

 

131 Postings, 4033 Tage aldebaran67Wo du recht hast,

 
  
    
07.05.12 21:08
hast du recht. Ich war überzeugt, dass die Entwicklung schneller vorangeht und habe mich geeirrt.
Allerdings sehe ich nicht was sich fundamental geändert hätte. Der wirtschaft in  CH geht es blendend, uns Stanley Morgans Analysten haben am Wochende ebenfalls verkündet, dass die 1.20 in diesem Jahr fallen werden. Sie Prognostizieren 1,10 zu Jahresende. Halte ich auch für realistisch, wobei mir die Parität ,- nun auf mittelfrist in 2013-, unausweichlich scheint.
Jedenfalls sind Kurse von 1.30 und darüber Vergangenheit.  

18 Postings, 4078 Tage maranndumm und ignorant

 
  
    
2
07.05.12 22:51

was hier alles geschrieben wird, das ist echt kathostrophal und zeigt mir als Auslandschweizerin immer wieder wie dumm gerade diese Schweizer sind, die glauben was sie sind, weil sie hier ihr Prognosen abgeben können, einfach nur stupid was hier geschrieben wird!

 

131 Postings, 4033 Tage aldebaran67immer den Ball flach halten,

 
  
    
1
07.05.12 23:07
liebe Verena:
Foren sind nun mal dafür da, dass Meinungen frei ausgetauscht werden. Auch wenn diese nicht immer den Nagel auf den Kopf treffen,- weil eben laienhaft. Wenn dir das nicht gefällt hättest du vielleicht in Richtung eines anderen  Landes ausreisen müssen. Gibt ja noch einige, wo Zensur das Leben übersichtlich und einfach gestaltet.  

Seite: Zurück 1 | ... | 218 | 219 |
| 221 | 222 | ... | 226  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben