Daimler 2011 Daimler 2011 Daimler 2011

Seite 14 von 3849
neuester Beitrag: 03.02.23 19:48
eröffnet am: 23.12.10 20:26 von: Trendseller Anzahl Beiträge: 96211
neuester Beitrag: 03.02.23 19:48 von: west263 Leser gesamt: 10016652
davon Heute: 1301
bewertet mit 48 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 3849  Weiter  

3321 Postings, 4715 Tage TrendsellerMoin Moin

 
  
    
08.02.11 11:20
Leute. Keine Panik. Alles im grünen Bereich! Abwärtstrend Daimler bei 49? vor 3 Monaten bestätigt! Vor 2 Monaten dann bei 51!! Und jetzt bei 52! Nun sollte der nächste halt NACH einer weiteren Steigung höchstens 53 oder 54 betragen! Und genauso wie hier noch oben abgearbeitet wird, so wird die Performance am Ende für schöne Kurse sorgen! DAIMLER, BMW, VW sind Titel die NICHT versinken werden!

Mal Offtopic, wenn hier einige Leute glauben das ich etwas gegen bestimmte Personen habe oder deren Meinung nicht akzeptiere, so haben die sich getäuscht! Für mich zählt JEDE Meinung! Und Schade finde ich das man sich an Personen klammert die  Zig mal gesperrt wurden !

Ich bin von Daimler überzeugt und habe einen schönen Neuanfang hier eröffnen wollen! Um die Kursabstände zu anderen  vom letzten Jahr die noch eingeholt werden müßen, einen positiven Neuanfang zu geben! Auch habe ich durch SEHR VIELE Infos versucht hier fachliches beizutragen! Ich weiß das viele es auch zu schätzen wissen! Aber einige Mit(parasiten) die auch noch gerade mal ein paar Tage dabei sind und mir einen Monolog vorwerfen, vorher aber immer schön um Meinung gefragt haben, haben durch Ihr Verhalten einfach nur versagt!

VOn daher habe ich meinen Tread gestern in Frage gestellt und war kurz und dran diesen zu löschen! Mit der Begründung das es keinen Sinn macht wenn FACHLICHES und KRITISCHES in 2 Treads besprochen werden! Ich wäre um eure Stellungnahme dankbar. Bitte einfach und offen kurz notieren ob der Tread weitergeführt werden soll oder nicht.

Dank und Gruß  

1086 Postings, 4388 Tage Tummel2Ich bin für weiterführen.

 
  
    
08.02.11 11:24

54906 Postings, 6208 Tage RadelfanWeiterführen

 
  
    
1
08.02.11 11:27
Es gibt hier zwar alternative Threads, aber dieser Thread wird aktiv gepflegt und sollte daher fortgeführt werden.

Außerdem bin ich hier durch die Aussperrung eines Users auch vor unberechtigten Swatten geschützt! :-)))

Übrigens, löschen kannst du den Thread nicht! Du könntest allenfalls DEINE Beiträge (mit guter Begründung) entfernen lassen, aber was sollte das?
-----------
Megamod ly moderiert megamäßig - Aber auch ks macht ihre Sache sehr gut :))

3321 Postings, 4715 Tage TrendsellerEADS

 
  
    
08.02.11 11:32
noch 2011??  Man man Man ;-)))  Die Überschrift 2011 scheint es in sich zu haben ;-)


Tummel2 Thanks vorab. Radelfan, grüße dich. Du, hast du in den letzten Jahren irgendetwas von Kooperation DAIMLER-BMW gehört? Habe eine Bm erhalten wo dieses näher erläutert wurde und es nicht dazu kam.

Du scheinst mit attitlan sehr gut in BMW  informiert  zu sein. Weiß das einer von euch mehr?  

3321 Postings, 4715 Tage TrendsellerRadelfan

 
  
    
08.02.11 11:36
thanks

Von mir nen grünen ;-)  

6 Postings, 4417 Tage flogtraderan Trendseller

 
  
    
08.02.11 11:46

Ich habe bis jetzt nur mitgelesen, nun schreibe ich auch mal.

Bitte diesen Beitrag weiterführen. Finde ich sehr gut. Danke!

Daimler baut nun so schöne Autos, eine Richtungsänderung zu einem moderneren Image wurde eingeleitet. SUPER!

Die neuen Autos sind einfach nur gewaltig siehe SLK. Also Blick noch vorne und Richtung Norden!

Schöne Grüße aus Österreich!

 

 

54906 Postings, 6208 Tage RadelfanGeplatzte Kooperation schon in 2009

 
  
    
08.02.11 11:52
Kein gemeinsames Getriebe: Daimler-BMW-Kooperation geplatzt | RP ONLINE
München (RPO). BMW und Daimler wollten zukünftig gemeinsam ein Automatikgetriebe entwickeln und produzieren. Kurz vor dem Abschluss langwieriger Verhandlungen ist der Deal jetzt geplatzt. Angeblich hätten technische Details die Kooperation letztendlich verhindert.
-----------
Megamod ly moderiert megamäßig - Aber auch ks macht ihre Sache sehr gut :))

3321 Postings, 4715 Tage TrendsellerOK

 
  
    
08.02.11 12:43
danke flogtrader. Hier ist JEDE kritische Stimme erwünscht! Vielleciht befreit uns ja irgendeine Stimme vor unserer Blindheit gegenüber Daimler! Vielleicht haben wir so eine heftige Gehirnwäsche bekommen das wir Daimler auch in Katastophaler Lage als POSITIV empfinden würden ;-) Von daher ist es sehr wünschenswert wenn und jmd die Augen öffnet ;-))))))))  Aber bitte sachlich! Poster wie Memenmax den ich eh nicht mehr lesen kann weil er von mir ausgeblendet wurde und zudem durch seine Doppel-ID und seine Beleidigungen eh negativ aufgefallen ist, SIND HIER HALT NICHT ERWÜNSCHT!! Genauso Poster wie Toni 8000 der NATÜRLICH einen anderen Tread jetzt wunderbar findet, OBWOHL dieser hier SELBER ausgesperrt werden wollte! Was soll das? Ich bin Mann genug und habe mich für Deutschland UND demokratische Werte in meiner Dienstzeit stark gemacht! Und hier würde ich es genauso übertragen! Ich bin Mann genug Kritik zu bekommen! Aber nochmal: BITTE SACHLICH und nicht einfach mitlesen und irgendwann einfach wie ein kleines Kind hier reinschreiben: WITZIGER TREAD, obwohl allein diese Aussage schon witzig war! Was solls, mußte es einfach loswerden! Obwohl OFF-Topic!

Radelfan, mensch! Nie was von mitbekommen! Wird wohl seine Gründe haben warum die es nicht gemacht haben. Vielleicht zwecks Konkurrenz auch besser. Gesunder Komkurrenzkampf führt zu gesunden Wachstum !  

3321 Postings, 4715 Tage TrendsellerEn BW

 
  
    
08.02.11 12:49
verliert Daimler als Kunden!!

Das heißt, Daimler hat entweder einen günstigeren ODER besseren! Sonst wäre solch eine Kündigung nicht ausgesprochen worden. Begrüße die Entscheidung um OHNE Hintergrundwissen sagen zu können das solch ein Schritt genau bedacht wird ehe man sich entscheidet! Und da En BW nun dem ganzen nachheult, es bedauert, Lohnerhöhungen dadurch eventuell wegfallen etc etc ist hier ganz klar beschrieben wer die Nachteile hier hat und wer die Vorteile!

My Opinion!  

109 Postings, 4400 Tage HerzerlAuch von mir

 
  
    
08.02.11 13:37

einen Daumen hoch für diesen Thread.

Ich verstehe die Aufregung auch nicht. Es steht doch jedem, dem dieser Thread nicht gefällt, frei, woanders zu lesen.

Ich ziehe hier immer interessante Infos heraus. Außerdem ist das hier einer der wenigen aktiven und immer aktuellen Threads.

So, back to topic.

Mir macht es echt Sorge, wie der DAX nach oben schiesst. Daimler hatte hier Nachholbedarf, den man gerade dabei ist, zu decken.

Daimler sehe ich wie schon x-mal in diesem Thread gehört kurz-mittelfristig um die 60 herum. Dann ist die Frage, wie man sich dort hält. Ob es dann wieder starke Gewinnmitnahmen gibt und man wieder runtergeht, oder ob man sich dann dort erstmal einnisten kann, um dann danach höhere Regionen anzugreifen.

Die Sorge um die Überhitzung bleibt, allerdings gehe ich dann nicht von eineer starken Korrektur aus, sondern von einer Konsolidierung, d.h. Zick-Zack mit geringer bis mittlerer Volatilität.

Nächste Woche gibt es ja Ergebnisse von Zetsche, das sollte eigentlich den Kurs auch nochmal nach oben treiben (es sei denn, das ist alles schon vorweggneommen, was ich aber nicht glaube, da die momentane Kurssteigerung bei Daimler meines Erachtens nach gerade ein Nachziehen hinter dem DAX her ist).

 

 

3321 Postings, 4715 Tage TrendsellerHerzrl

 
  
    
08.02.11 14:25
danke

Bezüglich deines Posts! JA, Gewinnmitnahmen wird es immer geben! Und wenn die 60 erreicht sind, dann wird es UNABHÄNGIG vom Dax wieder tiefere Kurse geben! Ist aber nicht schlimm! Weil wie ich schon schrieb, stabilisieren sich dadurch die tiefstkurse immer um 1,2 Euro nach oben! Sprich, der nächste Abstieg wäre dann um 54 gestoppt! Sofern es natürlich NUR Gewinnmitnahmen sind.

Doch die  die Gefahr besteht auch das du,er,Sie,es, ich genau auf das spekulieren und uns sagen HALLLOOOOO ich bin doch nicht dumm!! Ich steige bei 59 vorher aus ;-) und dann????? Ja dann kommt der Sprung Über die 60 und verfalle in Panik und kaufe schnell nach! Bei 62, 63!! Was immer noch billig ist! Keine Frage! Aber dann kommen wieder Gewinnmitnahmen und der Kurs sackt meinetwegen auf 57,58! Und schon gehat bei uns das gemeckere wieder los ;-)))))) Wobei dann 57,58 für denjenigen der dabeigeblieben ist NICHTS sind ;-))))))))  

Das ist die Gefahr Herzrl!!!
Die Sache mit EADS scheint ernster zu sein!!! HOFFEEEEEEE es kommt wech!!! Dann noch fulminate Absatzzahlen/Gewinn in 2010 und Top DIvidende  und Top Aussichten noch mal bekräftigt und ab geht die Post!!!!!! GANNNNNZZZZ sicher!!! BMW eilt zwar davon!! Jedoch wird am Ende Daimler 5? höher stehen!


Noch was an die anderen 2,3 ;-)))))) lest ruhig weiter mit!! Kann ja nicht schaden! Hab ich euch ertappt ;-))

Danke an alle die ernstahft sich hier auseinadersetzen! Auch bitte ich Kritiker sich zu melden! Danke  

1086 Postings, 4388 Tage Tummel2@ Herzerl

 
  
    
08.02.11 14:32
Wann nachste Woche. Die Woche ist lang. Und welche Nachrichten?
LG Tummel  

32 Postings, 4535 Tage türke??

 
  
    
08.02.11 14:35

ja   du hast mich durchschaut ich lese   sehr gerne   und lerne)) trtorzdemm hab ich gestern bmw und daimler verkauft   na ja was solls einmal türke immer türke grinst    danke für deine baiträge

 

4238 Postings, 5765 Tage herrmannbtraderxx #323 und 325

 
  
    
1
08.02.11 15:04

wie kommst Du denn darauf, dass Daimler zur Zeit das Doppelte des fairen Werts kostet ?

Sieh Dir doch mal den Langzeitchart an, dann müsste nach Deiner Aussage Daimler 2008 ja grandios überbewertet gewesen sein.

Und wenn Daimler bei ähnlichen Stückzahlen in der näheren Vergangenheit mal 33 € gekostet hat, kann das ja wohl auch bedeuten, dass die Aktie zu dem Zeitpunkt unterbewrtet gewesen ist, oder ?

Was die Risiken bei Daimler bzw. der Autoindustrie angeht, die aufzählst, die sind doch auch bzw. noch drastischer bei Finanztiteln zu finden. Und die Versorger waren halt nie billig und haben daher auch eben weniger Kurspotential. Die sind aber sicherer, das ist richtig.

MfG  Herrmann

 

 

3078 Postings, 5134 Tage John Rambojetzt noch verkaufen bevor es zu spät ist?

 
  
    
08.02.11 15:06

409 Postings, 4460 Tage Traderxx@türke

 
  
    
08.02.11 15:19

 .... richtig gemacht.

Die Autos sind heiss gelaufen und weit weg von jeglicher realistischer Bewertung (VW geht noch so lala aber auch schon heftig).

Jedenfalls sieht der Kursverlauf nicht gerade ermutigend aus für jeden der schon einmal ein paar Zyklen erlebt hat und das hier nicht zum ersten mal macht.

 

 

Aber Noha hat ja auch keinen Beifall bekommen, als er die Arche baute.

Wir werden Daimler in einer 2 Jahresfrist wieder bei 35 EUR - 45 EUR Spanne sehen.

 
Angehängte Grafik:
daimler.png
daimler.png

438 Postings, 5383 Tage thor4766verkauf

 
  
    
08.02.11 15:30
kgv 2011 bei neun ,rekordjahr in sicht da wirst du wohl lange auf deine 35 warten können bis zur nächsten grossen rezession vorher wird das NIX  

409 Postings, 4460 Tage Traderxx.... und was hat KGV mit

 
  
    
08.02.11 15:41

Recht haben oder nicht zu tun. Es geht am Ende um die Bewertung. Und die steht laut Bilanz eben  31,30 EUR. Alle bisherigen tollen Ergebnisse eingerechnet. Ok, bei einem super Jahr kann die Bewertung auf um 2 EUR oder 3 EUR steigen, wenn die Ergebnisse ins Eigenkapital eingestellt werden und nicht als Dividente ausgeschüttet werden.

Will man zwar nicht hören, ist aber die Warheit. Und immer an die Materialpreise und die Schwellenländer denken ....

 

5367 Postings, 6629 Tage atitlanIn Zeiten der niedrig Zinsen

 
  
    
08.02.11 15:54
ist ein KGV von 10 gar nix...
-----------
Deutschland... schönes Land, schwierige Rechtschreibung (für Ausländer)

109 Postings, 4400 Tage HerzerlTraderXX

 
  
    
08.02.11 16:03

Mir ist jede Meinung willkommen, denn nur so kann man sich ein Gesamtbild aufbauen. Auf 2-Jahres-Sicht eine Prognose abzugeben, maße ich mir nicht an.

Was Deine faire Bewertung der Aktie angeht, so hinkt das meiner Meinung nach, denn dann schau Dir mal die fairen Bewertungen der anderen DAX Werte an. Da wirst Du auch zu dem Schluß kommen, daß die Werte dann, wenn man da so herangeht, zu hoch sind.

Für dieses Jahr, und darum geht es ja in diesem Thread in erster Linie, sehe ich nicht die Gefahr, daß die Autowrte, speziell Daimler drastisch einbrechen. Wie oben geschrieben denke ich, daß die Volatilität sich in einem überschaubaren Maß verhalten wird.

@Trendseller: aus dem Grund heisst es ja auch "long", gelle? Rücksetzer gehören dazu. Der zeitliche Horizont ist dann halt entscheidend.

Daimler als Einzelwert ist für mich wichtig zum Jahresende. Darüber hinaus bin ich mit einem Zertifikat investiert, wo der Betrachtungszeitraum bis Juni läuft und auf diese Zeiträume fühle ich mich OK mit Daimler.

@Tummel, ich sprach vom Jahresabschluß am 16. Februar. Da dürfte Dr. Zetsche eigentlich mit ein paar sehr guten Zahlen kommen. Die sind zwar größtenteils bekannt, bzw. erwartet, aber trotzdem könnte das auch noch einmal einen positiven Schub geben. es sei denn natürlich, man bleibt hinter den Erwartungen zurück, was ich nicht hoffe oder glaube.

 

 

409 Postings, 4460 Tage TraderxxHerzerl

 
  
    
08.02.11 16:14

 ... es gibt viele interessante Werte die nicht überbewertet sind. Banken und Energiewerte. Gerade Energiewerte sollten interessant werden wenn die Materialpreise steigen.

Meist kommt der Branchensprung in einer Hausse. Es ist unwahrscheinlich, dass die Autos in einem Umfeld von steigenden Materialpreise steigen. Ausserdem sind die alle extem über Fremdkapital finanziert. Das mag aktuell gut gehen, allerdings steht die Zinswende vor der Tür, dann wirds teuer. Ich glaube nicht, dass die Automobilwerte es sich leisten können, nachdem Sie die Rabatte deutlich zurückgenommen haben, auch noch die Endpreise zu erhöhen. Die Teuerung ist doch schon beim Endkunden angekommen und wird ihr übriges tun, um Kaufzurückhaltung zu programmieren.

 

Die die verdienen sind die Energiewerte bei steigenden Rohstoffpreisen und die Banken, wenn die Zinsen steigen.

 

54906 Postings, 6208 Tage Radelfan@Traderxx: Fremdfinanzierung

 
  
    
1
08.02.11 16:24
Wenn du auf die Fremdfinanzierung abstellst, kannst du nicht ernsthaft die Versorger als Alternative meinen. Ich würde mich zwar freuen, wenn es die Versorger mal wieder schaffen alte Kursstände zu erreichen, aber meine Zweifel habe ich doch!
-----------
Megamod ly moderiert megamäßig - Aber auch ks macht ihre Sache sehr gut :))

409 Postings, 4460 Tage TraderxxRadelfan

 
  
    
08.02.11 16:36

 ... du hast sicherlich Recht. Eon steht wie Daimler bei ca. 28 % Ek-Quote.

Allerdings ist es so, dass in einem Umfeld steigender Materialpreise die Versorger konstant ihr Geld verdienen.

Autos werden allerdings genau umgedreht getroffen. D.h. die Kosten steigen zu einem Zeitpunkt, wo die Bürger über die Inflation ohnehin weniger haben werden. 

Ausserdem arbeiten die Werke gerade an der Kapazitätsgrenze = max. Gewinn. Alles neue führt zu Sprungfixen kosten, die ersteinmal wieder fremdfinanziert werden müssen. 

Eon desinvestiert gerade und versucht sich zu entschulden, da die deutschen Unternehmen dort ein richtiges Problem haben. Das lag an dem Umstand der Fokussierung auf EK-Rentabilität. Wenig Eigenkapital = höhere Quote. Das das ein Irrweg ist, ist jedem Privatmann klar :-). Ich bin einfach skeptisch. Das lief zu gut und alles ist schon eingepreisst. Was soll jetzt noch kommen?!

 

Nichts desto weniger wünsche ich alle gute Investments. Jeder hat sein eigenes Szenario und soll diesem Folgen. Lernen tut man an der Börse nur über den Schmerz des Verlustes, deswegen ist das auch Schmerzensgeld :-)

 

 

3321 Postings, 4715 Tage TrendsellerAlso ehrlich

 
  
    
08.02.11 18:51
35?ronen sind wirklich etwas niedrig ! Wenn du in der jetzigen Situation von 50 sprechen würdest wäre es Ok. Aber 35 ist echt etwas zu extrem.

@Türke ;-) du warst mit den 2,3 anderen Net gemeint ;-)

Ich sehe die ganze Sache so, nachdem der Aufwärtstrend nun wieder voll intakt ist, sollten demnächst Kurse von 58-60 bald folgen!

In BMW habe ich mich echt etwas getäuscht. Hätte solch einen Anstieg nicht in so kurzer Zeit erwartet. Aber ich gönns euch!  

26 Postings, 4466 Tage Kaundso@ Traderxx

 
  
    
08.02.11 19:00

warum sagst du zu türke richtig gemacht?

richtig gemacht hätte er es heute

bmw +5% 

daimler +3%

also ich würde dazu sagen pech gehabt.

 

Seite: Zurück 1 | ... | 11 | 12 | 13 |
| 15 | 16 | 17 | ... | 3849  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben